Douze

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Douze
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Die Douze in Roquefort

Die Douze in Roquefort

Daten
Gewässerkennzahl FRQ2--0290
Lage Frankreich, Regionen Midi-Pyrénées und Aquitanien
Flusssystem Adour
Abfluss über Midouze → Adour → Atlantischer Ozean
Quelle im Gemeindegebiet von Gazax-et-Baccarisse
43° 35′ 47″ N, 0° 11′ 53″ O43.5963888888890.19805555555556260
Quellhöhe ca. 260 m[1]
Zusammenfluss mit Midou im Stadtgebiet von Mont-de-Marsan und Bildung des Flusses Midouze43.891388888889-0.502528Koordinaten: 43° 53′ 29″ N, 0° 30′ 9″ W
43° 53′ 29″ N, 0° 30′ 9″ W43.891388888889-0.502528
Mündungshöhe ca. 28 m[1]
Höhenunterschied ca. 232 m
Länge 124 km[2]
Rechte Nebenflüsse Estampon, Gouaneyre
Durchflossene Stauseen Lac de Saint-Jean, Étang de Moura
Mittelstädte Mont-de-Marsan

Die Douze (auch: Doulouze) ist ein Fluss in Frankreich, der in den Regionen Midi-Pyrénées und Aquitanien verläuft. Sie entspringt im Gemeindegebiet von Gazax-et-Baccarisse und entwässert anfangs in nordwestlicher, später in südwestlicher Richtung durch die historische Provinz Armagnac. Nach 124[2] Kilometern vereinigt sie sich im Stadtgebiet von Mont-de-Marsan mit dem Fluss Midou und bildet so den Fluss Midouze. Auf ihrem Weg durchquert sie die Départements Gers und Landes.

Orte am Fluss[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Douze – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b geoportail.fr (1:16.000)
  2. a b Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen der diesbezüglichen Internetseite sandre.eaufrance.fr, abgerufen am 1. September 2009, gerundet auf volle Kilometer.