Liste der Nummer-eins-Hits in Österreich (2014)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dies ist eine Liste der Nummer-eins-Hits in Österreich im Jahr 2014. Sie basiert auf den Top 75 der Austria Charts bei den Singles und bei den Alben. Bis Anfang des Jahres gingen nur die Verkäufe von Tonträgern und Downloads in die Chartberechnung ein. Seit der Ausgabe mit Datum 31. Jänner sind bei den Singlecharts auch kostenpflichtige Streaming-Angebote enthalten.[1] Das in der Liste angegebene Charteintrittsdatum ist der Freitag zwei Wochen nach Beginn der Verkaufswoche.

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

← 2013 OsterreichÖsterreich Liste der Nummer-eins-Hits in Österreich  2015 →
Zeitraum Wo.
ges.
Interpret Titel
Autor(en)
Zusätzliche Informationen
13. Dezember 2013 – 23. Januar 2014
6 Wochen
6 Pitbull feat. Kesha Timber
Lukasz Gottwald, Henry Walter, Kesha Sebert, Armando C. Pérez, Priscilla Hamilton, Jamie Sanderson, Breyan Stanley Isaac, Lee Oskar, Keri Oskar, Greg Errico
24. Januar 2014 – 30. Januar 2014
1 Woche
1 Adel Tawil Lieder
Adel Tawil, Sebastian Kirchner, Tobias Kuhn, Sebastian Wehlings
Zuletzt als Sänger von Ich + Ich schon ein Chartdauergast startet Adel Tawil erfolgreich in eine Solokarriere.
31. Januar 2014 – 6. Februar 2014
1 Woche
1 Lily Allen Hard out Here
Lily Allen, Greg Kurstin
Das Lied wurde als Titelmusik für die achte Staffel von Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! verwendet. Nach Not Fair, das 2009 Platz 6 erreichte, ist es ihr zweiter österreichischer Top-Ten-Hit.
7. Februar 2014 – 27. Februar 2014
3 Wochen
4 Helene Fischer Atemlos durch die Nacht
Kristina Bach
28. Februar 2014 – 20. März 2014
3 Wochen
3 Pharrell Williams Happy
Pharrell Williams
21. März 2014 – 17. April 2014
4 Wochen
4 Mr. Probz Waves (Robin Schulz Remix)
Dennis Princewell Stehr
18. April 2014 – 1. Mai 2014
2 Wochen
2 Clean Bandit feat. Jess Glynne Rather Be
James Napier, Jack Patterson, Grace Chatto, Nicole Marshall
2. Mai 2014 – 15. Mai 2014
2 Wochen
2 George Ezra Budapest
Joel Pott, George Ezra
Der englische Newcomer war mit seiner ersten Hitsingle in Österreich noch erfolgreicher als in seiner Heimat und das zwei Monate, bevor er die Höchstposition in den britischen Charts erreichte.
16. Mai 2014 – 22. Mai 2014
1 Woche
1 Aneta Sablik The One
Sylvia Gordon, Konstantin Scherer, Vincent Stein, Matthias Zürkler, Oliver Pum
Die Castingshow Deutschland sucht den Superstar ist auch in der 11. Staffel noch über die Grenzen hinaus sehr erfolgreich.
23. Mai 2014 – 29. Mai 2014
1 Woche
1 Conchita Wurst Rise Like a Phoenix
Alexander Zuckowski, Julian Maas, Robin Grubert
Nachdem Udo Jürgens 1966 den Wettbewerb gewonnen hatte, holte der Travestiekünstler Thomas Neuwirth 2014 zum zweiten Mal im Wettstreit von 37 europäischen Nationen den Sieg nach Österreich.
30. Mai 2014 – 26. Juni 2014
4 Wochen
4 Cro Traum
Christoph Bauss, Fridolin Walcher, Carlo Waibel
27. Juni 2014 – 24. Juli 2014
4 Wochen
5 Lilly Wood & the Prick and Robin Schulz Prayer in C (Robin Schulz Remix)
Nili Hadida, Benjamin Cotto
Nach Waves bereits der zweite Remix des deutschen DJs, der in diesem Jahr Platz eins erreicht.
25. Juli 2014 – 31. Juli 2014
1 Woche
1 Andreas Bourani Auf uns
Andreas Bourani, Tom Olbrich, Julius Hartog
1. August 2014 – 7. August 2014
1 Woche
5 Lilly Wood & the Prick and Robin Schulz Prayer in C (Robin Schulz Remix)
Nili Hadida, Benjamin Cotto
8. August 2014 – 14. August 2014
1 Woche
4 Helene Fischer Atemlos durch die Nacht
Kristina Bach
15. August 2014 – 28. August 2014
2 Wochen
2 David Guetta feat. Sam Martin Lovers on the Sun
David Guetta, Tim Bergling, Frédéric Riesterer, Giorgio Tuinfort, Jason Evigan, Michael Einziger
Für den französischen DJ ist es die dritte Nummer-eins-Platzierung in Österreich nach 2009 und 2011.
29. August 2014 – 2. Oktober 2014
5 Wochen
5 Martin Tungevaag Wicked Wonderland
Henning Olerud, Martin Tungevaag, Harper Russ
3. Oktober 2014 – 13. November 2014
6 Wochen
6 Meghan Trainor All About That Bass
Kevin Kadish, Meghan Trainor
14. November 2014 – 20. November 2014
1 Woche
1 The Avener Fade Out Lines
Tristan Casara
21. November 2014 – 18. Dezember 2014
4 Wochen
4 David Guetta feat. Sam Martin Dangerous
David Guetta, Giorgio Tuinfort, Sam Martin, Jason Evigan, Lindy Robbins
Nach Lovers on the Sun ist es bereits der zweite Nummer-eins-Hit für David Guetta und Sam Martin in diesem Jahr.
19. Dezember 2014 – 25. Dezember 2014
1 Woche
1 James Newton Howard feat. Jennifer Lawrence The Hanging Tree
Jeremiah Fraites, Wesley Schultz, Suzanne Collins
Nach Happy ist dies der zweite Filmhit auf Platz eins in diesem Jahr. Das Lied aus dem dritten Teil der Tribute von Panem schaffte dies allein als Einzeltrackdownload vom Filmsoundtrack ohne Singleveröffentlichung.
26. Dezember 2014 – 19. Februar 2015
8 Wochen
8 Hozier Take Me to Church
Andrew Hozier-Byrne
← 2013   2015 →

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

← 2013 OsterreichÖsterreich Liste der Nummer-eins-Hits in Österreich  2015 →
Zeitraum Wo.
ges.
Interpret Titel Zusätzliche Informationen
29. November 2013 – 9. Januar 2014
6 Wochen
6 Robbie Williams Swings Both Ways
10. Januar 2014 – 23. Januar 2014
2 Wochen
25 Helene Fischer Farbenspiel
24. Januar 2014 – 6. Februar 2014
2 Wochen
2 Wiener Philharmoniker / Daniel Barenboim Neujahrskonzert 2014
7. Februar 2014 – 27. Februar 2014
3 Wochen
25 Helene Fischer Farbenspiel
28. Februar 2014 – 6. März 2014
1 Woche
1 Bushido Sonny Black
7. März 2014 – 27. März 2014
3 Wochen
25 Helene Fischer Farbenspiel
28. März 2014 – 3. April 2014
1 Woche
1 Farid Bang Killa
4. April 2014 – 15. Mai 2014
6 Wochen
25 Helene Fischer Farbenspiel
16. Mai 2014 – 22. Mai 2014
1 Woche
1 Fantasy Eine Nacht im Paradies
23. Mai 2014 – 29. Mai 2014
1 Woche
1 Kollegah King
30. Mai 2014 – 12. Juni 2014
2 Wochen
6 Verschiedene Interpreten Sing meinen Song – Das Tauschkonzert Durch den Erfolg von Andreas Gabalier bei dieser Fernsehshow war der Showsampler in Österreich sogar noch ein bisschen erfolgreicher als in Deutschland. Die Interpretation von Gabaliers Amoi seg' ma uns wieder durch Xavier Naidoo war der Höhepunkt der Sendungen und erreichte Platz 3 der Singlecharts, viele weitere Coverversionen von diesem Sampler und auch die Originalversionen stiegen auch in die Singlecharts ein.
13. Juni 2014 – 19. Juni 2014
1 Woche
1 Seer Echt seerisch Für die steirische Band ist es das vierte Nummer-eins-Album in Folge und das siebte Top-Album insgesamt in ihrer Heimat.
20. Juni 2014 – 26. Juni 2014
1 Woche
1 Cro Melodie
27. Juni 2014 – 24. Juli 2014
4 Wochen
6 Verschiedene Interpreten Sing meinen Song – Das Tauschkonzert
25. Juli 2014 – 31. Juli 2014
1 Woche
1 Nockalm Quintett Du warst der geilste Fehler meines Lebens
1. August 2014 – 7. August 2014
1 Woche
25 Helene Fischer Farbenspiel
8. August 2014 – 14. August 2014
1 Woche
1 Die Amigos Sommerträume
15. August 2014 – 4. September 2014
3 Wochen
25 Helene Fischer Farbenspiel
5. September 2014 – 11. September 2014
1 Woche
1 Nazar Camouflage
12. September 2014 – 18. September 2014
1 Woche
1 Seer Seer Jubiläums Open Air 2014
19. September 2014 – 25. September 2014
1 Woche
3 Andreas Gabalier Home Sweet Home Nach seiner großen Samstagabendsendung Die Volks Rock'n'Roll Show am 6. September im österreichischen und deutschen Fernsehen kehrt das Nummer-eins-Album von Gabalier nach über einem Jahr an die Spitze zurück.
26. September 2014 – 2. Oktober 2014
1 Woche
25 Helene Fischer Farbenspiel
3. Oktober 2014 – 9. Oktober 2014
1 Woche
1 Leonard Cohen Popular Problems
10. Oktober 2014 – 16. Oktober 2014
1 Woche
1 Element of Crime Lieblingsfarben und Tiere
17. Oktober 2014 – 23. Oktober 2014
1 Woche
25 Helene Fischer Farbenspiel
24. Oktober 2014 – 30. Oktober 2014
1 Woche
1 Shindy FVCKB!TCHE$GETMONE¥
31. Oktober 2014 – 13. November 2014
2 Wochen
4 Udo Jürgens und seine Gäste Mitten im Leben – Das Tribute Album Das Album zur Fernsehshow zum 80. Geburtstag von Udo Jürgens mit Neuinterpretationen und Originalversionen erfolgreicher Lieder des gebürtigen Österreichers. Mitwirkende Interpreten sind Christina Stürmer, Jamie Cullum, Chris de Burgh, Helene Fischer, Yvonne Catterfeld, Tim Bendzko, Lang Lang, Annett Louisan, LaBrassBanda, Santiano, José Carreras, Schiller, Otto Waalkes und das Ensemble des Musicals Ich war noch niemals in New York. Für Udo Jürgens ist es erst das zweite Nummer-eins-Album in Österreich.
14. November 2014 – 20. November 2014
1 Woche
25 Helene Fischer Farbenspiel
21. November 2014 – 27. November 2014
1 Woche
1 Pink Floyd The Endless River
28. November 2014 – 4. Dezember 2014
1 Woche
1 One Direction Four
5. Dezember 2014 – 11. Dezember 2014
1 Woche
1 Herbert Grönemeyer Dauernd jetzt
12. Dezember 2014 – 25. Dezember 2014
2 Wochen
2 AC/DC Rock or Bust
26. Dezember 2014 – 8. Januar 2015
2 Wochen
2 Verschiedene Interpreten Sing meinen Song – Das Weihnachtskonzert Nach der erfolgreichen Show im Frühjahr wurde auch das Album zur Weihnachtssondersendung mit denselben Musikern zum Nummer-eins-Hit.
← 2013   2015 →

Jahreshitparaden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

← 2013 OsterreichÖsterreich Liste der Nummer-eins-Hits in Österreich  2015 →
Singles Position Alben
Atemlos durch die Nacht
Helene Fischer
Kristina Bach
1 Farbenspiel
Helene Fischer
Happy
Pharrell Williams
Pharrell Williams
2 Best of
Helene Fischer
Traum
Cro
Christoph Bauss, Fridolin Walcher, Carlo Waibel
3 Sing meinen Song – Das Tauschkonzert
Verschiedene Interpreten
Prayer in C (Robin Schulz Remix)
Lilly Wood & the Prick and Robin Schulz
Nili Hadida, Benjamin Cotto
4 Home Sweet Home
Andreas Gabalier
I See Fire
Ed Sheeran
Edward Sheeran
5 Swings Both Ways
Robbie Williams
Calm After the Storm
The Common Linnets
Rob Crosby, Ilse Delange, Jan Bart Meijers, Jake Etheridge, Matthew Crosby
6 Rock or Bust
AC/DC
Waves (Robin Schulz Remix)
Mr. Probz
Dennis Princewell Stehr
7 Melodie
Cro
Budapest
George Ezra
Joel Pott, George Ezra
8 Neujahrskonzert 2014
Wiener Philharmoniker / Daniel Barenboim
Auf uns
Andreas Bourani
Andreas Bourani, Tom Olbrich, Julius Hartog
9 Dauernd jetzt
Herbert Grönemeyer
All of Me
John Legend
John Stephens, Toby Gad
10 Mitten im Leben – Das Tribute Album
Udo Jürgens und seine Gäste
← 2013   2015 →

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Österreich nimmt Streaming in die Charts-Wertung auf, Mediabiz, 5. Februar 2014

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 2014 in Australien, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Japan, Kanada, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Polen, Portugal, Schweden, der Schweiz, Slowakei, Spanien, Südkorea, Tschechien, Ungarn, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.