Enrico Gaede

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Enrico Gaede
Personalia
Geburtstag 31. Januar 1982
Geburtsort StralsundDDR
Größe 182 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
0000–1989 BSG Motor / TSV Stralsund
1989–1999 FC Pommern Stralsund
1999–2001 Borussia Mönchengladbach
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2001–2005 Borussia Mönchengladbach II 65 0(9)
2002–2005 Borussia Mönchengladbach 35 0(0)
2005 → Rot-Weiss Essen (Leihe) 9 0(0)
2005–2006 Hansa Rostock 12 0(0)
2006 Hansa Rostock II 7 0(1)
2007–2008 Sportfreunde Siegen 46 0(2)
2008–2015 KSV Hessen Kassel 186 (30)
2008–2009 KSV Hessen Kassel II 2 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Enrico Gaede (* 31. Januar 1982 in Stralsund) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler, der zuletzt für den KSV Hessen Kassel spielte.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine Karriere begann der Mittelfeldspieler beim FC Pommern Stralsund. Dort wurde er von den Scouts von Borussia Mönchengladbach entdeckt und spielte für Mönchengladbach 35-mal in der Fußball-Bundesliga. In der Winterpause der Saison 2004/05 wurde er an Rot-Weiss Essen ausgeliehen, da er vom damaligen Borussen-Trainer Dick Advocaat nicht berücksichtigt wurde. Für Essen bestritt er aufgrund einer Verletzung nur neun Zweitligaspiele.

Nach dem Abstieg von Essen in die Regionalliga wechselte Gaede zur Saison 2005/06 zum Bundesliga-Absteiger Hansa Rostock und kehrte damit nach Mecklenburg-Vorpommern zurück. Allerdings konnte er sich auch dort nicht durchsetzen und absolvierte in der Saison 2005/06 nur zwölf Spiele. 2006/07 kam er gar nicht zum Einsatz. Von Januar 2007 bis 2008 schnürte er seine Fußballschuhe für den Drittligisten Sportfreunde Siegen.

Seit 2008 spielte Gaede für den KSV Hessen Kassel, für den er am 23. August 2008 im Spiel gegen den SV Waldhof Mannheim debütierte, als er von Trainer Mirko Dickhaut in die Startelf gestellt wurde. Seit der Saison 2009/10 war er Kapitän der Mannschaft bis 2012. Zuletzt verlängerte er 2013 den Vertrag bei den Hessen für 2 Jahre [1].

Am 2. April 2015 erklärte Gaede nach der Saison 2014/15 seine Fußballkarriere beenden zu wollen [2].

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Löwen suchen weiter Trainer – Gaede bleibt ein Löwe! (Memento des Originals vom 16. Juli 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/extratip.de, extratip.de; http://www.hna.de/sport/ksv-hessen-kassel/hessen-trainer-joern-grosskopf-sagt-moin-moin-2957620.html
  2. KSV: „Enno“ Gaede macht im Sommer Schluss, hna.de, http://www.hna.de/sport/ksv-hessen-kassel/enno-gaede-macht-sommer-schluss-4877297.html