Diskussion:Sudoku

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wikipedia-logo-v2.svg Dieser Artikel war am 8. Oktober 2014 der Artikel des Tages.

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Sudoku“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.

Hinweise

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 60 Tage zurückliegt und die mindestens 3 signierte Beiträge enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleibt mindestens ein Abschnitt.
Archivübersicht Archiv

Wie wird ein Archiv angelegt?

Eindeutige Lösbarkeit[Quelltext bearbeiten]

In diesem Abschnitt wird formuliert:Je weniger Felder in einem Sudoku-Rätsel vorbelegt sind, desto schwieriger ist es in der Regel zu lösen. Diese Aussage ist so aus meiner Sicht nicht richtig. Ich habe mich sehr intensiv mit der Generierung von eindeutig lösbaren Sudokus beschäftigt. Mein Programm erstellt in drei Stunden 10000 verschiedene Sudokus. Hier ein Ergebnis nach drei Stunden Arbeit:

extreme 0 0 1 7 22 26 9 0 0 0 65
tough 0 2 77 613 1732 1751 131 12 1 0 5024
gentle 0 0 67 631 1767 1698 633 107 2 0 4905
clues 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 9994

Knapp 70% aller erstellten Sudokus haben 23 oder 24 gesetzte Zahlen.
Beim Lösen dieser Sudokus findet man/frau die ersten Zahlen durchaus schnell. Die eigentlich schwierige Lösungsphase fänd dann erst an.....

Interessnte Feststellung, die man in deutscher Sprache in der dt. WP und üblicher Einteilung (Spaltenbeschriftung oben) besser lesen könnte. Die Klasse 18 bzw. 17 fehlt hier völlig (zu lange Rechenzeit???). Leider wird hier nicht gesagt, woran die LÖSUNGSSCHWIERIGKEIT emittelt wurde. Gesprochen wurde nur von der Generierung. Beide müssen in keinem gesetzmäßigen Zusammanhang stehen. Darüber hätte eine Aussage gertoffen werden müssen, bevür man zustimmen kann.--Wikipit (Diskussion) 12:30, 20. Nov. 2018 (CET)

Missverständlicher (?) Hinweis zu Kakuro[Quelltext bearbeiten]

Ich bin nicht wirklich bewandert was Sudokus angeht, aus diesem Grund möchte ich hier nicht einfach eine Aussage anpassen. An der folgenden Stelle bin ich jedoch über die Formulierungen gestolpert: Bei Kakuro steht: "Auch die häufige Behauptung, Killer-Sudoku (auch: Sum Sudoku oder Samunamupure) verbinde Kakuro und Sudoku, ist falsch." Der erste Satz beim Killer-Sudoku ist: "Killer-Sudoku (auch unter dem Namen Sum Sudoku oder Samunamupure bekannt) ist ein Zahlenrätsel, das Elemente aus Sudoku und Kakuro miteinander kombiniert." Entweder ist es der feine Unterschied zwischen "verbindet" und "kombiniert" oder man sollte sich für eine der Varianten entscheiden. (nicht signierter Beitrag von 212.149.48.42 (Diskussion) 18:44, 8. Okt. 2014 (CEST))

Globale Paarsuche[Quelltext bearbeiten]

Logikregel 4 (siehe Logikmuster B - Rot)[Quelltext bearbeiten]

Das Muster wird schön gezeigt. Leider werden Prämisse und Conclusio nicht sorgfältig formuliert. Im Bild kommt (bewußt abstrahierend) keine weiteren Felder vor, die diese Zahl enthalten. Leider kann und braucht man dann keine Kandidaten mehr zu tilgen und bemerkt gar nicht, wie "gefährlich" solche Muster in der Handhabung des Anfängers sein können. In irgendeiner Weise müssen die Paare zwingenderweise alleine sein, bevor man auf die anderen Einheiten "aus"schließend sein darf. Sind in den Spalten und (!) Zeilen weitere Felder mit dem Kandidaten (3 im Bild) besetzt, so ist der Schluß nicht zwingend!. Analog gilt dies für den Block=Quadranten.--Wikipit

Beispiel 1 (Logikmuster C - Grün)[Quelltext bearbeiten]

Dieses Beispiel ergibt KEIN neues Logikmuster, denn es ist mit Logikregel 1 identisch. Es beschreibt nur sein praktische Anwendung.--Wikipit

Analytisch-systematische Basismethoden[Quelltext bearbeiten]

Hallo, ich komme mit der Einteilung der Methoden Scannen-Auszählen-Kombination-Eliminierung nicht ganz klar. Der erste Punkt 5.1.1, "Scannen", ist ja wunderbar, aber unter "Auszählen" ist als Beispiel im wesentlichen die selbe Methode beschrieben, nur auf eine Spalte statt ein Kästchen angewandt. Bloß der erste Satz deutet hier ein anderes Vorgehen an, er verweist meiner Meinung nach auf das Konzept der "Eliminierung", das später noch ausführlich beschrieben wird. Warum wird das hier schon angedeutet, wenn es unter 5.1.4 doch gut untergebracht ist? Der dritte Punkt "Kombination" verweist nur auf den folgenden Abschnitt, aber nennt keine eigene Methode und hat in dieser Form meiner Meinung nach keine Daseinsberechtigung. Der vierte Punkt "Eliminierung" wiederum ist recht ausführlich, die dort aufgeführten Wege scheinen ähnlich genug, um hier zusammengefasst zu werden. Wie gesagt halte ich hier eine Überarbeitung bzw eine Neufassung von Punkt 5.1.2 und 5.1.3 für nötig, aber vielleicht liest das hier ja jemand, der die ursprüngliche Einteilung besser als ich nachvollziehen kann und Lust hat, da was zu machen. -- Cybérian 21:03, 10. Aug. 2010 (CEST)

Ich habe eine Vereinfachung des Textes gewagt - ist es so besser? --Friedrich Graf Werde Kommissar 21:21, 11. Sep. 2010 (CEST)

Schwierigkeitsgrad[Quelltext bearbeiten]

In dem Artikel wird zwar zwischen leichten und schweren Sudokus unterschieden, aber nicht darauf eingegangen welche Bedingungen erfüllt sein müssen, damit ein Sudoku als leicht, mittel oder schwer gilt.

Was unterscheidet ein leichtes, von einem mittlerem und ein mittleres von einem schwerem Sudoku? (nicht signierter Beitrag von 92.230.213.13 (Diskussion) 15:47, 7. Mär. 2011 (CET))

Es ist bei den meisten Publikationen von Sudokus in verschiednen Medien nicht klar, was die angegebenen Schwierigkeitsgrade bedeuten. Eine löbliche Ausnahme findet sich z.B. hier http://sudoku.soeinding.de/strategie/strategie03.php, wo Schwierigkeitsgrade danach definiert werden, welche Lösungsstrategien erforderlich sind, um das Sudoku systematisch zu lösen. --Mixia 16:21, 7. Mär. 2011 (CET)

Vorschlag: Planeten-Sudoku[Quelltext bearbeiten]

Die Idee Sudukus mit Farben, statt mit Farben statt mit Ziffern zu machen, finde ich witzig. Leider erfordert dies Farbdruck und viele Buntstifte bei der Lösung. Daher schlage ich vor die Symbole für die acht Planeten und der Sonne oder wahlweise von Mond oder dem Kleinplaneten Pluto zu benutzen. --88.152.231.121 18:53, 8. Mär. 2012 (CET)

Globale Paarsuche- Unsachlich[Quelltext bearbeiten]

Einige Stellen sind informell z.B. wird der Leser mit "Du" angeredet. --PhilippTit. (Diskussion) (23:39, 6. Apr. 2013 (CEST), Datum/Uhrzeit nachträglich eingefügt, siehe Hilfe:Signatur)

KenKen[Quelltext bearbeiten]

Im akteullen Spektrum der Wissenschaft ist ein Artikel über KenKen, eine Kakuro-unterart, bei der zusätzlich noch mit verschiedenen Rechenzeichen gearbeitet wird. Die Webseite ist KenKen.com. Sollte das noch mit aufgenommen werden? --Shaun72 (Diskussion) 13:23, 23. Okt. 2013 (CEST)

X-Sudoku[Quelltext bearbeiten]

Letzte Änderung von Megatherium: So ist es aber logisch falsch. Im Allgemeinen reichen 12 nicht. Der Existenzquantor muss schon sein: "Es gibt Beispiele" bei denen 12 reichen. --B-greift (Diskussion) 21:23, 4. Aug. 2014 (CEST)

Artikel des Tages[Quelltext bearbeiten]

Ich habe vorgeschlagen, dass dieser Artikel am 8. Oktober 2014 auf der Hauptseite präsentiert werden soll. --L. aus W. (Diskussion) 16:26, 30. Sep. 2014 (CEST)

Ältestes Sudoku in Deutschland?[Quelltext bearbeiten]

In der deutschen Rätselmeisterschaft 1995 kam ein Sudoku vor. 1994 kam ein Gebietssudoku (auch Chaossudoku) vor. Vielleicht gibt's aber auch noch ältere vorkommen. (Siehe auch World Puzzle Federation zu mehr Infos zu den Meisterschaften). (nicht signierter Beitrag von 85.212.72.229 (Diskussion) 20:47, 8. Aug. 2015 (CEST))

Aussprache[Quelltext bearbeiten]

Gibt es eine eindeutige Aussprache (Betonung) für Sudoku? Albertpruss (Diskussion) 08:50, 30. Sep. 2015 (CEST)

Anzahl der möglichen Sudokus[Quelltext bearbeiten]

Die Anzahl der möglichen Sudokus liegt irgendwo zwischen 10 hoch 13 und 10 hoch 50.

1. Die Anzahl aller möglichen Sudokus ist durch 2*9!*68 = 12 189 981 048 160 teilbar (also bei 1,2 * 10^13), dies ist also schon mal eine Untergrenze. Man kann alle denkbaren Sudokus in Äquivalenzklassen ("Pakete") zu je 1218998108160 isomorphen, also gleich aufgebauten, Sudokus zusammenfassen. Damit ist dies eine Untergrenze.

Der Beweis findet sich im Wesentlichen hier: http://sudokugarden.de/de/info/aehnliche

2. Die Anzahl der möglichen Sudokus ist kleiner als 9^81 ≈ 1,97 * 10^77, denn jedes der 81 Felder kann höchstens mit 9 verschiedenen Zahlen/Ziffern gefüllt werden:
9/9/9/9/9/9/9/9/9
9/9/9/9/9/9/9/9/9
9/9/9/9/9/9/9/9/9
9/9/9/9/9/9/9/9/9
9/9/9/9/9/9/9/9/9
9/9/9/9/9/9/9/9/9
9/9/9/9/9/9/9/9/9
9/9/9/9/9/9/9/9/9
9/9/9/9/9/9/9/9/9


3. Betrachtet man aber eine Zeile, so kann die 2. Ziffer nur noch 8 mögliche Zahlen enthalten, die dritte nur noch 7 usw. Diese Überlegungen führen auf eine maximale Belegungszahl von 9!^9 ≈ 1,09 * 10^50.

9/8/7/6/5/4/3/2/1
9/8/7/6/5/4/3/2/1
9/8/7/6/5/4/3/2/1
9/8/7/6/5/4/3/2/1
9/8/7/6/5/4/3/2/1
9/8/7/6/5/4/3/2/1
9/8/7/6/5/4/3/2/1
9/8/7/6/5/4/3/2/1
9/8/7/6/5/4/3/2/1


3. Betrachtet man außerdem, dass auch für Spalten ähnliche Regeln gelten, kommt man auf folgendes Schema: Wenn man in Zeile und Spalte keine Wiederholung möchte
9/8/7/6/5/4/3/2/1
8/8/7/6/5/4/3/2/1 (Beim ersten Feld sind nur noch 8 statt 9 Belegungen möglich)
7/7/7/6/5/4/3/2/1
6/6/6/6/5/4/3/2/1
5/5/5/5/5/4/3/2/1
4/4/4/4/4/4/3/2/1
3/3/3/3/3/3/3/2/1
2/2/2/2/2/2/2/2/1
1/1/1/1/1/1/1/1/1

4. Wenn man auch in den Quadraten keine Wiederholung möchte, ist man bei einem Produkt von 9 * 8 * 7 * 6^7 * 5^8 * 4^6 * 3^17 * 2^19 * 1^21 = 258.837.962.453.050.982.400.000.000 ≈ 1,53 * 10^31

9/8/7/6/5/4/3/2/1
6/5/4/6/5/4/3/2/1
3/2/1/3/2/1/3/2/1
6/6/6/6/5/4/3/2/1
5/5/4/5/5/4/3/2/1
3/2/1/3/2/1/3/2/1
3/3/3/3/3/3/3/2/1
2/2/2/2/2/2/2/2/1
1/1/1/1/1/1/1/1/1

Mag jemand weitermachen? 84.150.5.180 23:30, 3. Dez. 2015 (CET)

panmagische Sudokus[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Beispiele panmagischer Sudokus kann man bei testwiki:user talk:Gangleri/tests/4x4 type square/panmagic Sudoku finden. Die Seite is Bestandteil einer "multiscript collaboration"; siehe auch testwiki:category:4x4 type square. Gruß Gangleri (Diskussion) 17:12, 28. Nov. 2015 (CET)

Defekte Weblinks[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 09:05, 21. Dez. 2015 (CET)

Weitere Ausschlussverfahren[Quelltext bearbeiten]

Ich kenne noch ein weiteres Verfahren, kann es aber nicht so elegant formulieren. Ich nenne es "Zwangspositionen". Das bedeutet, dass eine oder mehrere Ziffern an bestimmten Positionen vorkommen müssen, und dadurch zu Ausschlüssen führen. Nehmen wir als Beispiel das "Sudoku-Rätsel mit 20 Vorgaben" vom Anfang des Artikels. Im untersten Riegel kommt im mittleren Quadrat die Zeile "419" vor, die andere Ziffern in dieser Position ausschließt. Die in den Nebenquadraten vorkommenden "2" und "8" und "6" müssen dann im mittleren Quadrat in der untersten Reihe (im mittleren Quadrat) stehen. Dadurch können sie im rechten oder linken Quadrat nicht mehr in der untersten Reihe auftauchen.

Im Bild "mit allen verbliebenen Kandidaten" tauchen in der untersten Reihe aber links die "2" (3x) und die "8" (1x) auf, und rechts die "6" (2x)

Genauso verhält es sich mit der "7", die nur oberhalb der "419" vorkommen kann. Diese dürfte dann links in der dritten Reihe von unten nicht auftauchen, tut sie aber (2x).

Ich hoffe, es ist klar was ich meine. Fragen bitte hier stellen. --Slartibartfass (Diskussion) 16:55, 30. Apr. 2016 (CEST)

Simulated Annealing ?[Quelltext bearbeiten]

Wer kann denn diese Methode verifizieren? Oder vielleicht sogar mit Literaturquelle belegen? Mich stört, dass man 1) nur einen englischen Titel kennt und sich keine Mühe macht, eine passende deutsche Bezeichnung zu ermitteln, Begriffe wie Starttemperatur, Temperatur und Wärmekategorien verwendet und 3) noch sagt, dass es keine endlichen exakten Lösungsweg zu geben scheint. Danke für solchen Blödsinn. Aber die WP ist ja für alle Schrullen zu haben. --Wikipit (Diskussion) 20:12, 31. Dez. 2017 (CET)

Kursivierung[Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1986 wurde diese sperrige Bezeichnung vom Herausgeber Maki Kaji unter Beibehaltung der jeweils ersten Kanji-Zeichen zu „Sudoku“ (数独, sūdoku) verkürzt und als Marke registriert,

Maki Kaji ist nicht etwa ein Verlag, sondern eine Person. Kann die Kursivierung also weg? -- IvanP (Diskussion) 15:39, 8. Feb. 2018 (CET)

Link bei Fußnote 7 und 11 veraltet[Quelltext bearbeiten]

--62.178.51.114 02:49, 11. Jun. 2018 (CEST)

Algorithmen zum automatischen Lösen[Quelltext bearbeiten]

Die Englische Wikipedia Seite hat auch ein animiertes GIF um den Algorithmus zu veranschaulichen. Deshalb habe ich eine Javascript Webseite programmiert mit welcher man ein Sudoku automatisch lösen lassen kann (rekursiver backtracking Algorithmus).

Die Software findet alle alle Lösungen und bis zur ersten Lösung wird der Lösungsweg animiert (im unteren Teil der Webseite) https://0x8.ch/sudoku.js/

Ich hab es unter Creative Commons gestellt und und der Source ist unter MIT Clause-2 Lizenz auf Github verfügbar: https://github.com/braindef/sudoku.js

Ein spezifisches animiertes GIF zur veranschaulichung der Aufgabe auf der Hauptseite wäre hier: https://0x8.ch/sudoku.js/sudoku.gif (Creative Commons)

178.82.219.75 21:53, 30. Jun. 2018 (CEST)

„Sichten von Ziffern“ und „Methode des versteckten Einers“ selbe Methode?[Quelltext bearbeiten]

Scheint mir die selbe Methode zu sein. Falls ja ist mein Vorschlag: „Sichten von Ziffern“ streichen und „(Nur eine Position verbleibt für die betrachtete Ziffer.)“ in den unteren Absatz „versteckter Einer“ zu übernehmen. Entsprechendes steht auch bei „nackter Einer“. --Zarniwoop (Diskussion) 18:34, 1. Apr. 2019 (CEST)

Es ist zwar schon gefühlte 100 Jahre her... aber NEIN, das ist nicht dasselbe.--Wikipit (Diskussion) 19:27, 1. Apr. 2019 (CEST)

Übersetzung[Quelltext bearbeiten]

Ich habe in der WebSite de.glosbe.com/ja/de/ die Bestandteile von "Sūji wa dokushin ni kagiru" einzeln eingegeben. Bei Suji (Ader, Faser, Muskel, Sehne) kann ich auch so etwas wie Reihe vermuten, und dokushin ist alleine, aber wie aus dem Rest die Übersetzung „Ziffern dürfen nur einmal vorkommen“ entsteht, erschließt sich mir beim bessten Willen nicht. Kann ein Japanisch-Kundiger bitte weiterhelfen? Steue (Diskussion) 00:27, 2. Sep. 2019 (CEST)