Benutzer:Gripweed

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zum Geleit

„Natürlich gibt es Menschen, die (…) meinen, nicht ohne ein Dogma auszukommen, das ihnen vorgibt, wie sie zu sehen, zu hören und zu sprechen haben. Das sind Monotänzer, mit denen man keinen gemeinsamen Tanz, keinen gemeinsamen Dialog beginnen kann. Sie nehmen die Einladung nicht an, über Dinge zu sprechen, denn sie wissen ja bereits alles, sie kennen die Ergebnisse.“

Heinz von Foerster: Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners[1]

„„Alles ist Lüge, die Wahrheit ist Lüge, die Lüge ist Freiheit und Gott ist Betrug. Die Filme und Kunst, alles ist käuflich, die Wahrheit, die Lüge (…)““

DAF: Die Lüge (Wahrheitslied)

Ich bin jetzt seit 3.413 Tagen dabei und habe seitdem 73.223 Bearbeitungen vorgenommen, das sind rund 21 Bearbeitungen pro Tag.

Seit dem 21. Dezember 2009 bekleide ich das Adminamt. Ich versuche nach Codeispoetrys Vorbild ein freundlicher Administrator zu sein. Das gelingt mal mehr, mal weniger gut ;-) Manchmal würde man auch gerne mal in diesem Stil argumentieren, aber zum Glück konnte ich solche Tendenzen bisher ignorieren. (Die Verlinkung führt übrigens auf ein tolles Projekt, in dem ich auch aktiv bin)

Meine Schwerpunkte als Admin sind die LDs, sowie Importe (auch mit erweiterten Importrechten), seltener bin ich auf WP:VM anzutreffen. Bei etwaigen Problemen mit meinen Entscheidungen bitte zunächst die Diskussionsseite benutzen. Wer die Nase aber endgültig voll von mir hat, kann gerne meine Wiederwahlseite besuchen.[2]

Da einige meiner Artikelerstellungen und Überarbeitungen im kontroversen Bereich angesiedelt sind, möchte ich darauf hinweisen, dass Erstellungen und Überarbeitungen weder meine politischen Richtung, noch meinen Musikgeschmack widerspiegeln. Vielmehr gilt folgendes:

„Ich war ein seltsames Kind, ich hab niemals gespielt
Was die anderen Kinder machten hat mich nie interessiert
Mich haben Freaks fasziniert, ich wollte Punk sein mit drei und
Malte mir Totenköpfe auf meine Kleidung
Durch mein Kinderzimmer dröhnten Heavy-Metal-
Kassetten von den Hausbesetzerfreunden meiner Eltern
Meine Lehrer und die Mitschüler kamen nicht an mich ran
Ich las den ganzen Tag nur Bücher die nicht altersgerecht waren
Die anderen waren angepasste handzahme Idioten
Ich sagte wie es war und sie begannen mich zu mobben
Seitdem weiß ich im Zweifel bleib ich lieber allein
Wenn sich die Mehrheit faschisiert musst du Minderheit sein“

Antilopengang: Outlaws

Meine Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich (Underground-)Musik, Saarland, der Rocker-Szene und dem Rechtsextremismus, aber eigentlich allem, was mich in irgendeiner Form fasziniert, abstößt oder anspricht. Wer sich für meine povigen Ansichten interessiert, kann gerne meinen Blog lesen, auf dem leider nicht mehr allzuviel los ist. Ich bin zudem regelmäßiger Autor auf den Seiten von Iamhavoc.de, einem Webzine, das sich auf Underground-Punk- und Metal spezialisiert hat.

Erreichbar bin ich auch per Mail (siehe linke Spalte, E-Mail senden). Mein Commons-Account ist hier zu finden. Bei Fragen bitte primär die Diskussionsseite benutzen.


  1.  Heinz von Foerster, Bernhard Pörksen: Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners. Gespräche für Skeptiker. 9. Auflage. Carl-Auer-Verlag, Heidelberg 2011, ISBN 3-89670-646-1, S. 35.
  2. Manche tun das sogar zweimal. [1]
Flagge des Saarlandes
Dieser Benutzer kommt aus dem Saarland.


No music.svg
Dieser Benutzer hört menschenverachtende Untergrundmusik.


\m/ Dieser Benutzer hört Metal.
Er ist böse.


Wikipedia-logo.png Dieser Benutzer ist Administrator in der deutschsprachigen Wikipedia.
Test Preis Fee.png Dieser Benutzer spielt gerne Drei Wünsche frei.
Wikipedia-logo-v2-de.svg

Noch 188.158 Artikel bis zum zweimillionsten deutschen Wikipedia-Artikel.

Trick or ..?
Dieser Benutzer hat zu Halloween 2013 erfolgreich Angst und Schrecken verbreitet.


WikiEulen 2 cropped.tif
Dieser Benutzer war nominiert für die AutorenEule 2014.

Interessensgebiete

WikiStress 2 de.svg

Externe Projekte

Arbeitsliste Rocker

Gripweed freut sich sicherlich auf die nächste, spannenden Diskussionen zu folgenden Themen, hat er da doch wohl einen wunden Punkt der Wikipedia getroffen.

Studiverbindungsdinger

Übersetzungswünsche

Done

Gripweed hat die 1000 vollgemacht!

Eigene Benutzerseiten

Ein paar Snacks?

Nützliche Links

To Do

Sonstiges

Tipp des Tages

„das“ oder „dass“ und wo liegt da der Unterschied?

Einmal kann „das“ ein Artikel sein, wie in „das Auto“ zum Beispiel.

„Das“ kann aber auch die Funktion eines Relativpronomens haben, wie in „Das Auto, das um die Ecke fuhr, war grün.“. Und dann gibt es noch die Konjunktion „dass“, wie in „Ich dachte, dass ich das kann.“ Vor den beiden letzten Varianten steht ein Komma, wann aber schreibt man nun „das“ und wann „dass“? Ganz einfach: „das“ schreibt man, wenn man stattdessen auch „jenes“, „welches“, „dies“ oder „dieses“ einsetzen kann. Kann man keines dieser Wörter sinnvoll einsetzen, dann schreibt man „dass“.

Andere Möglichkeit: Im Falle eines Relativpronomens (das) kann das Bezugswort eventuell durch ein Synonym ersetzt werden, das (!) einen anderen Artikel hat. Ersetze im Geist das Beispiel von oben durch: „Die Karre, die um die Ecke fuhr, war grün.“ Oder: „Der Wagen, der um die Ecke fuhr, war grün.“ Hier ist das Relativpronomen „die“ bzw. „der“, kann also nicht mit „dass“ verwechselt werden, also auch nicht das „das“ im Ausgangssatz. Wenn das „das(s)“ beim Einsatz eines geeigneten Synonyms nicht durch „die“ oder „der“ ersetzt werden kann, ist es die Konjunktion „dass“.

Um bei der Konjunktion „dass“ sicher zu sein, hilft auch ein Trick: Beispiel: „Ich weiß, das(s) er kommt.“ Einfach „Ich frage mich, ob …“ einsetzen: „Ich frage mich, ob er kommt.“ Da „ob“ auch eine Konjunktion ist, ist „dass“ die richtige Lösung.

Und immer daran denken: Ein Komma steht immer nicht nur vor dem „das“ oder „dass“, sondern auch am Ende des Nebensatzes, den diese Wörter einleiten. Das Komma muss auch nicht unmittelbar vor dem „das“ oder „dass“ stehen: „Das Auto, um das es sich handelte, war grün.“ – „Das Auto, für das ich 9000 Dollar bezahlte, war grün.“ – „Ich bremste, so dass das grüne Auto hielt“.

Aber Achtung:

„Ich aß Gelee, dass mir schlecht wurde.“
„Ich bunkerte Gelee, das mir schlecht wurde.“
„Das appetitlose Pferd bekam sein Medikament, dass es aß.“
„Das appetitlose Pferd bekam sein Futter, das es aß.“
(„Ein eingegangenes appetitloses Pferd, das is’ Aas.“)
„Er ging erst in letzter Minute das Wagnis ein, ohne das ihm das Beste entgangen wäre.“
„Er ging erst in letzter Minute das Wagnis ein, ohne dass ihm das Beste entgangen wäre.“


Weitere Tipps des Tages

Aktuelles

Adminkandidaten: Jürgen Oetting, Björn Hagemann (bis 5. Mai)Weissbier, Queryzo, Ali1610, Funkruf (bis 6. Mai)Nicola (bis 7. Mai)Siechfred, Achim Raschka, Alraunenstern, HOPflaume (bis 8. Mai)Barnos, Hans Haase (bis 9. Mai)Kritzolina (bis 10. Mai)
Oversightwahl: Sargoth (bis 16. Mai)Wiederwahl XenonX3 (bis 16. Mai)
Schiedsgerichtswahl: Kandidatensuche (bis 7. Mai)
Funds Dissemination Committee: Wahl zum FDC (bis 10. Mai)
Umfragen: Wiedereinführung von Wikipedia:Konfliktmeldung (bis 12. Mai)
Wettbewerbe: 22. Schreibwettbewerb – Abstimmung Publikumspreis (bis zur Bekanntgabe des Siegers)Wartungsbausteinwettbewerb (bis 17. Mai) • Fotowettbewerb Wiki Loves Earth 2015 (bis 31. Mai in Deutschland und der Schweiz, bis 30. Juni in Österreich)
Sonstiges: WikiCon 2015 – Aufruf zu Programmvorschlägen

Rückblick

|- |Wiki Loves Earth 2015: Jurorensuche | → | Ergebnisse |- | Adminkandidatur Altsprachenfreund | → | nicht erfolgreich: 162:127:40 (56,0 %)

Nützliche Links

Nützliches

Externe Tools:

Wikiinterna:

Allgemeine Hilfen:

Benutzerseite, Babel, Skins:

CSS-Style:

  • Gestrichelter Kasten um Beitrag
  • Grauer (blasser) Text in Verdana
  • Blinkender roter Text
  • Blockquote mit farbigen Rand und skalierbaren Randabstand