Diskussion:Opfer (Schimpfwort)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fairytale Trash No.svg Die Löschung der Seite „Opfer (Schimpfwort)“ wurde ab dem 8. April 2012 diskutiert und abgelehnt. Für einen erneuten Löschantrag müssen gemäß den Löschregeln neue Argumente vorgebracht werden.

ARD-Drama[Quelltext bearbeiten]

ARD-Drama über Cyber-Mobbing Ey du Opfer, ich chatte dich platt --Däädaa Diskussion 01:07, 10. Apr. 2012 (CEST)

NGZ-Artikel[Quelltext bearbeiten]


"in falscher Schreibweise oft auch Opfa"[Quelltext bearbeiten]

Eher Slang o.ä. (wie Nigga, Killah, Cuntholz, plöd) statt falsche Schreibweise. --Gabbahead. (Diskussion) 20:22, 18. Apr. 2012 (CEST)

Belege müssen verbessert werden[Quelltext bearbeiten]

Ich schrieb es vorhin woanders, aber eigentlich gehört das hierhin: Die Einzelnachweise sind etwas assoziativ. Beispielsweise der erste: "Es wurde von Hip-Hop-Musikern wie Sido und anderen Künstlern des Plattenlabels Aggro Berlin in ihren Liedtexten benutzt" soll mit [1] belegt werden. Das ist zwar ein Artikel über "Opfer" als Schimpfwort und Sido und das Plattenlabel werden darin genannt ("Etwa zehn Jahre ist es her, seit mit Rappern wie Sido und dem Label Aggro Berlin der HipHop maskuliner, sexistischer wurde"), aber dass Sido (und "andere Künstler") den Ausdruck in ihren Liedtexten benutzt haben, wird darin nicht ausdrücklich gesagt. Und die anderen Belege sind nicht viel besser. Da ist noch einiges zu tun. Gestumblindi 23:50, 18. Apr. 2012 (CEST)

Das Wort wurde übrigens schon 1998 von Prinz Porno im Track "Mikrokosmos weltweit" benutzt, das Album ist offiziell nicht veröffentlicht worden, aber gestohlen o.ä. Zumindest existiert der Track. Text: http://www.songtexte-kostenlos.com/prinz-porno/porno-privat/mikrokosmos-weltweit-battleking.html --Gabbahead. (Diskussion) 22:16, 19. Apr. 2012 (CEST)

Herrenmoral[Quelltext bearbeiten]

Zu einem vertieften Verständnis dessen, was mit dem Wort „Opfer“ geschehen ist, wäre es sinnvoll, in Friedrich Nietzsches moralphilosophische Schriften zu blicken: Es hat sich im Jugendmilieu schlicht und ergreifend eine „Umwertung aller Werte“ ergeben – Wirklich oder vermeintlich Schwache gelten den „Herren“ nicht mehr, wie es die herrschende „Sklavenmoral“ eigentlich gebieten müsste, als Menschen, die unser Mitgefühl und unsere Hilfe verdienen, sondern als Menschen, die eben wegen ihrer Schwäche angeblich Verachtung verdienen.
Tragikomisch mutet es in diesem Zusammenhang an, dass „herrisch“ auftretende Gangmitglieder, die andere als „Opfa“ bezeichnen und entsprechend behandeln, eigentlich selbst Opfer einer Gesellschaft sind, die sie marginalisiert. --CorradoX (Diskussion) 12:15, 25. Okt. 2012 (CEST)

Du hast wohl recht - ich habe deine diesbezügliche Ergänzung aber trotzdem gerade aus dem Artikel entfernt (mit Bedauern, da ich sie grundsätzlich durchaus erhellend finde), da die Herstellung des Zusammenhangs mit Nietzsche ja offenbar durch dich erfogt ist, man müsste da schon einen externen Artikel o.ä. zitieren können, um nicht gegen WP:TF zu verstossen... Gestumblindi 13:20, 25. Okt. 2012 (CEST)
Eine erste Spur habe ich hier gefunden. --CorradoX (Diskussion) 16:40, 25. Okt. 2012 (CEST)

Großer Umbau[Quelltext bearbeiten]

Nach Lektüre aller Beiträge im „Builletin 18“ des „Deutschen Instituts für Jugend und Gesellschaft“ zum Thema „Opferrhetorik“ (Inhaltsverzeichnis), zu denen auch der bereits oben verlinkte Beitrag gehört, habe ich gemerkt, dass uns eine Arbeit bevorsteht, die weit über das bei WP inzwischen üblich Gewordene (kosmetische Nachbesserungen an inzwischen recht gelungenene Artikeln) hinausgeht.

  1. Es fehlt ein „Dachartikel“ zu den drei „Opfer“-Artikeln (Opfer (Religion), Viktimologie und Opfer (Schimpfwort), durch den die Geschichte des sprachlichen Zeichens „Opfer“ und des Bezeichneten deutlich wird (in Anlehnung an René Girards Abhandlung).
  2. Die Gleichsetzung von „Herrenmensch“ und „Herrenrasse“ (vgl. die Weiterleitung) muss überdacht werden. „Herrenmoral“ im Sinne Nietzsches als Attitüde mit einer Verspottung Schwacher als „Opfer“ gibt es nämlich nicht nur bei denen, die daran glauben, einer „Herrenrasse“ anzugehören. --CorradoX (Diskussion) 12:08, 26. Okt. 2012 (CEST)

Dringende Überarbeitung notwendig[Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel genügt derzeit nicht den Anforderungen einer Enzyklopädie, weder hinsichtlich der Neutralität und schon gar nicht hinsichtlich der hinreichenden Belegung durch Quellen. Siehe näheres hier sowie hier.

Ich schlage daher eine grundsätzliche Neubearbeitung, inkl. einem neuen Artikelgerüst vor sowie einen inhaltsvolleren Einleitungssatz. Wenn jemand Vorschläge hat, würde ich mich freuen, wenn er sie hierunter anfügt. Ich werde demnächst nach mehr Quellen suchen und sie anfügen. Bis dahin bleiben bitte auch die am Anfang eingesetzten Markierungen. Grüße --Xarioti (Diskussion) 14:44, 19. Jul. 2013 (CEST)

Nein, die Belege sind ausreichend vorhanden gewesen, die angegebenen Verweise nicht tendenziös. --Skandalopedia (Diskussion) 02:00, 19. Nov. 2013 (CET)

Doch, die Belege sind unzureichend und mehr als tendenziell tendenziös. ihr opfis^^ (nicht signierter Beitrag von 78.35.237.250 (Diskussion) 10:55, 11. Aug. 2016 (CEST))

Eine Klasse der Kanti Baden hat sich um eine bessere Einleitung auf der Begriffserklärungsseite zu Opfer und eine bessere Definition des Lemmas im Artikel Opfer (Schimpfwort) mit entsprechenden Quellennachweisen gekümmert. Hoffe, das hilft weiter. Gruss --Rarotonga2 (Diskussion) 14:40, 26. Sep. 2016 (CEST)

Der Einzelnachweis zu Norbert Dittmar[Quelltext bearbeiten]

hält nicht, was er verspricht. Weit und breit keine Podiumsdiskussion. Wohin ist die? --Ute Erb (Diskussion) 20:19, 29. Dez. 2013 (CET)

Defekter Weblink[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 03:21, 6. Feb. 2016 (CET)

Beschreibung des Wortgebrauchs[Quelltext bearbeiten]

Wer das Wort „Opfer“ als Schimpfwort benutzt, nimmt eigentlich notwendige[3] Differenzierungen, die auf den Spielregeln der meisten menschlichen Gesellschaften beruhen, nicht vor und klammert Ethik und Verantwortung völlig aus.

Irgendwie finde ich diesen Satz in einem Wiki-Artikel unpassend. Falls es sich um eine Meinung handelt, die aus einer Quelle bezogen wird, sollte man das auch so kennzeichnen bzw. deutlich machen. --134.91.117.124 15:30, 31. Mai 2016 (CEST)

Klingt ziemlich POVig und moralisch, aber offenbar belegt (Ich lese mir jetzt nicht die PDF durch)? --Gabbahead. (Diskussion) 19:25, 5. Jun. 2016 (CEST)

du Opfer / du Jude[Quelltext bearbeiten]

Bei der Überprüfung der Quelle 6 konnten wir keine Verbindung des Schimpfwortes "du Opfer" mit dem Schimpfwort "du Jude" herstellen ausser, dass sie in der gleichen Zeit aufgekommen sind. Nachdem wir längere Zeit gesucht haben konnten wir auch keine bessere Quelle finden durch welche wir die schon vorhandene hätten ersetzen können. Deswegen sollte man diesen Abschnitt entweder entfernen, oder nach einer Quelle suchen, welche diese angebliche Verbindung wirklich hinterlegen kann. --DankMemehehexd (Diskussion) 16:05, 20. Sep. 2016 (CEST)

In der Zeitschrift „Cicero“ ([2]) ist zu lesen, dass „du Opfer“ von Muslimen neben „du Jude“ als Schimpfwort benutzt werde. Dass beide Beschimpfungen dieselbe Bedeutung hätten, wird in dem Text nicht explizit behauptet, wohl aber wird festgestellt, dass in bestimmten sozialen Brennpunkten mit einem hohen Migrantenanteil die Beschimpfung in aller Regel von muslimischen Jugendlichen ausgehe. --CorradoX (Diskussion) 17:36, 20. Sep. 2016 (CEST)

Ich stimme Benutzer:DankMemehehexd zu. Die beiden angeführten Belege gaben die Aussagen des Artikels nicht her. Ebenso der hier angeführte Artikel im Cicero: erst mal ist das keine Fachliteratur, dann: wer hat den überhaupt verfasst? und letzlich findet sich nur eine Aussage "Auf manchen Berliner Schulhöfen...". Viel zu wenig. Grüße, --Coyote III (Diskussion) 23:03, 9. Jan. 2017 (CET)

Neutralität[Quelltext bearbeiten]

Die Neutralität ist vor allem an zwei Stellen fragwürdig, ein Mal in der Beschreibung „…männlichen Migranten aus der Türkei und anderen islamischen Ländern…“ und das andere Mal im Abschnitt Ethnolekt „…von Migranten türkischer und arabischer Herkunft…“. Diese Abschnitte sind nicht angebracht, da sie einerseits nicht belegt sind, andererseits aber auch abwertend formuliert. Während zwar betont wird, dass „Opfer (Schimpfwort)“ nicht ausschliesslich von diesen Gruppen benutzt wird, scheint es dem Artikel nach, als ob es die Ausnahme wäre, vernähme man das Wort von einem Nichtmigranten. -- G3B Lucas (Diskussion) 15:50, 20. Sep. 2016 (CEST)

Der Einzelnachweis von Norbert Dittmar ist inzwischen im Netz nicht mehr zu finden. Da die damit belegten Aussagen ohne Beleg nicht gehen, nehme ich sie heraus. Vgl. auch weiter oben den Kommentar von Benutzerin:Ute Erb zum - damals wohl noch zugänglichen - Beleg: "Der Einzelnachweis zu Norbert Dittmar hält nicht, was er verspricht." So entspricht das jedenfalls nicht WP:Belege. --Coyote III (Diskussion) 16:20, 9. Jan. 2017 (CET)
Des Gleichen zum EW von Voß. Ohne vernünftigen Beleg geht das nicht. --Coyote III (Diskussion) 16:55, 9. Jan. 2017 (CET)