Nora Boeckler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nora Boeckler (2015)

Nora Boeckler (* 27. Oktober 1980 in Ludwigsburg) ist eine deutsche Schauspielerin und Komikerin.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nora Boeckler schloss 2008 eine dreijährige Theaterausbildung an der Schauspielschule der Keller in Köln ab. Im Düsseldorfer „Kom(m)ödchen“ spielte sie Kabarett und war Teil des Damentrios „Proseccopack“ (WDR „Mitternachtsspitzen“, „Mann an Bord“, 3sat-Zeltfestival, Gewinner des Leipziger Löwenzahn 2012). 2016 startete sie mit ihrem ersten Soloprogramm Spaß ist mir Ernst. Davor war sie mit dem Trio „Proseccopack“ auf Deutschlandtour.

Neben ihrer Kabaretttätigkeit stand Nora Boeckler für Kino- und Fernsehfilme und Serien vor der Kamera.

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nora Boeckler lebt in Köln. Ihr Verlobter Ronald Tenholte gewann im März 2020 eine Million Euro bei Wer wird Millionär?[1]

Auszeichnungen und Nominierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2008 nominiert für den Puk-Preis als beste Nachwuchsschauspielerin
  • 2013 Leipziger Löwenzahn mit Proseccopack
  • 2015 nominiert für den Leipziger Kupferpfennigpreis
  • 2016 Nachwuchspreis Eschweiler Lok, Publikumspreis und Jurypreis, erhalten
  • 2016 NDR Comedy Contest
  • 2018 nominiert Deutscher Comedy Preis – Meine heile Welt

Schauspiel (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kino[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kabarett-Fernsehauftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2011: Mann an Bord
  • 2012: Mitternachtsspitzen

Theaterauftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2006: Fucking Amal, Theater der Keller
  • 2007: Mittsommernachtssexkommödie, Theater der Keller
  • 2008: Drei Schwestern, Theater der Keller
  • 2008: Non(n)sense, Theater der Keller
  • 2011: Frau der Ringe, Düsseldorf, Kommödchen
  • 2011–2014: Proseccopack, Düsseldorf, Kommödchen
  • 2013: Komplott der Weihnachtsmänner, Hamburg, Theaterschiff
  • 2015/2016: Kann man mit Männern Urlaub machen, Hamburg, Theaterschiff

Theaterengagements[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2006–2009: Theater der Keller
  • 2011–2014: Proseccopack, Kommödchen Düsseldorf und Tournee
  • 2013–2016: Theaterschiff Hamburg

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. „Neuer Millionär: Der Kölner Ronald Tenholte gewinnt 1 Million Euro bei Günther Jauch“, presseportal.de, 24. März 2020, abgerufen am 24. März 2020.