Dorothee Schumacher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dorothee Schumacher (* 1966 in Düsseldorf) ist eine deutsche Damenmodeschöpferin und Unternehmerin. Sie produziert durch die Schumacher GmbH in Mannheim für ihr internationales Label Schumacher.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dorothee Schumacher erhielt die erste Ausbildung beim Düsseldorfer Bekleidungshaus Peek & Cloppenburg, gefolgt von einem Praktikum in einer italienischen Strickfabrik. Daran schloss sich ein Aufenthalt in Frankreich an, wo sie – u. a. inspiriert von der Modeschöpferin Madame Grès (1903–1993) – ihre Erfahrungen in unterschiedlichen Kollektionen umsetzen konnte.[1]

Selbstständigkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unternehmen Schumacher GmbH in Mannheim

Im Jahr 1989 gründete sie mit ihrem damaligen Mann Jörg Singhoff ihr eigenes Mode-Label[2] und expandierte ab 1994 nach Italien. Der Firmensitz der gleichlautenden GmbH befindet sich in Mannheim.[3] Dorothee Schumacher ließ dafür durch den französischen Architekten Yves Bayard im Jahr 1998 eine ehemalige Kartonagenfabrik umbauen.[4]

Die Schumacher-Shops in 45 Ländern trugen zum Umsatz von über 25 Millionen Euro Umsatz bei (Stand 2007).[5] Ihre Kollektionen sind in mehr als 600 Modehäusern weltweit vertreten, unter anderem in Kaufhäusern in Dubai, New York City, Tokio und Berlin.[6]

Schumachers Kollektionen bestehen aus Damenoberbekleidung, Schuhen, Stiefeln und Accessoires wie Schmuck, Taschen und Regenschirmen.[7] Prominente Träger ihrer Mode sind Joy Denalane, Sophie von Kessel und Elle MacPherson.[5][8]

Requisiten (Mode)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2006 war die Schumacher GmbH an der Ausstattung für den Hollywoodfilm Der Teufel trägt Prada beteiligt[9], wobei Anne Hathaway und Meryl Streep entsprechend ausgestattet wurden.

Modenschauen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2009, 2010 und 2011: Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin
  • 2009: ihre Kollektion eröffnete die Berlin Fashion Week.[10]
  • 2010: New York Fashion Week.[11]
  • 2012: Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin
  • 2015: Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin

Ausstellungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2009 Wilhelm-Hack-Museum Ludwigshafen, Surrealismus meets Fashion anlässlich der Ausstellung Gegen jede Vernunft - Surrealismus Paris-Prag, (14. November 2009–14. Februar 2010)

Auftragsarbeiten (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Soziales Engagement[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit UNICEF verbindet Dorothee Schumacher seit 2004 eine Zusammenarbeit für das Projekt Bal Shiksha, ein Bildungsprojekt für benachteiligte Mädchen in Nepal.[9] Des Weiteren engagiert sie sich für die Cancer Association of South Africa gegen Brustkrebs[9] Als Jurorin des European Design Award Apolda setzt sie sich für die Förderung von Nachwuchs-Modedesignern aus Europa ein.[9]

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schumacher ist Mutter von vier Kindern.[13]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wir denken über die Seele der Frau nach, abgerufen am 10. Juni 2013.
  2. Natasha Fraser-Cavassoni:The Accidental Designer in: Time vom 14. August 2010.
  3. Mannheim, mon amour: Die ehrlichste Stadt Baden-Württembergs feiert ihren 400. Geburtstag. Es gratulieren die Söhne und die Töchter in: Zeit Online vom 21. Februar 2007.
  4. ehemalige Kartonagenfabrik
  5. a b Die erfolgreiche Unternehmerin Dorothee Schumacher (Memento des Originals vom 22. April 2010 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bundesregierung.de Porträt auf bundesregierung.de.
  6. Dorothee Schumacher (Memento vom 26. Juli 2010 im Internet Archive) World´s Luxory Guide
  7. Der Lady-Tipp: Schirm von Schumacher auf Ladyblog.de
  8. Porträt: Dorothee Schumacher (Memento des Originals vom 6. Februar 2010 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.brigitte.de in: Brigitte
  9. a b c d Die Bodenständige Schumacher auf www.elle.de
  10. Berlin Fashion Week opens with Dorothee Schumacher collection (Eröffnung der Berliner Mode Woche mit der Kollektion Dorothee Schumachers); In telegraph.co.uk, 1. Juli 2009.
  11. Dorothee Schumacher erobert New York (Memento des Originals vom 6. Juli 2010 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/stylesyoulove.edelight.de (Video)
  12. Mercedes-Benz Fashion Week 2010 begins
  13. Berlin Fashion Week: Zielstrebig und verspielt in Zeit Online, 1. Juli 2009.