EU-Sonderbeauftragter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Miroslav Lajčák, Sonderbeauftragter für Bosnien und Herzegowina von 2007-2009
Pieter Feith, Sonderbeauftragter für den Kosovo

Sonderbeauftragte der Europäischen Union (englisch EU Special Representatives, EUSR) sind Personen, auf Vorschlag des Hohen Vertreters der Union für Außen- und Sicherheitspolitik vom Rat der Europäischen Union nach Art. 33 EU-Vertrag zur Durchführung bestimmter Aufgaben im Bereich der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik (GASP) bestellt werden.

EU-Sonderbeauftragte[Bearbeiten]

Mit Stand Juni 2015 gibt es neun EU-Sonderbeauftragte:

  • Sahel: Michel Dominique Reveyrand-de Menthon (seit 1. März 2013)

Ehemalige Sonderbeauftragte[Bearbeiten]

Ehemalige EU-Sonderbotschafter waren:[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. eu-info.de: EU ernennt neuen Afghanistan-Sonderbeauftragten
  2. Rat der Europäischen Union, zuletzt aufgerufen am 7. März 2010