Mont-de-Marsan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mont-de-Marsan
Wappen von Mont-de-Marsan
Mont-de-Marsan (Frankreich)
Mont-de-Marsan
Region Aquitanien
Département Landes
Arrondissement Mont-de-Marsan
Kanton Hauptort von 2 Kantonen
Koordinaten 43° 53′ N, 0° 30′ W43.890277777778-0.5005555555555641Koordinaten: 43° 53′ N, 0° 30′ W
Höhe 23–97 m
Fläche 36,88 km²
Einwohner 31.188 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 846 Einw./km²
Postleitzahl 40000
INSEE-Code
Website www.mont-de-marsan.org

Zusammenfluss von Douze und Midou in Mont-de-Marsan

Mont-de-Marsan (okzitanisch: Lo Mont de Marsan, auch: Lo Moun) ist eine französische Stadt mit 31.188 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Landes in der Region Aquitanien und die größte Stadt des Départements. Sie ist Sitz der Präfektur des Départements. Die Präfektur verwaltet auch das Arrondissement Mont-de-Marsan, es besteht aus 17 Kantonen.

Mont-de-Marsan liegt an den Flüsschen Midou und Douze, die sich in der Stadtmitte zur Midouze vereinigen. Diese ist ein Nebenfluss des Adour. Sie wird deshalb auch Stadt der drei Flüsse genannt.

Partnerschaft[Bearbeiten]

Die Stadt ist seit 1956 partnerschaftlich mit der schwedischen Kommune Alingsås verbunden.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mont-de-Marsan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien