Fantasy (Schlagerband)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fantasy, 2013
Fredi Malinowski (li.) und Martin Hein

Fantasy ist ein deutsches Schlager-Duo aus Nordrhein-Westfalen. Es besteht aus den Künstlern Martin Hein alias Martin Marcell und Fredi Malinowski alias Freddy März.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den 1990er Jahren beschloss der gelernte Konstruktionsmechaniker Martin Hein, Schlagersänger zu werden. Fünf Jahre trat er unter dem Namen Martin Marcell alleine auf und arbeitete nebenher als Kellner. Dann lernte er etwa 1993 Fredi Malinowski alias Freddy März kennen, der mit dem gleichen Management und den gleichen Produzenten an seinem Solo-Projekt arbeitete.

Bei Auftritten, für die sie beide als Solokünstler engagiert worden waren, sangen sie immer wieder gemeinsam Lieder und wurden immer öfter zusammen gebucht. Im Sommer 1997 traten sie zusammen bei einer Künstlergala auf und veröffentlichten als Schlagerduo unter dem Namen Fantasy wenig später ihre Debütsingle Herz gesucht.[1] Obwohl sie mit Liedern wie Geh mit ihm, Hallelujah und Alle wissen es schon Bekanntheit erlangten, blieb der große Durchbruch aus und ihre ersten beiden Alben Mein schönstes Geschenk (2002) und Alle wissen es schon (2006), beide beim Label Radiola Records der Sängerin Denise erschienen, fanden nur wenig Beachtung. Erst als sie in der zweiten Hälfte der 2000er mehrfach von Andrea Berg für das Vorprogramm ihrer Tourneen engagiert wurden, stellte sich durch die neu gewonnene Bekanntheit der Erfolg ein. Dazu übernahm Bergs Ehemann Ulrich Ferber ihr Management und sorgte für einen Labelwechsel. Die Alben Land in Sicht (2009) und König in der Nacht (2010) wurden von Ariola veröffentlicht und konnten sich in die deutschen und österreichischen Charts platzieren und ihr Best-of-Album 10 Jahre nach ihrer Debütveröffentlichung brachte sie 2012 bis in die Top 20 der Charts und brachte ihnen in Deutschland eine Platinschallplatte und in Österreich Gold ein. Außerdem wurden sie bei der Echoverleihung 2013 für eine Auszeichnung in der Schlager-Kategorie nominiert.

Ihr fünftes Studioalbum Endstation Sehnsucht kam in Deutschland und Österreich in die Top 10 der Charts und brachte erstmals auch eine Platzierung in der Schweiz.[2] Zu Doppelgold kam eine zweite Echo-Nominierung. Vom 26. November 2013 bis 24. Januar 2014 bestritten Fantasy ihre erste eigene Tournee mit über 15.000 Zuschauern bei 17 Auftritten.[3][4] Im Anschluss an ihre Tournee nahm Fantasy an der Veranstaltungsreihe Die Schlager des Jahres Tour 2014 teil, die sie in fünf Wochen durch 19 deutsche Städte führte. 2014 veröffentlichte das Schlagerduo anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien die Single R. I. O. – Es geht nach Rio de Janeiro. Mit dem Album Eine Nacht im Paradies erreichten sie im Mai 2014 erstmals Platz eins der deutschen und der österreichischen Charts und erneut Gold-Status in beiden Ländern.

Zwei Jahre später veröffentlichte das Duo sein siebtes Studioalbum Freudensprünge. Erstmals arbeiteten sie dabei mit Dieter Bohlen als Produzent zusammen. Auch mit diesem Album erreichten die beiden Platz eins in Deutschland[5] und Österreich. In der Schweiz wurde Freudensprünge auf Platz 3 als Bestplatzierung notiert.

Von 2010 bis 2021 war Andreas Ferber, der Mann von Vanessa Mai und der Stiefsohn von Andrea Berg, Manager des Duos.[6][7] Langjähriger Produzent der beiden war Michael Dorth. Martin Marcell und Freddy März schreiben ihre Lieder zum größten Teil selbst.[8] Mit über 200 Auftritten pro Jahr gehörten Fantasy (Stand 2014) zu den am häufigsten gebuchten Schlagerinterpreten.[9]

Der Sohn von Freddy März, Sandro, ist auch Schlagersänger.

Am 7. April 2017 erschien ihr achtes Album Bonnie & Clyde. Im selben Jahr feierten Fantasy 20-jähriges Bühnenjubiläum. Die nachfolgenden Alben Casanova (2019) und 10.000 bunte Luftballons (2020) erreichten beide Platz 1 der deutschen Albumcharts.

Mit einem Remix des Songs "Wild Boys" nehmen Fantasy am 15. Mai 2021 am Free European Song Contest 2021 für Polen teil.

Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Martin Hein (* 12. Januar 1971, vor Fantasy als Solosänger unter dem Namen Martin Marcell auf der Bühne)
    • Marcell ist in Polen geboren und kam mit zwölf Jahren nach Deutschland. Er wohnt in Berlin und war mit der Schlagersängerin Tanja Lasch verheiratet. Sie haben ein gemeinsames Kind. Im November 2017 wurde bekannt, dass sich Marcell und Lasch getrennt und die Scheidung eingereicht haben.[10]
  • Fredi Malinowski (* 11. März 1971 in Kroatien, vor Fantasy als Solosänger unter dem Namen Freddy März auf der Bühne)[11]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben

Jahr Titel
Musiklabel
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungenTemplate:Charttabelle/Wartung/ohne Quellen
(Jahr, Titel, Musiklabel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
DE DE AT AT CH CH
2002 Mein schönstes Geschenk
Radiola
Erstveröffentlichung: 2002
2006 Alle wissen es schon
Radiola
Erstveröffentlichung: 30. Juni 2006
2009 Land in Sicht
Ariola
DE88
(1 Wo.)DE
AT51
(1 Wo.)AT
Erstveröffentlichung: 19. Juni 2009
2010 König in der Nacht
Ariola
DE38
(2 Wo.)DE
AT49
(2 Wo.)AT
Erstveröffentlichung: 27. August 2010
2013 Endstation Sehnsucht
Ariola
DE3
Gold
Gold

(27 Wo.)DE
AT6
Gold
Gold

(29 Wo.)AT
CH39
(4 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 15. März 2013
Verkäufe: + 107.500
2014 Eine Nacht im Paradies
Ariola
DE1
Dreifachgold
×3
Dreifachgold

(27 Wo.)DE
AT1
Gold
Gold

(41 Wo.)AT
CH6
(13 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 2. Mai 2014
Verkäufe: + 307.500
2016 Freudensprünge
Ariola
DE1
Gold
Gold

(32 Wo.)DE
AT1
Platin
Platin

(40 Wo.)AT
CH3
(16 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 19. Februar 2016
Verkäufe: + 115.000
2017 Bonnie & Clyde
Ariola
DE3
Gold
Gold

(29 Wo.)DE
AT2
Gold
Gold

(54 Wo.)AT
CH4
(22 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 7. April 2017
Verkäufe: + 107.500
2019 Casanova
Ariola
DE1
(14 Wo.)DE
AT5
(10 Wo.)AT
CH1
(10 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 6. September 2019
2020 10.000 bunte Luftballons
Ariola
DE1
(11 Wo.)DE
AT1
(9 Wo.)AT
CH2
(9 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 24. Juli 2020

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Eins der Besten
    • 2017: in der Kategorie „Duo des Jahres“
    • 2018: in der Kategorie „Duo des Jahres“
    • 2019: in der Kategorie „Duo des Jahres“
  • smago! Award
    • 2017: in der Kategorie „Erfolgreichstes Schlager-Duo Deutschlands 2016“

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Fredi Malinowski, Martin Hein und Tanja May: Fantasy: Keine Lügen – Für unseren Traum riskierten wir (fast) alles. Edition Koch, Höfen 2017, ISBN 978-3-7081-0525-3.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Fantasy (Band) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Uwe Hübner: Claudia & Chris Roberts und Fantasy sind heute Abend seine Gäste! (Memento des Originals vom 30. Juni 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.smago.de In: smago.de. smago!, 22. Juni 2002; als ursprüngliche Quelle ist „KOCH Music“ angegeben.
  2. Nr. 1-Act FANTASY bei der „smago! Hits auf Tour“ mit dabei! (Memento des Originals vom 20. September 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.smago.de In: smago.de. smago!, 13. Mai 2014.
  3. Daniel Teplan: Fantasy erhalten Gold für „Endstation Sehnsucht“. (Memento des Originals vom 30. Oktober 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.musikmarkt.de In: musikmarkt.de. Musikmarkt, 28. November 2013,
  4. Erste Solo-Tournee des Schlager-Duos FANTASY ein voller Erfolg! (Memento des Originals vom 7. April 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.smago.de In: smago.de. smago!, 22. Januar 2014.
  5. Fantasy springen von 0 auf Platz 1 der Charts. In: Schlager.de, 29. Februar 2016.
  6. Sony Music Ariola verleiht Gold an Fantasy. In: beta.musikwoche.de. 2013, abgerufen am 18. Februar 2021.
  7. Fantasy: So geht es nach der Trennung weiter. In: schlager.de. 16. Februar 2021, abgerufen am 18. Februar 2021.
  8. Wissenswertes über ihr neues Album „König in der Nacht“! (Memento des Originals vom 26. März 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.smago.de In: smago.de. smago!, 12. Juli 2010
  9. Fantasy Biografie. In: schlagerportal.com. Schlagerportal, 21. April 2014.
  10. Schlagersänger: Ehe-Aus nach 14 Jahren! „Es gibt kein Zurück mehr“. In: BUNTE.de. (bunte.de [abgerufen am 1. Januar 2018]).
  11. Nina Farr: Auf einen fantastischen Geburtstag, Freddy März! (Memento des Originals vom 14. Mai 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.schlagerplanet.com In: schlagerplanet.com. Schlagerplanet, 11. März 2014.
  12. Stadtgespräch Essen. In: derwesten.de. Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 4. März 2016, abgerufen am 17. März 2016.
  13. Popschlager Aktuell:[1] In: popschlager-aktuell.com
  14. ggg.at: „Fantasy“-Sänger Fredi Malinowski: Der Hochzeits-Countdown läuft vom 27. September 2018
  15. Credits / Highlight (No puedo estar sin ti) / Vanessa Mai. In: listen.tidal.com. 12. Juni 2020, abgerufen am 15. Mai 2021.