Die Bestatterin – Der Tod zahlt alle Schulden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Episode der Reihe Die Bestatterin
OriginaltitelDer Tod zahlt alle Schulden
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Produktions-
unternehmen
die film gmbh
Länge ca. 88 Minuten
Einordnung Episode 1
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
1. Juni 2019 auf Das Erste
Stab
Regie Isabel Braak
Drehbuch Arne Nolting,
Jan Martin Scharf
Produktion Uli Aselmann,
Sophia Aldenhoven
Musik Alexander Komlew
Kamera Simon Drescher
Schnitt Katharina Schmidt
Besetzung
Chronologie

Nachfolger →
Die Bestatterin – Die unbekannte Tote

Die Bestatterin – Der Tod zahlt alle Schulden ist ein deutscher Fernsehfilm von Isabel Braak aus dem Jahr 2019 und entstand nach einem Drehbuch von Arne Nolting und Jan Martin Scharf. Der Kriminalfilm ist die erste Produktion aus der Filmreihe Die Bestatterin mit Anna Fischer in der Hauptrolle und wurde am 1. Juni 2019 erstmals gesendet.[1] Mit Die Bestatterin – Die unbekannte Tote wurde die Filmreihe am 28. Januar 2021 fortgesetzt.[2]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem ungeklärten Unfalltod ihrer Mutter kehrt Lisa Taubenbaum in ihr Heimatdorf auf der Schwäbischen Alb zurück. Gemeinsam will sie dort mit ihrem Vater und ihrem Bruder das familieneigene Bestattungsunternehmen, welches allerdings nicht gut läuft, weiterführen. Aber dann erschießt sich der örtliche Bankdirektor versehentlich bei der Jagd und eine ältere Dame erliegt augenscheinlich einem Herzanfall – nach Befund des Arztes beides natürliche Todesfälle. Für die Polizei Grund genug nicht aktiv zu werden, für Lisa Taubenbaum aber schon.

Produktion & Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Kamera führte Simon Drescher – für den Ton zeichnete Rainer Plabst verantwortlich, für das Szenenbild Benedikt Herré, für das Kostümbild Petra M. Hanslbauer und für die Maske Mechthild Schmitt und Scharka Cechova. Verantwortliche Redakteure waren Katja Kirchen (Degeto) und Michael Schmidl (SWR).[4][3]
  • Für Isabel Braak war es erst die zweite Regiearbeit für einen Film in Spielfilmlänge.[5]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film „kann mit seinem morbiden und zugleich unverbrauchten Setting überzeugen, ebenso wie mit der passend besetzten Anna Fischer. Auch wenn das Finale nicht vollends zufriedenstellend ist, verbindet der Fernsehfilm die richtige Prise Humor mit Kriminalfall und hinterlässt den Zuschauer mit einem wohligen Gefühl, was man bei dem Filmtitel vielleicht nicht vermutet hätte“ meinte Martin Seng auf Quotenmeter.de zusammenfassend und vergab für den Film 75 von 100 Prozent auf der Bewertungsskala.[6]

Auf tittelbach.tv vergab Rainer Tittelbach 4,5 von 6 möglichen Punkten für den Film. Zusammenfassend meinte er: „Landkrimis und Leichen mit Augenzwinkern haben Konjunktur. Für ‚Die Bestatterin – Der Tod zahlt alle Schulden‘ […] hat das Grimme-Preis-gekrönte Autorenduo Arne Nolting & Jan-Martin Scharf […] eine narrativ stimmige Genre-Kombination aus beiden Trends entwickelt. Figuren, Situationen, Dialoge, die Erotik der Interaktion – all das ist erkennbar überhöht und leicht komödiantisch unterfüttert. Da verbinden sich Schwarzhumoriges und regionale Bodenständigkeit, Witz mit Dialekt, Ernst und Emotion ausgewogen miteinander. Ganz vorzüglich zu diesem Tonlagenmix passt Anna Fischer als ermittelnde Bestatterin, der mal wieder alle Sympathien gehören. Der gute Gesamteindruck des Films spiegelt sich in zahlreichen filmischen Details: im liebevollen Szenenbild, in der klaren Bildsprache und der Darstellung der schwäbischen Landschaft (sie ist einfach da).“[1]

Einschaltquoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Erstausstrahlung von Die Bestatterin – Der Tod zahlt alle Schulden am 1. Juni 2019 wurde in Deutschland von 3,87 Millionen Zuschauern gesehen und erreichte einen Marktanteil von 17,2 % für Das Erste.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Die Bestatterin – Der Tod zahlt alle Schulden – Kritik zum Film bei Tittelbach.tv. Abgerufen am 8. Januar 2021.
  2. Die Bestatterin – Die unbekannte Tote – Kritik zum Film. In: Tittelbach.tv. Abgerufen am 8. Januar 2021.
  3. a b c Die Bestatterin - Der Tod zahlt alle Schulden. In: die film gmbh. Abgerufen am 8. Januar 2021.
  4. a b Die Bestatterin – Der Tod zahlt alle Schulden bei crew united, abgerufen am 8. Januar 2021.
  5. Abgedreht: „Der Tod zahlt alle Schulden“ (AT). In: Degeto Film GmbH. Abgerufen am 8. Januar 2021.
  6. Die Kritiker: «Die Bestatterin Der Tod zahlt alle Schulden». 1. Juni 2019, abgerufen am 8. Januar 2021.