Diskussion:Zombieland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Zombieland“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an: Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit oder --~~~~.

Hinweise

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, wenn sie mit {{Erledigt|1=~~~~}} markiert sind.
Archivübersicht Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?

Korrekturen in Zitaten[Quelltext bearbeiten]

die letzten zwei richtigen Edits waren Korrekturen in Zitaten, ist das überhaupt erwünscht? Laut WP:Zitate soll man die eigentlich so lassen. Ist jetzt nicht so wichtig, aber würde mich für die Zukunft einfach interessieren. (mal abgesehen davon, dass glaub widerspiegeln tatsächlich richtig war ;)) -- Fgbxl 00:46, 13. Dez. 2009 (CET)

Sequel[Quelltext bearbeiten]

Für Ende 2010/Anfang 2011 ist der 2. teil von Zombieland angesetzt. höchstwahrscheinlich in 3d Quellen dazu gibts genügend im Englischen Wiki: http://en.wikipedia.org/wiki/Zombieland#Sequel -- CennoxX 15:37, 16. Jun. 2010 (CEST)

CG Effekte[Quelltext bearbeiten]

In einem CGSociety Artikel wird kurz Maya erwähnt, jedoch ist im Film bei der "Seatbelts"-Regel klar das Logo von Maxon auf dem Truck zu sehen, in welchen die nicht angegurtete Frau hinein fährt. Kann da jemand was dazu schreiben? Vielleicht ist da auch nur Bodypaint 3D (Texturierung) gemeint. --91.12.124.166 01:43, 2. Aug. 2010 (CEST)

Die Regeln von Zombieland, nochmal[Quelltext bearbeiten]

Wieso werden hier 33 Regeln aufgeführt? Im Film werden doch nur mind. 5 wirklich erwähnt. --80.133.170.134 10:31, 9. Sep. 2010 (CEST)

Naja, 33 sinds ja nicht, die sind nur so nummeriert. Vorkommen tun sie allerdings schon. -- SJPaine 11:08, 9. Sep. 2010 (CEST)
ich verstehe nicht, warum Regeln, die NICHT im Film auftauchen, hier erwähnt werden. Weder "Gusseiserne Bratpfannen" noch "Such dir einen knallharten Partner", noch "Küchentücher parat haben", noch "Bowling-Kugeln", noch "Vermeide Strip-Clubs", noch "Haltet euch den Rücken frei" oder gar "Schweizer Taschenmesser" werden Film auch nur Ansatzweise erwähnt. also RAUS!--Riepichiep 22:51, 14. Dez. 2010 (CET)

Kritiken: TAZ[Quelltext bearbeiten]

Ich möchte vorschlagen, die Kritik der TAZ aus dem Artikel zu entfernen. Meine Begründung: Wer auch immer diese Kritik bei der TAZ verfasst hat, hat den Film sicher nicht gesehen. Die Ausführung "Im Grunde dirigiert das abgebrüht-charmante Schwesternduo aus dem Fonds die Männer" ist nachweislich falsch. Die Positionen der Protagonisten im Auto wechselt mehrfach. Dabei sitzen immer ein Mann und eine Frau nebeneinander. Niemals jedoch sitzen die "Mädchen" zusammen im Fonds. Weiterhin ist falsch: "Wichita und Little Rock können mit Knarren besser zielen". Little Rock kann, wie später im Haus von Bill Murray gezeigt, zunächst überhaupt nicht zielen. Auch Wichita kann zumindest nicht "besser zielen". Für die Behauptung "So kontert Little Rock etwa Tallahassees Empörung darüber, dass Little Rock Willie Nelson nicht kennt, mit der Frage, ob er denn wisse, wer Hannah Montana ist" habe ich keinen Beleg gefunden. Es gibt zwar tatsächlich eine Unterhaltung zwischen Tallahassee und Little Rock bzgl. Little Rocks Unkenntnis über die Existenz von Willie Nelson, dass Little Rock jedoch damit kontert, "ob er denn wisse, wer Hannah Montana ist" ist zumindest meiner Original-DVD nicht zu entnehmen. An der Stelle wird die Unterhaltung deutlich von anderen Gesprächen überlagert. Irgendetwas in Richtung "Hannah Montana mit Perücke" ist zu hören. Die Kritik der TAZ strotzt vor inhaltlichen Fehlern. --92.196.28.164 22:29, 23. Okt. 2010 (CEST)

Ich denke das dirigieren aus dem Fond ist wohl eher bildlich gemeint. Und das die mädchen NIEMALS zusammen im Fond sitzen stimmt auch wieder nicht. Zu Rock Willie Nelson und hannah Montana, das ist drinnen, aber wirklich nur am Rande... habs bei youtube gefunden http://www.youtube.com/watch?v=8NaP26w5AFM so bei 3:09 Das ganze ist halt ne etwas komplexere Kritik, die den Film als ganzes sieht, die genannten Stellen sind deshalb mehr in den Zusammenhang gesetzt... ich denke dass die Kritik hier ihre berechtigung hat, auch wenn du vielleicht in nicht allen Punkten zustimmen kannst. Die Kritik wurde von einer renommierten Zeitung veröffentlicht, schon alleine deshalb hatr sie eine Berechtigung. deshalb bin ich für drinnen lassen. Du kannst aber stattdessen einen Gegenentwurf suchen, wenn du eine Kritik einer renommierten Zeitung findest und gegebenenfalls kürzt, können wir die Kritiken gerne tauschen, wenn immernoch mehrere Standpunkte aufgezeigt werden.--CennoxX 20:11, 24. Okt. 2010 (CEST)

Der Beitrag von 92.196.28.164 ist wirklich völliger Unsinn. Der Kritiker von der taz hat nämlich (im Gegensatz zum offensichtlich minderjährigen Fanboy von oben) den Film nicht nur angesehen, sondern auch verstanden. Die Szenen von denen 92.196.28.164 hier behauptet, sie würden nicht im Film vorkommen, sind tatsächlich da. Und wer nicht mal kapiert, dass mit der Aussage "aus dem Fond dirigieren" gemeint ist, dass die Mädchen die Typen vorführen, sondern glaubt, sie würden wörtlich vom Rücksitz das Auto steuern, hat wohl selber ein Problem und braucht anderen nicht mit angeblichen Fehler kommen. Abgesehen davon: Grundsätzlich ist jede Kritik eine persönliche Meinungsäußerung einer Person, welche einen Film so beschreibt, wie sie ihn persönlich empfunden hat - das bedeutet, in einer Kritik gibt es kein richtig oder falsch! Kritiken sind immer subjektiv und das ist gut so, das müssen sie nämlich sein, sonst gäbe es nur eine von einem Roboter erstellte Kritik für alle Filme der Welt. Selbst wenn ein renommierter Krtiker einer Zeitung einen Film völlig falsch verstehen würde, würde das auch keine Zensur oder Entfernung seiner Kritik rechtfertigen. Autoren die Kritiken nur danach auswählen, ob sie ihnen persönlich gefallen oder mit der eigenen Meinung übereinstimmen, sollten lieber nicht für die Wikipedia schreiben, sondern sich in einschlägige Fanforen zurückziehen, wo nur das genannt werden darf, was den Fans des Films gefällt. --93.133.198.243 00:43, 9. Jan. 2013 (CET)

Das stimmt nun auch wieder nicht. Ganz allgemein: Natürlich darf sich ein Kritiker Bildern und einer blumigen Sprache bedienen, aber die Handlung des Filmes falsch zusammenfassen sollte er nicht. Und natürlich gibt es, auch in renommierten Medien, qualitativ schlechte Kritiken, von Leuten, denen einfach das Genre nicht gefällt, von Praktikanten, von Drückebergern, die sich ihren Artikel anhand des Trailers und drei Fremdreviews zusammenschreiben. Allein dass der jeweilige Chefredakteur das durchgehen lässt, muss uns nicht zwingen, die Kritik für zitierwürdig zu befinden. Und natürlich können wir von den zighundert Kritiken, die so ein Hollywood-Film erhält, ohnehin nur eine klitzekleine und natürlich immer subjektive Auswahl berücksichtigen. Im konkreten Fall ist das alles aber relativ egal, da die TAZ-Kritik seit bald einem Jahr aus ganz anderen - rechtlichen - Gründen nicht mehr im Artikel steht. --YMS (Diskussion) 08:35, 9. Jan. 2013 (CET)

Ist ja witzig, dass sich der TAZ-Kritiker hier nach über zwei Jahren noch persönlich rechtfertigt. Die Art und Weise erklärt aber auch die miserable Film-Kritik. 92.193.2.178 21:15, 2. Mär. 2013 (CET)

Was fürn Stuss. Ich seh hier keinen "TAZ-Kritiker persönlich"?!--CENNOXX 02:13, 7. Mär. 2013 (CET)

Nummer 3[Quelltext bearbeiten]

Gibt es einen ersichtlichen Grund,warum Talahassee auf jedem Auto die Nummer 3 auf die Türen malt? Wenn ich da nur nicht was mitbekommen habe tut es mir leid,aber es hat doch sicher einen Grund, den man dann auch reinschreiben kann. (nicht signierter Beitrag von 91.66.98.71 (Diskussion) 03:39, 3. Dez. 2010 (CET))

In den Kommentaren zu dem Film wird der Grund genannt: Die Produzenten seien der Ansicht gewesen,jemand wie Talahassee sei bestimmt ein Fan von Dale Earnhardt, dessen legendäre Startnummer die "3" war. --Sukuru (Diskussion) 19:55, 30. Mär. 2012 (CEST)

Die Heldenregel[Quelltext bearbeiten]

Kann mal jemand der die DVD zuhause hat gucken, obs nun "Sei (k)ein Held" oder "Spiel (nicht) den Helden" heißt?? hab den Film nur im Kino gesehen und im Netz find ich nur englisches Bildmaterial... --CennoxX 22:16, 11. Jan. 2011 (CET)

Mach ich die Tage mal, kann aber nicht versprechen, wann es klappt. Gruß, --Martin1978 07:48, 12. Jan. 2011 (CET)

Ungleichgewicht[Quelltext bearbeiten]

Im Artikel gibt es ein ziemliches Ungleichgewicht, was die Handlungsbeschreibung und die Trivia-Informationen angeht. Auf der einen Seite fehlt etliches, was für den Film elementar ist (dass die beiden Frauen die Männer mehrfach über's Ohr hauen, Tallahassees treibende Twinkies-Leidenschaft, die Backgrounds der Figuren, der Verlauf der Reise, und zu guter Letzt kommt auch das Ende etwas dünn herüber), auf der anderen Seite werden nicht nur sämtliche im Film genannten Regeln mit vollem Namen (aber ohne Erklärungen) aufgezählt, sondern auch fünf, die nur in "englischsprachigen Trailern" vorkommen, und wir erfahren obendrein, wie genau der Wein heißt, den zwei der Charaktere in einer Szene trinken, und aus welchem Musical ein Lied stammt, das "kurz" zu hören ist. --YMS (Diskussion) 22:17, 8. Mai 2012 (CEST)

Erstmal danke, dass du diesen Kritikpunkt hier aufgeschrieben hast. Aber wenn du dieses Ungleichgewicht bemerkt hast, wieso gehst du nicht einen Schritt weiter und verbesserst den Artikel selbst?--CENNOXX 01:05, 9. Mai 2012 (CEST)

Fortsetzung - Skript oder kein Skript?[Quelltext bearbeiten]

Wir schreiben zur Fortsetzung, "Das Drehbuch wurde bereits im Juli 2011 fertiggestellt", und widersprechen noch im selben Satz mit der Ergänzung, dass "die 'perfekte Geschichte' für eine Fortsetzung noch nicht gefunden sei". Natürlich werden permanent Drehbücher trotz fehlender perfekter Geschichte umgesetzt - wenn hier aber die Macher öffentlich bezweifeln, dass die Geschichte in jenem Drehbuch brauchbar ist, und gleichzeitig in Aussicht stellen, dass sich das ändern könnte ("noch nicht gefunden"), dann halte ich es für ziemlich gewagt, von einem fertigen Drehbuch zu sprechen. Und wenn man sich die Quelle für diese Aussage mal ansieht, findet man das "fertig" dort auch nur in der Überschrift, im Ruben-Fleischer-Zitat ist dann nur noch von "haben ein Drehbuch geschrieben" die Rede, eben nicht von "das" und nicht von "fertig". Derselbe Ruben Fleischer meldet sich dann ja auch in unserem Artikel nur wenige Zeilen später mit einem weiteren konträren, aber aktuelleren und deutlicheren Zitat zu Wort: "Es existiert wirklich kein Skript". Das heisst für mich nicht "Wir haben ein fertiges Drehbuch, aber es is nich so doll", sondern nach "Wir haben vielleicht ein paar Ansätze, aber die Wikipedia-Aussage 'Das Drehbuch wurde bereits im Juli 2011 fertiggestellt' stimmt so nicht". --YMS (Diskussion) 15:58, 23. Apr. 2013 (CEST)

Leserrückmeldung: Die regeln fehlen[Quelltext bearbeiten]

84.72.28.59 hinterließ diesen Kommentar am 25. April 2013 (alle Rückmeldungen ansehen).

Die regeln fehlen

Eure Meinung dazu? --CheckerboyFragen?Bewertung 20:01, 26. Apr. 2013 (CEST)

Die Regeln hatte ich einst entfernt, nachdem ich deren Existenz in der vorherigen Form hier ja unwidersprochen kritisiert hatte (und auch in früheren Diskussionsabschnitten hat man keinen geeigneten Ort für sie ermitteln können). Ich halte eine unkommentierte Liste mit Regeln für nichtssagend, und eine kommentierte würde den Rahmen sprengen und immer noch nicht wirklich viel aussagen. Eine kurze Erwähnung der wichtigsten Regeln im entsprechenden Kontext der Handlung (also den Status Quo) sehe ich daher als die beste Lösung. --YMS (Diskussion) 22:46, 26. Apr. 2013 (CEST)
+1.--CheckerboyFragen?Bewertung 11:44, 28. Apr. 2013 (CEST)
+1 --Maleeetz Ξ ¿ ϝЯΔǦغЙ ? Ξ 13:09, 29. Apr. 2013 (CEST)
Ich habe jetzt mal die Regeln in eine Tabelle gepackt, da ich auch der Meinung bin, da diese bei diesem Film eigentlich nicht fehlen dürfen. Was haltet ihr davon? Ich finde, in einer Tabelle sieht es gut aus. --Kim Holger KeltingDiskussion 00:20, 2. Jan. 2016 (CET)

Bitte lies die Beiträge über deinem Kommentar. Die Auflistung der Regeln trägt nicht zum Verständnis des Films bei. Ich habe die Liste daher wieder entfernt.--CENNOXX 15:46, 2. Jan. 2016 (CET)

Die Regeln spielen in diesem Film aber eine Zentrale Rolle und ist ein Erkennungszeichen des Films. Ich finde, aus diesem Grund gehören diese aufgelistet. Was spricht denn dagegen? --Kim Holger KeltingDiskussion 01:12, 3. Jan. 2016 (CET)
"Artikel zu Filmen [...] sollten die Fakten enthalten, die die Individualität des Werks klarmachen[...]" WP:RL/FF... Ich denke, demnach sollten die Regeln aufgeführt werden. --Kim Holger KeltingDiskussion 01:29, 3. Jan. 2016 (CET)
Bin auch dafür, dass die Regeln drinbleiben sollten. Die Einzigartigkeit des Filmes machen der Humor gepaart mit den Regeln Columbus' aus. --H8149 (Diskussion) 02:43, 3. Jan. 2016 (CET)
aus enzyklopädischer sicht ist die auflistung absoluter käse. kein mensch, der den film nicht kennt und sich über diesen informieren möchte, kann etwas damit anfangen, wenn da in einer liste "Doppelt hält besser" auftaucht. entweder müsste das alles noch weiter ausgeführt oder eben - siehe auch kommentar von YMS @ 22:46, 26. Apr. 2013 (CEST) - im fließtext eingebaut werden. über regeln, die eine vermeintlich "zentrale rolle" und "erkennungszeichen" des films darstellen und dabei lediglich "im Promo-Material des Filmes" bzw. in "einem Interview mit den Drehbuchautoren" erwähnt werden, braucht es hingegen mMn überhaupt keine weitere diskussion. raus damit. --JD {æ} 13:37, 3. Jan. 2016 (CET)
Natürlich muss die Handlung erweitert werden. Da fehlt die Nutzung der Regeln, Tallahasses Twinkiefanatismus & sein "Welpe", Columbus erste Zombie-Begegnung (406), wie Wichita ihren Namen verrät, die Post-Credit-Szene mit Billy Murray uvm. Und ganz wichtig, wieso sie ihre Namen nicht sagen, stattdessen Städtenamen verwenden. Außerdem ist der Artikel nicht nur für Menschen die den Film nicht gesehen haben, sondern auch für die die ihn gesehen und gerne die Regeln aufgelistet haben wollen. --H8149 (Diskussion) 16:51, 3. Jan. 2016 (CET)

ich habe gemäß diskussion die tabelle wieder rausgeworfen und den bestehenden text entsprechend des angebeben belegs etwas erweitert. in dieser form sollte/könnte es weitergehen. --JD {æ} 16:20, 13. Jan. 2016 (CET)

Grundsätzlich finde ich den Text besser aber meiner Meinung nach sollte die Tabelle mit den Regeln wieder rein. Und @H8149 hatte erwähnt, dass die, die den Film gesehen haben durchaus die Regeln vor sich aufgelistet haben wollen. Warum sind die Regeln denn wieder raus genommen? --Kim Holger KeltingDiskussion 23:54, 13. Jan. 2016 (CET)
das warum wurde jetzt in diesem thread und auch schon zuvor mehrfach ausgeführt. frage dich bitte, aus was der enzyklopädische mehrwert dieser auflösung bestehen soll. "leute, die den film gucken, wollen die liste haben" ist kein argument (und sowieso nur eine, in ihrer generalität schnell zu widerlegende, behauptung). --JD {æ} 00:13, 14. Jan. 2016 (CET)

Im englischen Artikel (en:Zombieland) sind die Regeln aufgeführt. Ich meine, die sollen immer noch aufgeführt werden, füge sie aber nicht ein ohne eindeutige Zustimmung. -Kim Holger KeltingDiskussion 22:41, 18. Jan. 2016 (CET)

Umfrage: Auflistung der Regeln[Quelltext bearbeiten]

Ich starte hier mal eine kleine Umfrage. Wer für eine Auflistung (unabhängig von der Form: Tabelle/Liste) und wer dagegen ist und weswegen. --Kim Holger KeltingDiskussion 23:54, 13. Jan. 2016 (CET)

Symbol support vote.svg Pro relevant, da auch der Artikel von denen gelesen wird, die den Film geguckt haben und diese auch schon oft gewünscht wurden. --Kim Holger KeltingDiskussion 23:54, 13. Jan. 2016 (CET)

Symbol oppose vote.svg Contra Eine kurze Erwähnung im Text reicht. Die Regeln müssen IMHO nicht extra aufgelistet werden. --FirestormMD ♫♪♫♪ 14:35, 14. Jan. 2016 (CET)

Symbol support vote.svg Pro --Gripweed (Diskussion) 17:01, 14. Jan. 2016 (CET)

Symbol oppose vote.svg Contra - In der Form absolut unbrauchbar. Was soll dem Leser z.B. der Punkt "Die Bratpfanne" bringen? Zumal sich diese Regeln z.T. erst aus dem Bonusmaterial oder Interviews ergeben. So in der Form liest sich das nur wirr. Man sollte das rein auf das Vorhandensein und ihrer wichtigen Rolle beschränken, vielleicht ergänzt durch ein Beispiel (z.B. das "Double Tap" / "Doppelt hält besser"). --Schraubenbürschchen (sabbeln?) 21:36, 18. Jan. 2016 (CET)

es braucht keine "umfrage", wenn die frage direkt obendrüber erst zuletzt wieder inhaltlich eruiert wurde (ich komme übrigens auf ein 5:2 gegen eine aufnahme der tabelle, wenn man das auf ein reines dafür-dagegen herunterbrechen möchte). an dieser stelle dann nach (vom eigenem votum abgesehen) einer einzigen pro- und ebenso einer contra-stimme allen ernstes mit verweise auf diese vermeintliche "abstimmung" erneut im artikel aktiv zu werden [1] - da bleibt mir die spucke weg, wirklich. --JD {æ} 00:08, 19. Jan. 2016 (CET)

In der englischen Wikipedia (en:Zombieland) sind die Regeln selbstverständlich und in der deutschen muss man drüber diskutieren und mit einer Vandalismusmeldung rechnen. Ich habe schon langsam keine Lust mehr auf die Wikipedia. --Kim Holger KeltingDiskussion 08:02, 19. Jan. 2016 (CET)
Es hat nun einmal jedes Projekt seine eigenen Regeln, deswegen bringt es auch nichts, hier unentwegt mit denen der englischen Wikipedia zu argumentieren. im übrigen gebe ich JD absolut recht, man kann hier nicht so lange abstimmen, bis einem das Ergebnis passt oder sogar gegen einen Konsens einen Editwar starten, das nämlich war auch die Begründung für die Meldung gestern, bei der du glimpflich davon gekommen bist. – Filterkaffee 09:34, 19. Jan. 2016 (CET)
Hm... ok ich verstehe jetzt so langsam. Denn wäre es ehr für ein anderes Wiki geeignet oder so. zwinker  Bitte nochmals vielmals um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten. --Kim Holger KeltingDiskussion 19:40, 20. Jan. 2016 (CET)