Fachhochschule Vorarlberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fachhochschule Vorarlberg
Logo
Gründung 1989 als Technikum Vorarlberg, 1994 Fachhochschul-Studiengänge Vorarlberg, seit 1999 Fachhochschulstatus
Trägerschaft privat
Ort Dornbirn, Österreich
Rektor Tanja Eiselen
Studierende rund 1.300 (Studienjahr 2016/17)
Website www.fhv.at
Haupteingang der Fachhochschule Vorarlberg
Studierende am FHV Campus

Die Fachhochschule Vorarlberg in Dornbirn ist eine österreichische Fachhochschule. In den Bereichen Wirtschaft, Technik, Gestaltung und Soziales werden rund 1.300 Studierende in Bachelor- und Masterstudiengängen ausgebildet. Darüber hinaus hat sich an der FH Vorarlberg eine über fachliche und geographische Grenzen hinweg erfolgreiche Forschung entwickelt. Die FH Vorarlberg kooperiert in beiden Bereichen intensiv mit der regionalen Wirtschaft und lokalen Institutionen.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Österreichischer Bauherrenpreis 2000
  • Für die internationale Orientierung und die hohe Qualität der Mobilitätsaktivitäten wurde die FH Vorarlberg bereits mehrfach ausgezeichnet. Zu den Auszeichnungen der vergangenen Jahre zählen das ECTS Label, das Diploma Supplement Label und die mehrfache Verleihung des E-Quality Labels sowie des Lifelong Learning Awards. Darüber hinaus wurde der Hochschule das Label "Familienfreundliche Hochschule" verliehen.

Studiengänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktuell bietet die Fachhochschule folgende Studiengänge an:

Bachelorstudium[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dauer 6 Semester

  • Bachelorstudium Internationale Betriebswirtschaft (Vollzeit und berufsbegleitend möglich)
  • Bachelorstudium Elektrotechnik Dual
  • Bachelorstudium Informatik - Software and Information Engineering
  • Bachelorstudium Mechatronik - Maschinenbau
  • Bachelorstudium Mechatronik (Vollzeit und berufsbegleitend möglich)
  • Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen (berufsbegleitend)
  • Bachelorstudium InterMedia
  • Bachelorstudium Soziale Arbeit (Vollzeit und berufsbegleitend möglich)
  • Bachelorstudium Gesundheits- und Krankenpflege (Vollzeit), (vorbehaltlich der Akkreditierung durch die AQ Austria)

Masterstudium[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dauer 4 Semester

  • Masterstudien Betriebswirtschaft (berufsbegleitend)
    • Business Process Management
    • Accounting, Controlling & Finance
    • International Marketing & Sales
    • Human Resources & Organisation
  • Masterstudium International Management and Leadership (berufsbegleitend)
  • Masterstudium Mechatronics
  • Masterstudium Energietechnik und Energiewirtschaft (berufsbegleitend)
  • Masterstudium Informatik
  • Masterstudium InterMedia (berufsbegleitend)
  • Masterstudium Soziale Arbeit (berufsbegleitend)
    • Interkulturelle Soziale Arbeit
    • Klinische Soziale Arbeit

Forschungszentren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Forschungszentrum Mikrotechnik
  • Forschungszentrum Nutzerzentrierte Technologien
  • Forschungszentrum Prozess- und Produkt-Engineering
  • Forschungszentrum Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
  • Forschungszentrum Energie

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Fachhochschule Vorarlberg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 47° 24′ 22″ N, 9° 44′ 39,1″ O