FBI Serial Crime – Im Kopf des Killers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher TitelFBI Serial Crime – Im Kopf des Killers
OriginaltitelTouching Evil
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Jahr2004
Produktions-
unternehmen
Cheyenne Enterprises
Längeca. 60 Minuten
Episoden12 in 1 Staffel
GenreDrama
IdeePaul Abbott
Erstausstrahlung12. März 2004 (USA) auf USA Network
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
30. August 2005 auf Premiere Film[1]

FBI Serial Crime – Im Kopf des Killers (Originaltitel: Touching Evil) ist eine US-amerikanische Fernsehserie, welche am 12. März 2004 ihre Premiere beim Sender USA Network hatte. Die Serie basiert auf der ebenfalls als Touching Evil bezeichneten britischen Serie aus dem Jahr 1997. Sie wurde von der Bruce Willis gehörenden Produktionsfirma Cheyenne Enterprises produziert. Die Rollen der beiden Hauptdarsteller wurden von Jeffrey Donovan und Vera Farmiga übernommen. Zu einer deutschsprachig synchronisierten Ausstrahlung kam es ab 30. August 2005 beim PayTV-Kanal Premiere Film.[2] Aufgrund schwacher Einschaltquoten, wurde die Serie nach nur einer Staffel eingestellt.

Darsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptdarsteller[3][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wiederkehrende Figuren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Synchronisation[2][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler Charakter Synchronsprecher
Jeffrey Donovan David "Dave" Creegan Manou Lubowski

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. FBI Serial Crime.
  2. a b Deutsche Synchronkartei: Deutsche Synchronkartei - Filme - FBI Serial Crime - Im Kopf des Killers.
  3. FBI Serial Crime - Im Kopf des Killers.
  4. Hanna Huge: Serienperle: Jeffrey Donovan und Vera Farmiga in «Touching Evil» - Serienjunkies.de.