Evangelienschlüssel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Evangelienschlüssel ist eine Übersicht über die in den vier Evangelien des Neuen Testaments der Bibel behandelten Themen und der dazugehörigen Bibelstellen. Mit seiner Hilfe soll sich der Leser beim Bibelstudium innerhalb der Evangelien schneller und einfacher orientieren können. Evangelienschlüssel finden sich in ausgewählten Bibelausgaben.

Der hier im Artikel vorgestellte Evangelienschlüssel orientiert sich stark am gleichnamigen Abschnitt in neueren Ausgaben der Herder-Bibel.[1] Dieser Evangelienschlüssel versucht den Inhalt der vier Evangelien, folgend einer zeitlichen Achse, in neun Großgruppen aufzugliedern. Die Stellenangaben beziehen sich auf das Matthäus-, Markus-, Lukas- und Johannes-Evangelium und dort jeweils auf den ersten Vers eines Abschnitts. Die Bibelstellen verlinken auf den Online-Text der Einheitsübersetzung.

Der Inhalt der Evangelien nach Großgruppen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorgeschichte und Kindheit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Engel verkündet Maria ihre Schwangerschaft. Das Kind hüpfte in ihrem Bauch, als sie ihre Verwandte Elisabeth besucht. Dann folgen die Geburt Jesu in einem Stall in Bethlehem, die Beschneidung, Namensgebung und die Flucht nach Ägypten. Später wächst Jesus in Nazaret auf. Erstaunen erregt der zwölfjährige Jesus, als er während des Paschafestes im Tempel zu Jerusalem mit Schriftgelehrten disputiert.

Vorgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhalt Bibelstellen Inhalt Bibelstellen
Die Verheißung der Geburt des Täufers Lk 1,5 ELB Die Verheißung der Geburt Jesu Lk  1,26 ELB
Der Besuch Marias bei Elisabet Lk 1,39 ELB Die Geburt des Täufers Lk 1,57 ELB
Der Stammbaum Jesu Mt 1,1 ELB; Lk 3,23 ELB

Kindheit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhalt Bibelstellen Inhalt Bibelstellen
Geburt Jesu Lk 1,18 ELB; Lk 2,1 ELB Beschneidung – Namensgebung Mt 1,25 ELB; Lk 2,21 ELB
Simeon und Hanna Lk 2,22 ELB Besuch der Magier Mt 2,1 ELB
Flucht nach Ägypten Mt 2,13 ELB Kindermord in Betlehem Mt 2,16 ELB
Rückkehr aus Ägypten Mt 2,19 ELB Zwölfjähriger Jesus im Tempel Lk 2,41 ELB
Leben in Nazaret Lk 2,51 ELB

Öffentliches Leben Jesu[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jesus tritt in die öffentliche Wahrnehmung der Geschichte. Markus datiert das Ereignis formelhaft mit den Worten in jenen Tagen. Lukas stellt es in einen weltgeschichtlichen Zusammenhang: es war im 15. Jahr der Regierung des Kaisers Tiberius. Matthäus betreibt die Datierung mit dem Stammbaum Jesu. Drei Evangelisten berichten, dass Jesus nach seiner Taufe und einem 40-tägigen Fasten vom Teufel in die Wüste geführt wird. Dort widersteht er dessen Versuchungen. Ausgehen von Kafarnaum, wo er die Schwiegermutter des Petrus heilt, durchwandert er die Provinz Galiläa. Dort beruft er seine Jünger, und auch einige Frauen begleiten ihn: Maria Magdalena, Johanna die Frau des Chuzas, Susanna und viele andere. Er begegnet den Menschen, lehrt sie, heilt die Kranken und treibt Dämonen aus. Nach Auskunft des Johannes-Evangeliums besucht er als gläubiger Jude die Feste in Jerusalem und hält sich unterwegs in der Provinz Judäa auf.

Der Beginn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhalt Bibelstellen   Inhalt Bibelstellen
Der Täufer tritt auf; seine Predigt Mt 3,1 ELB;
Mk 1,1 ELB;
Lk 3,1 ELB
Johannes erstes Zeugnis Mt 3,11 ELB;
Mk 1,7 ELB;
Lk 3,15 ELB
Taufe Jesu Mt 3,13 ELB;
Mk 1,9 ELB;
Lk 3,21 ELB
Versuchung in der Wüste Mt 4,1 ELB;
Mk 1,12 ELB;
Lk 4,1 ELB
Johannes der Täufer über sich selbst Joh 1,19 ELB Johannes der Täufer über Jesus Joh 1,29 ELB
Erste Jünger Joh 1,35 ELB Tempelreinigung Joh 2,13 ELB
Letztes Zeugnis des Täufers Joh 3,22 ELB Ende Johannes des Täufers Mt 14,3 ELB

Jesus in Galiläa – zum Fest nach Jerusalem[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhalt Bibelstellen   Inhalt Bibelstellen
Erste Predigttätigkeit Mt 4,12 ELB;
Mk 1,14 ELB; 21ELB;
Lk 4,14 ELB
In Nazaret Lk 4,16 ELB
Berufung der ersten Jünger Mt 4,18 ELB;
Mk 1,16 ELB
In Kafarnaum Mt 4,13 ELB;
Lk 4,31 ELB
Berufung des Matthäus (Levi) Mt 9,9 ELB;
Mk 2,13 EU;
Lk 5,27 ELB
Wanderpredigt in Galiläa Mt 4,23 ELB;
Mk 1,35 ELB;
Lk 4,42 ELB

Jesus wieder in Galiläa – Laubhüttenfest in Jerusalem[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhalt Bibelstellen   Inhalt Bibelstellen
Ausweichen vor dem ersten Mordbeschluss Mt 12,14 ELB;
Mk 3,6 ELB;
Lk 6,11 ELB
Wachsender Zulauf Mt 4,24 ELB;
Mk 3,7 ELB;
Lk 6,17 ELB
Berufung der Zwölf Mt 10,1 ELB;
Mk 3,13 ELB;
Lk 6,12 ELB
Anfrage des Täufers und die Antwort Jesu Mt 11,2 ELB;
Lk 7,18 ELB
Jüngerinnen Jesu Lk 8,1 ELB Besuch in Nazaret Mt 13,53 ELB;
Mk 6,1 ELB
Enthauptung des Täufers Mt 14,3 ELB;
Mk 6,7 ELB;
Lk 3,19 ELB
Herodes Unruhe über Jesus, den auferstandenen Täufer Mt 14,1 ELB;
Mk 6,14 ELB;
Lk 9,7 ELB
Aussendung und Rückkehr der Apostel Mt 10,5 ELB;
Mk 6,7 ELB;
Lk 9,6 ELB
Aussendung der Jünger Lk 10,1 ELB
Messiasbekenntnis des Petrus Mt 16,13 ELB;
Mk 8,27 ELB;
Lk 9,18 ELB
Erste Leidensankündigung – Zurückweisung des Petrus Mt 16,21 ELB;
Mk 8,31 ELB;
Lk 9,22 ELB
Die Verklärung Jesu Mt 17,1 ELB;
Mk 9,2 ELB;
Lk 9,28 ELB
Zweite Leidensankündigung Mt 17,22 ELB;
Mk 9,30 ELB;
Lk 9,44 ELB
Reise zum Laubhüttenfest – Vorschlag der Verwandten Joh 7,2 ELB

In Judäa – Peräa, zum letzten Fest nach Jerusalem[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhalt Bibelstellen   Inhalt Bibelstellen
Aufbruch nach Judäa Mt 19,1 ELB;
Mk 10,1 ELB;
Joh 10,40 ELB
In Ephraim Joh 11,54 ELB
Dritte Leidensankündigung Mt 20,17 ELB;
Mk 10,32 ELB;
Lk 18,31 ELB
Salbung in Betanien Mt 26,6 ELB;
Mk 14,3 ELB;
Joh 12,1 ELB
Einzug in Jerusalem Mt 21,1 ELB;
Mk 11,1 ELB;
Lk 19,29 ELB
Tempelreinigung Mt 21,12 ELB;
Mk 11,15 ELB;
Lk 19,45 ELB
Unglaube der Juden Joh 12,37 ELB

Einzelszenen und Begegnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jesus und die Jünger begegnen Frauen und Nichtjuden. Er verkehrt mit Zöllnern, Mitgliedern der römischen Besatzungsmacht, Ehebrecherinnen und anderen Sündern.

Mit Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhalt Bibelstellen   Inhalt Bibelstellen
Samariterin am Jakobsbrunnen Joh 4,1 EU Maria Magdalena Lk 7,36 EU
Ehebrecherin Joh 7,53 EU Martha und Maria Lk 10,38 EU;
(Joh 11,1 EU 11,1;
12,2 EU)
Mutter der Zebedäussöhne Mt 20,20 EU;
(Mk 10,35 EU)
Opfer der Witwe Mk 12,41 EU;
Lk 21,1 EU
Kanaanäische Frau: s. 4203

Sonstige Szenen und Begegnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhalt Bibelstellen   Inhalt Bibelstellen
Wahre Verwandte Jesu Mt 12,46 EU;
Mk 3,31 EU;
Lk 8,19 EU
Ungastliche Aufnahme in einem Dorf Samarias Lk 9,51 EU
Jesus und die Kinder Mt 19,13 EU;
Mk 10,13 EU;
Lk 18,15 EU
Der reiche junge Mann Mt 19,16 EU;
Mk 10,17 EU;
Lk 18,18 EU
Der Zöllner Zachäus Lk 19,1 EU Bitte der Griechen Joh 12,20 EU

Die Wunder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Brotvermehrung und das Weinwunder auf der Hochzeit zu Kana sind nur zwei – wenngleich besonders bekannte – Beispiele der Wunder Jesu. Die Wunder kann man in vier Themenbereiche einteilen: Naturwunder, Heilung Besessener, Krankenheilungen und Totenerweckungen.

Naturwunder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhalt Bibelstellen   Inhalt Bibelstellen
Hochzeit zu Kana Joh 2,1 EU Erste Brotvermehrung Mt 14,14 EU;
Mk 6,34 EU;
Lk 9,10 EU;
Joh 6,1 EU
Zweite Brotvermehrung Mt 15,32 EU;
Mk 8,1 EU (s. auch 6506)
Erster Fischfang Lk 5,4 EU
Zweiter Fischfang Joh 21,1 EU Vierdrachmenstück im Fischmaul Mt 17,24 EU
Stillung des Sturms Mt 8,23 EU;
Mk 4,35 EU
Seewandeln Mt 14,22 EU;
Mk 6,45 EU;
Joh 6,16 EU
Verfluchung des Feigenbaums Mt 21,18 EU;
Mk 11,12 EU

Besessene[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhalt Bibelstellen   Inhalt Bibelstellen
In Kafarnaum Mk 1,21 EU;
Lk 4,3 EU
In Gadara/Gerasa Mt 8,28 EU;
Mk 5,1 EU;
Lk 8,26 EU
Die kanaanäische Frau Mt 15,21 EU;
Mk 7,24 EU
Kranker (mondsüchtiger) Junge Mt 17,14 EU;
Mk 9,14 EU;
Lk 9,37 EU
Stumme Besessene Mt 9,32 EU;
12,22 EU;
Lk 11,14 EU

Krankenheilungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhalt Bibelstellen   Inhalt Bibelstellen
Ein Aussätziger Mt 8,2 EU;
Mk 1,40 EU;
Lk 5,12 EU
Zehn Aussätzige Lk 17,11 EU
Blinder von Betsaida Mk 8,22 EU Blindgeborener Joh 9,1 EU
Zwei Blinde Mt 9,27 EU Blinder bei Jericho Mt 20,29 EU;
Mk 10,46 EU;
Lk 18,35 EU
Taubstummer Mk 7,31 EU Gelähmter Mt 9,1 EU;
Mk 2,1 EU;
Lk 5,17 EU
Mann mit verdorrter Hand Mt 12,9 EU;
Mk 3,1 EU;
Lk 6,6 EU
Heilungen am Sabbat (gekrümmte Frau) Lk 13,10 EU
Heilungen am Sabbat (wassersüchtiger Mann) Lk 14,1 EU Heilung der blutflüssigen Frau Mt 9,18 EU;
Mk 5,21 EU;
Lk 8,40 EU
Schwiegermutter des Simon Petrus Mt 8,14 EU;
Mk 1,29 EU;
Lk 4,38 EU
Gelähmter am Teich Betesda Joh 5,1 EU
Knecht des Hauptmanns von Kafarnaum Mt 8,5 EU;
Lk 7,1 EU
Sohn des königlichen Beamten Joh 4,43 EU
Allgemeine Heilungsberichte Mt 8,16 EU; 9,35 EU; 12,15 EU; 14,34 EU; 15,29 EU; 19,1 EU;
Mk 1,32 EU; 6,53 EU;
Lk 4,40 EU

Totenerweckungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhalt Bibelstellen   Inhalt Bibelstellen
Jüngling von Nain Lk 7,11 EU Tochter des Jaïrus Mt 9,18 EU;
Mk 5,21 EU;
Lk 8,40 EU
Lazarus Joh 11,1 EU

Die Reden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die wichtigsten Reden Jesu im Überblick.

Eine Lobrede Inhalt Bibelstellen
Über Johannes den Täufer Mt 11,7 EU; Lk 7,24 EU
Zwei Aussendungsreden Inhalt Bibelstellen
An die Apostel Mt 9,36 EU; Mk 6,7 EU; Lk 9,1 EU
An die Zweiundsiebzig Mt 9,37 EU; Lk 10,1 EU
Drei Strafreden Inhalt Bibelstellen
Über Reinheit und Unreinheit Mt 15,1 EU; Mk 7,1 EU
Heuchelei der Schriftgelehrten Mk 12,38 EU; Lk 20,45 EU
Heuchelei der Pharisäer und Schriftgelehrten Mt 23,2 EU; Lk 11,37 EU
Vier Streitreden Inhalt Bibelstellen
Nach der Sabbatheilung Joh 5,16 EU
Beim Laubhüttenfest (B) Joh 8,12 EU
Beim Laubhüttenfest (A) Joh 7,14 EU
Beim Tempelweihfest Joh 10,22 EU
Sechs Hauptreden Inhalt Bibelstellen
Bergpredigt Mt 5,1-7,29 EU
Seepredigt Mt 13 EU; Mk 4 EU; Lk 8,4 EU
Ölbergrede Mt 24 EU; Mk 13 EU; Lk 21,5 EU
Feldrede Lk 6,20 EU
Über das Himmelsbrot Joh 6,32–59 EU
Abschiedsreden Joh 13,1-17,26 EU

Einzelsprüche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jesus bevorzugt in den Reden und Einzelsprüchen über sich selbst die Bezeichnung Menschensohn. 14 mal nennt er sich gemäß den Evangelien so. Sohn Gottes, Kyrios und Messias sind weitere Bezeichnungen für Jesus.

Fragen und Lösungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhalt Bibelstellen   Inhalt Bibelstellen
Fastenfrage Mt 9,14 EU;
Mk 2,18 EU;
Lk 5,33 EU
Ährenrupfen am Sabbat Mt 12,1 EU;
Mk 2,23 EU;
Lk 6,1 EU
Zeichenfrage Mt 16,1 EU;
Mk 8,11 EU
Jona als Zeichen Mt 12,38 EU;
Lk 11,29 EU
Reinheitsfrage Mt 15,10 EU;
Mk 7,14 EU
Rangfragen (Wer ist der größte im Himmelreich) Mt 18,1 EU;
Mk 9,33 EU;
Lk 9,46 EU
Wie sollen wir beten (das Vaterunser) Mt 6,9 EU;
Lk 11,1 EU
Elijafrage Mt 17,10 EU;
Mk 9,11 EU
Vollmachtsfrage Mt 21,23 EU;
Mk 11,27 EU;
Lk 20,1 EU
Steuerfrage Mt 22,15 EU;
Mk 12,13 EU;
Lk 20,20 EU
Auferstehungsfrage Mt 22,23 EU;
Mk 12,18 EU;
Lk 20,27 EU
Wichtigstes Gebot Mt 22,34 EU;
Mk 12,28 EU
Frage nach dem Messias Mt 22,41 EU;
Mk 12,35 EU;
Lk 20,41 EU

Lehren und Weisungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhalt Bibelstellen   Inhalt Bibelstellen
Der fremde Dämonenaustreiber Mk 9,38; Lk 9,49 Lohn des Wohltuns Mt 10,41; Mk 9,41
Wehe dem Verführer Mt 18,6; Mk 9,42; Lk 17,1 Das Kleine kostbar vor Gott Mt 18,10
Zurechtweisen und Verzeihen Mt 18,15; Lk 17,3 Der Starke und der Stärkere Mt 12,29; Mk 3,22; Lk 11,14
Die Sünde gegen den Heiligen Geist Mt 12,31; Mk 3,28; Lk 12,10 Der Ungeist in Herz und Mund Mt 12,34
Die Rückkehr der unreinen Geister Mt 12,44; Lk 11,24 Vom Kommen des Gottesreiches Lk 17,20
Ehescheidung und Ehelosigkeit Mt 19,3; Mk 10,2 Gefahr des Reichtums Mt 19,23; Mk 10,23; Lk 18,24

Ausrufe und Selbstoffenbarungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhalt Bibelstellen   Inhalt Bibelstellen
„Ich preise dich“ Mt 11,25 EU „Kommt alle zu mir“' Mt 11,28 EU
„Selig euere Augen“ Mt 13,16 EU;
Lk 10,23 EU
Feuer und Taufe Lk 12,49 EU
Klage über Jerusalem Lk 13,34 EU; 19,41 EU Gerichtsdrohung über die ungläubigen Städte Mt 11,20 EU;
Lk 10,13 EU
Jesu göttliche Sendung Joh 12,44 EU Johannesevangelium: „Ich bin...“
„...das Brot des Lebens“ 6,35 EU
„...das Licht der Welt“ 8,12 EU
„...die Tür“ 10,7 EU
„...der gute Hirt“ 10,11 EU
„...die Auferstehung und das Leben“ 11,25 EU
„...der Weg, die Wahrheit und das Leben“ 14,6 EU
„...der wahre Weinstock“ 15,1 EU

Sprüche von der Nachfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhalt Bibelstellen   Inhalt Bibelstellen
Bedingungen der Nachfolge Mt 16,24 EU;
Mk 8,34 EU;
Lk 9,23 EU
Füchse und Vögel Mt 8,19 EU;
Lk 9,57 EU
Keine Menschenfurcht Mt 10,23 EU;
Lk 12,2 EU
Bekennermut Mt 10,19-28 EU;
Mk 13,11 EU;
Lk 12,4-11 EU
Scheidung der Geister Mt 10,34 EU;
Lk 12,51 EU
Entschlossenheit zur Nachfolge Mt 10,37 EU;
Lk 14,25 EU
Lohn der Nachfolge Mt 19,27 EU;
Mk 10,28 EU;
Lk 18,28 EU
Kleine Herde Lk 12,32 EU

Gespräche und Entgegnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhalt Bibelstellen   Inhalt Bibelstellen
Nachtgespräch mit Nikodemus Joh 3,1 EU Wahl der Gäste Lk 14,12 EU
Tagesgespräche (Blutbad, Turmeinsturz) Lk 13,1 EU „Selig der Leib“ Lk 11,27 EU
Nachricht über und an Herodes Lk 13,31 EU Bootsgespräch über Brote und Sauerteig Mt 16,5 EU;
Mk 8,14 EU
Von der Macht des Glaubens Mt 21,21 EU;
Mk 11,23 EU;
Lk 17,6 EU

Die Gleichnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Liste der Gleichnisse Jesu

Seine Gleichnisse bilden das Herzstück der Predigten Jesu. Viele Bilder, wie vom Wasser, Weinstock, Wein, Brot und dem guten Hirten, schöpfen aus dem Alten Testament. Das Johannesevangelium kennt keine Gleichnisse im hier genannten Sinne.

Berufungsgleichnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhalt Bibelstellen   Inhalt Bibelstellen
Ungleiche Söhne Mt 21,28 Böse Winzer Mt 21,33; Mk 12,1; Lk 20,9
Königliches Hochzeitsmahl Mt 22, 1 Festmahl Lk 14, 15
Pharisäer und Zöllner Lk 18,9 Eigensinnige Kinder Mt 11,16; Lk 7,31
Langmütige Gärtner Lk 13,6 Enge Pforte Lk 13,22

Gleichnisse vom Himmelreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhalt Bibelstellen   Inhalt Bibelstellen
Sämann und Saat Mt 13,1; Mk 4, 1; Lk8,4 Vom Wachsen der Saat Mk 4,26
Unkraut unter dem Weizen Mt 13,24 Senfkorn Mt 13,31; Mk 4,30; Lk 13,18
Sauerteig Mt 13,33; Lk 13,20 Schatz und Perle Mt 13,44
Fischnetz Mt 13,47

Forderungen im Gottesreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhalt Bibelstellen   Inhalt Bibelstellen
Arbeiter im Weinberg Mt 20,1 Anvertrautes Geld Mt 25, 14; Lk 19,11
Anvertraute Talente Mt 25, 14 Wachsame Knechte Mt 24,42; Mk 13,33; Lk 12,35
Unnütze Knechte Lk 17,7 Zweiherrendienst Mt 6,24; Lk 16,1

Blick auf das Ende[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhalt Bibelstellen   Inhalt Bibelstellen
Haus auf dem Felsen Mt 7,24; Lk 6,47 Zehn Jungfrauen Mt 25,1
Reicher Tor Lk 12,16 Schlauer Verwalter Lk 16,1
Über die Wahl der Plätze Lk 14,7 Reicher Mann und armer Lazarus Lk 16,19-31
Turmbau und Kriegführung Lk 14,28

Sonstige Gleichnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhalt Bibelstellen   Inhalt Bibelstellen
Barmherziger Vater Lk 15,11-32 Verlorene Drachme Lk 15,8
Verlorenes Schaf Lk 15,3 Unbarmherziger Schuldner Mt 18,23
Barmherziger Samariter Lk 10,25 Zudringlicher Freund Lk 11,5
Der ungerechte Richter Lk 18,1 Bittender Sohn Mt 7,9; Lk 11,11
Licht und Auge Mt 6,22; Lk 11,34 Licht nicht unter den Scheffel Mt 5, 15; Mk 4,21; Lk 8,16; 11,33
Neues Stück vom Kleid und neuer Wein Lk 5,36 Feigenbaum ohne Früchte Lk 13,6-9

Leiden und Sterben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Jerusalem feiert Jesus mit seinen Jüngern das letzte Abendmahl. Er wird am Ölberg gefangengenommen und von Petrus drei mal verleugnet. Pontius Pilatus, der Statthalter des römischen Kaisers, und der jüdische Hohe Rat verurteilen ihn zum Tod. Er wird gekreuzigt, stirbt, und wird in einem nahen Felsengrab beigesetzt.

Das letzte Abendmahl[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhalt Bibelstellen   Inhalt Bibelstellen
Vorbereitung der Feinde Mt 26, 1; Mk 14,1; Lk 22,1 Vorbereitungen Jesu Mt 26,17; Mk 14,12; Lk 22,7
Reden beim Mahl Mt 26,20; Mk 14,17; Lk 22,14 Fußwaschung Joh 13,1
Ankündigung des Verrates Mt 26,21; Mk 14,18; Lk 22,21; Jo 13,21 Einsetzung der Eucharistie Mt 26,26; Mk 14,22; Lk 22,19
Ankündigung der Verleugnung Mt 26,34; Mk 14,27; Lk 22,31; Joh 13,36 Hohepriesterliches Gebet (s. Reden (Abschiedsrede)) Joh 17

Am Ölberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhalt Bibelstellen   Inhalt Bibelstellen
Todesangst Mt 26,36; Mk 14,32;Lk 22,40 Gefangennahme Mt 26,47; Mk 14,43; Lk 22,47; Joh 18,2

Prozess vorm Hohen Rat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhalt Bibelstellen   Inhalt Bibelstellen
Vor dem Hohen Rat Mt 26,57;Mk 14,53; Lk22,54; Joh 18,13 Verleugnung des Petrus Mt 26,58; Mk 14,54; Lk 22,54; Joh 18,15
Todesurteil und Auslieferung Mt 27,1; Mk 15,1; Lk 22,66 Tod des Judas Mt 27,3

Prozess vor Pilatus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhalt Bibelstellen   Inhalt Bibelstellen
Erstes Verhör Mt 27,11; Mk 15,2; Lk 23,2; Joh 18,29 Jesus vor Herodes Lk 23,6 EU
Jesus und Barabbas Mt 27, 15; Mk 15,6; Lk 23, 13; Joh 18,39 Traum der Frau des Pilatus Mt 27,19
Geißelung und Dornenkrönung Mt 27,26; Mk 15,15; Joh 19,1 Da ist der Mensch (Ecce homo) Joh 19,5
Zweites Verhör, Verurteilung Mt 27,24; Mk 15,15; Lk 23,24; Joh 19,9

Kreuzestod und Grablegung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhalt Bibelstellen   Inhalt Bibelstellen
Kreuzweg Mt 27,31; Mk 15,20; Lk 23, 26; Joh 19,16 Weinenden Frauen Lk 23,27
Kreuzigung Mt 27,33; Mk 15,22; Lk 23,33;Joh 19,18 Verteilung der Kleider Mt 27,35; Mk 15,24; Lk 23,34; Joh 19,23
Verspottung am Kreuz Mt 27,39; Mk 15,29; Lk 23, 35 Worte Jesu am Kreuz
1. Vater, vergib ihnen Lk 23,34
2. Heute noch... Lk 23,43
3. Da ist dein Sohn Joh 19,25
4. Mein Gott ...; Mt 27,46; Mk 15,34
5. Ich habe Durst; Joh 19,28
6. Es ist vollbracht; Joh 19,30
7. In deine Hände... Lk 23,46
Kreuzesinschrift Mt 27,37; Mk 15,26; Lk 23,38; Joh 19,19 Tod am Kreuz Mt 27,50; Mk 15,37; Lk 23,46; Joh 19,30
Durchbohrung der Seite Joh 19,31 Kreuzabnahme und Grablegung Mt 27,57; Mk 15,42; Lk 23,50; Joh 19,38
Bewachung des Grabes Mt 27,62

Auferstehung und Himmelfahrt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Grab ist leer. Jesus begegnet Maria Magdalena, den beiden Jüngern auf dem Weg nach Emmaus, dem Petrus und schließlich allen Aposteln inklusive des „ungläubigen“ Thomas. Vor ihren Augen wird er in den Himmel entzogen.

Das leere Grab[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhalt Bibelstellen   Inhalt Bibelstellen
Leeres Grab Mt 28,1 EU;
Mk 16,2 EU;
Lk 24,1 EU;
Joh 20,1 EU
Engelerscheinungen Mt 28,2 EU;
Mk 16,5 EU;
Lk 24,4 EU
Petrus (und Johannes) am Grab Joh 20,3 EU;
Lk 24,12 EU
Maria von Magdala am Grab Joh 20,11 EU
Betrug der Hohenpriester Mt 28,11 EU

Erscheinungen des Auferstandenen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhalt Bibelstellen   Inhalt Bibelstellen
In Jerusalem Mk 16,14 EU;
Lk 24,36 EU;
Joh 20,19 EU
Auf dem Weg nach Emmaus Lk 24,13 EU
In Galiläa Mt 28,16 EU Am See von Tiberias Joh 21,1 EU
Himmelfahrt Mk 16,19 EU;
Lk 24,50 EU

Einzelsprüche des Auferstandenen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhalt Bibelstellen   Inhalt Bibelstellen
Thomas Joh 20,24 EU Weide meine Lämmer Joh 21,15 EU
Jesus über Petrus und Johannes Joh 21,18 EU Missionsbefehl Mt 28,16 EU;
Mk 16,15 EU;
Lk 24,44 EU

Schlesisches Sprichwort[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das wird man auch mit dem Evangelienschlüssel nicht herausbringen. Dieses zumindest bis zum 19. Jahrhundert in Schlesien gebräuchliche Sprichwort geht auf einen schlesischen Aberglauben zurück. Danach schließt sich der Hausvater in seine Kammer ein, wenn in einem Hause etwas entwendet worden ist. Er schlägt das Evangelium des Johannes auf, legt einen geerbten Schlüssel hinein und macht die Bibel wieder zu. Jetzt nennt er die Namen all derjenigen laut, die er in Verdacht hat. Der, bei dessen Namen sich der Schlüssel bewegt, ist der Dieb.[2]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Bibel. Die Heilige Schrift des Alten und Neuen Bundes. Herder, Freiburg im Breisgau, Basel, Wien 2005, ISBN 3-451-28412-X (Imprimatur: Freiburg im Breisgau, den 24. August 1965).
  2. Karl Friedrich Wilhelm Wander (Hrsg.): Deutsches Sprichwörter-Lexikon. Ein Hausschatz für das deutsche Volk. Band 1, F.A. Brockhaus, Leipzig 1867, Sp. 907.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Portal: Bibel – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Bibel