Familie ist ein Fest – Taufalarm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehfilm
OriginaltitelFamilie ist ein Fest – Taufalarm
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Erscheinungsjahr 2021
Länge 88 Minuten
Stab
Regie Sebastian Hilger
Drehbuch Julie Fellmann,
Stefani Straka
Produktion Gerda Müller
Musik Stefan Benz
Kamera Birgit Guðjónsdóttir
Schnitt Achim Seidel
Besetzung

Familie ist ein Fest – Taufalarm ist ein deutscher Fernsehfilm von Sebastian Hilger aus dem Jahr 2021, der im Auftrag der ARD-Degeto von der Bantry Bay Productions für das Das Erste produziert wurde. Die Hauptrollen der Culture-Clash-Komödie sind mit Amelie Kiefer und Reza Brojerdi als junges deutsch-persisches Paar und als deren Eltern bzw. Schwiegereltern mit Sima Seyed und Ramin Yazdani sowie Victoria Trauttmansdorff und Dominic Raacke besetzt. Der Film hatte auf dem 17. Festival des deutschen Films in Ludwigshafen seine Premiere und wurde noch im selben Jahr, am 5. November 2021 im Rahmen der Reihe Endlich Freitag im Ersten erstmals im TV gesendet.[1]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die jungen Elten Viola Helmrich und Faraz Mandipur, ein unverheiratetes deutsch-persisches Paar, freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes – alles heile Welt. Doch die Geburt ruft natürlich auch die Eltern der beiden und damit auch ein Zusammentreffen zweier Kulturen auf den Plan. Für die Helmrichs ist ein deutscher Vorname und eine festliche Taufe für den kleinen Enkelsohn selbstverständlich und indiskutabel – für Familie Mandipur hingegen steht für das (natürlich muslimische) Baby ein persischer Vornamen und die traditionelle Beschneidung aber ebenso selbstredend fest. Die Befindlichkeiten ihrer Familien treiben die jungen Eltern in einen kräftezehrenden Spagat, der die Beziehung der beiden auf eine harte Probe stellt.

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Dreharbeiten zu Familie ist ein Fest – Taufalarm fanden im Zeitraum vom 29. September bis zum 29. Oktober 2020 unter dem Arbeitstitel Familienfeste – Die Taufe an Drehorten in Köln und Umgebung statt.[1]

Für den Ton zeichnete Christian Hermans verantwortlich, für das Szenenbild Sabine Kasch, für das Kostümbild Kaya Kürten und für die Maske Sabine Lanzinger sowie Susanne Weiß-Rudat. Die Kamera führte Birgit Guðjónsdóttir – als verantwortliche Redakteure zeichneten Claudia Luzius und Stefan Kruppa für die Degeto Film.[1][2]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einschaltquoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Erstausstrahlung von Familie ist ein Fest – Taufalarm wurde in Deutschland am 5. November 2021 von 3,59 Millionen Zuschauern gesehen und erreichte damit einen Marktanteil von 12,7 % für Das Erste. Aus der Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Zuschauer sahen sich 0,45 Millionen den Film an, was einen Marktanteil von 6,9 % entsprach.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Familie ist ein Fest - Taufalarm, TV-Film, 2020-2021 | Crew United. Abgerufen am 17. Oktober 2021.
  2. Abgedreht: „Familienfeste – Die Taufe“ (AT). In: Degeto Film GmbH. Abgerufen am 17. Oktober 2021 (deutsch).
  3. Primetime-Check: Freitag, 5. November 2021. 6. November 2021, abgerufen am 6. November 2021 (deutsch).