Don’t Leave Me This Way

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1]
Harold Melvin and the Blue Notes
  DE 44 25.04.1977 (1 Wo.)
  UK 5 22.01.1977 (10 Wo.)
Thelma Houston
  DE 5 07.03.1977 (23 Wo.)
  AT 18 15.06.1977 (8 Wo.)
  UK 13 05.02.1977 (10 Wo.)
  US 1 18.12.1976 (24 Wo.)
The Communards (mit Sarah Jane Morris)
  DE 5 29.09.1986 (17 Wo.)
  AT 19 01.11.1986 (8 Wo.)
  CH 2 23.10.1986 (14 Wo.)
  UK 1 23.08.1986 (16 Wo.)
  US 40 27.12.1986 (13 Wo.)
Thelma Houston
  UK 35 21.01.1995 (2 Wo.)

Don’t Leave Me This Way ist ein Lied von Harold Melvin and the Blue Notes aus dem Jahr 1975, das von Kenny Gamble, Leon Huff und Cary Gilbert geschrieben wurde. Die ersteren Zwei produzierten den Song, der auf dem Album Wake Up Everybody erschien.

Ursprünglich war das Lied ein Bonustrack des Albums Wake Up Everybody, doch durch den Erfolg der Version von Thelma Houston entschieden sich Harold Melvin and the Blue Notes für die Veröffentlichung als Single und unterlagen dennoch dem Erfolg des Covers[2].

Coverversion von Thelma Houston[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1976 veröffentlichte Thelma Houston ihre Version des Liedes, die auf dem Album Any Way You Like It erschien und Soundtrack des Filmes Auf der Suche nach Mr. Goodbar ist. Dem Labelchef Berry Gordy von Motown Records nach, war die Aufnahme des Covers ursprünglich mit Diana Ross geplant. Als Studiomusiker wurden James Gadson (als Drummer), Henry E. Davis (an der Bassgitarre) und John Barnes (als Keyboarder) ins Boot geholt.[3] Die Veröffentlichung war am 2. Dezember 1976, in den Vereinigten Staaten und Südafrika wurde der Disco-Song ein Nummer-eins-Hit. Nachdem das Album Any Way You Like It in Umlauf gekommen war, erschien eine Record-Pool-Version des Songs, die sich vor allem in Diskotheken an Beliebtheit erfreute. Bei den Grammy Awards 1990 gewann Houston mit dem Song in der Kategorie „Beste weibliche Gesangsdarbietung – R&B“. Während der 1980er und 1990er Jahre wurde die Houston-Version anlässlich der AIDS-Epidämie zum inoffiziellen Titelsong der Infizierten in der Homosexuellenszene in den Vereinigten Staaten. Im Jahr 1994 wurde eine Kunstausstellung in der National Gallery of Australia mit dem Titel Don’t Leave Me This Way – Kunst im AIDS-Zeitalter eröffnet, zudem folgte eine 246-seitige Abhandlung.[4]

1995 erschien ein Remix des Covers, der in Großbritannien ein Top-40-Erfolg wurde.

Coverversion von den Communards[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1986 nahmen die Communards ihre Version des Liedes auf, die auf dem Album Communards zu finden ist und in Großbritannien mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet wurde. Als Gastsängerin konnte Sarah Jane Morris gewonnen werden. Nach einer Umfrage in Großbritannien im Jahr 2015 wurde das Cover auf Platz 16 der Lieblingssongs der 1980er Jahre in Großbritannien auf ITV. Zur Auflösung des Greater London Council in Großbritannien wurde das Cover als Abschiedshymne verwendet. Die Veröffentlichung war am 22. August 1986, in den Ländern Großbritannien, Irland, Niederlanden und Belgien war die Hi-NRG-Hymne ein Nummer-eins-Hit.

Weitere Coverversionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Quellen Chartplatzierungen: DE UK / Thelma Houston: AT US / Communards: AT CH US, abgerufen am 5. Januar 2017.
  2. Nachzulesen in Allmusic.com
  3. Nachzulesen in Soulfuldetroit.com
  4. Nachzulesen in Independent.co.uk