Erentrud Trost

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Ehrentrud Trost)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Erentrud Trost OSB (* 7. März 1923 in Paderborn; † 14. April 2004[1] in Varensell) war eine deutsche Glasmalerin und Mosaizistin.

Lebenslauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trost wurde als Tochter eines Metzgermeisters geboren und hatte noch zwei Schwestern und drei Brüder. Sie besuchte in Paderborn das Gymnasium des Michaelsklosters. Wegen dessen zwangsweiser Schließung im Zweiten Weltkrieg musste sie an das Pelizaeus-Gymnasium wechseln und legte dort 1941 ihr Abitur ab.[2] 1942 begann sie in Köln ein Medizinstudium und bestand 1944 das Physikum. Nach dem 1. klinischen Semester wurde sie 1944 als Narkoseschwester dienstverpflichtet.

1946 trat sie in die Abtei Varensell des Benediktinerordens ein und legte im Juli 1953 ihre zeitliche und drei Jahre später die ewige Profess ab.[1] Von 1950 bis 1952 studierte sie an der Werkkunstschule in Münster Angewandte Kunst bei Vinzenz Pieper. Kunstreisen führten sie nach Italien, Frankreich, England und die Niederlande. Seit 1955 war sie als Künstlerin überwiegend mit dem Entwurf von Glasfenstern und Mosaiken tätig – beginnend mit dem Neubau der Abteikirche Varensell, deren gesamte Innenausstattung ihr übertragen wurde. Sie blieb bis zu ihrem Tod 2004 Ordensschwester der Benediktinerabtei Varensell.

Im Erzbistum Paderborn schuf sie eine große Zahl an Glasfenstern und Mosaiken. Ihre Arbeiten umfassen ferner Entwürfe für Paramentstickereien; in ihren späteren Jahren wandte sie sich der Buchmalerei zu und schuf u. a. gemeinsam mit Lioba Munz ein Evangelistar für den Mindener Dom.[3] Ein kompletter Werkkatalog von ihr existiert bislang nicht.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Portal der Allerheiligenkirche Hamburg mit Tympanonmosaik von Erentrud Trost
Ort Kirche / Kapelle F(enster)/M(osaik) Ausführende (Glas)Werkstatt Jahr
Attendorn Franziskanerkloster F Klosterwerkstätten (Werl) 1968
Bad Salzuflen-Schötmar St. Kilian F Jostmann (Paderborn) 1984
Berlin-Lankwitz Kloster Sankt Augustinus[4] F Jostmann (Paderborn) 1995
Bielefeld St. Bonifatius (re- Seite) F Bernhard (Telgte) 1960
Bielefeld Kapelle im Altenheim St. Josef F Bernhard (Telgte) 1959
Bielefeld Kapelle im Altenheim St. Laurentius F Jostmann (Paderborn) 1983
Bielefeld-Heepen St. Hedwig[5] F Pothast u. Schmidt (Bielefeld) 1955/56
Bielefeld-Senne I St. Bartholomäus F+M Bernhard (Telgte) 1965
Bielefeld-Sennestadt St. Thomas Morus[6][5][7][8][9] F+M Peters (Paderborn) 1961
Bodenwerder Maria Königin Portalstatue, M, F ? 1960
Borgholzhausen St. Marien u. St. Nikolaus F Bernhard (Telgte) 1961
Bredelar Christkönig[5] Kreuzweg
Brilon-Wald Kapelle in der Fachklinik Hoheneimberg F Bernhard (Telgte) 1961
Castrop-Rauxel-Obercastrop St. Elisabeth M ? ?
Dortmund-Wambel St. Meinolfus[5] Taufstein 1954/55
Geseke Kapelle im Hospital zum Hl. Geist F Bernhard (Telgte) 1959
Gütersloh Kreuzkirche F Bernhard (Telgte) 1959
Gütersloh-Avenwedde Herz Jesu F Jostmann (Paderborn) 1987
Hagen-Boele St. Johannes (Chorfenster) F Bernhard (Telgte) 1958
Hagen-Eckesey St. Petrus Canisius[5] F Weicken (Unna) 1957
Hagen-Kuhlerkamp Maria Hilfe der Christen F Bernhard (Telgte) 1965
Halle-Werther St. Michael F Bernhard (Telgte) 1958
Haltern St. Marien[10] M ? 1977
Hamburg-Neuwiedental Allerheiligenkirche: Tympanonmosaik M 1980
Hamm-Wambeln Christkönig F Bernhard (Telgte) 1971
Herne St. Bonifatius[11] M ? 1978
Herne Kapelle im Kinderheim F Bernhard (Telgte) 1963
Horn-Bad Meinberg Heilig Kreuz[5] F Bernhard (Telgte) 1959
Marsberg-Niedermarsberg Kapelle im St. Johannesstift F Bernhard (Telgte) 1960
Medebach-Küstelberg St. Laurentius F Peters (Paderborn) 1973
Minden Dom zu Minden F Peters (Paderborn) 1986f
Münster St. Maria Heil der Kranken[12][13] M ? 1967
Oberaden St. Barbara[5] F+M Weicken (Unna) 1954/55
Olsberg-Assinghausen St. Katharina F Jostmann (Paderborn) 1986
Paderborn Gaukirche St. Ulrich (mivo-oben) F Peters (Paderborn) 1964
Paderborn Kapelle in der Landesfrauenklinik F Bernhard (Telgte) 1964
Papenburg St. Antonius[14] (Seitenschiffenster) F ? 1965
Rheda-Wiedenbrück St. Pius F Bernhard (Telgte) 1957
Rickenbach LU Dominikanerinnen-Kloster[5][15] F
Rietberg-Varensell Abteikirche (Südfenster) F Junglas (Münster) 1955
Rietberg-Varensell Abteikirche (Fenster im Nonnenchor) F Junglas (Münster) 1956
Rietberg-Varensell Abteikirche (Ostfenster) F Bernhard (Telgte) 1956
Rietberg-Westerwiehe St. Laurentius F Bernhard (Telgte) 1963
Rüthen Krankenhauskapelle Maria auf den Steinen F Bernhard (Telgte) 1958
Siegen Klarisseneremitage[16] F Peters (Paderborn) 1966
Siegen St. Marien F Bernhard (Telgte) 1969
Steinhagen St. Hedwig F Bernhard (Telgte) 1961
Vadstena, Schweden Benediktinerinnenkloster am Omberg[3][2] F 1997
Verl-Kaunitz Friedhofskapelle F Jostmann (Paderborn) 1987
Versmold St. Michael F Bernhard (Telgte) 1960
Warendorf St. Marien (Taufkapelle)[17] F ? ?
Warstein Kapelle St. Vincent im Landeskrankenhaus F Bernhard (Telge) 1968
Werlte St. Sixtus[18] M ? 1979
Winterberg-Silbach St. Luzia und Willibrord[19] F Bernhard (Telgte) 1964

Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Publikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Drutmar Cremer: Du siehst mich an. Bildmeditationen. Zu Lyrik von Ursula Tannen; zu Fotos von Oswald Kettenberger; zu Grafiken von Erentrud Trost. Echter, Würzburg 1973, ISBN 3-429-00281-8.
  • Ursula Tannen: Dies ist das Tor. Stationen der Hoffnung in Angst und Nacht. Mit einem Vorwort von Drutmar Cremer und Grafiken von Erentrud Trost. Echter, Würzburg 1973, ISBN 3-429-00295-8.
  • Maria, Mutter im Glauben. Herder, Freiburg i. Br. 1989, ISBN 3-451-21411-3.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Erzbischöfliches Generalvikariat Paderborn (Hrsg.): Der Dom. Nr. 23, 7. Juni 1987, ZDB-ID 630149-6, S. 5 [Pfingstfenster im Besuchszimmer der Abtei Varensell].
  • Paul Jakobi: Das Mindener Evangelistar von Erentrud Trost und Lioba Munz. Bruns, Minden 2006, S. 36–37.
  • M. Leonie Meyenberg: Als Gestalterin von Kirchenfenstern bekannt geworden. Zum Tode von Schwester Erentrud (Wilhelmine) Trost. In: Die Paderquellen. Rundbrief aus den Schulen und dem Kloster St. Michael. 43 (2004), ZDB-ID 631122-2, S. 163–164.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Erentrud Trost – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Hans-Karl Seeger: Dechant Josef Lodde, Coesfelds Fels in der braunen Flut: christliche Zivilcourage zur Zeit des Nationalsozialismus (= Anpassung, Selbstbehauptung, Widerstand. Band 33). LIT Verlag, Münster 2012, ISBN 978-3-643-11457-0, S. 156 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).
  2. a b c M. Leonie Meyenberg: Als Gestalterin von Kirchenfenstern bekannt geworden. Zum Tode von Schwester Erentrud (Wilhelmine) Trost. In: Die Paderquellen. Rundbrief aus den Schulen und dem Kloster St. Michael. 43 (2004), ZDB-ID 631122-2, S. 163–164.
  3. a b Paul Jakobi: Das Mindener Evangelistar von Erentrud Trost und Lioba Munz. Bruns, Minden 2006, S. 36–37.
  4. Kirchenfenster in der Kapelle Sankt Augustinus, in: Gemeinsam Unterwegs - Pfingsten und Sommer 2015, Pastoraler Raum Lankwitz-Marienfelde, abgerufen am 8. Oktober 2017
  5. a b c d e f g h Kirchenbauten im Erzbistum Paderborn 1948–1967. In: Das Münster. 20, 1967, ISSN 0027-299X, S. 92–99, 107.
  6. Hubert Butterwegge: 50 Jahre Meisterwerkstätten für Glasmalerei Otto Peters Paderborn und Bottrop. In: Das Münster. 15, 1962, ISSN 0027-299X, S. 425–432, hier S. 430.
  7. Beschreibung der Kirche St. Thomas Morus in Sennestadt (Memento vom 19. Oktober 2007 im Webarchiv archive.today)
  8. Abbildung von Fenstern und Mosaiken in St. Thomas Morus in Sennestadt (Memento vom 30. Dezember 2014 im Internet Archive)
  9. P. Schupp: In: Alte und Neue Kunst im Erzbistum Paderborn. 12, 1962, ISSN 0516-8252, S. 78 f. [Abb.: Sennestadt].
  10. Beschreibung der Kirche St. Marien in Haltern
  11. Kirche St. Bonifatius Herne
  12. Universitätsklinikum Münster – Gebetsräume
  13. Foto des Wandmosaiks (Memento vom 13. April 2014 im Internet Archive)
  14. Kirchenführer St. Antonius Papenburg – Sonstige Fenster
  15. Erentrud Trost (Bilder), Wolf Stadler: Maria, Mutter im Glauben. Herder, Freiburg i. Br. 1989, ISBN 3-451-21411-3.
  16. Erzbischöfliches Generalvikariat Paderborn (Hrsg.): Unser Erzbistum 1980. Kalender. ZDB-ID 627963-6, 5b [Siegen, Klarisseneremitage].
  17. Bielefeld-Sennestadt, Kath. Kirche St. Thomas Morus
  18. St. Sixtus Kirche Werlte, emsland-routenplaner.de, abgerufen am 18. November 2020
  19. K. J. Schmitz: In: Alte und Neue Kunst im Erzbistum Paderborn. 15, 1965, ISSN 0516-8252, S. 68 [Abb.: Silbach].