Portal:Bibel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Große Jesajarolle von Qumran

Willkommen im

Portal Bibel
Lutherbibel, Sonderausstellung im Meißner Dom Beginn der Gutenbergbibel
Verwandte Portale: Judentum · Christentum · Islam
Biblia.svg

Als Bibel (vom altgriechischen βιβλία / biblia = Bücher) oder Heilige Schrift bezeichnet man die wichtigste jüdische sowie auch christliche religiöse Textsammlung. Sie gilt vielen Gläubigen als göttlich inspiriert, mindestens aber als orientierender Maßstab und wird darum im religiösen wie im kulturellen Leben immer wieder angeeignet.

Die Bibel des Judentums ist der dreiteilige Tanach, der aus der Tora (Weisung), den Nebiim (Propheten) und Ketubim (Schriften) besteht. Während die Tora nach ihrem Selbstzeugnis von Gott dem Mose am Sinai gegeben wurde und einige ihrer Texte von Mose auch selbst niedergeschrieben wurden, stellt sich das aus historischer Sicht anders dar. Denn erst seit dem 9. oder 8. Jahrhundert vor Christus entwickelte sich in Israel eine Schriftkultur aus einer vorausgehenden Kultur der mündlichen Überlieferung. Erst in hellenistischer und römischer Zeit hatten größere Teile der Bevölkerung die Möglichkeit, biblische Texte auch privat zu lesen und sich dadurch anzueignen. Ein Teil der frühjüdischen Literatur wurde in den jüdischen Bibelkanon aufgenommen, andere Schriften jedoch nicht.

Während dieser Prozess noch im Gange war, entstand das Christentum und bezog sich von Anfang an auf die heiligen Schriften Israels. Jesus von Nazaret deutete sein Wirken im Licht dieser Texte. Die erste christliche Gemeinde sah diese Schriften durch die Auferstehung Jesu Christi als erfüllt an. Das Christentum eignete sich so die heiligen Schriften Israels und weitere frühjüdische Literatur als sogenanntes „Altes Testament“ an, schuf aber auch eigene Texte, von denen einige verbindliche Bedeutung erlangten und schließlich als „Neues Testament“ dem Alten Testament angefügt wurden.

Die christliche Bibel ist das am häufigsten gedruckte und publizierte und in die meisten Sprachen übersetzte schriftliche Werk der Welt. (Weiterlesen ...)

Übersicht
Allgemeine Informationen
Bibel · Bibelkanon · Bibelausgabe · Bibelvers · Biblische Exegese · Bibelkunde · Biblische Erzählungen · Schreibweise biblischer Namen
Biblische Sprachen
Biblisches Hebräisch · Biblisches Aramäisch · Neutestamentliches Griechisch
Hilfsmittel für das Bibelstudium
Bibellexikon · Wissenschaftliches Bibellexikon · Bibelkonkordanz · Bibelprogramm · Online-Bibel
Bibelübersetzungen
Regal mit Bibeln.jpg
Hauptartikel: Bibelübersetzung Qsicon lesenswert.svg
Auswahl in alphabetischer Reihenfolge: Albrecht-Bibel · Allioli-Bibel · BasisBibel · Bruns-Bibel · Elberfelder Bibel · Gute Nachricht Bibel · Hoffnung für alle · Konkordantes Neues Testament · Lutherbibel · Menge-Bibel · Neue Genfer Übersetzung · Rabbinerbibel (Zunz) · Schlachter-Bibel · Die Schrift (Buber/Rosenzweig) · Volxbibel · Zürcher Bibel
Eine umfangreiche Liste deutschsprachiger Bibelübersetzungen, versehen mit Einordnungen und Bewertungen, findet sich hier.
Listen
Liste biblischer Bücher · Liste biblischer Personen · Liste von Frauen in der Bibel · Liste der im Neuen Testament erwähnten Personen des Alten Testaments · Liste geographischer und ethnographischer Bezeichnungen in der Bibel
Wissenschaftliche Forschung
Bibelwissenschaft
Spezielle Themen
Pflanzen in der Bibel · Tiere in der Bibel ·
Rund um die Bibel
Bibelgesellschaft · Bibelschule · Bibelmuseum · Bibelverfilmung · Bibelgarten · Bibelsonntag · Bibelverbot · Wycliff-Bibelübersetzer
Bibel und Wikipedia
Kategorie:Bibel · Wikipedia:Bibelzitate
Themen mit biblischem Bezug
Gott, Name und Bezeichnungen
JHWH · Elohim · Adonai
Heilsgeschichte / Geschichte Israels im Überblick
Schöpfung · Adam und Eva · Sündenfall · Sintflut · Turmbau zu Babel · Vätergeschichte · Josefsgeschichte · Auszug aus Ägypten · Zehn Gebote · Landnahme der Israeliten · Richterzeit · Saul · Davidisch-salomonisches Großreich Qsicon lesenswert.svg · Jerusalemer Tempel · Teilung Israels in Nordreich Qsicon Exzellent.svg und Südreich · Babylonisches Exil · Jehud (persische Provinz) · Nehemia / Esra · Antiochos IV. Qsicon lesenswert.svg · Makkabäer · Johannes Hyrkanos I. Qsicon lesenswert.svg · Herodes Qsicon Exzellent.svg · Herodianischer Tempel
Heilsgeschichte / Geschichte von Jesus bis Paulus / Frühe Christenheit
Jesus von Nazareth / Jesus Christus Qsicon lesenswert.svg · Johannes der Täufer · Jünger und Apostel Jesu · Bergpredigt · Wunder Jesu · Gleichnisse Jesu · Abendmahl · Passion · Auferstehung · Missionsauftrag · Christi Himmelfahrt · Pfingsten · Jerusalemer Urgemeinde Qsicon Exzellent.svg · Simon Petrus Qsicon Exzellent.svg · Paulus von Tarsus · Frühes Christentum
Biblische Gebete (Auswahl)
Psalm 23 · Vater Unser
Biblisch begründete Feste und Riten in alphabetischer Reihenfolge (Auswahl)
Beschneidung · Die zehn Tage der Umkehr · Eucharistie · Jom Kippur · Kindersegnung · Krankensalbung · Laubhüttenfest · Ostern · Pessach · Schabbat Qsicon Exzellent.svg · Taufe
Biblische Redewendungen und Sprichwörter in der deutschen Sprache (Auswahl)
Damaskuserlebnis · Linsengericht · Matthäi am letzten · Der Tod im Topf
Hebräische Bibel / Altes Testament
Hebräische Bibel / Altes Testament im Überblick
Tanach (Hebräische Bibel) · Tora (Gesetz) · Nebiim (Propheten) · Ketubim (Schriften)
Altes Testament
Einzelne Schriften
Genesis · Deuteronomium Qsicon Exzellent.svg · Jesaja · Jeremia · Buch der Psalmen Qsicon Exzellent.svg
Hebräische Bibel / Altes Testament und Wikipedia
Kategorie:Tanach · Kategorie:Altes Testament
Spätschriften des Alten Testaments
Überblick
Spätschriften des Alten Testaments
Einzelne Schriften
Buch Tobit Qsicon lesenswert.svg · 1. Buch der Makkabäer Qsicon lesenswert.svg · Jesus Sirach Qsicon Exzellent.svg
Spätschriften des Alten Testaments und Wikipedia
Kategorie:Spätschrift des Alten Testaments
Neues Testament
Überblick
Neues Testament · Evangelien · Apostelgeschichte · Paulusbriefe · Pastoralbriefe · Katholische Briefe · Offenbarung des Johannes
Einzelne Schriften
Matthäusevangelium Qsicon Exzellent.svg · Markusevangelium Qsicon lesenswert.svg · Lukasevangelium · Johannesevangelium
Neues Testament und Wikipedia
Kategorie:Neues Testament
Artikel des Monats
Das 1896/97 in Oxyrhynchus gefundene Papyrusblatt 1 (frühes 3. Jahrhundert) gehört als „ständiger Zeuge erster Ordnung“ zu den wichtigsten Handschriftfragmenten des Matthäusevangeliums. Hier die Vorderseite mit dem Text von Mt 1,1–9.12 EU.

Das Evangelium nach Matthäus (oder Matthäusevangelium, abgekürzt Mt) ist das erste der vier Evangelien des Neuen Testaments. Der Verfasser nennt seinen Namen im Buch nicht. Der Buchtitel und damit der Verfassername Matthäus wurden erst später hinzugefügt. Durch diesen Titel wird der Verfasser mit einer Person identifiziert, die im Buch als Jünger von Jesus erwähnt wird.

Das Matthäusevangelium stammt aus einem judenchristlichen Milieu in Syrien, entstand nach Mehrheitsmeinung etwa 80/90 n. Chr. und beschreibt Jesus von Nazaret als königlichen Messias sowie als Sohn Gottes. In scharfer Abgrenzung gegen jüdische Autoritäten (Pharisäer) schildert Matthäus, wie sich Jesus dem Volk Israel freundlich und hilfreich zugewandt habe. So habe er die Prophetenworte des Alten Testaments erfüllt. Die Lehre Jesu wird in fünf großen Reden entfaltet, von denen die Bergpredigt am bekanntesten ist. Nachfolge Jesu wird für Matthäus konkret im gerechten Handeln. Nach Ostern sah sich die Gemeinde des Matthäus beauftragt, Menschen aus allen Völkern zu missionieren. Sie wurden durch die Taufe der Ekklesia eingegliedert; die Autorität des Simon Petrus garantierte die authentische Jesustradition. Schon sehr früh rezipierte die mehrheitlich heidenchristliche Großkirche das Buch und machte es zu ihrem Hauptevangelium.

Da die Evangelien nach Matthäus, Markus und Lukas eine ähnliche Darstellung der Jesustradition bieten (Zusammenschau, Synopsis), die sich vom Johannesevangelium unterscheidet, werden diese drei Schriften die Synoptischen Evangelien genannt.

Aktuell
Septembertestament, Titelseite (Württembergische Landesbibliothek)

Im Jahr 2022 jährt sich Luthers Übersetzung des Neuen Testaments auf der Wartburg zum 500. Mal. Mehrere Ausstellungen in Eisenach widmen sich diesem Thema:

Vom 4. Mai bis 6. September 2022 ist auf der Wartburg die Ausstellung Luther übersetzt. Von der Macht der Worte mit einer Übersetzungswerkstatt zu sehen.

Die Dauerausstellung im Lutherhaus Eisenach wurde für das Jubiläumsjahr um neue Inhalte ergänzt.

15 Künstler:innen der Kunsthochschule Burg Giebichenstein zeigen im ehemaligen E-Werk (Uferstraße 36) Arbeiten zum Weg des Übersetzens.

Als Eisenacher Pilgerbibel wird die ganze Bibel Willy Wiedmanns mit 3333 Bildern zwischen Reuterweg und Elisabethplatz in einer 1,7 km langen interaktiven Ausstellung zugänglich gemacht.

Zu den Ausstellungen

Neue Artikel

30-Tage-CatScan

Bibelwissenschaft - Fachliteratur online

Hier finden Sie eine Auswahl der im Internet frei zugänglichen „Klassiker“ und neuere Open Access-Literatur ...

... zu biblischen Schriften
... zu Einzelthemen des Tanach / Altes Testaments
... zu Einzelthemen des Neuen Testaments
... zur Rezeptionsgeschichte
Überarbeiten

Aktualisiert: August 2022

Biblische Bücher
Jona
Biblische Personen und Stoffe (alphabetisch sortiert)
Abendmahl Jesu · Amalekiter · Antiochenischer Zwischenfall · Auferstehung · Auferstehung Jesu Christi,
Edom · Elohim · Etbaal,
Garten Eden · Goliat · Götter (Bibel)
Halleluja · Höhenheiligtum
Jünger
Kandake
Messias · Mose
Nimrod
Offenbarung · Ophir
Pharisäer · Philister ·Potifar
Reich Gottes
Saul · Schibboleth · Schilfmeer · Schöpfung · Sinim · Sündenfall · Sychar
Tiere in der Bibel · Turm Davids · Turmbau zu Babel,
Wort Gottes · Wunder
Zehnt
Exegese und Übersetzung (alphabetisch sortiert)
Klaus Berger (Theologe) · Bibelstudium · Bibelübersetzung · Bibelvers
Deuteronomistisches Geschichtswerk · Dictionary of Deities and Demons in the Bible · Walter Dietrich (Theologe)
Fundamentalistische Hermeneutik
Herder-Bibel
Helmut Merkel (Theologe),
Textkritik des Neuen Testaments · Winfried Thiel
Welt und Umwelt der Bibel
Zürcher Bibel
Listen (alphabetisch sortiert)
Liste biblischer Propheten
Bibelquiz
Aerial jordan.jpg
  • Welche drei Gewässer im Nahen Osten und zugleich Schauplätze der Bibel kann man auf dem Satellitenfoto erkennen? – Antwort 1 · Antwort 2 · Antwort 3
  • Wer erhielt von Gott den Namen Israel und wurde damit zum Namensgeber des gleichnamigen Volkes? – Antwort
  • Welches Buch des Neuen Testaments wird Lukas, dem Verfasser des Lukasevangeliums, auch noch zugeschrieben? - Antwort
  • Auf dem Weg zu welchem Ort erschien der auferstandene Jesus zwei Jüngern, ohne zunächst erkannt zu werden? - Antwort
  • Wie nennt man ein Verzeichnis der Verwendungsfälle aller oder aller wichtigen Wörter des Bibeltextes, mindestens mit Angabe der Fundstelle und praktischerweise auch unter Wiedergabe des jeweiligen Kontextes? – Antwort
  • Wie heißt das vom US-amerikanischen Pastor J. Vernon McGee entworfene Bibelstudien-Radioprogramm, das seit 1967 die Zuhörer in jeweils 30-minütigen Sendungen in einer Vers-zu-Vers-Besprechung innerhalb von 5 Jahren durch alle Bücher der Bibel führt? - Antwort
  • Welcher Jünger Jesu wurde nach dem Selbstmord des Judas Iskariot durch Los zum 12. Apostel bestimmt? - Antwort
  • Wie heißt die gegenwärtig in Bearbeitung befindliche, von der Deutschen Bibelgesellschaft verantwortete "weltweit erste Übersetzung der Bibel für neue Medien"? - Antwort

--> weitere Fragen und Antworten zur Bibel

Zufallsbild
Bibeltexte online

Bibelübersetzungen online lesen:

Weitere, vom Bibleserver nicht angebotene deutsche Bibelübersetzungen:

Bibeltexte in den Ursprachen als MP3 Downloads bei Faith Comes By Hearing: Tanach (moderne hebräische Aussprache), Neues Testament (Text des Ökumenischen Patriarchats 1904, moderne griechische Aussprache)

Koinegreek.com vermittelt neutestamentliches (Koine) Griechisch als lebende Sprache: Audios und Videos biblischer und zeitgenössischer antiker Texte

Ressourcen der Deutschen Bibelgesellschaft: Allgemeines Bibelportal, wissenschaftliches Bibelportal (hier auch Online-Bibeltexte Hebräisch, Griechisch und Lateinisch) und Online-Bibellexikon Wibilex

Commons: Bible – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien
Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und nach Themen