Diskussion:Hurrikan Irma

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kuba?[Quelltext bearbeiten]

Ich wollte micht informieren, was mit den 11 Mio. Einwohnern von Kuba ist. Die ganze Berichterstattung ist US-lastig. Leider in der Wikipedia auch nix. Dabei müsste Kuba im Moment mit am stärksten betroffen sein.--heiner (Diskussion) 09:55, 9. Sep. 2017 (CEST)

Jein. Kuba liegt auf der langsamen Seite (links der Zugbahn) des Hurrikans und ist zivilschutzmäßig weitaus besser aufgestellt als die USA das sind. Die sehen das erstaunlich entspannt. Könnte man natürlich einbauen. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 15:30, 9. Sep. 2017 (CEST)
Habe grad mal die Schäden auf Kuba ergänzt. So viel wird darüber tatsächlich nicht berichtet... 2003:50:AD11:EE00:5C3:EF22:417D:9379 10:37, 10. Sep. 2017 (CEST)
Liveticker Kuba auf der englischen Seite der Granma--dircules (Diskussion) 17:40, 10. Sep. 2017 (CEST)

Evakuierungszonen[Quelltext bearbeiten]

Ich war auf der Suche nach einer guten Übersichtskarte über die Evakuierungszonen. Die offizielle Website hierfür scheint diese zu sein, auch wenn sie nicht sonderlich benutzerfreundlich ist. Die lesbarste graphische Übersichtskarte war für mich hier bei dailymail.co.uk: weiter unten im verlinkten Artikel gibt es eine Karte über Evakuierungszonen ("mandatory evacuation" vs. "voluntary evacuation"), wobei sich diese Zonen ja noch ändern können. So eine Karte könnte als Anregung dienen, um - wohl im Nachhinein - eine Übersichtskarte für die Wikipedia zu erstellen. --Carolin 22:23, 9. Sep. 2017 (CEST)

Abschnitt Aussichten[Quelltext bearbeiten]

Der Abschnitt Aussichten dürfte zumindest zum Anfang hin zunehmend deutlich überholt sein. --Quetsch mich aus, ... itu (Disk) 13:10, 10. Sep. 2017 (CEST)

ideale Karte[Quelltext bearbeiten]

Ideal wäre eine sukzessiv aktualisierte Karte bei der auch der bereits durchlaufene Weg vollständig eingezeichnet ist. Perfekt wäre es wenn dann noch die Schäden symbolisch lokalisiert eingetragen würden. --Quetsch mich aus, ... itu (Disk) 15:39, 10. Sep. 2017 (CEST)

File:Irma 2017 track.png ist seit Ewigkeiten im Artikel. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 03:48, 16. Sep. 2017 (CEST)

Florida Küsten[Quelltext bearbeiten]

Wenn der Hurrikan jetzt mehr oder weniger über Florida nordwärts zieht tut sich im Hinblick auf den Drehsinn von Irma die Frage auf welche Küste stärker durch die Flut in Mitleidenschaft gezogen wird, die Ost- oder die Westküste? --Quetsch mich aus, ... itu (Disk) 16:56, 10. Sep. 2017 (CEST)

Industriebetriebe[Quelltext bearbeiten]

Gibt es im Hurrikan(prognose)gebiet kritische Industrieanlagen wie Chemiebetriebe bei denen man besondere Unfallszenarien annehmen muss? --Quetsch mich aus, ... itu (Disk) 23:50, 10. Sep. 2017 (CEST)

kinetische Energie und Windgeschwindigkeit[Quelltext bearbeiten]

3M - der Zusammenhang ist so redundant mit kinetische Energie. Und: was soll denn die Energie eines Sturms sein? Die Gesamtenergie des Tiefdruckgebiets? Die Leistung, die der Sturm über eine Zeiteinheit an ein Normgebäude übertragt? -- Alturand (Diskussion) 19:14, 13. Sep. 2017 (CEST)

@Alturand:, Luft hat eine Masse (was viele Leute nicht wissen) ; bewegte Massen haben eine kinetische Energie. Sie üben auf unbewegte Gegenstände eine Kraft aus; diese kann Gegenstände (z.B. einen herumliegenden Ziegelstein) beschleunigen.

Mein Edit wurde veranlasst durch die Frage eines Studenten, warum denn ein Hurrikan X mit z.B. 250 km/h so viel gefürchteter sei als ein Hurrikan Y mit z.B. 200 km/h - seine Geschwindigkeit sei doch nur 25 % größer.
Die Antwort ist der quadratische Zusammenhang: 1,25 hoch 2 ist 1,5625; Hurrikan X hat also (ceteris paribus) etwa 56 % mehr kinetische Energie als Hurrikan Y. --Neun-x (Diskussion) 19:32, 13. Sep. 2017 (CEST)
zwischenquetsch: Du verstehst mich noch nicht - ein viermal so großer Hurrikan mit gleicher Windgeschwindigkeit hätte auch eine viermal so große kinetische Energie. Was also soll die "kinetische Energie des Hurrikans" für eine Bedeutung haben? Willst Du von der Zerstörungskraft des Hurrikans sprechen? Die hängt vom Objekt und seiner Lage, von der Einwirkungsdauer, auch vom Windprofil des Sturms, vom Auftreten von Böen und noch viel mehr ab. Außerdem ist so eine Aussage nicht spezifisch zum jeweiligen Hurrikan (höchstens der Wert eines Index), sondern gehörte (wenn man sie denn überhaupt machen will), in den Artikel Sturm. Und noch eins: eine 3M ist eine 3M, die kann man ernst nehmen oder nicht, aber nicht wegdiskutieren. --Alturand (Diskussion) 19:47, 13. Sep. 2017 (CEST)
dazwischenquetsch: ich habe oben nicht von der kinetischen Energie des Hurrikans gesprochen, sondern von bewegter Luftmasse (aka Wind, Sturm, Orkan - je nach Windgeschwindigkeit). --Neun-x (Diskussion) 20:21, 13. Sep. 2017 (CEST)
Neun-x hat oben beschrieben, wie die Geschwindigkeit eines Körpers in die Energieberechnung eingeht. Natürlich hat eine vierfache Masse eines starren Körpers die gleiche Wirkung wie die doppelte Geschwindigkeit. Allerdings ist bei bewegter Luft die Anwendung der Formel für starre Körper, nach meinem Verständnis, nicht sinnvoll. Da muss man wohl eher die Energiedichte betrachten. Dann ist es wiederum egal, wieviel Luft insgesamt bewegt wird, da dann die Dichte der Luft eingeht. --Berthold Werner (Diskussion) 08:04, 14. Sep. 2017 (CEST)

3M der Zusammenhang ist unabhängig von diesem Thema und damit nicht relevant. --GiordanoBruno (Diskussion) 19:38, 13. Sep. 2017 (CEST)

  • 3M Solche Allgemeinerklärungen kann man bei aktuellen Artikeln prinzipiell machen, aber in der Form und Ausführlichkeit war das hier nix. --Quetsch mich aus, ... itu (Disk) 22:06, 14. Sep. 2017 (CEST)
@Itu : was bitte ist an diesem Edit ausführlich ? --Neun-x (Diskussion) 22:39, 14. Sep. 2017 (CEST)
Die Info der quadratischen Relation ist diskussionswürdig, für diese Schulmathematik noch eine Beispielerklärung draufzulegen ist in jedem Fall off-topic. --Quetsch mich aus, ... itu (Disk) 15:04, 15. Sep. 2017 (CEST)
Gar nicht so sehr, der Grund steht in Accumulated Cyclone Energy. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 22:59, 15. Sep. 2017 (CEST)

Beerdigung[Quelltext bearbeiten]

Diese Koordinatenliste endet am 12. September um 21:00 Uhr mit einer verbliebenen Windgeschwindigkeit von 10 mph. Kann Irma damit beerdigt werden? In der Infobox steht bis jetzt "aktives System".--Ratzer (Diskussion) 08:25, 14. Sep. 2017 (CEST)

Jepp. Lt. letztem Advisory vom WPC wurde Irma am Morgen des 13. September als "remnant low" angesehen. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 22:57, 15. Sep. 2017 (CEST)

Hochhäuser[Quelltext bearbeiten]

gab es grundlegende Schäden in weiter oben liegenden Stockwerken von Hochhäusern, wie eingedrückte Fenster, etc. ? --Quetsch mich aus, ... itu (Disk) 19:28, 15. Sep. 2017 (CEST)

Überschwemmungskarte[Quelltext bearbeiten]

schwer wünschenswert. --Quetsch mich aus, ... itu (Disk) 19:28, 15. Sep. 2017 (CEST)

Immer wieder Tagesschau![Quelltext bearbeiten]

Wie oft muß man denn noch runterbeten, daß tagesschau.de als Belegquelle ungeeignet ist? Bitte Depublikation zur Kenntnis nehmen und tagesschau.denie nie wieder verlinken. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 03:45, 16. Sep. 2017 (CEST)

Hoffentlich einmal weniger als man diesem Schwachfug widersprechen muss: zukünftige Depublikation ist mitnichten ein Grund auf einen Beleg zu verzichten und das sollte sich idealerweise schon rumgesprochen haben. Das Gegenteil ist der Fall: wenn man weiss dass Quellen verschwinden dann ist es automatisch von gesteigertem Wert die Information darin in Wikipedia übernommen zu haben, ein direkter Beitrag zur Informationssicherung und -bewahrung.
Desweiteren gibt es bekanntlich Archivdienste, die jedermann individuell verwenden kann und sollte, der in Depublikation ein Problem sieht.
Dass es scheinbar immer noch niemand, weder von den Bot-Experten noch vom Wikimediakonzern selber, geschafft hat dass ALLE Quellen immer sofort automatisch archiviert werden ist ein ganz normales Armutszeugnis aber mitnichten ein Grund auf eine geeignete oder gar exklusive Information samt Beleg zu verzichten.
Wie unsinnig das alles ist, kann auch klar werden wenn man sich bewusst macht dass fast jede Quelle „depubliziert“ werden, oder auf eine sonstige banale Weise aus dem Web verschwinden kann. Da ist es geradezu vorteilhaft wenn man gleich weiss, dass und sogar wann depubliziert wird. --Quetsch mich aus, ... itu (Disk) 15:21, 16. Sep. 2017 (CEST)
Sie verschwindet dann auch bei den Web-Archivierungsdiensten, die aufgrund eines nachträglich gesetzten "no archive" in der robots.txt die entsprechenden archivierten Seiten löschen. Das gilt für Webcite wie auch das Internetarchiv gleichermaßen.
Aber witzigerweise warst es seinerzeit du, der sich aufgeregt hat, als ich die Quellenvorlage auf Wikinews für die Verwendung von Archivlinks angepaßt hatte.
Im übrigen ist es nicht "von gesteigertem Wert die Information darin in Wikipedia übernommen zu haben", sondern man erzeugt einen künftigen Wartungsfall. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 23:54, 16. Sep. 2017 (CEST)
K.A. - was auch immer ich irgendwo auf WN bei einer Quellenvorlage geäussert hätte.
Das mit dem "no archive" gilt nur für archive.org was primär kein individueller Archivierungsservice ist. Ich müsste mich schwer täuschen wenn das für archive.is und WebCite gelten würde.
Ändert aber auch nix daran dass selbst ohne irgendeine zugängliche Archivierung ein Ausschluss von absehbar depublizierten Quellen nicht zu rechtfertigen ist.
Keine Ahnung wo ein Wartungsfall entstehen soll, vermutlich nur für Leute die sich Wikipedia nicht vorstellen können ohne dass permanent sinnlos an irgendwelchen erdachten Schrauben herum- (und Versionsgeschichten in die Höhe) geschraubt werden - während sich für banale aber grundlegende Dinge kein Schrauber findet. --Quetsch mich aus, ... itu (Disk) 00:16, 17. Sep. 2017 (CEST)