Benutzer Diskussion:Ratzer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Complaint Department Grenade.jpg


Archivübersicht Archiv

2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
2015 · 2016 · 2017 · 2018 · 2019 · 2020

Wie wird ein Archiv angelegt?

Inhaltsverzeichnis

DIN 55301 und Viertelgeviertstrich[Quelltext bearbeiten]

Du hast im Artikel Viertelgeviertstrich einen Abschnitt zu Tabellen hinzugefügt. Steht in der DIN 55301 wirklich explizit der Viertelgeviertstrich oder ist dort nur ein horizontaler Strich in der Zeilenmitte aufgeführt?

In dem Buch Methodenhandbuch für den Studien- und Berufsalltag werden auf Seite 166 in der Abbildung 82 Symbole nach DIN 55301 die Symbole graphisch dargestellt: https://books.google.de/books?id=But1chbCjq0C&pg=PA166 Das Symbol für „nichts vorhanden“ ist dort ein horizontaler Strich in der Zeilenmitte, der aber deutlich länger als ein Viertelgeviertstrich ist. Ich vermute eher das hier ein Halbgeviertstrich verwendet wird. --Fomafix (Diskussion) 18:30, 6. Feb. 2016 (CET)

Welcher Strich es letztendlich ist, wusste ich vorher nicht, und bin auch jetzt nicht absolut sicher. Ich kopierte das Zeichen aus meiner Quelle und fügte es mit Copy&Paste in das Artikelsuchfeld von Wikipedia ein. Bitte sieh selber, auf was - weiterleitet. Aber es natürlich möglich, dass auch die Quelle, wenngleich es die amtliche Statistik ist, das falsche Zeichen verwendet. Unabhängig davon habe ich hier einen inhaltlichen Fehler gemacht (Verwechslung), es steht natürlich nicht für "Angabe fällt später an", sondern für "nichts vorhanden". Werde ich gleich korrigieren, und muss meinen ganzen heutigen DIN-55301-Amoklauf von heute noch mal nachvollziehen. Grüße,--Ratzer (Diskussion) 20:47, 6. Feb. 2016 (CET)
Gleiches mit dieser Quelle. Mit einer Google-Suche mit "DIN 55301" "nichts vorhanden" findet man weitere mögliche Quellen, darunter auch das von Dir erwähnte Buch, letzteres aber nur in einem Graphik-Format, so dass man das Zeichen für eine genauere Untersuchung nicht herauskopieren kann.--Ratzer (Diskussion) 20:59, 6. Feb. 2016 (CET)
Das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg verwendet in dem von Dir verlinkten PDF als auch diesem Bericht den Halbgeviertstrich (–). Das ist meiner Meinung nach auch heutzutage der übliche Strich dafür. --Fomafix (Diskussion) 21:15, 6. Feb. 2016 (CET)
...und die Regionaldatenbank Deutschland verwendet in ihrer Zeichenerklärung (Sessionlink) den Viertelgeviertstrich. Wir haben also reputable, aber einander widersprechende Quellen. Ich finde mit Google nix, was explizit entweder den Viertelgeviertstrich oder den Halbgeviertstrich als Teil der DIN 55301 identifizieren würde. Ein Fall für wp:au?--Ratzer (Diskussion) 22:19, 6. Feb. 2016 (CET)
Möglich, aber ich vermute nicht, dass dort Experten antworten. Vielleicht kann Gräfin Typo hier eine kompetente Auskunft geben. Die DIN 55301 ist 1978 herausgegeben worden. In digitaler Form liegt sie daher vermutlich nur als Scan vor. Explizite Unicode-Codepoints können eh nicht angegeben sein. Welcher konkreter Strich und welches konkretes Unicode-Zeichen hier zu verwenden ist, ist auch eher eine typographische Frage. Statistische Ämter und Normierungsorganisationen sind hier nicht die Experten. Es ist nicht zu verübeln, wenn hier einfach das Zeichen von der Schreibmaschinentastatur verwendet wird. Vor 160 Jahren wurde in statistischen Tabellen übrigens bereits ein recht langer horizontaler Strich verwendet, der eher einem Geviertstrich entspricht: s:Seite:Oberamt Aalen Tabelle 001.png. --Fomafix (Diskussion) 14:06, 7. Feb. 2016 (CET)

Ich schließe mich Fomafix an; bedeutungstragend ist hier: „Horizontaler Strich“.

  • Wie lang der Strich ausfällt, hängt von den technischen Möglichkeiten des Mediums (Schreibmaschine, ASCII) und dem typografischen Geschmack des Publizierenden ab.
  • Richtig ist, dass man insbesondere in breiten Tabellenspalten auch einen möglichst ausgedehnten Strich benutzt (ggf. sogar mehrere in Kombination mit Sternchen usw.), um den leeren Feldraum auch optisch angemessen füllen zu können; gern Geviertstrich. Daran hat sich in den letzten Jahrhunderten auch nichts geändert; allenfalls die Bequemlichkeit der Publizierenden.

Unterscheidend und bedeutungstragend wären hier:

  • Konkrete Zahlenangabe oder sonstiger Wert
  • „Horizontaler Strich“ wie vorstehend
  • Punkt, Schrägstrich, 0 (Diff, Diff, Diff), X, Auslassungspunkte et al.

Einem Druckwerk lässt sich nicht entnehmen (und auch Scanner/OCR bilden deshalb regelmäßig auf ASCII ab und belassen es oft dabei), ob etwas ein Bindestrich-Minus, Viertelgeviertstrich, Halbgeviertstrich, ziffernbreiter Strich, Minuszeichen oder sonstwas sein soll. Es ist für die Bedeutung in statistischen Tabellen aber auch völlig gleichgültig.

Wahrscheinlich wäre es sinnvoll und im Nachhinein der günstigere erste Schritt gewesen, zuerst einen Artikel DIN 55301 anzulegen, dort die einzelnen Sonderbedeutungen tabellarisch geschlossen wiederzugeben, und dann in die Einzelzeichen-Artikel zu gehen. So lässt sich dann auch die Frage des „horizontalen Strichs“ sinnvoll thematisieren.

Liebe Grüße --Gräfin Typo 08:38, 8. Feb. 2016 (CET)

Liebe @Gräfin Typo:, hier akzeptiere ich natürlich den Beitrag der Spezialistin, und bedanke mich dafür, auch beim Kollegen @Fomafix:, der dich mit ins Boot geholt hat. Der DIN-55301-Hinweis muss also beim Viertelgeviertstrich raus, dass ist die klare Konsequenz. Soll er stattdessen beim Geviertstrich rein, oder wo? Einen Artikel DIN 55301 kann ich immer noch anlegen, und anschließend in den einzelnen Zeichenartikeln verlinken (sobald ich die komplette DIN 55301 auf dem Tisch habe und auch ein paar Infos über andere vergleichbare nationale und/oder internationale Normen recherchiert habe).--Ratzer (Diskussion) 08:52, 8. Feb. 2016 (CET)
Was die vielen Artikel zu horizontalen Strichen angeht, so würde ich nur bei Halbgeviertstrich und Geviertstrich eine kurze Notiz machen, dass dies oft in Tabellen zur Sperrung leerer Felder verwendet wird und gemäß DIN 55301 #horStrich auch eine definierte Bedeutung hat.
Einen Viertelgeviertstrich in einem leeren Tabellenfeld zu verwenden wäre ein typografischer Betriebsunfall; desgleichen seine diversen Geschwister. Also bedarf es dort auch keiner Erwähnung und keiner Empfehlung zur Verwendung.
Liebe Grüße --Gräfin Typo 09:22, 8. Feb. 2016 (CET)

Ein eigenständiger Artikel DIN 55301 könnte alle Symbole auf einmal übersichtlich erklären und in den Artikeln zu den einzelnen Zeichen genügt eine kurze Bedeutungserklärung und ein Verweis auf den Artikel DIN 55301.

Bei den horizontalen Strichen herrscht etwas Unordnung. Vielleicht sollte hier ein neuer Artikel horizontaler Strich erstellt werden. In einem solchen Artikel wäre ein Verweis auf den Artikel DIN 55301 sinnvoll aufgehoben. --Fomafix (Diskussion) 09:39, 8. Feb. 2016 (CET)

Danke Euch beiden. @Fomafix: Vorschlag zur Arbeitsteilung: Du startest den Horizontaler Strich, und ich starte DIN 55301, innerhalb der nächsten paar Wochen.--Ratzer (Diskussion) 12:02, 8. Feb. 2016 (CET)
Könnte unser DIN 55301-Zeichen der Figure Dash sein (tote Hose in der de-WP, s. ), etwa weil er die gleiche Breite wie die Ziffern hat (zumindest in den meisten Fonts)? Auf deutsch heißt er Ziffernstrich, was ich hiermit beweise.--Ratzer (Diskussion) 13:52, 8. Feb. 2016 (CET)

Zum „Ziffernstrich“: Ich hatte ihn oben unter seinem Langnamen „ziffernbreiter Strich“ aufgezählt; auch er ist in einem Druckwerk alleinstehend in einem Tabellenfeld nicht einem bestimmten Zeichencode zuzuordnen.
Nachtrag: Spezial:Diff/151266213 – hier gilt das Gleiche wie zum horizontalen Strich:
  • Bedeutungstragend ist nur die Information „Kreuzchen“-Eigenschaft.
  • Wie das jemand mit seinen technischen und geistigen Mitteln realisiert hatte, spielt keine Rolle.
  • Wenn jemand nur eine Schreibmaschine oder ASCII-Lochkarte hatte, ging es nicht mit Malkreuz. In alten Mainframes der 1960er gab es obendrein nur großes X.
  • Im Druckwerk ist in der Tabelle ein einzelnes Malkreuz optisch schwer oder gar nicht von einem einzelnen Grotesk-Buchstaben x zu unterscheiden.
    • Beim Malkreuz liegen vier rechte Winkel zwischen den Armen, beim Buchstaben werden sie links und rechts meist etwas stumpfer sein, beim liegenden Andreaskreuz sind sie spitzer. Wen interessiert das, und wozu? Mediengestalter mögen sich damit amüsieren, für Statistiker ist es belanglos.
  • Wenn jemand es bequemer findet, x zu drücken statt Sonderzeichen auszugraben, geht die Welt auch nicht unter.
Auch hier wäre es besser gewesen, zuerst den Artikel über die DIN anzulegen und die Bedeutungen darzustellen, und erst danach einzelne Schriftzeichen auszustatten; so steht jetzt wieder die Detailinformation in einem Artikel, in den sie nicht hineinpasst.
Liebe Grüße --Gräfin Typo 08:46, 11. Feb. 2016 (CET)
Danke @Gräfin Typo:. Der drohende Weltuntergang, den wir eh nicht verhindern können, war und ist hier nicht meine größte Sorge. Ich finde es nur interessant zu wissen oder herauszufinden, welches die korrekten Sonderzeichen sind, die in der DIN 55301 als wertersetzende Zeichen aufgeführt sind, sofern überhaupt definiert oder (noch) feststellbar. Dabei ist klar, dass es damals (1978) noch kein Unicode gab. Ebenso klar und verständlich ist (und darf auch in der WP geschrieben werden), dass Anwender (auch Statistische Landesämter) häufig zur Arbeitsvereinfachung die auf Computertastaturen vorgefundene, optisch ähnliche Zeichen verwenden. Es wäre wohl auch vernünftig(er) von Seiten der DIN 55301-Schöpfer gewesen, sich auf Zeichen zu beschränken, die auf den damaligen Schreibmaschinen vorhanden waren. Aber wo sie das offensichtlich, warum auch immer, nicht taten, sollte man m.E. in einen künftigen Artikel DIN 55301 auch nicht hineinschreiben, dass der Buchstabe X für "Tabellenfach gesperrt" steht. Allenfalls, dass er aus Bequemlichkeit häufig dafür verwendet wird. Das gleiche gilt für den Punkt . wo korrekterweise der Mittelpunkt (Schriftzeichen) · für "Wert unbekannt oder geheimzuhalten" stehen sollte.--Ratzer (Diskussion) 09:22, 11. Feb. 2016 (CET)

Gute[Quelltext bearbeiten]

Idee! Vielleicht könnte man auch nur das Suffix schreiben, das Präfix ist ja ohnehin immer gleich; vielleicht nach dem Muster:

| NAME= Rhein
| GKZ = 2
| RECHTE NEBENFLÜSSE= … [[Neckar]]<!--*38-->, [[Main]]<!--*4--> …

Zumindest bei längeren Präfixen würde man etwas sparen. Wenn es allerdings noch eine Nebenflussliste/-Tabelle im Artikeltext gibt, was eigentlich immer anzustreben ist, bräuchte man die Infobox nicht weiter zu stopfen. --Silvicola Disk 10:57, 10. Feb. 2016 (CET)

Naja, grundsätzlich ist es zunächst mal so, dass die Infobox Fluss die beiden Parameter LINKE NEBENFLÜSSE und RECHTE NEBENFLÜSSE vorhält. Jetzt bring ich als Beispiel mal den noch ungeborenen Artikel Asenbach, der m.W. bereits die komplette Liste benannter oder GKZ-bezeichneter Nebenläufe enthält, jeweils einschl. GKZ. Neben GKZ kann man bei den Nebenläufen sinnvollerweise auch die Mündungskoordinaten angeben, womit ich beim Längenmühlbach wenigstens mal testweise begonnen hatte (Mündungskoordinate des rechten Nebenlaufs Gänsmühlbach). Irgendwann wird das alles zu viel und zu unübersichtlich in der i-box und ist in einer separaten Nebenflusstabelle sicher besser aufgehoben. Zumal dort GKZ und Mündungskoordinaten in eigenen Spalten schön dargestellt werden können. Nur ist die Frage, soll man das auch bei zwei oder drei Nebenläufen wie beim Asenbach machen? Bei einer größeren Zahl von Nebenläufen wie z.B. bei der Kollbach sicherlich. Aber müsste dann an der Stelle der entsprechenden i-box-Parameter ein entsprechender Artikel-interner Link auf die ausgelagerte Liste/Tabelle erfolgen? Vielleicht werde ich dazu mal in dem letztgenannten Artikel Kollbach experimentieren. Grüße,--Ratzer (Diskussion) 11:34, 10. Feb. 2016 (CET)
Die zwei Nebenfluss-Parameter benutze ich sehr ungern, im Grunde nur, um bei anläßlich anderer Arbeiten aufgesuchten, arg ärmlichen Artikel wenigstens ein bisschen Fleisch zu schenken, ohne mich lange dort aufzuhalten. Bei der Aufteilung in zwei Listen bleibt nämlich die Anordnung zwischen linken und rechten Nebenflüssen völlig offen; man wüsste aber doch als Leser etwa des Rhein-Artikels ganz gern, ob erst der Main von rechts und dann die Mosel von links zufließt oder andersherum.
Da bleibt dann nur noch, eine einheitliche Liste im Artikel selbst anzulegen. Am übersichtlichsten mit einer mehr oder weniger spaltenreichen Tabelle, vgl. etwa Kyll, Liste der Zuflüsse der Fils, in die man natürlich auch eine Koordinaten-Spalte aufnehmen könnte. Tabellen sind allerdings wikitechnisch etwas aufwendig, jedenfalls bis man en passant eine eigene Vorlage so allmählich hingebosselt hat, mit der man dann künftig zufrieden ist. Vor allem weil man viel Arbeit leisten muss, die Formatierung schön hinzubekommen. (Kommabündigkeit usw., sinnvolle Sortierung auch bei vielleicht lückenhaften Spalten usw.) Wenn aber eine Tabelle nur drei Spalten hätte, oder auch nur eine, stört das eigentlich gar nicht; im Gegenteil werden eher die zu umfangreichen durch Rollzwang für die Seite usw. unschön.
Die andere Möglichkeit ist eine *-Wikiliste, da kann man dann bei Bedarf detaillierter noch etwas zum Zufluss oder seiner Mündungssituation sagen, zu anders benannten Oberläufen, die vielleicht da bekannter nennenwert sind, usw., ohne dass dann wie bei einer Tabelle durch zumeist dann doch nur leere Zellen für alle denkbaren Sonder-Attribute den Breitenrahmen sprengt. Und Zeilenumbruch in nunmehr einem Textabsatz zu einem Zufluss, wenn es denn dazu käme, ist auch kein großer Schaden.
Früher habe ich aus den beiden Nebenfluss-Parametern in der Box auf den entsprechenden Zuflüsse-Abschnitt verlinkt, etwa so:
Siehe Abschnitt → Zuflüsse
Das mache ich jetzt aber nicht mehr, weil mir das doch sehr redundant vorkommt. Man trägt in einen Parameter, in dem eigentlich nichts steht und der im Fall er leer ist ganz unterdrückt wird, etwas ein, was dann eigentlich nur sagt: Ätsch, woanders. Auch gehe ich davon aus, dass die allermeisten das Inhaltsberzeichnis anzeigen lassen, und das kommt in meiner Art von Flussgewässerartikel gleich recht weit oben, weil ich allenfalls 2–3-zeilige Kopfabschnitte mit i. W. nur Vorfluter, Länge, Mündungsort, -gemeinde, -kreis und -land anlege. Weil dann alles andere in entsprechende Abschnitte aufgegliedert ist, sind es auch immer so viele, dass als Default das Inhaltsverzeichnis angezeigt wird; Man kann dann als Leser den Eintrag zum Zuflüsse-Abschnitt vorne im Artikel gar nicht übersehen.
Aber probiere einfach aus, was Dir am besten behagt. Im Falle Du es mit Zuflusstabellen versuchen wolltest und auf Probleme träfest, einfach fragen. Meine Vorlagen zu Listen liegen übrigens hier: Benutzer:Silvicola/Vorlage Zuflussliste. (Arg breit, aber ich reduziere sie u. U. um diese und jene Spalte, und dann auch gleich mit der Überschrift im Zeilenmuster. Kommabündigkeit erziele ich durch Auffüllen auf einheitliche Zahl von Vor- und Nachkommastellen mit Vorlage:0. Sortierung nach anderem Wert, als in der Zelle sichtbar dargestellt ist, kann man mit dem CSS-Parameter data-sort-value erzwingen, siehe Hilfe:Tabellen für Fortgeschrittene#Sortierbare Tabellen. Möglichkeiten der Verwendung: Wenn man nicht genau weiß, auf welcher genauen Höhe der Nebenfluss B nach A und vor C mündet, kann man die Zelle für die Höhe leer lassen, aber in den gesetzten Parameter data-sort-value für diese B-Zelle einfach den Mittelwert der Mündungshöhen von A und C eintragen – sieht ja keiner und die Sortierung stimmt trotzdem. Anderer Fall: Wenn man einen abzweigenden Lauf – dessen FGKZ dann natürlich das „fremde“ Präfix seines anderen Vorfluters hat – trotzdem flussab am behandelten Gewässer einsortieren wollte, gibt man ihm neben der richtigen eine am Abgangsgewässer eingeordnete udn versteckte Pseudo-FGKZ.
Dieses fusselige technische Zeug ist alles leider etwas zu gut vergraben in den Metaseiten, ich bin da erst vielleicht vor einem Jahr von einer fremden Artikelbearbeitung zufällig darauf gestoßen worden.
Wasser marsch! --Silvicola Disk 13:52, 10. Feb. 2016 (CET)
Um beim Rhein-Beispiel zu bleiben, ob erst der Main von rechts und dann die Mosel von links zufließt oder andersherum, geht aus der Tabelle ja zweimal hervor, einmal durch die Reihenfolge und zum anderen durch die (erste) Spalte Rhein-km. Klar, kleine Flüsschen haben nicht immer Kilometrierungsangaben (zumindest nicht immer leicht auffindbar), aber dann macht man es halt der Reihe nach von der Quelle bis zur Mündung. Grüße,--Ratzer (Diskussion) 15:36, 10. Feb. 2016 (CET)
Ich dachte an die Gewässer, bei denen die Zuflüsse nur in den Flussbox-Parametern aufgezählt sind, also ohne Tabelle oder sonstige Liste im Artikeltext. (Selbst wenn die Zuflüsse in der Verlaufsberschreibung genannt werden, so ist die doch nicht übersichtlich genug für diesen Aspekt.) Und wenn da dann 4 linke und 3 rechte vorhanden sind, hönnte der vierte linke noch vor dem ersten rechten kommen. Oder der erste linke nach dem dritten rechten. Dabei hat der Schreiber für die Ordnung innerhalb der zwei Teillisten bestimmt der Reihenfolge schon mal ermittelt. D.h., dann nur die zwei Teillisten einzutragen ist Informationsvernichtung. --Silvicola Disk 16:32, 10. Feb. 2016 (CET)

Altheimer See[Quelltext bearbeiten]

Hallo Ratzer, du hast hier angeboten, Fotos vom Altheimer Stausee und Wasserkraftwerk zu machen, aber ich habe heute zufällig entdeckt, dass jemand im letzten Jahr bereits den See fotografiert hat[1]. Das Wasserkraftwerk Altheim ist allerdings noch unfotografiert. Den See habe ich jetzt im RegioWiki verewigt.[2] Die Größe des Sees von 1,65 km², die ihn als größten See Niederbayerns ausweist, habe ich übrigens allein durch Flächenmessung im BayernAtlas erhalten, eine offizielle Größenangabe fand ich nirgendwo. Im Web findet man über diesen mächtigen See so gut wie nichts, nicht einmal Angaben zum Fischbestand oder zu den hier vorkommenden Vogelarten. Auch in der Wikipedia-Liste der Seen in Bayern ist er nicht enthalten. Beste Grüße! --KLa (Diskussion) 18:38, 17. Feb. 2016 (CET)

Danke. Das Kraftwerk Altheim ist heuer ab dem Frühjahr fällig. Ebenso die Ausleitung des Längenmühlbachs (wenn ich sie finde). Bis dahin habe ich dem Wasserkraftwerk-Artikel das erste der Stausee-Fotos spendiert, wo es verschwommen weit im Hintergrund mehr zu ahnen als zu sehen ist. Schöne Grüße,--Ratzer (Diskussion) 21:57, 17. Feb. 2016 (CET)

Buch von Paul Hambruch[Quelltext bearbeiten]

Hambruch: Schleswig-Holstein

Hi, hast du die Seitenzahlen zu deinen Literaturfunden zu Behnshallig/Beenshallig und Seesand? Ich konnte sie nicht finden. Zur Behnshallig ist eigentlich der erste Einzelnachweis recht aussagekräftig, aber weiß man es so genau? Danke im Voraus, --Vanellus (Diskussion) 18:26, 6. Mär. 2016 (CET)
P.S. Schon gefunden, Seite 6. Ich halte das aber für fehlerhaftes Arbeiten des Autors, denn auch Seesand existierte schon nicht mehr. Vermutlich nutzte er alte Karten. Sein Spezialgebiet war ohnehin ein anderes. --Vanellus (Diskussion) 18:46, 6. Mär. 2016 (CET)

Wollte ich grad noch nachrecherchieren, aber Du warst schneller. Eben wurde mir die Seite noch angezeigt in der Googe Books-Vorschau, und jetzt komm ich nicht mehr hin. Hast Du das ganze Werk?--Ratzer (Diskussion) 19:15, 6. Mär. 2016 (CET)
Nein, ich kenne es nicht. Die genauere Beschreibung der Westküste wäre schon interessant. Das Buch ist recht faktenreich, unter anderem durch Statistiken, die Aussagen zu Behnshallig und Seesand halte ich aber für Enten und würde sie aus den Artikeln herausnehmen (außer es finden sich weitere Belege). Seesand ist 1912 beim besten Willen keine Hallig gewesen, sondern ein untergegangener Hochsand. Dass die Behnshallig 1890 unterging, halte ich ebenfalls für erwiesen (detaillierter erster Einzelnachweis), da könnte man aber noch mal recherchieren. --Vanellus (Diskussion) 20:43, 6. Mär. 2016 (CET)
In dieser Auflistung der Inseln und Halligen aus den 1830er Jahren ist Seesand erwartungsgemäß nicht enthalten. --Vanellus (Diskussion) 20:56, 6. Mär. 2016 (CET)
Wenn das deine Einschätzung ist, bitte einfach revertieren. Es wäre ja nicht der erste Fehler, den Hambruch verbrochen hat.--Ratzer (Diskussion) 21:27, 6. Mär. 2016 (CET)

@Vanellus: Wie du unten siehst, hat uns Kollege Franz bei der Suche geholfen. Inzwischen habe ich das Ding auch auf commons geschaufelt. Grüße,--Ratzer (Diskussion) 21:04, 7. Mär. 2016 (CET)

Landeskunde von Schleswig-Holstein, Helgoland und der Freien und Hansestadt Hamburg[Quelltext bearbeiten]

Etwas mehr auf Deutsch, damit es schneller geht:

Google Buch aus US geht meistens bis ungefähr 1910. 1912 ist zu spät. Überprüfbar ist es mit Proxies aus der Liste von: s:gbs#Liste aktueller Web-Anonymizer. Dort steht auch immer ein getestetes Download-Limit und bevorzugt mit einer angezeigten URL-Anzeige. Javascript muss über den Proxy ausgeschalten sein (Standard-Einstellung), sonst bekommt er erst wieder deine IP mit und verweigert. Trefferliste bekommt man so keine, nur eine Seite. Man kann Blättern. Will man weiter springen (etwa zum Titel), dann spielt man sich mit der angezeigten URL indem man bei "&PAxxx" und eventuell "RAxxx" die Seitennummer und Bandnummer eingibt. Einzelne Seiten kann man sich mit "Grafik speichern unter" runterladen. Sonst ist rechts oben ein Link zum downloadbaren PDF.

Es gibt eine andere Scan-Organisation: http://Archive.org . Einerseits werden dort Bücher von Google hochgeladen (erkennbar am schlechten Scan und an der angegebenen URL in den Metadaten ("Show all Data" oder so unter der ersten Anzeige.) Sie scannen aber auch selber Bücher (teilweise dieselben wie Google) und die haben eine bessere Qualität. Zum In-Buch-Suchen (was leidlich geht) rechts neben der Grafik auf die Lupe, dann öffnet sich die Buchansicht. Rechts oben Sucheingabe. Rechts unten mit dem Pfeil kann man den Balken unten verstecken und wieder hervorholen. Eine andere Möglichkeit ist auf der Übersichtsseite den Volltext aufzurufen, dort den Text suchen und schauen ob man eine Seitennumer findet und sich in der Buchansicht dorthin zu blättern. Links und Rechts bei den "gestapelten Seiten" kann man drüberfahren, oder man verwendet den Balken unten. Abgelegter Text und In-Buch-Suche scheinen nicht immer dasselbe zu sein. Also geht das eine nicht, kann man beim anderen was finden.

Und du hast Glück:

https://archive.org/details/landeskundevonsc00hamb

Grüße Franz (Fg68at) 15:08, 7. Mär. 2016 (CET)

Zur Verlinkung: Vorlage:IA --Franz (Fg68at) 15:13, 7. Mär. 2016 (CET)

Danke für die ausführliche Info. Grüße,--Ratzer (Diskussion) 16:38, 7. Mär. 2016 (CET)
@Fg68at: Jetzt beschleicht mich eine Ahnung, dass mein upload auf commons voreilig war. Ist wohl nicht gewünscht bei Dokumenten, die auf IA vorhanden sind, oder?--Ratzer (Diskussion) 21:34, 7. Mär. 2016 (CET)
Meistens werden auf Commons Werke hochgeladen, die in Wikisource transkribiert werden sollen; oder die es anderswo nicht gibt. Nix näheres weiß ich nicht. Aber halb so schlimm. Wobei man auch bei archive.org selbst hochladen kann. Das hab ich mit der Constitutio Criminalis Theresiana gemacht, weil die damals für Commons zu groß war. --Franz (Fg68at) 21:31, 8. Mär. 2016 (CET)

Plötzensee[Quelltext bearbeiten]

Bist du sicher? Die Stadtentwicklung Berlin hat als Grenze das Dohnagestell -- southpark 18:06, 22. Mär. 2016 (CET)

Nein, da bin ich gar nicht sicher, ich habe mir nur die OSM-Grenzen angeschaut (taugt im Zweifelsfall natürlich nicht als Quelle), und im Artikel gelesen, dass die Kleingartenanlage Plötzensee 1946 dazukam. Muss wohl nicht heißen, dass der Plötzensee bei letzterer dabei war. Aber Du kennst Dich örtlich sicher besser aus, und hast eine reputable Quelle, also bitte revertieren, was das Zeug hält. Deine Quelle (Stadtentwicklung) übrigens grenzt den Volkspark auch nicht eindeutig ab, einmal ohne Goethepark (78 ha), einmal mit (115 ha). Grüße,--Ratzer (Diskussion) 22:15, 22. Mär. 2016 (CET)
Ich gebe zu, ganz einig scheint sich auch die Stadt Berlin nicht zu sein. Ich habe eine andere Seite Berliner Seite gefunden, die die Größe als 70 Hektar angibt (also nur der VP im engeren Sinne), dazu aber die Autobahn als Grenze ansieht - danach müsste auch noch die Julius-Leber-Kaserne und der Baumarkt zum Park gehören.. Wobei ich artikeltechnisch dazu neige, beim Volkspark im engeren Sinne zu bleiben und Goethepark und Plötzsensee in der Einleitung zu würdigen. Sonst wird es zu ausufernd. Der Kleingartenlkolonie gehe ich noch mal nach. -- southpark 11:14, 23. Mär. 2016 (CET)

Dein Beitrag in der LP zur Tauchgebiets-Kat[Quelltext bearbeiten]

Moin, im Rahmen deiner letzten Beteiligung in o.g. LP ist wohl leider etwas schief gegangen, das ich via mobiler Anwendung gerade nicht so einfach als Service korrigieren kann, daher dich um entsprechende Wiederherstellung der fremden Beiträge bitte ([3]). LG GUMPi (Diskussion) 00:43, 23. Mär. 2016 (CET)

Danke, war mir gar nicht bewusst, dass ich einen Editierunfall verursacht hatte. Also keine Unfallflucht ;-) Hab mal versucht, alles korrekt wiederherzustellen, wobei mir Deine kolorierte Vorlage sehr geholfen hat, besten Dank. Gruß,--Ratzer (Diskussion) 07:34, 23. Mär. 2016 (CET)

Waltersdorf (Schönefeld)[Quelltext bearbeiten]

Moin Ratzer, durch deine letzte Änderung ist eine Inkonsistenz in den Artikel gekommen. Wann wurde Rotberg denn nun eingemeindet, am 27. September JJJJ oder am 1. September 1998? Kannst Du bitte noch einmal nachschauen? Gruß --Dreizung (Diskussion) 10:12, 24. Mär. 2016 (CET)

P.S. Danke, dass Du meinen Vorschlag für das Inselbild der Woche berücksichtigt hast. :-)
Und nochwoanders steht 1. Juli 1998. Den 27. September habe ich im Artikel Amt_Schönefeld gefunden. Auf der (nachträglichen, durch Dich veranlassten) Suche nach einem ordentlichen Beleg habe ich diese Textstelle in einem Buch gefunden. Ist das ausreichend?--Ratzer (Diskussion) 10:29, 24. Mär. 2016 (CET)
Und in dieser Exceldatei des Statistischen Bundesamtes steht der 1. September. Ich liebe es, wenn sich reputable Quellen widersprechen. Vielleicht kann mich jemand überreden, an das Statistische Amt Berlin-Brandenburg zu schreiben, um die Sache ein für allemal zu klären ;-) --Ratzer (Diskussion) 10:42, 24. Mär. 2016 (CET)
Vielleicht ist der genaue Tag gar nicht so wichtig und es reicht die Aussage „im September 1998“. Es sollten nur nicht zwei einander widersprechende Aussagen unkommentiert in einem Artikel stehen. --Dreizung (Diskussion) 11:13, 24. Mär. 2016 (CET)
Hatte trotzdem meine Anfrage schon losgeschickt. Das genaue Datum ist im Zweifelsfall besser. Bitte abwarten, erwarte keine Antwort mehr vor Ostern...--Ratzer (Diskussion) 11:26, 24. Mär. 2016 (CET)

Berchtesgadener Tal, Berchtesgadener Talkessel, Berchtesgadener Becken[Quelltext bearbeiten]

Hallo Ratzer, ich möchte im Laufe des Jahres siehe hier endlich den Artikel zur Kulturlandschaft "Berchtesgadener Land" fertigstellen, und du bist doch so ein Geographiecrack - könntest du mir genauere Hinweise geben, welchem Bereich bzw. welcher Wissenschaft Begriffe wie Berchtesgadener Tal, Berchtesgadener Talkessel (geomorphologische Einheit?) und Berchtesgadener Becken zuzuordnen sind und was sie genau bezeichnen hinsichtlich Umfang, Abgrenzung etc.? So gibt es ja auch innerhalb des Talkessels u.a. auch noch das "Ramsauer Tal" und vermutlich auch noch weitere Täler in Berchtesgaden und in den anderen Gemeinden. Ideal wäre auch, wenn man dazu jeweils entsprechendes Karten- oder anderes Quellenmaterial verlinken könnte ... Grüße und Dank im Voraus --HerrZog (Diskussion) 16:36, 22. Apr. 2016 (CEST)

Hallo HerrZog, hier kann ich leider nix aus dem Ärmel schütteln. Ich schau aber mal, ob ich zu diesen Fragen hilfreiche Literatur o.ä. finde. Da müsste ja schon einiges geschrieben worden sein. Die übergeordnete geomorphologische Einheit sind sicher die Berchtesgadener Alpen, wie hier abgegrenzt. Unter dem Begriff sind ja auch alle Täler (sowie ggf. Talkessel und Becken) subsumiert. Mehr dazu vielleicht später. Grüße,--Ratzer (Diskussion) 08:12, 26. Apr. 2016 (CEST)
Die Begriffe Berchtesgadener Talkessel und Berchtesgadener Becken scheinen in der Literatur synonym gebraucht zu werden (ich habe jedenfalls kein Buch gefunden, das beide Begriffe verwendet, nur entweder-oder), wobei sich der Talkessel mehr auf die Geomorphologie und das Becken mehr auf die Geologie bezieht. Der Talkessel hat dann einige Seitentäler (darunter das Ramsauer Tal) mehrerer Hierarchiestufen (mindestens zwei: Seitentäler von Seitentälern, darunter Wimbachtal). Mit diesem Grundgerüst ist m.E. schon etwas Ordnung gebracht in die Vielfalt der Begriffe. Der kulturlandschaftliche Begriff Berchtesgadener Land ist auf den ersten Blick ähnlich abgegrenzt wie die naturräumliche Einheit Berchtesgadener Alpen, und reicht laut grober Kartenskizze im Nordwesten etwas darüber hinaus (anscheinend das Reichenhaller Becken, welches vom LfU dazugerechnet wird, siehe Text zur Abgrenzung im vorgenannten Link).--Ratzer (Diskussion) 09:31, 26. Apr. 2016 (CEST)
VIELEN DANK für deine Recherchen und die Links zu den beiden informativen Dateien!
Gibt es denn auch Kartenmaterial o.ä., das all die Hierarchieebenen, also alle Täler, Seitentäler, Seitenseitentäler innerhalb des Berchtesgadener Beckens auch für Laien kenntlich darstellt?
Und weißt du etwas darüber, inwieweit der "Entwurf einer kulturlandschaftlichen Gliederung Bayerns als Beitrag zur Biodiversität" schon zu einer gültigen Gliederung vorangetrieben wurde? Oder an ihm (welche) Änderungen in Aussicht stehen? Oder wie lange man da auf ein endgültiges Ergebnis erfahrungsgemäß voraussichtlich zu warten hat. --HerrZog (Diskussion) 23:04, 26. Apr. 2016 (CEST)
Weitere Infos habe ich leider nicht gefunden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es Karten mit flächenhafter Abgrenzung so kleiner geomorphologischer Einheiten gibt. Zur zweiten Frage such mail hier beim LfU weiter, das schaut vielversprechend aus. Gruß,--Ratzer (Diskussion) 09:54, 27. Apr. 2016 (CEST)
Danke auch dafür - falls ich bei lfu.bayern.de etwas finde und es herauszudestillieren versucht habe, würde ich gern bei dir noch mal nachfragen ... --HerrZog (Diskussion) 14:06, 27. Apr. 2016 (CEST)

Da morgen die Sperrfrist für die BKL Berchtesgadener Land endet, wäre ich dir dankbar, wenn du unter Diskussion:Berchtesgadener Land#Vorschläge III und IV für neuen BKL-Inhalt deine Meinung äußern würdest. Damit einhergehend auch gleich die Bitte, ob du dir in meinem BNR unter Benutzer:HerrZog/Berchtesgadener Land-x mal die Einleitung ansiehst und auf sachliche Fehler hinsichtlich der geologisch-geomorphologischen Beschreibungen überprüfen könntest - womöglich wäre da ja auch noch einiges zu entschwurbeln. --HerrZog (Diskussion) 15:53, 29. Apr. 2016 (CEST)

Wird wohl knapp für mich, viel Zeit habe ich morgen und am Sonntag nicht, und jetzt bin ich schon hundemüde. Mal sehen.--Ratzer (Diskussion) 21:26, 29. Apr. 2016 (CEST)

Ich wäre dir sehr dankbar, wenn du unter Diskussion:Rupertiwinkel#3M - zu Abschnitt Rupertiwinkel#Soziokulturelle Zuordnungen deine Meinung einbringen könntest - dies nach Reverts der zur Artikelsperre in der "falschen Version" führte. --HerrZog (Diskussion) 00:06, 3. Mai 2016 (CEST)

Hallo HerrZog, ich hab da mal reingeschaut, und gesehen, dass da schon seit mindestens Januar 2016 zwischen Dir und Bmstr hin und her argumentiert wird. Ich kann das nicht alles Zeile für Zeile analysieren und nachvollziehen, um mir dann eine fundierte eigene Meinung zu einem Sachverhalt zu bilden, der nicht so weit oben auf meiner Prioritätenliste steht. Schönen Gruß,--Ratzer (Diskussion) 08:05, 3. Mai 2016 (CEST)
Es geht mir lediglich um deine sachkundige Meinung - du könntest doch unabhängig von Bmstr und mir darlegen, was du ggf. zu einem oder beiden Stichpunkten zu sagen weißt. Du als Geografie-Spezialist solltest doch zumindest einschätzen können, was es mit dem Entwurf zur neuen Kulturlandschaft hat und ob das nur TF ist. Und was du nicht weißt, musst du natürlich auch nicht sagen ;-) Grüße --HerrZog (Diskussion) 10:33, 3. Mai 2016 (CEST)
Naja wissen tue ich relativ wenig :-), eher habe ich ein gutes Gespür dafür, wo relevante Informationen zu finden sein könnten. Mach mal bitte folgende Google-Suche:
Kulturlandschaft Rupertiwinkel site:bayern.de
Da dürfte einiges von Interesse dabei sein, aus reputablen Quellen, was kein Diskussionsteilnehmer ignorieren kann. Viel Glück. Grüße,--Ratzer (Diskussion) 12:01, 3. Mai 2016 (CEST)
Danke für den Tipp - aber hier käme es ja gerade darauf an, dass jemand anders als ich zu den von mir aufgeführten Quellen zur 3M seine Einschätzung gibt. (Dass, was google anzeigt, spiegelt sich da zudem ebenfalls wieder.) Aber okay, es ist nicht ganz oben auf deiner Prioritätenliste - nur schade, dass dies offenbar für viele gilt. --HerrZog (Diskussion) 14:10, 3. Mai 2016 (CEST)

FYI: Mein Artikel zum Berchtesgadener Land ist nun im ANR ... Grüße --HerrZog (Diskussion) 23:23, 26. Sep. 2016 (CEST)

Kräut(e)lstein[Quelltext bearbeiten]

Hallo Ratzer, ich glaube, dass der Kräutelstein nicht links von der Brücke, sondern flussabwärts gesehen (scheinbar) rechts unter der Brücke zu sehen ist. Beste Grüße! --KLa (Diskussion) 13:00, 29. Apr. 2016 (CEST)

Ach ja, danke für die Korrektur. Im Vergleich mit der Draufsicht (Luftbild BayernAtlas) ist das schlüssig, und eine Erklärung für meinen vermeintlichen Kräutelstein links findet sich darauf auch hier. Dann wären die Baulichkeiten neben/hinter dem richtigen Kräutelstein die Anlagen des Grenzübergangs Achleiten. Danke nochmal, und schönen Gruß,--Ratzer (Diskussion) 13:10, 29. Apr. 2016 (CEST)
Ist ja auch eine Erinnerung an mich, den Kräutlstein einmal selbst aufzusuchen und zu fotografieren. Ich bleibe beim Versuch dazu jedoch regelmäßig bei den Passauer Baudenkmälern hängen, denn diese und diese Liste haben auch noch jede Menge Lücken. Beste Grüße! --KLa (Diskussion) 13:33, 29. Apr. 2016 (CEST)

Eglsee Straubing[Quelltext bearbeiten]

Hallo,

Das enthält IMO zu viel Konjunktiv. Fakten stehen im Weblink Ortsdatenbank.Gruss --Gomera-b (Diskussion) 09:59, 10. Mai 2016 (CEST)

Der Weblink bezieht sich auch auf den Stand VZ 1987. Damals hatte Eglsee zwei Wohngebäude, und wurde folgerichtig nach der ministeriellen Entschließung von 1950 als Einöde typisiert. Heute hat Eglsee unbestritten mehr als zwei Wohngebäude, ist also ein Weiler. Faktisch. Aber nicht offiziell, da das Landesamt für Statistik seit 1987 keine Aktualisierung der topographischen Bezeichnungen vorgenommen hat und diese heute eher eine historische Information sind, wenngleich eine hochoffizielle. Kleide das ganze bitte in Deine Worte, wenn Dir meine nicht gefallen.--Ratzer (Diskussion) 10:09, 10. Mai 2016 (CEST)
Das keine Aktualisierungen stattfinden ist deine unbelegte Aussage. Auf der Webseite der Ortsdatenbank steht das Gegenteil. --Gomera-b (Diskussion) 12:39, 10. Mai 2016 (CEST)
Ja mache ich. Es ist schießlich TF. --Gomera-b (Diskussion) 12:22, 10. Mai 2016 (CEST)
Was ist hier TF? Die Tatsache, dass Ortsteile mit 3 bis 9 Wohngebäuden als Weiler zu typisieren sind, oder die Tatsache, dass Eglsee aus historischen Gründen trotzdem (noch) als Einöde bezeichnet wird?--Ratzer (Diskussion) 12:26, 10. Mai 2016 (CEST)
Ich bin nicht auf der Suche nach Streit. Da es Dir so wichtig ist, laß es doch so. Und konsequenterweise baust Du es dann bitte auch bei allen gleichgelagerten Ortsartikeln ein. --Gomera-b (Diskussion) 12:37, 10. Mai 2016 (CEST)
Auf Streit war ich auch nicht aus (nicht auf der persönlichen Ebene), aber den Vorwurf der TF kann ich nicht auf die leichte Schulter nehmen, und muss das hinterfragen. Und welchen Sachverhalt genau meinst Du, der mir "so wichtig ist"? Ich bin ja offen für alle Vorschläge, wie dieser Widerspruch (nach aktuellen nichtamtlichen Daten ist es ein Weiler, aus historischen Gründen aber immer noch als Einöde bezeichnet) am besten aufzulösen ist. Gruß,--Ratzer (Diskussion) 12:51, 10. Mai 2016 (CEST)

Karte Nordsee[Quelltext bearbeiten]

Hast du noch irgendwelche Vorschläge oder korrekte deutsche Bezeichnungen für die übersetzte Karte? --Chumwa (Diskussion) 07:49, 11. Mai 2016 (CEST)

Danke für die super Karte! Ich glaube, Fladengrund (statt Fladen Ground) wäre noch eine recht gebräuchliche deutsche Bezeichnung, wenn ich so herumgoogle, auch in neueren Druckwerken. Gruß,--Ratzer (Diskussion) 08:40, 11. Mai 2016 (CEST)
Und die Straße von Dover (statt Strait of Dover) natürlich.--Ratzer (Diskussion) 08:42, 11. Mai 2016 (CEST)

Weitere Tiefenkarte Chiemsee aus dem Jahr 1906[Quelltext bearbeiten]

Hallo Ratzer, mit Interesse hab ich entdeckt daß du Karten von E. Bayberger auf commons hochgeladen hast. Hab mich dadurch animiert gesehen, folgende Karte einzubringen Datei:Tiefenkarte Chiemsee 1906.jpg. Anton Endrös hat als Grundlage eine Karte von E. Bayberger verwendet, durch eigene Messungen erweitert und insbesondere die Seespiegelabsenkung von 1902-1904 dargestellt. Grüße --DaxBichler (Diskussion) 23:32, 11. Jun. 2016 (CEST)

Hallo @DaxBichler:, danke, gute Karte, wenngleich nicht so gut aufgelöst wie die Bayberger-Karte. Ich habe sie schon in einigen Artikeln verlinkt. Seltsam nur, dass sich das Sterbedatum des Anton Endrös nicht ermitteln lässt. Dass beim Googeln immer Treffer seines Namensvetters kommen, hilft auch nicht weiter. Grüße,--Ratzer (Diskussion) 13:00, 12. Jun. 2016 (CEST)
Hallo Ratzer, das Problem mit dem Namensvetter ist mir bekannt. Die Suche nach einem Todesjahr für den Limnologen war bisher ergebnislos. Nur das Geb-Jahr läßt sich belegen. [4] Danke für die Verlinkung, leider stimmen nun die Bildunterschriften nicht mehr. Bitte die Jahreszahl korrigieren. Grüße --DaxBichler (Diskussion) 13:53, 12. Jun. 2016 (CEST)
In der Zwischenzeit bin ich aktiv geworden Anton Endrös (Pädagoge) --DaxBichler (Diskussion) 16:53, 12. Jun. 2016 (CEST)

Vorlage Diskussion:Infobox Gemeinde in Deutschland[Quelltext bearbeiten]

Übernahme aus Vorlage Diskussion:Infobox Gemeinde in Deutschland:

Gemeindefreie Gebiete[Quelltext bearbeiten]

Grundsätzlich ist diese Infobox laut Artikel auch für gemeindefreie Gebiete vorgesehen. Nur ist es so, dass bei unbewohnten Gebieten, die nicht in der Metadatenvorlage auftauchen, die Infobox diverse Parameterfehler meldet. Könnte man die Box so umprogrammieren, dass nicht in der Metadatenbank vorhandene AGS wie z.B. 09535451 (welchen ich heute testweise manuell eintrug) mit Einwohnerzahl 0 usw. in der Infobox versehen werden?--Ratzer (Diskussion) 10:09, 24. Feb. 2015 (CET)

09535 gibt es erstmal nicht, damit kommt es gleich zu Fehlern. Der AGS muß amtlich und belegbar sein.
Ich kann dir helfen, wenn du mir die Schüssel in Liste der gemeindefreien Gebiete in Bayern einträgst. Oder wo du eine IB einbaust. Unterer Wald müsste dann funktionieren. mfg --Thomas021071 ([[Benutzer Diskussion:Thomas021]071|Diskussion]]) 22:25, 12. Jun. 2016 (CEST)
@Thomas021071:
Danke, ich schau mal... Andersrum gefragt: Würde dir diese Tabelle helfen? Leider nur PDF, aber vielleicht kann's jemand in Excel umwandeln. Würde uns allen helfen. Grüße,--Ratzer (Diskussion) 23:09, 12. Jun. 2016 (CEST)
Diese hat etwas geholfen, bringt mich aber nicht ans Ziel. Eine kleine Gruppe ist dabei auch die Fläche mit einzubinden, leider werden dort diese zusammengefasst. Das wird das größere Problem. wir verschieben das mal auf meine Disk. --Thomas021071 (Diskussion) 01:03, 14. Jun. 2016 (CEST)
@Thomas021071:
Wo bindet welche Gruppe welche Fläche ein? Welche Flächen sind wo wie zusammengefasst? Meinst Du die landkreisweise Zusammenfassung der gemeindefreien Gebietsflächen, oder sucht die Gruppe die einzelnen Flächenkategorien (Wald, Wege, Ackerland, Gebäude- und Freifläche, Gewässer, etc.)?? Inzwischen habe ich auch die Gesamtflächen der einzelnen gemeindefreien Gebiete online gefunden. Die einzelnen Flächenkategorien der einzelnen gemeindefreien Gebiete gibt es garantiert nirgends online, aber die kann ich bei Bedarf sicher auch beschaffen.--Ratzer (Diskussion) 08:01, 14. Jun. 2016 (CEST)
Die Gesamtflächen der einzelnen gemeindefreien Gebiete stehen hier. Die AGS sind natürlich auch dabei, so gesehen hätte ich mir meine vorherige Tabelle sparen können.--Ratzer (Diskussion) 08:19, 14. Jun. 2016 (CEST)

Benutzer:Thomas021071#Baustelle Metadaten#Vorlage:Metadaten Fläche und Vorlage Diskussion:Infobox Gemeinde in Deutschland#Flächenangaben --Thomas021071 (Diskussion) 09:54, 14. Jun. 2016 (CEST)

Das ging erstmal voll daneben, es war gut gemeint, aber zerschiest die Vorlage. Jetzt hatte ich das Problem dem Ersteller zu erklären, wohin ich eigentlich will. Sehr viele Benutzer haben sich aus dem Bereich Gemeinden und Landkreisen zurück gezogen, da es ein ganz böses Thema ist, ich war auch schon mal soweit, deshalb mache ich das langsam. Wenn du bessere Erfahrung gesammelt hast in diesem Thema lasse ich dir gerne den Vortritt. mfg --Thomas021071 (Diskussion) 23:52, 14. Jun. 2016 (CEST)

Gemeindefreie Gebiete 2[Quelltext bearbeiten]

Ich hätte da mal eine Frage: Wo gibt es in DE überall gemeindefreie Gebiete? --Thomas021071 (Diskussion) 20:15, 28. Jun. 2016 (CEST)

Mir bekannt: in Bayern(unzählige Staatsforste), in Hessen (zumindest Michelbuch (gemeindefreies Gebiet)) --Silvicola Disk 21:20, 28. Jun. 2016 (CEST)
Laut Oberkategorie sind das BW (2), BY (viele), HE (4), NI (25),RP (1) und SH (2). Wobei der RP-Treffer Gemeinschaftliches deutsch-luxemburgisches Hoheitsgebiet eigentlich auch auf das Saarland zutrifft), einen recht komischen Status hat und möglicherweise kein richtiges gemeindefreies Gebiet ist.--Ratzer (Diskussion) 22:43, 28. Jun. 2016 (CEST)

Gibt es dazu auch Qellen und Schlüssel, wenn ja wendet euch bitte mal an Benutzer:XY499395, damit dieser die Vorlage:Metadaten Fläche DE-BW gemeindefrei, Vorlage:Metadaten Fläche DE-HE gemeindefrei, Vorlage:Metadaten Fläche DE-NI gemeindefrei, Vorlage:Metadaten Fläche DE-RP gemeindefrei und Vorlage:Metadaten Fläche DE-SH gemeindefrei analog der Vorlage:Metadaten Fläche DE-BY gemeindefrei erstellen könnte. Ich denke mal der Benutzer:XY499395 sieht es dann etwas anders für Gemeindefreie Gebiete. Ich stehe trotzdem zur Verfügung, leider bin ich kein Progammierer, Ich hasse nur falsche Daten. mfg --Thomas021071 (Diskussion) 19:00, 29. Jun. 2016 (CEST)

Was spricht dagegen, alle gemeindefreien Gebiete Deutschlands mit ihren Schlüsseln und Flächen aus dem aktuellen Gemeindeverzeichnis für Deutschland vom Statistischen Bundesamt zu beziehen. Der 8stellige AGS ergibt sich aus der Verkettung der Spalten C+D+E+G. Zusammen mit der Spalte F ergibt sich der 12stellige Regionalschlüssel. Gemeindefreie Gebiete erkennt man daran, dass die erste Ziffer in Spalte F eine "9" ist. Die Flächen stehen in Spalte I in km² mit zwei Nachkommastellen. Der Spaß funktioniert m.W. für alle Länder außer Bayern. In Bayern sind die gemeindefreien Gebiete nicht einzeln aufgeführt, sondern kreisweise zusammengefasst. Hier muss man also GENESIS-Bayern bemühen (einen Deep link auf die einschlägige Flächentabelle kann ich bei Bedarf nachliefern).--Ratzer (Diskussion) 22:42, 29. Jun. 2016 (CEST)

für mich nichts, Aber die Einbindung könnte schwierig werden. Siehe Benutzer Diskussion:Septembermorgen, leider hat keiner mehr Innteresse für Vorlagen. mfg --Thomas021071 (Diskussion) 23:06, 29. Jun. 2016 (CEST)

Ich sage jetzt: hier bin ich raus, ich wollte nur Helfen, aber mich mit sachen zu zu texten, die ich nicht verstehen will, ist für mich kein Ziel, denn ich habe es nicht mit Disk. dann mach weiter. vs --Thomas021071 (Diskussion) 23:31, 29. Jun. 2016 (CEST)

@Thomas021071: Dann wenixtens Danke für Dein bisheriges Engagement in dieser Angelegenheit. Ich würde Dich zum Abschluss nur bitten, dem Kollegen Septembermorgen Bescheid zu geben über die vorgeschlagenen Flächenquellen. Diese Exceldatei des Statistischen Bundesamtes ist ja grundsätzlich nicht nur für die gemeindefreien Gebiete außerhalb Bayerns, sondern auch für alle Gemeinden bundesweit zu gebrauchen. Aber nur zum aktuellen Gebietsstand. Für höhere Ebenen der Regionalgliederung (Kreise, Regierungsbezirke, Länder, vielleicht auch Gemeindeverbände) sollten sich auch Lösungen finden, da helfe ich gerne mit. Ich kenne mich auch nicht so aus mit der Technik der automatischen Datenübernahme von Infoboxen aus Listen, aber als Wasserträger war ich hier auch schon in der Vergangenheit aktiv. Es dürfte sicherlich ein Klacks sein, Listen aus den bekannten Quellen wie benötigt aufzubereiten. Ich pinge jetzt gleich mal noch @Septembermorgen: mit an, dann brauchst Du nicht mehr tätig werden ;) Grüße,--Ratzer (Diskussion) 09:21, 30. Jun. 2016 (CEST)

Lesen ist manchmal Besser, Septembermorgen ist nicht der Ersteller der Vorlagen, er versucht diese nur einzubauen. Der Ersteller ist Benutzer:XY499395. mfg --Thomas021071 (Diskussion) 09:28, 30. Jun. 2016 (CEST)

Bitte die Artikel Eck (gemeindefreies Gebiet) und Unterer Wald bearbeiten oder zuzücksetzen. Danke --Thomas021071 (Diskussion) 19:28, 30. Jun. 2016 (CEST)

Ratzer, schau mal bitte auf https://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Jachenau zur Situation dort. Gruß --JostGudelius (Diskussion) 14:18, 19. Dez. 2016 (CET)

In Eigener Sache?[Quelltext bearbeiten]

100px da hab ich probleme. Kannst du helfen? --Thomas021071 (Diskussion) 01:22, 14. Jun. 2016 (CEST)

Soweit ich das überblicke, ist das ein urheberrechtlich geschütztes Bild (Copyright). Das müsste dann leider wieder gelöscht werden.--Ratzer (Diskussion) 07:44, 14. Jun. 2016 (CEST)

Ok, dann is das so. --Thomas021071 (Diskussion) 09:45, 14. Jun. 2016 (CEST)

Du bist so bewandert:[Quelltext bearbeiten]

aber die alten Landkreise in By interessieren dich nicht, komisch da mache ich was falsch. --Thomas021071 (Diskussion) 00:02, 30. Jun. 2016 (CEST)

was hast Du denn angestellt mit den alten Landkreisen? Ja man kann sich nicht für alles interessieren. Aber die heutige Kreisgliederung oder allgemeine Verwaltungsgliederung ist nur eine Momentaufnahme in der Geschichte. Und die interessiert mich durchaus, nicht nur die alten Landkreise und die großen Kreisgebietsreformen, auch die ehemaligen Gemeinden und ehemaligen gemeindefreien Gebiete, auch die mittelalterlichen Ämter und Obmannschaften. Da gibt's noch viel zu tun, die Wikipedia ist noch längst nicht fertig ;-) Grüße,--Ratzer (Diskussion) 09:43, 30. Jun. 2016 (CEST)

Zurück ...[Quelltext bearbeiten]

... von der Insel? Und hast Du uns was mitgebracht? Gruß --Dreizung (Diskussion) 12:34, 14. Jul. 2016 (CEST)

Da ist nicht alles optimal gelaufen (zu unterschiedlichen Zeiten Kamera kaputt, Einrichtung während der Öffnungszeiten geschlossen, Virusinfektion, etc.), die Ausbeute entsprechend dürftig. Mehr dazu später. Gruß,--Ratzer (Diskussion) 13:18, 14. Jul. 2016 (CEST)
Aber (und das ist die gute Nachricht): Wir haben die Insel praktisch in Abo gebucht und wollen mindestens einmal jährlich hin...--Ratzer (Diskussion) 13:19, 14. Jul. 2016 (CEST)
Letzteres klingt gut. Ich habe auch gerade wieder eine Woche im Herbst gebucht und fange langsam an zu planen, was ich neben den tollen Stränden unbedingt besuchen will, z. B. die letzten beiden vollständigen Taulas, die mir noch „fehlen“. Gruß --Dreizung (Diskussion) 13:38, 14. Jul. 2016 (CEST)

The Encyclopedia Arctica[Quelltext bearbeiten]

Guten Abend, Ratzer. Die Anführung aller 15 oder 16 Bände dieses seinerzeit nicht erschienenen Werks im Artikel Vilhjálmur Stefánsson scheint mir übertrieben, zumal Stefánsson nur der Herausgeber war und – soweit ich sehe – nur einen Bruchteil des Textes selbst verfasst hat. Ich bin sehr dafür, das Werk mit in die Liste seiner Publikationen aufzunehmen, aber eine Zeile sollte reichen, mit Hinweis, dass er als Herausgeber fungierte. Sonst kommt der Abschnitt Veröffentlichungen in eine Schieflage. Gruß --Dreizung (Diskussion) 19:39, 24. Jul. 2016 (CEST)

Mein Hintergedanke der Auflistung war, die Titel beim Suchen und Googeln in der WP auffindbar zu machen. Aber Dein Argument ist auch stichhaltig. Ich werd's mal auskommentieren und mir überlegen, wohin ich die Liste noch stecken könnte. Ein Lemma Encyclopeda Arctica ist wahrscheinlich nicht relevant... Gruß, --Ratzer (Diskussion) 20:34, 24. Jul. 2016 (CEST)
Über ein Extralemma habe ich auch kurz nachgedacht, aber die Relevanz ist wohl tatsächlich nicht gegeben, weil es nie als Buch erschienen und nicht vollständig redigiert ist. Gruß --Dreizung (Diskussion) 06:04, 25. Jul. 2016 (CEST)

Stiller See nochmal[Quelltext bearbeiten]

Hallo Ratzer, der Stille See ist kein NSG und gehört auch zu keinem NSG, wie ein Blick in den BayernAtlas beweist, er gehört nur zum LSG Bayerischer Wald. Ich hab das hier und bei Commons (wo ich derzeit die meiste Zeit beschäftigt bin) korrigert. Beste Grüße!--KLa (Diskussion) 18:40, 9. Sep. 2016 (CEST)

Hallo Konrad, dann sag ich danke. Keine Ahnung, woher ich das NSG hatte. Schönen Gruß,--Ratzer (Diskussion) 20:52, 9. Sep. 2016 (CEST)

Kosmonautensee[Quelltext bearbeiten]

Hallo Ratzer!

Die von dir angelegte Seite Kosmonautensee wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung nun bis zu sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil der Antragsteller die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht würdigt. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 14:36, 22. Sep. 2016 (CEST)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)

Eckige Klammern in URLs eliminieren[Quelltext bearbeiten]

Hallo Ratzer, ich will dafür die Disk. zum Artikel nicht missbrauchen. Hier die Anleitung: Für „[“ setzt Du „%5B“ ein und für „]“ einfach „%5D“, und schon gibt's keine Probleme mehr. Viele Grüße, --Jamiri (Diskussion) 16:40, 23. Sep. 2016 (CEST)

Allgemeiner hier. Gruß --Silvicola Disk 23:05, 23. Sep. 2016 (CEST)

Geokoordinaten für die Aiguille de l’Astrolabe[Quelltext bearbeiten]

Hallo Ratzer, Deine Bemühungen in allen Ehren, doch wenn ich mir im Vergleich zur Position auf der Karte des Sekretariats für den Antarktisvertrag auf GeoHack betrachte, wo man nach Deiner Korrektur landet, muss ich feststellen, dass sich an der Genauigkeit nicht wirklich etwas geändert hat. --Jamiri (Diskussion) 09:39, 26. Sep. 2016 (CEST)

Hallo @Jamiri:, bitte vergleichen:
Koordinaten vor der Korrektur
...nach der Korrektur
Die beiden Punkte liegen zwar "nur" 2,5 km auseinander, sind aber entscheidend zur Beantwortung der Frage, ob die Nadel nun auf der (Küste der) Brabant-Insel steht, oder tatsächlich eine von ihr getrennte (Felsen-)Insel darstellt. Dabei ist zu bemerken, dass auch die korrigierten Koordinaten strenggenommen ins Wasser fallen, soweit nach der dürftigen Qualität des Satellitenbildes erkennbar. Nach der im Artikel verlinkten Karte müssten die Koordinaten der Nadel aber eher hier liegen. Auch dann wäre es eine Insel, und als solche scheint sie auch auf der Karte erkennbar zu sein. Dass die letzteren Koordinaten die richtig(er)en zu sein scheinen, scheint auch aus denSailing Directions hervorzugehen, die die Astrolable Needle (sic!) 1 mile S of Claude Point verorten. Den Claude Point würde ich etwa hier verorten. P.S. Die Höhenangaben liegen noch weiter auseinander als die Koordinaten, aber hier traue ich eher den Sailing Directions (bei den Koordinaten prinzipiell auch, nur haben die nur Minutengenauigkeit, was hier nicht ausreicht). Grüße,--Ratzer (Diskussion) 10:19, 26. Sep. 2016 (CEST)
Danke für die Rückmeldung. Ergänzender Hinweis dazu: In den von mir erstellten Artikeln trage ich die „offiziellen“ Geokoordinaten ein, die vom GNIS geliefert werden. Diese sind allerdings nur auf die Bogenminute genau, bzw. entsprechend ungenau. Allerdings sollten wir uns darauf einigen, diese nur zu korrigieren, wenn die Lokalisation dadurch wirklich eindeutig punktgenau wird. Das Fadenkreuz anhand deskriptiver Sekundärquellen ins Wasser zu platzieren, weil es sich um eine Insel handelt, finde ich ziemlich dürftig. --Jamiri (Diskussion) 10:51, 26. Sep. 2016 (CEST)
@Jamiri: Dass die korrigierten, bogensekundengenauen Koordinaten ins Wasser zu fallen scheinen und damit nicht stimmen können, ist mir erst im Nachhineinaufgefallen, da war ich wohl zu voreilig. Insofern sind wir uns einig. Deshalb würde ich jetzt die Koordinaten gern anhand der vorgenannten Karte berichtigen wollen. "Punktgenau" ist ein dehnbarer Begriff, auch Bogensekunden können 30 bis 60 Meter neben einem Punkt (wie z.B. einem Gipfel, eine Insel ist ja eine zweidimensionale Fläche, kein nulldimensionaler Punkt) liegen. Grüße,--Ratzer (Diskussion) 11:23, 26. Sep. 2016 (CEST)

Info/Hinweis[Quelltext bearbeiten]

Hallo, Ratzer, da Du leider nicht mehr auf meine Antwort zu Deiner Frage reagiert hattest (jetzt im Archiv: Wikipedia:Fragen zur Wikipedia/Archiv/2016/Woche 38#PDF erstellt und hochgeladen (eingescanntes_Buch)), habe ich selbst herumgetestet und nun eine Version hochgeladen, die auch tatsächlich ein Vorschaubild anzeigt: Datei:Chavanne-Jan Mayen-1884 (Buch)-1.pdf. Sie ist nur leicht schlechter als die ursprüngliche Version, wie man im Vergleich bei starker Vergrößerung sehen kann. Auf das Original kann ja weiterhin zugegriffen werden. — Speravir (Disk.) – 00:56, 14. Okt. 2016 (CEST)

Hallo @Speravir: danke Dir. Ich hatte zwar damals Deine Antwort gelesen, konnte aber keine Verbindung mit dem früheren Problem mit TIF-Karte herstellen, wo ja die TIF-Karten wegen irgendwelcher Farbprofile im Firefox extrem ausgebleicht erschienen, denn jetzt waren (die von mir eingesannten) TIF-Seiten einwandfrei zu sehen, nur mit PDF gabs Probleme (aber nicht nur ausgebleicht wie früher die Karten, sondern gänzlich unsichtbar, und das nicht nur im Firefox, sondern in jedem Browser). Ich kenn mit mit diesem Farbprofilzeugs nicht aus, und weiß auch nicht, wie Du die PDF-Datei gefixt hast. Die Qualität ist zwar akzeptabel, aber wenn ich weiß, wie ich die TIFFs behandeln muss, damit das resultierende PDF lesbar wird, werde ich gern eine qualitativ hochwertigere Version erstellen (auch mit höherer Auflösung). Eine solche wird vermutlich auch für die noch durchzuführende Spezial-OCR (weil Fraktur-Schrift) vorteilhaft sein. Grüße,--Ratzer (Diskussion) 08:49, 14. Okt. 2016 (CEST)
OK. Mein Vorgehen, ich hatte ja ausschließlich die hochgeladene PDF-Datei zur Verfügung (und arbeite unter Windows): PDF mit IrfanView in die einzelnen Seiten zerlegen, diese dabei in JPEG-Dateien umwandeln, das dauert einige Zeit. Die Schwierigkeit bestand darin, zunächst herauszufinden, dass vorher die DPI-Größe in den Einstellungen des Irfanview-PDF-Plugins an die vermutete Auflösung angepasst werden musste. Das habe ich durch Ausprobieren nur mit der ersten Seite gemacht (hier 300dpi). Als Qualität der JPEG-Dateien habe ich 100% und nicht progressiv eingestellt. Da IrfanView CMYK nicht kennt, wurde dabei jegliches derartige eingebettete Farbprofil entfernt, wenn es vorhanden war. Anschließend mit IrfanView aus den JPEG-Dateien wieder die PDF-Datei erstellen (dabei auf die Sortierung achten) ohne Änderungen an den Einstellungen des PDF-Plugins, wie schon erwähnt dauert das ein großes wenig länger. Die resultierende Datei war etwa 277 MB groß, also musste sie noch komprimiert werden. Das habe ich mit Multivalent gemacht, aber in einer Version, die leider nicht mehr online ist. Nochmal warten, fertig.
Du hast die TIF-Dateien. Ich weiß es nicht, aber glaube, dass bei dir Acrobat bei Erzeugung der PDF-Dateien ebenfalls hochaufgelöste JPEG-Dateien (oder PNG) erzeugt hat (sonst käme nicht diese vergleichsweise geringe Dateigröße zustanden) und dabei ein CMYK-Farbprofil eingebettet hat. Das wiederum führt erwiesenermaßen bei anderen Dateien in Wikimedia zu fehlerhaften Vorschaubildern. Du könntest dir zunächst in einem Bildbetrachtungs- oder -bearbeitungsprogramm für die TIF-Dateien die Auflösung anzeigen lassen oder spätestens in Acrobat nach entsprechenden Einstellungen suchen. Dann würde ich testweise für ein paar Seiten (Seite 9 ist auch gut zum Vergleich) die TIF in JPG mit gleicher Auflösung konvertieren und aus diesen eine Test-PDF herstellen, die Du dann in Vergrößerung mit der schon hochgeladenen vergleichst (400% habe ich genommen). Du musst zum Konvertieren entweder ein Programm nehmen, das kein CMYK beherrscht (GIMP geht wohl auch) oder explizit darauf achten, dass Du RGB einstellst (oder YCbCr, siehe JPEG). PNG ist ja eigentlich ebenfalls verlustfrei und daher nahezu ebenso gut wie TIF bei deutlich geringerer Größe, aber Mediawiki hat damit zum Teil ebenfalls Probleme, wenn die Informationen über den Gamma-Wert aus den PNG-Dateien entfernt wurden, was leicht vorkommen kann, da die Info eigentlich optional ist. Blöd ist außerdem, dass man das Ergebnis erst nach dem Hochladen sieht. Eine Grafiksandbox wäre schon extrem hilfreich für so etwas.
— Speravir (Disk.) – 21:01, 14. Okt. 2016 (CEST)
@Speravir: Danke dir für die ausführliche Erklärung. Das tut mir leid, dass du dir so viel Arbeit mit dem Zerlegen und Umarbeiten des PDFs gemacht hast. Ich hätte dir auch die Original-TIFs auch schicken können (die haben zwar 2,2 GB Größe, aber ich glaube mit Google Mail geht das, weil Google Links in die Cloud mitschickt, statt der Dateien selber). Ich muss mal, wenn ich ich mehr Zeit habe, etwas mit den TIF-Dateien experimentieren, sowie mit IrfanView (ein Profi-Grafikprogramm ist mir zu kompliziert, weil ich dort 99 Prozent der Funktionen nie brauchen würde) und meinem alten Acrobat 6. P.S. Meine Erfahrung mit der PDF-Erstellung ist, dass bei gleicher Auflösung die aus riesigen TIFs erstellten PDFs viel kompakter sind, als die aus platzsparenden JPGs erstellten. Grüße,--Ratzer (Diskussion) 21:59, 18. Okt. 2016 (CEST)
Na ja, am längsten hat das Ausprobieren gedauert, und das habe ich auch nicht durchgehend gemacht. Das Zerlegen und wieder Zusammenbauen habe ich mit der Option zur Behandlung mehrseitiger Bilder und dem Batchmodus von IrfanView gemacht, so dass es im Hintergrund weiterlaufen konnte, während ich etwas anderes tat. Zu Google Mail: Den Link kann es doch nur schicken, wenn die Dateien zum Beispiel bei Google Drive liegen. Da ich eine (allerdings eher nicht genutzte) Google-Adresse habe, schick mir doch mal zum Austesten den Link zur Titelseite, die Adresse musst Du aber erraten. zwinker  — Speravir (Disk.) – 19:05, 19. Okt. 2016 (CEST)

Hans-Insel[Quelltext bearbeiten]

… näher an Grönland: sehe ich auch so; Google-Earth-Lineal erbringt dieselben Werte.

Den von Dir eingearbeiteten Artikel von Dan Levin gibt's möglicherweise hier online. Da aber Titel und Erscheinungsdatum leicht voneinander abweichen und mir die Printversion nicht vorliegt, weiß ich nicht, ob das wirklich identisch ist und habe deshalb darauf verzichtet, daran herumzumurksen. Herzliche Grüße --AK-LeChiffre (Diskussion) 11:31, 11. Nov. 2016 (CET)

Hallo "AK-LeChiffre", vielen Dank, Dein Link hat exakt den Text des zitierten Zeitungsartikels (bis auf die Überschrift). Werde ich gleich mal einarbeiten. Grüße,--Ratzer (Diskussion) 11:45, 11. Nov. 2016 (CET)
Prima! Danke und schönen Tag noch --AK-LeChiffre (Diskussion) 11:48, 11. Nov. 2016 (CET)

The Eastern Arctic Seas Encyclopedia[Quelltext bearbeiten]

Hallo Ratzer, ist Dir obiges Buch (von Igor S. Zonn, Andrey G. Kostianoy, Aleksandr Semenov, ISBN 3319242369) schon einmal begegnet, vielleicht in digitalisierter Form? Gruß --Dreizung (Diskussion) 14:39, 23. Nov. 2016 (CET)

Hallo Dreizung hier kann man einiges (alles?) seitenweise oder stichwortweise als PDF herunterladen. Grüße,--Ratzer (Diskussion) 15:16, 23. Nov. 2016 (CET)
@Dreizung: Dieses Werk hat gefühlte 95 Prozent seiner Illustrationen aus der Wikipedia (zumeist commons, ohne korrekte commons-Links zu nennen. Ich vermute, diese Zitierweise von Illustrationen nur mit Links ist urheberrechtlich nicht in Ordnung, aber da bin ich nicht der Experte. Ich hoffe, dass die Texte nicht auch aus der WP (en-WP) sind.--Ratzer (Diskussion) 22:31, 23. Nov. 2016 (CET)
Ja, sehr seltsam. Es wundert mich, dass Springer da mitspielt. Die Texte sind für mich aber hochinteressant, wenn man auch nicht genau weiß, wo sie herkommen. Es gibt ja nur eine Sammelreferenzliste am Ende des Buchs, keine für die einzelnen Lemmata. Man kann die Informationen also nur schwer nachprüfen. Da sind wir bei der WP (meistens) ein Stückchen weiter. Vielen Dank für den Link. Auf Dich ist Verlass. Gruß --Dreizung (Diskussion) 07:48, 24. Nov. 2016 (CET)
Kein zitierfähiges Werk. Wo ich es getan habe, werde ich es nach Möglichkeit wieder ausbauen. Auch bei den Artikeln ist in der russischen oder englischen WP gewildert worden. Schade eigentlich. Gruß --Dreizung (Diskussion) 17:38, 30. Nov. 2016 (CET)
Danke, gut zu wissen. Vielleicht sollten wir mal auf Amazon.com und Amazon.de Rezensionen verfassen. Aber dazu müsste man das Dings genauer analysieren... Gruß,--Ratzer (Diskussion) 21:09, 30. Nov. 2016 (CET)
Vergleiche mal den Eintrag zu Andreev Land mit der englischen Übersetzung des russischen WP-Artikels. Die stimmen in jedem Satz und jeder Zahl und jedem sachlichen Fehler überein! --Dreizung (Diskussion) 11:16, 1. Dez. 2016 (CET)
Dass sich da der renommierte Springer Verlag so austricksen lässt, kratzt doch mächtig an selbigem Renommee. Zumal unter dem von den WP-Autoren plagiierten Text das © des Springer Verlags trohnt steht (thronen ist das falsche Wort, weil es darunter steht, nicht darüber)..--Ratzer (Diskussion) 14:07, 1. Dez. 2016 (CET)

Flächen[Quelltext bearbeiten]

Hallo Ratzer, du hast hier zwei unterschiedliche Zahlen für den gleichen Wert angegeben. Welche ist richtig? Übrigens finde ich es zwar gut, so eine Zahl im Artikel zu haben, für die Einleitung ist sie dann aber doch nicht wichtig genug. Wohl die wenigsten können mit solchen Zahlen etwas anfangen. Zumal der Beleg nicht mehr ganz neu ist und es bis zur Eingemeindung Gebietsänderungen gegeben haben könnte. Kann es sein, dass du das in den Fließtext schreibst, weil die Infobox keine Nachweise aufnimmt? Wäre dann nicht eine Änderung der Infobox sinnvoll? --Sitacuisses (Diskussion) 17:21, 23. Nov. 2016 (CET)

Hallo Sitacuisses, danke für die Aufmerksamkeit. 3,69 km² ist korrekt. Die Zahl muss nicht in der Einleitung stehen, wenn ansonsten ein geeigneter Absatz existiert (einen solchen darfst du natürlich auch erstellen). Es ist auch richtig, dass sich die Fläche bis zur Eingemeindung geändert haben kann. Davon kann dann noch einmal die heutige Fläche des Stadtteils abweichen. Welchen Zeitbezug die Fläche hat, ist ja anhand des Nachweises ersichtlich. Nachweise in der Infobox funktionieren zwar auch, aber ich finde sie dort nicht übersichtlich bzw. ästhetisch, sie gehören m.E. in den Fließtext. Grüße,--Ratzer (Diskussion) 17:29, 23. Nov. 2016 (CET)
In einer Infobox, die für die schnelle Übersicht da ist, erwarte ich zunächst aktuelle Werte. Wenn man da nun eine Zahl von 1957 einträgt, halte ich es für durchaus wichtig, den Bezugszeitraum direkt mit anzugeben. Den Satz zur Fläche habe ich nun in den Abschnitt zur Lage gepackt. --Sitacuisses (Diskussion) 18:04, 23. Nov. 2016 (CET)
Es liegt an der Infobox, nur zu den Einwohnern einen Zeitbezugsparameter Einwohner-Stand-Datum= anzubieten, nicht aber zur Fläche. Letztere wird im Gegensatz zur Einwohnerzahl als vergleichsweise stabil angesehen, sicherlich zu recht.--Ratzer (Diskussion) 20:40, 23. Nov. 2016 (CET)
Von 60 Jahre alten Daten in der Infobox wurde vermutlich nicht als Normalfall ausgegangen. --Sitacuisses (Diskussion) 21:41, 23. Nov. 2016 (CET)
@Sitacuisses: Ein Indiz für die Stabilität der Flächendaten im Stadtgebiet Gaggenau über die Jahrzehnte ist, dass die acht Gemeinden des Verzeichnisses von 1957 zusammen 64,77 km² ergeben. Die heutige Stadtfläche wird mit 65,05 km² angegeben. Das ist eine Abweichung von 0,43 Prozent.--Ratzer (Diskussion) 08:01, 24. Nov. 2016 (CET)
Nun gab es in den 70ern die Gebietsreform in Baden-Württemberg und die Kreisreform Baden-Württemberg 1973. Im Artikel Moosbronn kann man lesen, dass der Ort einst geteilt war und der württembergische Teil 1972 zu Gaggenau hinzukam (Stadtteil Freiolsheim). Das ist also schon mal eine bekannte Abweichung, neben der es auch unbekannte geben könnte (z. B. durch Flurbereinigung von Exklaven). Des Weiteren haben die Stadtteile ja auch noch heute eine Gemarkungsfläche, die in Erfahrung zu bringen möglich sein sollte. Im Kartendienst der LUBW sind die Gemarkungsgrenzen eingezeichnet [5], die Flächengrößen habe ich dort leider nicht angezeigt bekommen, aber der Wert müsste mindestens rechnerisch vorhanden sein wie andere Flächengrößen auch. Da stellt sich mir die Frage, warum man für aktuelle Stadtteile auf 60 Jahre alte Daten zurückgreifen muss, seit deren Erhebung es große Reformen gab. --Sitacuisses (Diskussion) 12:27, 24. Nov. 2016 (CET) Und um anzufangen die Geschichte von Freiolsheim zu beschreiben gibt es jede Menge besserer Quellen als ein Gemeindeverzeichnis von 1910. Mal z. B. von der nur als Buch verfügbaren, sehr ergiebigen Kreisbeschreibung von 2002 abgesehen gibt es online auf LEO BW einiges: Freiolsheim, Mooosbronn, Mittelberg. --Sitacuisses (Diskussion) 13:06, 24. Nov. 2016 (CET)
Die von dir erwähnten Quellen sind zusätzliche Informationen, und ersetzen nicht das Gemeindeverzeichnis von 1910 bzw. die Angaben darin. Die dort auf Gemeindeebene vorhandenen Einträge für Mooosbronn und Mittelberg als abgesonderte Gemarkungen habe ich in den zusätzlichen Online-Quellen nicht wiedergefunden, aber vielleicht steht dazu ja etwas in deinem Buch. Wegen meiner Verwendung des Gemeindeverzeichnisses von 1910, auch in Unkenntnis der von Dir nachher erwähnten weiteren Quellen, lasse ich mir keinen Vorwurf machen. Interessant ist auch die Flächengraphik zu Freiolsheim. Danach hatte Freiolsheim 1950, 1960 und 1970 ziemlichgenau die gleiche Fläche (838 oder 839 Hektar, ein Pixel unter der 840er Linie). Zu Moosbronn/Mittelberg/Freiolsheim und seiner Geschichte haben wir bislang nur punktuelle - zum teil auch scheinbar widersprüchliche - Informationen, die noch lange kein schlüssiges Gesamtbild ergeben. Der von dir erwähnte Kartendienst hat auch ein Flächenmesstool, aber es ist ein großer Aufwand, den verwinkelten Grenzverläufen zu folgen, und sicherlich besser, bei der Stadt Gaggenau nach den Flächen zu fragen. Dabei ist zu beachten, dass Gemarkungsflächen und Stadtteilflächen nicht identisch sein müssen. Und wenn ich die Fläche der früheren Gemeinde Ottenau suche, hilft mir dies alles nichts, da brauch ich ein Gemeindeverzeichnis aus der Zeit vor 1935. Dieses hätte dann auch die ursprüngliche Fläche der Stadt Gaggenau vor allen Eingemeindungen. Grüße,--Ratzer (Diskussion) 14:00, 24. Nov. 2016 (CET)
Zu Moosbronn/Mittelberg/Freiolsheim und seiner Geschichte haben "wir" keineswegs nur punktuelle Informationen, das sind ja keine frühgeschichtlichen Stätten, die nur aus der Archäologie bekannt sind. Vielmehr gibt es Literatur, die man auch verwenden sollte, wenn man einen Geschichtsabschnitt schreibt. Mir fehlt dafür allerdings die Zeit und die Motivation. Dein punktuelles herausgreifen des Jahres 1910, das auf einer dir zufällig vorliegenden Quelle basiert, deren Inhalt du offensichtlich selbst nicht ganz verstehst, suggeriert, dass dieses Jahr eine historische Bedeutung für den Ort habe, was nicht der Fall ist. Die Flächengrafik von Freiolsheim ist sinnfrei und sollte ignoriert werden, wenn man schon weiß, dass die Reform erst nach dem dargestellten Zeitraum kam. Gruß --Sitacuisses (Diskussion) 06:29, 25. Nov. 2016 (CET)
Bisher war ich noch davon ausgegangen, dass du brauchbare Quellen verwendest. Aber bei genauer Betrachtung ist das "Gemeindeverzeichnis" nur eine private Hobbyseite, die WP:Belege nicht standhält, und deine Bezeichnung "im Gemeindeverzeichnis von 1910" ist falsch. Nach etwas Suchen habe ich die Originalquelle gefunden: Die Volkszählung vom 1. Dezember 1910 im Großherzogtum Baden. (= Beiträge zur Statistik des Großherzogtums Baden. Neue Folge, Heft 20). Die ist bei der Badischen Landesbibliothek digitalisiert verfügbar. Hier die fragliche Seite. Mittelberg und Moosbronn werden da nicht bei Freiolsheim aufgeführt, sondern innerhalb des Amtsbezirks Rastatt als "abgesonderte Gemarkungen mit eigener polizeilicher Verwaltung". Das ist dann auch weniger eine Information für den Artikel Freiolsheim als für Moosbronn und Mittelberg (Gaggenau), und Volkszählungsergebnisse werden gewöhnlich nicht als Ausgangspunkt für ganze Geschichtsabschnitte genommen, sondern als Bestandteil von vielen im Abschnitt zur Einwohnerentwicklung. --Sitacuisses (Diskussion) 10:15, 25. Nov. 2016 (CET)

Hallo @Sitacuisses:, ich habe heute nicht die Zeit, auf alles einzugehen, deshalb beschränke ich mich auf einen Aspekt: Wenn man bei Freiolsheim reinschreibt, dass Moosbronn und Mittelberg dazugehören, dann ist diese Information unvollständig ohne den Hinweis, dass Freiolsheim nicht immer auch noch Moosbronn und Mittelberg umfasste, nämlich zu dem Zeitpunkt, als letztere abgesonderte Gemarkungen waren. Und noch ein zweiter Aspekt: Natürlich ist die Seite http://www.gemeindeverzeichnis.de/ eine private Seite und hält im Zweifelsfall nicht WP:Belege stand. Im Zweifelsfall muss dann halt die Originalquelle ausgegraben werden, aber die bestätigt ja im vorliegenden Fall nur die korrekte Arbeit des Seitenbetreibers Uli Schubert, mit dem ich seit Jahren in E-Mail-Kontakt stehe.--Ratzer (Diskussion) 11:39, 25. Nov. 2016 (CET)

Da steht "Zum Stadtteil gehören das Dorf Freiolsheim und die Weiler Mittelberg und Moosbronn", und das besagt für mich auch so, dass das drei verschiedene Dörfer bzw. Weiler sind, die den heutigen Stadtteil ausmachen. Der Stub ist ganz offensichtlich sehr unvollständig (auch nach deiner Ergänzung), und ob Mittelberg und Moosbronn ausgerechnet im Jahr 1910 zu Freiolsheim gehörten ist nicht von großer Bedeutung. Die Information beinhaltet schließlich nicht das wesentlichere Wissen darüber, ab wann sie dazugehörten. – Wenn du die Website schon lange kennst, ist es umso verwunderlicher, dass du sie als "das Gemeindeverzeichnis von 1910" bezeichnest. --Sitacuisses (Diskussion) 13:17, 25. Nov. 2016 (CET)

Kleine Nachfrage[Quelltext bearbeiten]

Hallo Ratzer, was hältst du von diesem Revert - stimmst du der Begründung zu? Gibt es ansonsten eine andere Möglichkeit, das Datum einer Widmung zum gänzlich neuen Ortsteil in die Box einzuführen? Gruß und Dank im Voraus --HerrZog (Diskussion) 14:46, 27. Nov. 2016 (CET)

Hallo @HerrZog:, das stimmt schon, eine Eingemeindung ist das nicht. Das Gebiet, auf dem der neue Ortsteil jetzt definiert wurde, gehörte ja schon vorher zur Gemeinde. Wenn er auf dem Areal des früheren gemeindefreien Gebiets Forst St. Zeno liegt, dann kann man allenfalls den 1. Januar 2011 als Eingemeindungsdatum nehmen, aber das ist auch irreführend, da es nicht nur für den neu definierten Ortsteil gilt, sondern für das gesamte gemeindefreie Gebiet.
Die Vorlage:Infobox_Ortsteil_einer_Gemeinde_in_Deutschland sieht außer Eingemeindungsdatum und Einwohnerstand-Datum kein weiteres Datum vor, damit kann man das Entstehungsdatum des Ortsteils nicht in der Box unterbringen, außer man erweitert die Box um das entsprechende Parameter.
Grüße,--Ratzer (Diskussion) 15:46, 27. Nov. 2016 (CET)
Okay, danke für den Hinweis. Ob der Aufwand einer Parametererweiterung lohnt, weiß ich nicht - aber besagtes Datum für die Schaffung eines gänzlich neuen Ortsteils finde ich außergewöhnlich und deshalb eigentlich schon herausstreichenswert ... --HerrZog (Diskussion) 16:13, 27. Nov. 2016 (CET)

@HerrZog: Im BayernAtlas kann man sich durch Rechtsklick bei jedem Grundstück die Gemarkung anzeigen lassen. Demnach gehören die vier bebauten Grundstücke um den Predigtstuhl zur Gemarkung Bad Reichenhall, ebenso wie das große Flurstück im Nordosten davon. Südlich, westlich und nordwestlich von den bebauten Grundstücken um den Predigtstuhl gehören die Grundstücke zur Gemarkung Forst St. Zeno. Gibt es hier in der WP Korrekturbedarf, oder ist die Gemarkungszugehörigkeit mit Errichtung des amtlich benannten Gemeindeteils geändert worden? Grüße,--Ratzer (Diskussion) 20:11, 27. Nov. 2016 (CET)

Der Predigtstuhlgipfel gehört schon zur Gemarkung Forst St. Zeno (hier auf dem Gipfel rechtsklicken.--Ratzer (Diskussion) 20:40, 27. Nov. 2016 (CET)

Vielen Dank für deine Recherchen! Heißt das, dass der Gipfel (doch) nicht zum Ortsteil gehört, sondern wirklich nur das Gebäudeensemble der Bergstation? Oder lese ich die Karte falsch?? --HerrZog (Diskussion) 23:55, 27. Nov. 2016 (CET)
Hallo @HerrZog:, was genau zum Ortsteil gehört, weiß ich nicht, bzw. ich weiß nicht, ob der Gipfel mit dazugerechnet wird. Auf jeden Fall gehört die Bergstation, die nach Deinen Quellen den Ortsteil (oder seinen Hauptteil) ausmacht, zu einer anderen Gemarkung (nämlich Bad Reichenhall) als der Gipfel selber (nämlich Forst St. Zeno). Zur Erteilung des Gemeindeteilnamens müsste es einen amtlichen Bescheid des Landratsamtes BGL oder der Regierung von OB geben. Vielleicht geht daraus mehr hervor. Gruß,--Ratzer (Diskussion) 08:38, 28. Nov. 2016 (CET)
Laut dieser Mitteilung geht es um den Bescheid des Landratsamts Berchtesgadener Land vom 15. Dezember 2014. Könntest Du Dir den zeigen oder zufaxen lassen? Auf den Internetseiten des Landratsamts habe ich ihn nicht gefunden. Wenn auf diesem Bescheid Flurstücksnummern genannt sind, kann ich diese lokalisieren. Grüße,--Ratzer (Diskussion) 09:23, 28. Nov. 2016 (CET)
Nee, bin da zuweit vom Schuss - vielleicht weiß Chatter da Genaueres oder/und hat bessere Kontakte ...
Ansonsten bleibt es eben jetzt, wie es lt. derzeitigem Quellenstand ist. (Ist schon komisch, dass dazu im Internet so gar nix zu finden ist.) Dir noch mal vielen Dank für deine Mühe. --HerrZog (Diskussion) 16:22, 28. Nov. 2016 (CET)
Ich hab leider auch keine weiteren Informationen. Die Ämter waren da mit Veröffentlichungen ziemlich ruhig. Normal wird jeder Mist in irgendeinem Amtsblatt veröffentlicht, aber ein neuer Ortsteil: nichts. Die Gemarkungen stimmen aber schon so. Grob von Norden bis etwa zum Gipfel ist "Bad Reichenhall", und außenrum "Forst Sankt Zeno". Aber die Flurnummern kann ich dir geben: "Die Fläche des Ortsteils sollte lediglich die Flurnummern 903/2 und 903/5 der Gemarkung Forst St. Zeno umfassen." Stadtratssitzung: Punkt 4 --chatter ಠ_ಠ 03:27, 29. Nov. 2016 (CET)
Danke @Chatter:. Seltsam, seltsam. Im (kostenpflichtigen) BayernAtlas Plus, auf dem man die Flurstücksnummern angezeigt bekommt, werden 903/2 und 903/5 als zur Gemarkung Bad Reichenhall gehörig angezeigt, ebenso 903/7 (Teisendorfer Hütte) und 903/3 (dazwischen). An diesen Viererblock grenzt im Nordosten das Flurstück 896/1 der gleichen Gemarkung. Die übrigen angrenzenden Flurstücke im Uhrzeigersinn (62, 61 und 36/3) gehörden demnach zur Gemarkung Forst St. Zeno. Aber das ist erkenntnlich ein anderer Nummernkreis (zweistellig). Da ist mit Sicherheit der Bericht der Stadtratsitzung schlampig und fehlerhaft verfasst. Einen Hinweis darauf, dass die zwei Flurstücke "umgemarkt" wurden, gibt es ja auch nicht. Kannst Du da mal nachfragen bei der Bad Reichenhaller Verwaltung? P.S. Wenigstens eine genaue Fläche haben wir jetzt für den Ortsteil (dank Flächenmesstool im BayernAtlas). Ich habe 9273,59 m² gemessen, aber wg. möglicher Messungenauigkeiten reicht eine Angabe mit zwei signifikanten Ziffern, nämlich 0,93 Hektar. Alternativ kann man bei der Stadtverwaltung natürlich auch die quadratmetergenauen Flächen der beiden Flurstücke erfragen. (?) Grüße,--Ratzer (Diskussion) 08:06, 29. Nov. 2016 (CET)
Ach es gibt öfter Unstimmigkeiten zwischen Bayernatlas und örtlichen Angaben. Fehler bei der Datenübertragung, irgendwer hat was nicht angepasst, usw. Habe ich schon öfter mal gesehen (z.B. hier, die Verbindung von Hochfeldstraße zum Olympiaring existiert gar nicht). Bei der Stadt will ich jetzt eigentlich nicht nachfragen, die sitzen wahrscheinlich sowieso auf ihren Daten und machen wenn dann sowieso nie! Fehler. -- chatter ಠ_ಠ 04:13, 30. Nov. 2016 (CET)

Karte Savo Island[Quelltext bearbeiten]

Hallo Ratzer, so sehr ich allgemein Deine Nachbearbeitungen von Inselbeiträgen schätze, so sehr wundere ich mich über die jüngst von Dir eingepflegte

Savo Island 1942 map.jpg

Karte. Das ist doch nur eine Handschrift, keine "echte" Karte. Gruß --Zollwurf (Diskussion) 22:27, 27. Nov. 2016 (CET)

Hallo Zollwurf, Deine Wertung nur eine Handschrift, kann ich nicht teilen. Die Karte (besser Kartenskizze) gewinnt zwar keinen Schönheitspreis, ist aber m.E. mangels einer besseren Alternative eine nützliche Illustration im Artikel. Grüße,--Ratzer (Diskussion) 08:32, 28. Nov. 2016 (CET)
Durch Entfernung des Werbebanners in der O-Karte ist es schon besser. Leider wurden vom Ersteller dieser Skizze noch nicht mal rudimentäre Himmelsrichtungen oder sonstoige Bezugspunkte eingetragen. Das meinte ich mit "keine echte Karte" (im Sinne der Grundregeln der Kartographie). Gruß --Zollwurf (Diskussion) 14:37, 28. Nov. 2016 (CET)
Die Himmelsrichtung gehört zwar drauf, aber ihr Fehlen ist bei einer genordeten Karte nicht so schlimm. Mal sehen, ob ich noch einen Maßstabsbalken draufzaubern kann, sowie je eine Längen- und Breitengradmarke.--Ratzer (Diskussion) 09:24, 29. Nov. 2016 (CET)

WTF[Quelltext bearbeiten]

„Vorgestellt wird hier ein einzigartiges Industriedenkmal, die einzige vollständig erhaltene Solepumpstation an der Soleleitung zwischen dem Rupertigau und Rosenheim. Herz der Anlage ist eine Reichenbachsche Wassersäulenmaschine, die von 1810 bis 1958 die von Osten ankommende Sole über 40 Meter hochpumpte in zwei Holzbecken, von wo das Salzwasser mit natürlichem Gefälle weiter Richtung Rosenheim floss.

Thiele berichtete, wie das Aufschlagwasser, gefasst in der Bergquelle, über schwere Gussrohre die große Solehebemaschine antrieb und damit das Solewasser aus der Niederreserve nach oben in die Hochreserve gepumpt wurde. Von dort wurde die wertvolle Sole weiter Richtung Rosenheim befördert.“

[6]

(Hat mich auch neugierig gemacht.) --bjs Diskussionsseite 18:14, 21. Dez. 2016 (CET)

@Bjs: Danke. Mal sehen, wo dieses Wissen mit Beleg am besten einzubauen ist. Ich gehe davon aus, dass Du das besser beurteilen kannst als ich. Verstehe ich das richtig, dass die Hochreserve ein Becken (z.B. Holzbecken) ist? Im Fall dieses alten Fotos (und vielleicht in den meisten Fällen?) liegt das Becken wohl im Innern des zu sehenden Gebäudes. Weihnachtliche Grüße,--Ratzer (Diskussion) 20:53, 21. Dez. 2016 (CET)

Hochreserve = Hochbehälter! ? --Ratzer (Diskussion) 11:59, 22. Dez. 2016 (CET)

Im Prinzip ja, ist dort ja auch als Hochspeicher bezeichnet, also nicht so weit von Hochreserve entfernt. Verlinken kann man es auf jesen Fall. Dort steht ja auch "Ein Hochspeicher muss im Allgemeinen mit einer Pumpstation befüllt werden.", genau wie die zwei Holzbecken der Hochreserve des Klaushäusls. Evtl. kann man den Artikel "Hochspeicher" entsprechend ergänzen.--bjs Diskussionsseite 15:36, 22. Dez. 2016 (CET)

Obernesselgraben[Quelltext bearbeiten]

Hallo Kollege Ratzer, deine Arbeit in der DE-WP schätze ich - im allgemeinen.

Deine aktuellen Änderungen in Obernesselgraben schätze ich nicht. Der Begriff "Weiler Nesselgraben" wurde von mir eingebracht, da er belegt ist. Die Quelle wurde korrekt angegeben. Bitte stelle den vorherigen Zustand wieder her. Ausserdem hat deine Veränderung des Satzes eine Aussage erzeugt, die nicht belegt und deshalb erst mal unzutreffend ist: "Später wurden die nur hundert Meter entfernten Einöden Unternesselgraben und Obernesselgraben[3] als Unter. und Ober. Noesslgraben bezeichnet." Die herangezogene Quelle belegt dies sicher nicht. Weiterhin hat ein Ortsteil (per Definition) keine Fläche, womit keine anderen Ortsteile zu einem Ortsteil gehören können, wie Du es aber hier aussagst. Bitte diese Aussage belegen oder entfernen. Viele Grüße --Gomera-b (Diskussion) 14:45, 22. Dez. 2016 (CET)

Tut mir leid, da habe ich was durcheinandergebracht. Deine Quelle belegt die Bezeichnung Weiler, das wird natürlich wiederhergestellt. Allerdings belegt die von dir referenzierte Karte genau die von mir wiedergegebenen Schreibweisen Unter. und Ober. Noesslgraben, nicht wie von dir wiedergegeben Obernesselgraben und Unternesselgraben.
Der aktuelle Ortsteil (offiziell amtlich benannter Gemeindeteil) Thumsee (Bad Reichenhall) umfasst tatsächlich auch den früheren, niemals amtlich geführten Ortsteil Nesselbach, bzw. Ober- und Unternesselbach, nämlich, an aktuell (noch) vorhandenen Bauwerken, die Standordtschießanlage der Bundeswehr (Hausnummer Nesselgraben 1, welche Straßenbezeichnung laut Straßenverzeichnis der Volkszählung 1987 (Statistisches Landesamt, Datei) zum Ortsteil Thumsee gehört), die denkmalgeschützte Soleleitung und die ebenso denkmalgeschützte Antonibergkapelle (dazu siehe auch diese Diskussion. Grüße,--Ratzer (Diskussion) 15:03, 22. Dez. 2016 (CET)
Es gibt verschiedene Schreibweisen, die wir gerne alle in den Artikel einbauen können. Eine klare zeitliche Abfolge konnte ich bisher nicht herausarbeiten. Deine Wierderholung von "..umfasst tatsächlich .." lasse ich gerne als Deine Meinung stehen. Belegt ist es nirgends. Du kennst doch alle Regeln hier vermutlich sogar besser als ich. Viele Grüße! --Gomera-b (Diskussion) 15:10, 22. Dez. 2016 (CET)
Bekanntmachung
Hallo @Gomera-b:, Dein Sarkasmus (wg. Regelkenntnis) ist unnötig. Durch die Heranziehung aller bayerischen Ortschaften- und Ortsverzeichnisse von 1875 bis 1987 (die alle online sind) ist belegt, dass es nie offizielle Ortsbezeichnungen wie Obernesselgraben, Unternesselgraben oder Nesselgraben gab. Der Ortsname Thumsee wurde ausweislich nebenstehender Bekanntmachung 1954 amtlich verliehen. Im Nachgang dieser Bekanntmachung habe ich auch die Kopie eines Schreibens des Innenministeriums an die Regierung von Oberbayern vom 26. November 1954 (Aktenzeichen I P B - 3000 - 45 a/58), in dem auch auf den Nesselgraben eingegangen wird: Von einer förmlichen Einbeziehung auch der Anwesen in der Exklave "Nesselgraben" in den Gemeindeteil Thumsee möchte zunächst abgesehen werden. Wieso Exklave? Dazu muss man wissen (und kann es bei Bedarf auch belegen), dass die Nesselgraben-Anwesen der damaligen Gemeinde Karlstein vom gemeindefreien Gebiet Karlsteiner Forst umgeben waren, ebenso wie die Thumsee-Anwesen. Dieses Schreiben und weitere kann ich Dir gern schicken, nachdem Du mir auf Ratzer.Wikipedia <at> gmail.com schreibst. Aus der Zeit danach fehlt mir tatsächlich ein Beleg, wann der Nesselgraben letztendlich in den Gemeindeteil Thumsee förmlich einbezogen wurde. Dass er bei der Volkszählung 1987 schon dazugehörte, geht aus dem Straßenverzeichnis des Statistischen Landsamtes von der Volkszählung 1987 hervor, das dort zuletzt noch für 100 € verkauft wurde (als Satz von 7 csv-Dateien, eine pro Regierungsbezirk). Dort besteht der Gemeindeteil Thumsee aus den Straßen Thumsee und Nesselgraben. Ich kann Dir gern auch die Straßenverzeichnis-Datei für Oberbayern schicken. Dass auch aktuell der Nesselgraben noch zum Ortsteil Thumsee gehört, ergibt sich aus dem Bayernatlas (einzige Hausnummer heute ist Nesselgraben 1 in Thumsee, Bad Reichenhall). Nesselgraben 1 ist übrigens die Standortschießanlage der Hohenstaufenkaserne in Bad Reichenhall. Aber dazu habe ich keinen Beleg, das ist nur meine Privatmeinung. Grüße,--Ratzer (Diskussion) 21:22, 22. Dez. 2016 (CET)

Kann mir mal einer erklären, warum Obernesselgraben ein eigenes Lemma beansprucht und das dazu Gesagte nicht im Ortsteil Thumsee eingefügt wird? Obernesselgraben und Unternesselgraben als Weiterleitungen wären m.E. völlig ausreichend. --HerrZog (Diskussion) 01:16, 23. Dez. 2016 (CET)

Obernesselgraben ist ein geographisches Objekt vom Typ Ort, Thumsee eine Verwaltungseinheit vom Typ Ortsteil. Es gibt keinen Ort namens Thumsee. Ob man das nun in einem Artikel zusammenfasst oder trennt ist Geschmackssache, sicher hat Obernesselgraben als eigenständig benanntes geographisches Objekt hinreichend Relevanz für einen eigenen Artikel.
Bei Weiler/Einöde muss man immer auch unterscheiden zwischen damaligem und heutigem Wortgebrauch und daher schauen, ob die damalige Quelle überhaupt den Unterschied kennt oder generell alle Einöden auch als Weiler bezeichnet. Laut Link kennt die Quelle aber sehr wohl auch Einöden. Vielleicht gab es ja früher ein paar mehr Häuser da? --bjs Diskussionsseite 09:45, 23. Dez. 2016 (CET)
@bjs: Okay - vielen Dank für den Hinweis! --HerrZog (Diskussion) 19:11, 23. Dez. 2016 (CET)

Diese Änderung hat zu einer vollkommen aus der Luft gegriffenen Aussage geführt. Bitte anpassen - ob mit oder ohne "Weiler" bleibt Dir überlassen. Ich suche keinen Streit, sonst hätte ich längst selbst revertiert.--Gomera-b (Diskussion) 15:07, 23. Dez. 2016 (CET)

Ganz aus der Luft gegriffen ist die Schreibung nicht, sie ist ja auf der davor verlinkten historischen Karte vermerkt. Allerdings dürfte das nur eine Kurzschreibweise und keine offizielle Bezeichnung sein, und außerdem ist sie nicht durch den dahinter stehenden Beleg gedeckt. Ratzer hat ja schon zugestimmt, dass das mit dem Weiler Nesselgraben wiederhergestellt wird, ich mach das gleich mal. --bjs Diskussionsseite 22:17, 23. Dez. 2016 (CET)
Danke @Bjs:, bin einfach noch nicht dazugekommen.--Ratzer (Diskussion) 22:20, 23. Dez. 2016 (CET)

Frohes Fest[Quelltext bearbeiten]

Lieber Ratzer, ich wünsche Dir ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr. Auf weitere gute Zusammenarbeit! Gruß --Dreizung (Diskussion) 17:48, 23. Dez. 2016 (CET)

Dem schließe ich mich sehr gern an! Grüße --HerrZog (Diskussion) 19:11, 23. Dez. 2016 (CET)
Danke liebe Kollegen, auch Euch ein gesegnetes Weihnachtsfest, sowie - sollten wir uns bis dahin nicht mehr schreiben - viel Glück und Gesundheit im Neuen Jahr!--Ratzer (Diskussion) 22:17, 23. Dez. 2016 (CET)

Küsten Antarktikas[Quelltext bearbeiten]

Hallo Ratzer, zunächst einmal großes Lob für Deinen Einsatz bei der Verbesserung der Küstenartikel inkl. der Einpflege entsprechenden Kartenmaterials. Uns fehlt in der Ross Dependency offenbar noch der Lückenschluss zwischen der Dufek-Küste und der Shackleton-Küste. Kannst Du hier Auskunft geben, oder ist dieser Küstenabschnitt (noch) nicht benannt? Rückmeldung wäre nett. Danke vorab und viele Grüße, --Jamiri (Diskussion) 11:33, 12. Jan. 2017 (CET)

Nachtrag: Die Dufek-Küste schließt direkt an die Shackleton-Küste an. Hat sich also erledigt. --Jamiri (Diskussion) 11:35, 12. Jan. 2017 (CET)
Wollte ich auch gerade schreiben. Trennen tut die beiden der Beardmore-Gletscher, der aber in seiner ganzen Breite noch zur Shackleton-Küste gerechnet wird. Grüße,--Ratzer (Diskussion) 11:39, 12. Jan. 2017 (CET)

Kartenblatt im Artikel zu Mount Borgstrom[Quelltext bearbeiten]

Hallo Ratzer, vom Nansen Ice Sheet nach oben navigieren zum Gebirgszug Nash Ridge. Dort steht Mt. Borgstrom links neben dem S von Nash Ridge. Gruß --Jamiri (Diskussion) 21:50, 12. Jan. 2017 (CET) @Jamiri: Du hast in gefunden! Aber: bin ich blind, oder sind die Koordinaten falsch? Im Artikel steht 74° 42′ Süd, aber die Kartenposition ist geschätzt höchstens 74° 17' Süd. Und horizontal ist es näher bei 163° als bei 162° Ost, vielleicht 162° 45'. Sind vielleicht die Minutenangaben zwischen geogr. Länge und Breite vertauscht?--Ratzer (Diskussion) 22:45, 12. Jan. 2017 (CET)

Jetzt wollte ich grad die Koordinaten laut https://geonames.usgs.gov/apex/f?p=138:3:0::NO::P3_ANTAR_ID,P3_TITLE:1695,Mount%20Borgstrom korrigieren, aber Du warst wieder schneller :-) --Ratzer (Diskussion) 23:02, 12. Jan. 2017 (CET)

Teile deine Erfahrungen und gib uns Feedback in dieser globalen Umfrage[Quelltext bearbeiten]


Einfügen von Kartenmaterial[Quelltext bearbeiten]

Hallo Ratzer, wenn Du Detailkarten über KARTE und KARTENBESCHREIBUNG in die Infoboxen einfügst, gehen leider die Positionskarten verlohren. Bitte verwende doch stattdessen BILD und BILDBESCHREIBUNG bzw. bei schon eingefügten Bildern BILD-1 und BILD-1 BESCHREIBUNG. Gruß, --Jamiri (Diskussion) 08:01, 14. Jan. 2017 (CET)

OK, danke, das war mir nicht klar. So werde ich natürlich ausschließlich den Bild-Parameter verwenden. Gruß,--Ratzer (Diskussion) 10:33, 14. Jan. 2017 (CET)

Geokoordinaten[Quelltext bearbeiten]

Hallo Ratzer, die minutengenauen Geokoordinaten stammen vom GNIS und sind so auch in der Literatur verankert (vgl. John Stewart: Antarctica – An Encyclopedia. Bd. 1 und 2, McFarland & Co., Jefferson und London 2011, ISBN 978-0-7864-3590-6). Beschwerden wg. der Wasserung von Festlandstrukturen sind bitte dort vorzubringen ;-). Gruß, --Jamiri (Diskussion) 12:23, 17. Jan. 2017 (CET)

Weiß ich. Aber bei der bekannten Ungenauigkeit in diesem Maßstab, wo es um Halbinseln und Buchten von 1 bis 5 km Länge/Größe geht, oder um punktgenaue Landspitzen, sollten wir uns schon die Mühe machen, etwa auf Google Maps genauer nachzusehen. Im gröberen Maßstab, etwa bei einer größeren Insel wie Coronation-Insel reicht Minutengenauigkeit. Gruß,--Ratzer (Diskussion) 12:27, 17. Jan. 2017 (CET)

Ein „Weißer Fleck“ weniger![Quelltext bearbeiten]

Hallo Ratzer, ich habe kürzlich dies hier gefunden und möchte es Dir, da Du ja offenbar auch ein „Kartenfreak“ bist, nicht vorenthalten. Damit wird (endlich) eine Region kartiert, die diesbezüglich bisher vernachlässigt wurde (der Download dauert allerdings eine Weile, es sind fast 50 MB).

Vermutlich können durch eine genaue Auswertung der Karten auch für die WP präzisere Werte als bisher bezüglich Ausdehnung, Flächen und Geokoordinaten der Südlichen Sandwichinseln gewonnen werden. Ich bin bisher noch nicht dazu gekommen, und meine Mittel der Flächenbestimmung sind da auch recht primitiv (auf Gitternetz kopieren und dann abzählen). Vielleicht hast Du da bessere Möglichkeiten (oder kennst jemanden, der usw. …). Mit freundlichen Grüßen (und sehr verspäteten guten Wünschen für 2017) --AK-LeChiffre (Diskussion) 17:02, 22. Jan. 2017 (CET)

Hallo @AK-LeChiffre:, danke für den freundlichen Hinweis. Das ist interessantes (Satelliten-)Kartenmaterial, mit dem einschlägige WP-Artikel durchaus verbessert werden können. Wenn ich Flächen messen soll, finde ich Here Satellite Image Tiles recht gut, z.B. hier. Zur Bellingshauseninsel müsste ich noch irgendwo eine bessere argentinische Karte rumliegen, wo auch die Stützpunkte genau eingezeichnet sind. Soll ich Dir da einen Scan schicken, wenn ich die wiederfinde? Hochladen geht nicht, wg. Urheberrecht. Grüße, und auch Dir noch die besten Wünsche für das noch junge Jahr 2017!--Ratzer (Diskussion) 18:02, 22. Jan. 2017 (CET)
Oh ja gerne, vielen Dank! HERE Satellite Image Tiles habe ich auch bisher schon gerne verwendet, aber die damit erzielten Werte (v. a. bei Flächen) sind mir gelegentlich etwas zu weit von (seriösen) offiziellen Angaben entfernt gewesen, deshalb hatte ich gewisse Zweifel an der Zuverlässigkeit. Aber offenbar haben die, seit ich das letzte Mal dort die Südlichen Sandwichinseln nachgeschaut habe (so ungefähr vor einem halben Jahr) neuere und deutlich bessere Aufnahmen hochgeladen. In den nächsten Wochen (oder vielleicht auch Monaten) werde ich mich mal über Karte und Satellitenbild hermachen und beide auszumessen versuchen. Wenn ich das fertig habe, könnte ich Dir die erzielten Werte zur Begutachtung schicken (ich bin, als ich noch IP war, schon mal ermahnt worden, dass Privatvermessungen ohne Quellenangabe in Wikipedia nichts zu suchen haben). Herzliche Grüße --AK-LeChiffre (Diskussion) 19:06, 22. Jan. 2017 (CET)
Hallo @AK-LeChiffre:, bei der Suche nach der argentinischen Karte fand ich heraus, dass es sich um diese Karte handelt, speziell um den Kartenausschnitt links unten. Macht nicht so viel her, wie ich sie in Erinnerung hatte... Gruß,--Ratzer (Diskussion) 12:55, 29. Jan. 2017 (CET)
Danke für die Nachricht. Ja, das ist die Karte die bereits im Artikel Südliche Sandwichinseln verlinkt ist. Bisher mangels Alternativen eine der beiden Referenzen für Höhen- und Tiefenangaben (die andere war die ONC-Karte aus der Perry-Castañeda Map Collection). Inzwischen müssen auf jeden Fall – zumindest nach den auch der neuen Karte zugrunde liegenden Untersuchungen des British Antarctic Survey (P.T. Leat et al.) – die bathymetrischen Angaben, die auch in den WP-Artikel eingeflossen sind, als überholt betrachtet werden (die Untiefen z.B. sind längst nicht so untief, wie hier vermerkt). Einen schönen Restsonntag wünscht --AK-LeChiffre (Diskussion) 13:32, 29. Jan. 2017 (CET)
@AK-LeChiffre: Mir fehlen besonders im Bereich der Morrell-Insel einige englische Bezeichnungen. Da finde ich, da sollten die Briten, wenn ihnen diese Inseln wichtig sind, den Argentiniern nicht die Namensgebung überlassen. Einige Objekte sind ja direkte Übersetzungen aus dem Englischen, wie Bahía Ferguson, Roca Twitcher, punta Herd, punta Hewison oder punta Arrecive (Reef Point), andere sind komplett neu vergebene Namen, wie etwa Estrecho San Lesmes = Douglas Strait. Was aber verwenden die Briten für die Halbinsel Península Corbeta Uruguay und Golfo Caldera. Die Halbinsel hat schon einen Artikel in der es-WP, aber nur dort. Ich kann hier nichtmal einen Artikel für die Halbinsel anlegen, wenn ich nicht weiß, wie die Briten sie nennen. Sicherlich nicht Corbeta Uruguay Peninsula. Grüße,--Ratzer (Diskussion) 20:17, 29. Jan. 2017 (CET)
Hallo Ratzer, Du hast natürlich vollkommen recht. Da fehlt einiges! Ich habe mir mal den Spaß gemacht, sämtliche (!) Namen zusammenzustellen, die der USGS in seinem GNIS (bei dem ich dann doch Vollständigkeit erwarte) für dieses Gebiet auflistet. Hier das äußerst überschaubare Ergebnis: Beach Point, Cape Flannery, Douglas Strait, Ferguson Bay, Herd Point, Hewison Point, Morrell Point, Mount Larsen, Thule Island, Twitcher Rock und Wasp Point (es sind genau die Namen, die auch in der neuen Karte auftauchen). Mehr is nich! (Also auch nix für die Peninsula Corbeta Urugay, ist im Englischen schlicht unbenannt). Grüße --AK-LeChiffre (Diskussion) 11:17, 30. Jan. 2017 (CET)

@AK-LeChiffre:Es geht sogar noch auseinander, wie ich eben feststellen musste. Der Artikel en:Douglas Strait ist zwar mit es:Estrecho Douglas verlinkt, aber das ist nur die halbe Wahrheit. Denn die spanische Bezeichnung meint nur den nördlichen Teil, während der südliche Teil dort es:Estrecho San Lesmes heißt. Aber bei GNIS und Vollständigkeit muss ich doch schmunzeln. Auf der Insel Fatutaka listet GNIS nur den Inselnamen Fatutaka auf, sonst nix. Dabei gibt es 30 geographische Bezeichnungen von Örtlichkeiten auf dieser kleinen Insel. Und wo sind die 10 Forstdistrikte des Hofoldinger Forstes? Oder die 11 Forstabteilungen der Herreninsel? Also ich glaube nicht, dass das GNIS mehr als zehn Prozent aller Geonamen weltweit erfasst. Grüße,--Ratzer (Diskussion) 11:34, 30. Jan. 2017 (CET)

Das ist enttäuschend! Aber wenigstens für den angloamerikanischen Einflussbereich hätte ich da etwas mehr erwartet… Grüße--AK-LeChiffre (Diskussion) 12:15, 30. Jan. 2017 (CET)

Spitzbergenkarte[Quelltext bearbeiten]

Spitzbergen Karte von Carl Schmidt 1914.jpg

Moin Ratzer, die Spitzbergenkarte, die Du 2015 auf Commons hochgeladen hast, ist falsch benannt und deklariert. Sie stammt nicht von Petermann (1865), sondern aus einem Ergänzungsheft zu Petermanns Mitteilungen, das 1914 erschien, und soll eine Expedition Filchners nach Spitzbergen illustrieren. Kannst Du bitte mal schauen? Gruß --Dreizung (Diskussion) 09:38, 23. Jan. 2017 (CET)

Servus Dreizung, meine Informationen stammen von dieser Seite, auf die ich auch verlinkt habe. Wenn diese Angaben falsch sind, bitte korrigieren, möglichst mit Beleg. Danke, und Gruß,--Ratzer (Diskussion) 10:39, 23. Jan. 2017 (CET)
Sorry. Habe auf Commons keine Verschieberechte. Und mit dem Dateinamen fängt alles an. Was Du an Informationen brauchst, steht auf der Karte selbst: Ergänzungsheft Nr. 179. Das ist 1914 erschienen. Gruß --Dreizung (Diskussion) 11:29, 23. Jan. 2017 (CET)
O.K. Soll dann der "C. Schmidt", der die Karte gezeichnet hat, als Urheber genannt werden? Wenn ja, wofür steht das C.?
P.S. Altgediente WP-Autoren erhalten m.E. problemlos Verschieberechte auf commons.--Ratzer (Diskussion) 11:36, 23. Jan. 2017 (CET)
Das war wohl Carl Schmidt. Gruß --Dreizung (Diskussion) 11:48, 23. Jan. 2017 (CET)
erledigt Erledigt--Ratzer (Diskussion) 12:00, 23. Jan. 2017 (CET)
Schöne Karte. Ich habe sie im Artikel über Wilhelm Filchner untergebracht. Gruß --Dreizung (Diskussion) 16:10, 23. Jan. 2017 (CET)
Danke. In den Abschnitt König-Karl-Land#Geschichte würde sie auch gut passen, wenn sich das kleine König-Karl-Land nicht auf der großen Spitzbergenkarte verlieren würde. Gruß,--Ratzer (Diskussion) 16:17, 23. Jan. 2017 (CET)
Schmunzel. Gerade in den Artikel König-Karl-Land passt die Karte nicht. Die kleineren Inseln Tirpitz und Helgoland sind nämlich vertauscht. Mein lieber Herr Schmidt! :-) Gruß --Dreizung (Diskussion) 16:48, 23. Jan. 2017 (CET)

Koordinaten[Quelltext bearbeiten]

Hallo Ratzer, wie habe ich denn das zu interpretieren? Die von mir verwendeten Koordinaten sind die offiziellen des GNIS. Dass diese auf die Bogenminute aufgerundeten Werte für's Geocaching stellenweise zu ungenau sind, nehme ich billigend in Kauf. --Jamiri (Diskussion) 15:15, 13. Feb. 2017 (CET)

@Jamiri:Die angedrohte Strafe könnte z.B. so aussehen, dass Du auf dem Wasser ausgesetzt wirst, statt auf der Insel abgesetzt, wenn die Inselkoordinaten ins Wasser fallen. Keine Sorge, da habe ich mir ein Späßchen erlaubt ;-) Es ist halt eine Sysiphus-Arbeit, den Grobkoordinaten hinterherzuarbeiten. Wie bereits gesagt, bei größeren Insel ist es egal, ob die Koordinaten genau in die Inselmitte fallen. Wenn aber die für kleine Inseln angegebenen Koordinaten in mehr als 500 Meter Entfernung von jeglichem Festland ins Wasser fallen, ist das ein Problem. Ebenso, wenn die Koordinaten eines Kaps oder einer Landspitze hunderte Meter von der Küste entfernt liegen, sei es landeinwärts oder wiederum im Wasser. Grüße,--Ratzer (Diskussion) 16:03, 13. Feb. 2017 (CET)

Lighthouse Reef[Quelltext bearbeiten]

Moin Inselgott,
wo hast Du denn die Einwohnerzahlen für das Lighthouse Reef her?
Viele Grüße, Grueslayer 14:30, 14. Feb. 2017 (CET)

Servus Grueslayer, die haben schon hier gestanden. Dort wird auf den Zensus 2012 verwiesen, den ich allerdings selber nicht überprüft habe, wie ich zu meiner Schande gestehen muss.--Ratzer (Diskussion) 14:34, 14. Feb. 2017 (CET)
Ach, das hatte ich befürchtet. Ich nehm die mal wieder raus. Der letzte Zensus war 2010 und geht nicht tiefer als auf Distriktebene, siehe hier (sib.org.bz ist gerade down, aber das ist eine Spiegelung). Viele Grüße, Grueslayer 14:49, 14. Feb. 2017 (CET)
PS. Bei Artikeln zu Trinidad (und vermutlich auch zu den anderen englischsprachigen Karibikanrainern) übrigens das gleiche Problem: In der en:WP steht nur Schrott, nichts kann man ohne Gegencheck übernehmen... *seufz* Viele Grüße, Grueslayer 14:57, 14. Feb. 2017 (CET)
Danke, gut aufgepasst. Da war ich zu gutgläubig, und wie Du sagtest war die sib.org.bz-Seite down. Jetzt habe ich aus Interesse mal herumgegooglet (hätte ich wohl vorher auch schon machen können, und laut GeoHive gehen die 2010er Zahlen regional noch etwas feiner als Distriktebene (falls das nicht auch erfunden ist). Gruß,--Ratzer (Diskussion) 15:04, 14. Feb. 2017 (CET)
Oh, prima, immerhin Zahlen für größere Städte. Und "Rural". ;-) Viele Grüße, Grueslayer 15:11, 14. Feb. 2017 (CET)
Auch etwas weiter unten (ab S. 47) in dem von dir verlinkten PDF. GeoHive phantasiert wenixtens nicht.--Ratzer (Diskussion) 15:19, 14. Feb. 2017 (CET)

Koordinaten[Quelltext bearbeiten]

Hat es gefressen - die Änderungen hat der Parser nicht gemocht. Gruß AVS (Diskussion) 17:48, 1. Apr. 2017 (CEST)

@Avernarius: Irgendwie hat er es jetzt im Nachhinein doch noch gefressen. Vielleicht hat er auch zwischenzeitlich einfach wieder Appetit bekommen ;-)--Ratzer (Diskussion) 21:24, 1. Apr. 2017 (CEST)

Eine Bitte ...[Quelltext bearbeiten]

Hallo Ratzer, könntest du vielleicht anhand deines Zugangs zu Karten klären, ob die Neue Saline (Bad Reichenhall) in Bad Reichenhall [7] innerhalb oder vor den Berchtesgadener Alpen liegt - wenn ja, könntest du ggf. anstatt hier auch gleich unter Diskussion:Berchtesgadener Alpen#Bergbau antworten. Viele Grüße und Dank im Voraus --HerrZog (Diskussion) 02:14, 2. Apr. 2017 (CEST)

Das ist wieder mal ein echter HerrZog. Zuerst laut polternd meine Aussage die Saline befindet sich innerhalb der Berchtesgadener Alpen als Unsinn ... ab zu tun. Jetzt aber erst jemanden fragen zu müssen. Das ganze ist klar. Die Saline befindet sich rechts der Saalach - die ist die Grenze der Berchtesgadener Alpen - und damit in den Berchtesgadener Alpen. Es zeigt auch die Qualifikation HerrZogs für dieses Projekt, wenn er offenbar selbst nicht in der Lage ist derartige Überprüfungen durch zu führen.
Ich würde Dich aber trotzdem bitten Dich in den diversen Themen in denen HerrZog, nach kurzem Rückzug, jetzt wieder, in ähnlicher Art wie bei bei den Berchtesgadener Alpen, aufschlägt ein zu schalten. --Bmstr (Diskussion) 02:24, 2. Apr. 2017 (CEST)
Wie schon in der Diskussion:Berchtesgadener Alpen#Bergbau bedanke ich mich gern auch hier noch einmal bei dir. Warum ich diese für die "Berchtesgadener Alpen" eigentlich nebensächliche Frage überhaupt an dich gestellt habe, könntest du dort in meiner Antwort an dich und Bmstr kurz nachlesen - und auch, inwieweit das meine "Qualifikation für dieses Projekt" untergräbt. Aber ich habe durchaus Verständnis dafür, wenn du dich lieber raushältst. Auch angesichts der Antwort über der meinen ... --HerrZog (Diskussion) 18:41, 2. Apr. 2017 (CEST)

Fläche von Franklin-Insel (Antarktis)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Ratzer, da Du damals derjenige warst, der „nachgemessen hat“: kannst Du da nochmal die Fläche kontrollieren? Mir scheint, dass das Komma da eine Stelle zu weit vorne steht ;-) Herzliche Grüße --AK-LeChiffre (Diskussion) 23:37, 3. Apr. 2017 (CEST)

Danke, Du hast natürlich recht. Gruß,--Ratzer (Diskussion) 07:56, 4. Apr. 2017 (CEST)

Koordinaten[Quelltext bearbeiten]

Hallo Ratzer. Mir ist leider bei fast allen Koordinaten ein Fehler unterlaufen, da ich mit dem Format durcheinander gekommen bin. Ich habe aus ab° cd'; ef° gh' dummerweise immer ab.cd; -ef.gh gemacht. Ich werde die mal alle korrigieren müssen. --Kenny McFly (Diskussion) 14:24, 12. Apr. 2017 (CEST)

Hallo Kenny, schön, dass Du den systematischen Fehler selber erkannt hast. Und wo etwas zu korrigieren ist, weißt Du als Haupttäter selber am besten ;-) Grüße,--Ratzer (Diskussion) 14:42, 12. Apr. 2017 (CEST)

Distrikt Uummannaq[Quelltext bearbeiten]

Hallo Ratzer.
Dankeschön für den halben MB mehr. Allerdings entsprechen die ehemaligen Gemeindenamen nicht der Kleinschmidtschen Rechtschreibung. So wie du sie eingetragen hast, hießen die Orte heute Ikerasak, Illorsuit, Niakornat, Nuggattsiak, Nuggssuak, Kaarsut, Sattut, Ukkusissat und Umanak statt Ikerasak, Illorsuit, Niaqornat, Nuugaatsiaq, [...], Qaarsut, Saattut, Ukkusissat und Uummannaq. Was machen wir denn da? Die korrekte alte Schreibweise findest du im jeweiligen Ortsartikel oder bei Liste der Siedlungen in Grönland. Zu Nuggsuak: Unten steht der Ort Nuusaq. Da der Ortsname von einer wenig vertrauenswürdigen Seite stammt, ist es durchaus möglich, dass damit Nuussuaq gemeint ist, was auch der Name der Halbinsel ist, auf der er liegt. (Damit gäbe es dann mit Nuussuaq (Upernavik) allerdings schon zwei solche Orte im ehemaligen Nordgrönland. Kannst du trotzdem den Abschnitt auch in alle anderen Distriktartikel einpflegen? Dankeschön. --Kenny McFly (Diskussion) 17:46, 25. Apr. 2017 (CEST)

Ich weiß auch nicht, wie man hier verfahren soll. Ich kenne mich mit einer "Rechtschreibung" von Gemeindenamen (hier Namen früherer Gemeinden) nicht aus und hüte mich daher, vom Original abzuweichen. Ich habe natürlich schon die Entsprechungen zu den heutigen Ortsnamen erkannt (mit der Unsicherheit Nuusaq /(Nussuaq?) /Nuggsuak). Aber irgendwie wollte ich schon gern festhalten an den Namen der alten Originalveröffentlichung, meinetwegen in Klammern nach den heutigen Namen. Es geht ja auch darum, dass man die Namen in der Veröffentlichung wiederfindet. Was die anderen Distriktartikel angeht, sind denn schon alle angelegt? Jeweils mit Orteliste, wäre wichtig zum Wiederfinden der alten Gemeindenamen und Erkennen der heutigen Entsprechungen. Außerdem braucht's eine Naviliste der Distrikte (ob geordnet nach heutigen Großkommunen oder nicht, lasse ich mal offen). Dann kann ich die Informationen natürlich schon nach und nach eintragen. Irgendwann wollte ich auch mal den Absatz Verwaltungsgliederung_Grönlands#Verwaltungsgliederung_bis_1950 mit den alten Gemeinden aufblähen... Gruß,--Ratzer (Diskussion) 21:02, 25. Apr. 2017 (CEST)
Die Navileiste benötigt es wirklich. Ansonsten reicht aktuell Kategorie:Gemeinde (Grönland) (Ja. Falscher Katname...). Die Artikel wurden alle so kurz nach einander angelegt, dass es tatsächlich gelungen ist, dass alle 18 Artikel vollständig durch in die Liste der neuen Seiten kam, ohne dass ein anderer Artikel dazwischen geschrieben wurde. Ansonsten ist nötige Infrastruktur durch Navileisten etc. mittlerweile eigentlich gegeben. Ich freue mich auch immer, wenn sich jemand in mein WikiProjekt einträgt. Momentan ist das noch ein U-18-Haufen mit einem Durchschnittsalter von 14,6 Jahren (Ja. So junge Benutzer gibt es), der trotzdem seeehr gute Arbeit leistet. Die Artikel zur Verwaltungsgliederung müssen eh noch entredundantisiert werden (steht auf der To-Do-List), aber es hat sich noch keiner gefunden. (Vorallem Verwaltungsgliederung Grönlands und [Kommune (Grönland)]], aber auch die Ortsartikel zu den Distrikthauptorten sind jetzt mit den Artikeln zu den Distrikten redundant.) Da die grönländische Rechtschreibung nicht gerade simpel ist, könnte ich mir vorstellen, dass vor allem auch Unwissenheit damit zu tun haben könnte und es somit einfach Rechtschreibfehler sind (die zwei "g"s bei Núggsuak sind auf jeden Fall einer). Zumal das Buch von 1944 ist und es damit sicher nicht an historischen Schreibweisen oder so liegt. Das ist ja nicht das Mittelalter. --Kenny McFly (Diskussion) 21:40, 25. Apr. 2017 (CEST)

Frage[Quelltext bearbeiten]

Was war mit dem Osten und dem hohen Norden Grönlands vor 1961? Ich kümmer mich gerade um eine Auflistung der Politiker Grönlands seit Anbeginn der Zeiten (^^) und habe dabei gemerkt, dass kein Mensch aus Qaanaaq, Ittoqqortoormiit und Tasiilaq kam, bis plötzlich 1961 außerlegislaturperiodisch drei Männer aus genau diesen drei Orten in den Landesrat stießen. Weißt du da was? --Kenny McFly (Diskussion) 20:55, 27. Apr. 2017 (CEST)

Mit dieser Frage habe ich mich schon beschäftigt, und hoffe daher, etwas Licht ins Dunkel zu bringen. Vieles von dem, das ich nach und nach im Netz zu dieser Frage gefunden habe, habe ich auch nach und nach in den Absatz Verwaltungsgliederung_Grönlands#Verwaltungsgliederung_bis_1950 eingebaut, der aber mit der Zeit unübersichtlich geworden ist und mir inzwischen nicht mehr so gut gefällt.
Ein Einschnitt war sicher die Verwaltungsreform vom 18. November 1950, als die gesamte Insel in die drei Ämter Kitaa (Westgrönland), Tunu (Ostgrönland) und Avanersuaq (Nordgrönland) gegliedert wurde. Gleichzeitig wurden auf der unteren Ebene in Kitaa 16 Gemeinden gebildet. Die zwei Gemeinden in Tunu (Tasiilaq und Ittoqqortoormiit) sowie eine Gemeinde in Avanersuaq (Qaanaaq) wurden erst am 1. Januar 1963 gebildet. Das Amt Avanersuaq und die Gemeinde Qaanaaq waren wohl bis auf die ab 1951 eingerichtete Thule Air Base deckungsgleich. Welche Behörden, Verwaltungsstrukturen und ggf. gewählte Vertretungen die Ämter und Gemeinden hatten, weiß ich nicht.
Vor der Verwaltungsreform von 1950 war Grönland in die drei Inspektorate Südgrönland, Nordgrönland und Ostgrönland gegliedert, wobei Südgrönland und Nordgrönland (nicht zu verwechseln mit Avanersuaq/Nordgrönland ab 1950) an der Westküste lagen, Südgrönland von der Südspitze bis 68°Nord, und Nordgrönland bis "ganz nach oben", d.h. bis zu den Inuit von Thule/Dundas/Quanaaq bis 78°Nord. Die Inspektorate waren in Syssel gegliedert, deren Vorläufer die "Kolonien"/Handelsstationen waren und aus denen etwa die bis 2008 existierenden westgrönländischen Gemeinden hervorgingen. Aber in Nordgrönland nur bis Upernavik rauf, das war das nördlichste Syssel, nördlich davon war die einzige Verwaltungsstruktur die 1909 von Rasmussen geründete Handelsstation Thule. Die beiden Inspektorate Nordgrönland und Südgrönland gab es bereits seit 1782, wie ich erst heute herausfand. Irgendwann wurde auch Ostgrönland ein (drittes) Inspektorat, wie das Buch von ca. 1944 beweist, aber lange Zeit, war die erst 1894 gegründete Handels- und Missionsstation in Tasiilaq die einzige Verwaltungsstruktur in Ostgrönland. Vorher war da gar nix, die Inuit in der Gegend (die einzigen Inuit im gesamten Ostgrönland zu der Zeit) wurden erst zehn Jahre vorher von den Europäern (wieder-)entdeckt. 1925 kam als zweiter Posten in Ostgrönland Scoresbysund/Ittoqqortoormiit hinzu, wo aber keine Inuit lebten, sondern aus politischen Gründen erst angesiedelt wurden (Dänemark musste dort präsent sein, denn Norwegen lag auf der Lauer (s. Eirik Raudes Land). Tasiilaq und Scoresbysund waren die einzigen Verwaltungsstrukturen in Ostgrönland, bis sie mit ihrem Umland am 1. Januar 1963 zu Gemeinden wurden.--Ratzer (Diskussion) 23:47, 27. Apr. 2017 (CEST)
Oh. Interessant. Dass Ostgrönland etwas eigenes war, wusste ich gar nicht, denn bis 1924 waren seit 1782 die Inspektoren, danach bis einschließlich 1950 die Gouverneure und zusätzlich seit 1911 die Landesräte für Nord- und für Südgrönland zuständig, Ostgrönland hatte keine Vertreter. Die Liste habe ich eben fertiggeschafft. Als nächstes kommen dann die Parlamentsmitglieder etc. Tatsächlich fehlen mir noch die Minister der Legislaturperioden von 2002 bis 2009. Kannst du mir da helfen? Denn weder die Regierung, noch das Internet, noch iwelche Bücher, noch Zeitungen haben Informationen dazu. Die Atuagagdliutit ist ja leider nur bis 1999 lesbar. --Kenny McFly (Diskussion) 23:57, 27. Apr. 2017 (CEST)
Das Buch mit Zeitbezug ca. 1944 schreibt: I Sydgrønland og Nordgrønland er ansat en Landsfoged og i Østgrønland en Inspektør. Mit den Ministern kann ich wohl nicht helfen. Hast Du Dreizung schon gefragt? Grüße,--Ratzer (Diskussion) 00:12, 28. Apr. 2017 (CEST)
Ich habe meine aktuelle Quelle tatsächlich daher, dass ich in der dänischen Wikipedia eine x-beliebige Benutzerin gefragt habe, die mal einen grönländischen Artikel bearbeitet hat und sie kannte tatsächlich Benutzer, die wiederum welche kannten, die mir den Buchtipp gegeben haben und dieses Buch ist Gold wert. In der Hoffnung wende ich mich nun denn auch an Benutzer:Dreizung, den du auch hättest anpingen können.zwinker  Erst einmal gehe ich jetzt aber in Bett. --Kenny McFly (Diskussion) 00:26, 28. Apr. 2017 (CEST)
Hallo, in diesem Buch stehen die Regierungsmitglieder von September 2002. Wenn ich noch mehr finde, gebe ich Bescheid. Gruß --Dreizung (Diskussion) 07:51, 28. Apr. 2017 (CEST)
Jetzt habe ich durch wildes Herumgoogeln festgestellt, dass Ejnar Mikkelsen von 1933 bis 1950 Inspektor für Ostgrönland war. Ob er der einzige war, oder ob Ostgrönland erst 1933 zum Inspektorat erklärt wurde, konnte ich nicht feststellen. Gut möglich, dass das erst nach dem dänischen Sieg über die norwegischen Ansprüche beim Internationalen Gerichtshof eingerichtet wurde. Vielleicht steht hier mehr, aber leider spreche ich nicht Dänisch, und Google Translate streikt bei dem 14seitigen Artikel. Nach deiner Liste der Inspektoren waren Süd- und Nordgrönland nur bis 1924 Inspektorate, dann erhielten sie eine verwaltungsmäßige Höherstufung (Vogteien, Landkreise?). Das verwaltungsmäßig nicht so weit entwickelte Ostgrönland (keine syssel) dagegen wurde vermutlich erst 1933 Inspektorat. Willst du den Mikkelsen noch einbauen in deine Inspektorenliste? P.S. Wie hießen die Vorsteher/Leiter der 1950 eingerichteten Ämter Kitaa (Westgrönland), Tunu (Ostgrönland) und Avanersuaq? Gibt's da auch Namenslisten?--Ratzer (Diskussion) 08:24, 28. Apr. 2017 (CEST)
In http://naalakkersuisut.gl/~/media/Nanoq/Files/Attached Files/Forskning/Inussuk/DK%20og%20ENG/Inussuk%201%202012.pdf#page=269 diesem Buche stehet geschrieben, Thule-området og Østgrønland blev i 1963 administrativt lagt ind under det øvrige Grønland. Klarer Fall für Google Translate. Während das für Thule anderen Quellen zu widersprechen scheint, deckt es sich mit Hinweisen anderswo, dass Ostgrönland bis 1963 (?) direkt aus Kopenhagen regiert wurde und unter keiner gesamt-grönländischen Regierung stand.--Ratzer (Diskussion) 11:58, 28. Apr. 2017 (CEST)
Dann hätten wir das ja geklärt. Die Landesratsmitglieder kamen trotzdem schon 1961 dazu, aber das waren ja auch nur Vertreter daher, keine direkt darüber regierenden soweit ich weiß. @Dreizung: Du bist ein Held. Dann brauchen wir ja nur noch die Bücher "Western Europe 2004", "Western Europe 2005", etc. finden. --Kenny McFly (Diskussion) 12:05, 28. Apr. 2017 (CEST)
Ach du sch... diese Bücher existieren. Aber sie kosten jeweils 125€ (oder 1400€). -.- --Kenny McFly (Diskussion) 12:11, 28. Apr. 2017 (CEST)
Übrigens, die Inspektoren sind hier, dokumentiert, und auf die Gouverneure hier.--Ratzer (Diskussion) 12:17, 28. Apr. 2017 (CEST)
Das ist keine Quelle, sondern eine Wikipediakopie. Aber ich habe es auch nur größtenteils aus der enwp übernommen. --Kenny McFly (Diskussion) 13:02, 28. Apr. 2017 (CEST)

Ich hätte noch einen Ansprechpartner in der da-WP, da:Bruger:Batmacumba, der hat mir auch schon mal geholfen. Er scheint noch aktiv zu sein (letzter Beitrag dort vom 23. April). Fragen kostet nix, auf jeden Fall keine 1400€ ;-)--Ratzer (Diskussion) 12:22, 28. Apr. 2017 (CEST)

Ich glaube er war es auch, der mir meine aktuelle Quelle gezeigt hat. --Kenny McFly (Diskussion) 13:02, 28. Apr. 2017 (CEST)

@Kenny McFly: Schon mal daran gedacht, auf wp:biba um Auszüge aus diesen teuren Büchern zu bitten? Gruß,--Ratzer (Diskussion) 21:58, 29. Apr. 2017 (CEST)

Nach einer kurzen Recherche zuvor konnte ich keine Bibliothek finden, die das Buch vorrätig hat. Von daher dürfte das schwierig werden, aber ich wusste gar nicht, dass es sowas gibt, also tolle Idee. Da ich die Politikerlisten jetzt fertig habe, frage ich mich, ob ich, da ich sie gleich dem ANR zur Verfügung stellen möchte, das als Gesamtpaket mache (bspw. Liste der Landesräte Grönlands) oder so, wie das sonst auch gehandhabt wird. Hier wäre die Liste nunmal eindeutig kürzer... --Kenny McFly (Diskussion) 16:53, 1. Mai 2017 (CEST)

Gouvernement Adan[Quelltext bearbeiten]

Hallo, Ratzer! Bin zufällig auf den Artikel gestoßen und habe festegestellt, dass die Einzelnachweise nicht mehr aufrufbar sind. Da du den Artikel mal bearbeitest hast, wollte ich fragen, ob du einen Ersatz weißt? Danke und Gruß. --Horst Gräbner (Diskussion) 19:08, 19. Mai 2017 (CEST)

Hi Horst, ich glaube, da werden wir irgendwo brauchbaren Ersatz finden. Eine Ersatzkarte hätte ich gleich mal hier, und wegen der Tabelle müsste ich irgendwo ein Statistisches Jahrbuch finden, was leider nicht ganz so schnell geht... Grüße--Ratzer (Diskussion) 20:48, 19. Mai 2017 (CEST)
Die vorgenannte Karte mit den Distrikten dokumentiert leider nicht die Zugehörigkeit der Insel Perim zum Gouvernement, geschweige denn zu einem bestimmten Distrikt darin.
Eine tabellarische Liste der Distrikte steht hier (Tabellenblatt عدن = Aden, achtes Tabellenblatt von links).
@Horst Gräbner:--Ratzer (Diskussion) 11:22, 24. Mai 2017 (CEST)

Altlach[Quelltext bearbeiten]

Servus Ratzer, Du hast Dir mit der Koordinatentabelle sehr viel Mühe gegeben, ob das Ergebnis auch im Sinne der betroffenen Eigentümer ist, wage ich zu bezweifeln. Ich werde in den nächsten Tagen mal vorsichtig nachfragen. Gruß --JostGudelius (Diskussion) 22:17, 14. Jun. 2017 (CEST)

Servus @JostGudelius:, angesichts der Tatsache, dass praktisch alles aus öffentlich verfügbaren Quellen stammt (vornehmlich BayernAtlas, ergänzend Telefonbuch), habe ich wohl gegen keine Regel verstoßen, die die Privatsphäre der Eigentümer verletzt. Die Eigentümer sind ja nicht namentlich genannt, dies wäre auch enzyklopädisch nicht relevant. Der Artikel Ochsensitz betrifft ja auch nur einen Eigentümer. Grüße,--Ratzer (Diskussion) 10:08, 15. Jun. 2017 (CEST)

Montebello-Inseln[Quelltext bearbeiten]

Hallo Ratzer, du hast vor ca. 3 1/2 Jahren u. a. diese Änderung am Artikel Montebello-Inseln vorgenommen. Mir ist jetzt aufgefallen, dass du bei der Insel Ah Chong Island eine Flächenangabe von 40,51 Hektar angegeben hast. Diese Flächenangabe kann nicht korrekt sein. Eine von mir mit Google Maps durchgeführte Messung kommt auf ein Ergebnis von ca. 21,1 Hektar, das ist nur etwa halb so viel. Außerdem verstehe ich nicht, warum du einigen Inseln Alternativnamen zugeordnet hast, die jedoch separate Inseln sind. Alle in Klammern gesetzte Insel-Alternativnamen sind in der Tabelle nochmals vorhanden. Viele Grüße JoeHard (Diskussion) 18:09, 7. Aug. 2017 (CEST)

Die Flächenangaben in dieser Tabelle sind aus der Islands Database, die hier ganz unten verlinkt ist (Link-Name Dataset S1 (CSV)). Diese Datenbank hat weltweit 17883 Inseln mit Angaben zur Fläche, Höhe uvm, soweit mindestens 1 km² groß. Kleinere Inseln kommen extended islands database mit weltweit 85137 Inseln. Diese ließ ich mir vom Ko-Autor der Studie Holger Kreft per E-Mail schicken ließ, da sie nicht online steht, und die du natürlich haben kannst. Dort steht Ah Chong in Zeile 77956 mit einer Fläche von 0.4050986588 km² (GIS-Scheingenauigkeit). Beide Datenbanken sind ziemlich umfangreich, haben leider aber auch Fehler (z.B. greift das GIS schon mal daneben und weist eine ermittelte Fläche der falschen Insel zu. Was bei An Chong passiert ist, kann ich nicht nachvollziehen. Ich hatte bereits bei einer anderen Insel mal eine große Abweichung festgestellt, und erhielt per E-Mail von einem anderen Mitautor die Antowort: Generell ist zu bedenken, dass unser Datansatz nicht dafür gemacht wurde, für jede einzelne Insel definitive Werte zu liefern, sondern einen Überblick über die Ausprägung der Inseln der Erde zu bekommnen. Wenn keine anderen Daten verfügbar sind sollten unsere Werte aber in der Regel gute Annäherungen liefern. Grüße,--Ratzer (Diskussion) 22:35, 7. Aug. 2017 (CEST)
Danke für diese Informationen. Die Liste mit den kleinen Inseln hätte ich auch gern. Kannst Du mir diese über Wikimail zusenden? Zum Thema Flächenabweichung bei der Insel Ah Chong hätte ich gern noch gewusst, wie man hier in der Wikipedia mit solchen offensichtlichen Fehlern umgeht? Lassen wir den Fehler so stehen, weil er Teil einer Veröffentlichung (PNAS) ist und keine anderen Quellen verfügbar sind, oder ändern wir das, auch wenn man als Quellenangabe nur die eigene Messung hat?
Ich wüsste nicht, dass und wie man mit Wikimail einen Anhang mitschickt. Am besten Du schreibst mir zuerst an Ratzer.Wikipedia <at> gmail.com, dann kann ich Dir auch per Mail antworten und die Datei beifügte (CSV, ca. 3,5 MByte gezippt).
Ich weiß nicht, ob es hierzu eine generelle WP-Regel gibt, aber Belege können auch falsche Daten belegen. Eine Zahl irgendwo in einem Text ist nicht so belastbar wie ein maßstabgeeichtes Luft- oder Satellitenbild. (Aber es gibt sicher Sturköpfe, die so etwas nicht einsehen). In solchen Fällen erwähne ich die belegte, offensichtlich falsche Zahl im Artikel, mit dem Hinweis, dass sie nicht stimmen kann. Damit nicht später ein anderer WP-Autor meinen Schrieb mit der belegten Zahl korrigiert. So etwa geschehen im Artikel Fatutaka.
Auf den zweiten Teil meiner ursprünglichen Frage bist du aber noch nicht eingegangen. Der Alternativname, z. B. Coolibah Island bei der Insel Ah Chong stammt offensichtlich auch aus der PNAS-Quelle. Es ist aber der Name einer Nachbarinsel, die auch in der Liste der Montebello-Inseln nochmal enthalten ist. Vielleicht haben die Herren Weigelt, Jetz und Kreft auch die Fläche von Coolibah Island bei Ah Chong hinzugerechnet. Grüße,--JoeHard (Diskussion) 09:29, 8. Aug. 2017 (CEST)
Richtig, das muss ich mir nochmal genauer anschauen. Habe ich alle diese angeblichen Namensvarianten verbrochen, die womöglich eigene Inseln bezeichnen?--Ratzer (Diskussion) 09:46, 8. Aug. 2017 (CEST)
JA, die Alternativnamen wurden alle mit der o. a. Änderung hinzugefügt. Ich danke dir aber für deine ausführliche und nette Beantwortung meiner Fragen. Viele Grüße aus Hamburg --JoeHard (Diskussion) 13:33, 8. Aug. 2017 (CEST)
Soweit ich meine bereits verjährten Untaten nachvollziehen kann, habe ich offensichtlich die erweiterte Inseldatei falsch interpretiert. Die vermeintlichen Namensvarianten stehen dort nämlich (nach Excel-Import) in Spalte N. Diese Spalte ist aber wohl nicht als Spalte mit Namensvariante zu verstehen, sondern als Hinweisspalte, welche Nachbarinseln vom GIS möglicherweise in die Flächenermittlung einbezogen worden sind. Damit hast du freie Bahn, die eingeklammerten Namensvarianten in meiner Tabelle zu entfernen, und die entsprechenden Flächenangaben zumindest intern mit Fragezeichen zu versehen.--Ratzer (Diskussion) 14:49, 8. Aug. 2017 (CEST)
Die Alternativnamen habe ich rausgenommen. Was meinst du genau mit Flächenangaben zumindest intern mit Fragezeichen versehen ?JoeHard (Diskussion) 15:21, 8. Aug. 2017 (CEST)
Eine Möglichkeit der Umsetzung habe ich jetzt mal am Eintrag von Ah Chong gemacht (nur im Editmodus zu sehen). Aber ob und wie genau es gemacht wird, da wollte ich mich gar nicht festlegen. Grüße aus München,--Ratzer (Diskussion) 16:04, 8. Aug. 2017 (CEST)
P.S. Die extended islands database übrigens bekommst Du heute abend, wenn ich wieder auf Google Mail zugreifen kann (im Büro geblockt). Grüße,--Ratzer (Diskussion) 16:06, 8. Aug. 2017 (CEST)
Die Flächenangaben werde ich jetzt nicht verändern. Ich werde jetzt erstmal alle Inseln (auch die ohne Namen) per Hand (Google Maps) nachmessen und mit den Ergebnissen eine schöne Excel-Tabelle anfertigen. Dann werde ich gespannt sein auf die Summenzeile (=gesamte Landmasse der Montebello Inseln). Da wird irgendetwas zwischen 20km2 und 30km2 rauskommen, glaube ich. Interessant ist aber auch, dass deine aus der englischen Wikipedia geklauten 22 km2 Gesamtfläche aller Inseln, die du am 18.02.2014 15:58 in die Infobox eingetragen hast, schon um mehr als 4 km2 überschritten ist, wenn man die PNAS-Flächen addiert. Ist eigentlich bekannt, ob die Urheber der PNAS Zahlen (Flächen) bei Ebbe oder bei Flut gemessen haben?
P.S.: Die 22 km2 wurden von en-user Maias am 16.08.2011 02:36 in den englischen Wikipedia-Montebello-Artikel eingetragen, mit der Zusammenfassung "+iba info", ohne weitere Quellenangabe.--JoeHard (Diskussion) 20:38, 8. Aug. 2017 (CEST)

Vielleicht ist es lohnenswert, sich mal diese Datei anzusehen, die ja auch im Artikel verlinkt ist. Dort ist Ah Chong übrigens mit 22 Hektar Fläche eingetragen.--Ratzer (Diskussion) 22:55, 8. Aug. 2017 (CEST)

Diese Quelle habe ich bisher nicht beachtet, wahrscheinlich wegen des Hinweises hier Bluebell Island 65 Hektar. Aber da sind einige Flächenangaben von Montebello Inseln enthalten und die kann man als Quellenangabe verwenden. Die Quelle http://www.environment.gov.au ist ja wohl auch (wg. Suffix gov) zuverlässig. Es gibt einen Benutzer in der Wikipedia, der seit Tagen im Akkord einzeilige Artikel über unbewohnte Inseln in Australien anlegt. Vielleicht findet sich in dieser Quelle auch eine passende Flächenangabe, mit der man diese Artikel ergänzen kann. Vielen Dank --JoeHard (Diskussion) 23:45, 8. Aug. 2017 (CEST)

Nur zur Info[Quelltext bearbeiten]

Schloss Tunzenberg, nun auch in Schwarzweiß. Gruß, MagentaGreen (Diskussion) 10:11, 14. Aug. 2017 (CEST)

Bavarikon[Quelltext bearbeiten]

Hallo Ratzer,

zur Bavarikon-Grafik habe ich versucht, unter Benutzer:Pemu/Stitch-Script-Synthesizer#Ist Stitching überhaupt notwendig? eine Anleitung zu schreiben. Wenn Du magst, kannst Du ja mal probieren. -- Pemu (Diskussion) 01:33, 18. Aug. 2017 (CEST)

Karte von Dänemark[Quelltext bearbeiten]

Diese alte Karte sieht deutlich anders aus als heute. Aber das ist doch bei einer Vulkaninsel innerhalb von weniger als 200 Jahren nicht möglich? Wußten sie es damals einfach nicht besser? --M@rcela Miniauge2.gif 10:27, 30. Aug. 2017 (CEST)

Wg. „Vulkaninsel“ kannst Du nur den Island-Inset meinen. Vielleicht war Island etwas zu weit ab vom Schuss, um genauere Kenntnis seiner Küstenlinie zu haben. Andererseits sind ältere Karten von 1761 auch nicht viel schlechter.--Ratzer (Diskussion) 10:53, 30. Aug. 2017 (CEST)
Sorry, klar meinte ich Island. Ich war vor 2 Wochen dort, deshalb ist mir das aufgefallen. --M@rcela Miniauge2.gif 11:25, 30. Aug. 2017 (CEST)

Sylt[Quelltext bearbeiten]

Ich habe die Sylt-Karte noch als TIF (394 MB) rumliegen. Soll ich die irgendwohin laden? Würde ich sie bei mir bald löschen wollen. -- Pemu (Diskussion) 16:35, 1. Sep. 2017 (CEST)

Hi Pemu, diese TIF-Karte habe ich mir auch geschnappt, ebenso wie die TIF-version dieser Karte, die fast 600 MB groß ist. Was dieser arme Server mit uns beiden alles aushalten muss ;-) Du kannst sie bei dir also wieder löschen. Ich wollte gelegentlich mal auf wp:fw oder auf "Fragen zur Wikipedia" anfragen, ob WP-seitig darauf Wert gelegt wird, auch die großen TIF-Dateien auf commons hochzuladen, oder ob optimale JPG-Versionen für alle Zwecke (auch ggf. Nachjustierung von Kontrast und Helligkeit) für ausreichend angesehen werden. Ich weiß auch nicht, ob eine 300-MB-Datei ohne komplizierte Tricks hochgeladen werden kann (vielleicht ist die Grenze auch bei 1 GB). Grüße,--Ratzer (Diskussion) 22:55, 1. Sep. 2017 (CEST)

Vorlagenaktualisierung[Quelltext bearbeiten]

Vorschau der Babel-Vorlage → Danke

Hallo Ratzer! Schön, dass du die Vorlage zur Auswertung deiner persönlichen „Danke“-Statistik verwendest. Die Freigabe zur automatischen Aktualisierung wurde ordnungsgemäß erteilt. Deine Statistik wird nun, sofern die entsprechende Unterseite angelegt wurde, ein Mal pro Tag aktualisiert. Sollte etwas nicht funktionieren, schau einfach noch mal in die Dokumentation oder auf die dazugehörige Diskussionsseite. Viel Freude bei der Verwendung!

--FNBot 17:06, 5. Sep. 2017 (CEST)

Wikipedia:Fotowerkstatt/Wasserzeichen[Quelltext bearbeiten]

Hallo Ratzer. Hast du meinen dortigen Vorschlag vielleicht schon umgesetzt? Oder was ist da der Stand? --Leyo 23:50, 17. Sep. 2017 (CEST)
Hallo Leyo, welchen Vorschlag meinst Du? Soll ich die von mir beantragten Bearbeitungen aus den ANR-Artikeln vorher entlinken?

Grüße,--Ratzer (Diskussion) 08:27, 18. Sep. 2017 (CEST)

Es geht mir ums Schloss Tunzenberg. Ist da für die Fotowerkstatt noch etwas zu tun? Falls nicht, so entferne doch bitte den entsprechenden Abschnitt. --Leyo 09:54, 18. Sep. 2017 (CEST)
Leyo, tut mir leid wenn ich da etwas übersehen oder nicht ordnungsgemäß aufgeräumt habe. Ich habe jetzt nochmal einen erledigt-Vermerk drunter gesetzt. Wird der Teilabschnitt jetzt automatisch archiviert, oder soll ich ihn einfach löschen?--Ratzer (Diskussion) 10:10, 18. Sep. 2017 (CEST)
Kein Problem! Letzteres ist zutreffend. --Leyo 11:22, 18. Sep. 2017 (CEST)

Zu den obigen Bildern gibt es nun auch Vorschläge. Bei Gefallen bitte aus Wikipedia:Fotowerkstatt/Wasserzeichen entfernen. --Leyo 14:05, 26. Sep. 2017 (CEST)

File:Nordfries-inseln.png auf Commons[Quelltext bearbeiten]

Hi, du hast mal, genauer im Jahr 2010, in der Karte ein „s“ beim Jungnamensand entfernt. Kannst du dies bitte auch in der Legende tun? Danke im Voraus, --Vanellus (Diskussion) 21:02, 23. Okt. 2017 (CEST)

Habe ich jetzt gleich mit erledigt. --Chumwa (Diskussion) 07:59, 24. Okt. 2017 (CEST)
Danke @Chumwa:, das ging auf jeden Fall schneller als bei mir :-)--Ratzer (Diskussion) 08:03, 24. Okt. 2017 (CEST)

Gruss aus dem Inselportal[Quelltext bearbeiten]

Hallo Ratzer,

ich war mal weg, bin jetzt wieder halbwegs da... ;-)

--Zollwurf (Diskussion) 00:10, 25. Okt. 2017 (CEST)

Hallo Zollwurf, ja stimmt, Du warst lange weg, ich wollte fast schon eine Vermisstenanzeige aufgeben ;-) Willkommen zurück, Grüße,--Ratzer (Diskussion) 08:53, 25. Okt. 2017 (CEST)

WAM 2017[Quelltext bearbeiten]

Asia mark.svg Diese Benutzerin hat zum Asiatischen Monat 2017 beigetragen.


Ein kleines Danke schön! --JPF just another user 14:14, 1. Dez. 2017 (CET)


Halte ein, bereue und gehe in dich!

Was soll das?[Quelltext bearbeiten]

Hallo und willkommen bei der Wikipedia!

Wie du gesehen hast, kann man Wikipedia frei bearbeiten und auch neue Artikel und Seiten erstellen. Unsinnsbeiträge und Tests wie deine Neuanlage „Kaiserinsel“ werden jedoch nicht gern gesehen, dein Beitrag wurde deshalb zur Schnelllöschung vorgeschlagen oder bereits gelöscht. Bitte benutze für Tests die Spielwiese.
Wie du konstruktiv mitarbeiten kannst, erfährst du auf der Seite Wikipedia:Starthilfe.

Mit freundlichen Grüßen, Eingangskontrolle (Diskussion) 11:05, 5. Dez. 2017 (CET)

Ich bin da anderer Meinung. Die Weiterleitung Kaiserinsel zu löschen war destruktiv. Warum nicht stattdessen das Weiterleitungsziel Císařský ostrov anlegen? Und auch dort: Ausbauen anstatt den Stub löschen!--Ratzer (Diskussion) 11:16, 5. Dez. 2017 (CET)

2018[Quelltext bearbeiten]

Lieber Ratzer, ein glückliches, gesundes und im Sinne der Wikipedia produktives Jahr 2018 wünscht Dir --Dreizung (Diskussion) 16:12, 29. Dez. 2017 (CET)

Danke, lieber @Dreizung:, auch Dir und Deinen Lieben die besten Wünsche für das Neue Jahr 2018! Grüße,--Ratzer (Diskussion) 08:27, 30. Dez. 2017 (CET)

Portal:Inseln/Inselbild der Woche/Archiv[Quelltext bearbeiten]

Hallo Ratzer,
Deine Überarbeitung auf Portal:Inseln/Inselbild der Woche/Archiv vom 01. Januar 2018 führt leider zu zwei Fehlern:
1. Die Gallery für das Jahr 2018 hat einen technischen Einleitungsfehler, der wiederum einen Wartungseintrag unter Kategorie:Wikipedia:Defekter Dateilink erzeugt.
2. Alle bisherigen Jahre sind hinter 2018 nun noch ein zweites Mal aufgeführt.

Magst Du dir das bitte einmal ansehen?
Herzliche Grüße, --Archie02 (Diskussion) 07:33, 3. Jan. 2018 (CET)

Hi @Archie02:, da war der Wurm drin. Keine Ahnung, wie er hineingekommen ist. Jetzt ist er hoffentlich raus. Danke für den Hinweis. LG,--Ratzer (Diskussion) 13:11, 4. Jan. 2018 (CET)

Weiterleitungen[Quelltext bearbeiten]

auf Weiterleitungen sind sehr unerwünscht. --Eingangskontrolle (Diskussion) 08:26, 9. Jan. 2018 (CET)

Alles klar.--Ratzer (Diskussion) 08:30, 9. Jan. 2018 (CET)

Answer your question[Quelltext bearbeiten]

Hello, I found your question coincidentally. I'm a zh-wiki user and come from Taiwan. My English is not very well, but I'm working on it.

Ji-teywan Island of Taiwan 2008-8-27.jpg

At the picture, the foreground is "Xiaolan Yu"(Chinese:小蘭嶼; English:Florana Island) and the background is "Lán Yǔ"(Chinese:蘭嶼; English:Orchard Island). Xiaolan Yu, which is also called "Ji-teywan Island" in Yami language. The Yami people are an Austronesian ethnic group native to the Orchid Island of Taiwan. In Yami mythology, "Ji-teywan Island" is the first land of the world. Now, "Ji-teywan Island" is an uninhabited island because its sacredness for Yami people.

If there's anything else I can do for you on this matter please feel free to contact me at any time.燈火闌珊處 (Diskussion) 17:45, 29. Jan. 2018 (CET)

Link im Artikel entfernt / Bot-Meldung vergessen[Quelltext bearbeiten]

Hallo Ratzer, ich habe eine kleine Bitte: Wenn du Weblinks entfernt oder korrigiert hast, wirf bitte auch einen Blick auf die zum Artikel gehörende Diskussionsseite. Dort findet sich in derartigen Fällen der Nichterreichbarkeit oder Fehlerhaftigkeit von Weblinks häufig eine Meldung vom GiftBot. Nach dieser Bearbeitung von dir wurde die Bot-Meldung auf der zugehörigen Diskussionsseite überflüssig, automatisch als vermutlich erledigt gekennzeichnet und der Wartungskategorie „Wikipedia:Defekte Weblinks/Bot/Keine auffindbaren URL“ zugeordnet. Wenn du Meldungen vom GiftBot mit einer leeren oder vermutlich abgearbeiteten URL-Liste auf einer Diskussionsseite vorfindest oder die betroffenen Links eventuell selber bereits entfernt oder gefixt hast, dann entferne die Bot-Meldung bitte vollständig wie vorgesehen. Alles andere erschwert die Arbeit von uns Kollegen vom WP:WLW unnötig, da diese erledigten Meldungen erneut durch uns gefunden, geprüft und gelöscht werden müssen. Eine Archivierung oder Belassung auf der Disk ist für derartige Bausteine nicht vorgesehen. Wenn es sich um den einzigen Eintrag auf einer Disk handelte, ist für diesen Fall entsprechend eines gültigen Meinungsbildes die Löschung der Seite per WP:SLA vorgesehen. Ansonsten genügt die Löschung des Abschnittes. Netten Gruß und nix für ungut! --Bwbuz (Diskussion) 12:34, 2. Mär. 2018 (CET)

Danke @Bwbuz:, daran hatte ich nicht gedacht. Aber jetzt bin ich sensibilisiert ;-) Schönen Gruß,--Ratzer (Diskussion) 13:01, 2. Mär. 2018 (CET)

Kreisfreie Städten[Quelltext bearbeiten]

Guten Mittag Herr/Frau Ratzer, auf der Diskussionseite beim Artikel Amtlicher Gemeindeschlüssel habe ich eine Frage plaziert über den AGS der kreisfreie Städten in Bayern. Haben Sie vielleicht Zeit um dort hinzuschauen? Freundlichen grüsse, Bob.v.R (Diskussion) 13:25, 7. Mär. 2018 (CET)

Hallo @Bob.v.R:, ich habe hier meinen Senf dazu gegeben. Grüße,--Ratzer (Diskussion) 20:06, 8. Mär. 2018 (CET)

Krim-Brücke[Quelltext bearbeiten]

Du hast recht. Tut mir leid wegen dem Missverständnis. LG --Benqo (Diskussion) 23:19, 15. Mai 2018 (CEST)

Url-Upload[Quelltext bearbeiten]

Hei Ratzer, nur ganz kurz: Habe ich eben zufällig gesehen: commons:Commons:Upload_tools#URL2commons. -- Pemu (Diskussion) 15:33, 17. Jul. 2018 (CEST)

Danke @Pemu:, interessantes Tool, aber es gibt mir nach wenigen Sekunden ERROR: null sowie 1 uploads failed. nachdem er bei der Simulation nicht gemeckert hatte. So viel nur zur Info, nicht dass ich hierzu Hilfe von Dir erwarte...Grüße,--Ratzer (Diskussion) 16:14, 17. Jul. 2018 (CEST)
Bei mir das gleiche. -- Pemu (Diskussion) 21:39, 17. Jul. 2018 (CEST)
Der Fehler steht seit zwei Jahren im Bugtracker als "New". Wird also offenbar nicht mehr gepflegt. -- Pemu (Diskussion) 22:22, 17. Jul. 2018 (CEST)

WikiCon[Quelltext bearbeiten]

Nicht an der WP:WikiCon 2018 mit dabei? Abgelegene Gebiete, kleine Länder und Sprachenvielfalt sind durchaus Themen. --Lars (User:Albinfo) 10:32, 13. Aug. 2018 (CEST)