Diane Willems

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diane Willems (* 18. April 1985 in Eupen, Belgien) ist eine deutsch-belgische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Diane Willems wurde 1985 in Eupen geboren als Tochter von Michaela und Norbert Willems. Im Alter von fünf Jahren zog sie nach Aachen, wo sie aufwuchs und später ihr Abitur absolvierte. Mit elf Jahren entschied sie sich für den Schauspielberuf. Fünf Jahre später bekam sie die weibliche Hauptrolle im Film Das Jahr der ersten Küsse.

Nach dem Abitur spielte sie unter anderem 2006 in dem Film Das Glück am anderen Ende der Welt an der Seite von Maja Maranow und Heiner Lauterbach. 2003 nahm sie Schauspielunterricht bei Wladimir Matuchin. 2004 bis 2005 erhielt sie Schauspielunterricht bei Susanne Storck und nahm 2005 an einem Workshop in Los Angeles teil.

Von Januar 2011 bis September 2014 war sie als Dana Wolf in der ARD-Soap Verbotene Liebe zu sehen.

Sie lebt in Aachen und hat einen Sohn, der 2009 auf die Welt gekommen ist.[1]

Filmografie[Bearbeiten]

  • 2002: Das Jahr der ersten Küsse
  • 2003: Lottoschein ins Glück
  • 2003: Savannah
  • 2005: Falscher Bekenner
  • 2005: Der Elefant – Mord verjährt nie: Staffel 2, Episode 1 – Fluch der bösen Tat
  • 2006: Dating
  • 2006: Wilsberg: Staffel 1, Episode 16 – Callgirls
  • 2006: Das Glück am anderen Ende der Welt
  • 2007: Die Schatzinsel
  • 2008: Unschuldig: Staffel 1, Episode 10 – Maskenball
  • 2008: SOKO Wismar: Staffel 5, Episode 9 – Der blonde Hans
  • 2009: Barfuß bis zum Hals
  • 2009: Liebe in anderen Umständen
  • 2010: Haltlos – Losing Ground
  • 2010: Inga Lindström: Millionäre küsst man nicht
  • 2011: Der Bergdoktor (Wunschvorstellungen)
  • 2011–2014: Verbotene Liebe (als Dana Wolf)
  • 2014: Die Bergretter, Folge 34 – Verschollen

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Diane Willems: Ab Donnerstag bei “Verbotene Liebe”. In: Showbiz.de. 22. Januar 2011, abgerufen am 20. Februar 2012.