Schlager.de

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schlager.de

Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 2001[1]
Sitz Haan, Deutschland
Leitung

Gregor Nebel, Geschäftsführer

Branche Medien
Website www.schlager.de www.dtmp.de/ www.schlager.de

Schlager.de ist ein deutsches Online-Musikportal, das tagesaktuell über die Bereiche Schlagermusik und Volksmusik berichtet. Betrieben wird die Website von der Deutschen Medienportale GmbH.

Unternehmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Portal ging im Jahr 2001 online und wird von Gregor Nebel, dem Sohn der bekannten deutschen Fernseh-Moderatorin Carmen Nebel geleitet. Neben redaktionellen Inhalten bedient sich das Portal größtenteils User-generated content, also Inhalten, die durch Leserreporter erstellt und auf dem Portal veröffentlicht werden können. Durch diese Form der Mitgestaltungsmöglichkeit versuchen Online-Portale, ihre Nutzer enger an sich zu binden und mehr Informationstiefe zu generieren.

Marktposition und Ausrichtung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Portal zählt zu den meistfrequentierten Online-Medien[2] in den Bereichen Schlager und Volksmusik. Schlager.de berichtet täglich mit Text- und Bewegtbildinhalten über Ereignisse in der Schlagerbranche. Darüber hinaus werden verschiedene weitere Formate, wie z. B. Gewinnspiele, Votings und ein Künstlerlexikon, angeboten. Auch die exklusive digitale Veröffentlichung der offiziellen Schlager-Charts, die von der Gesellschaft für Konsumforschung[3] wöchentlich erhoben werden, zählt dazu. Mit der Videoreihe „Der Prinz trifft“[4] produziert das Portal eine Interviewreihe, in der der Künstler Chris Prinz verschiedene Schlagerkünstler (z. B. Beatrice Egli, Roland Kaiser, u. w.) zum Gespräch begrüßt. Ein überwiegender Großteil der veröffentlichten Nachrichten wird in Zusammenarbeit mit verschiedenen Tonträgerunternehmen erstellt, die das Medium als Kommunikationskanal nutzen, um über neue Produkte oder Künstler zu informieren.

Kooperationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen arbeitet mit dem Konzertveranstalter Manfred Hertlein Veranstaltungs GmbH (einer Tochtergesellschaft[5] der DEAG), dem WELTBILD Verlag[6], Gute Laune TV[7] und FUNKE Digital[8], einer Tochter der Funke Mediengruppe, zusammen.

Darüber hinaus arbeitet Schlager.de auch mit der GfK Entertainment zusammen, dadurch wurden sie zum offiziellen Partner hinsichtlich der Publizierung der Schlager Top 20 (Deutsche Schlagercharts). Das Unternehmen veröffentlicht seit Juli 2015 jeden Freitag die aktuelle Chartliste auf ihrer Homepage.[9] Im März 2017 wurde bekannt, dass Schlager.de und die Bauer Media Group[10] umfangreich miteinander kooperieren und gemeinsam am Aufbau der größten Schlagerplattform in den D-A-CH-Staaten arbeiten.

Award[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2014 vergibt das Portal jährlich einen Publikumspreis – den „SchlagerStar“-Award. Der Gewinner dieser Auszeichnung wird durch ein User-Voting auf dem Portal ermittelt und wurde 2015 im Rahmen des Smago!-Awards[11] verliehen. Sowohl 2014 als auch 2015 ging der Preis an den Schlagerkünstler und Musicaldarsteller Ross Antony. Im Jahr 2016 wurde Andrea Berg mit dem Preis ausgezeichnet.[12] Durch die direkt vom Fan vergebene Stimme zählt der Award mittlerweile innerhalb der Schlager-Branche zu einer relevanten Messgröße für die aktuelle Popularität der Schlager-Künstler bei ihren Hörern und Fans.[13]

Seit 2017 verleiht das Portal gemeinsam mit der Zeitschrift Neue Post (Bauer Media Group) die Auszeichnung "Mein Star des Jahres", die zu den relevantesten Publikumspreisen der deutschen Musikindustrie zählt.[14]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.PRmanent.de.Relaunch: Online-Portal „Schlager.de“ mit neuem Design, neuer Konzeption und neuem Team
  2. FUNKE DIGITAL Pressemitteilung: FUNKE DIGITAL vermarktet Schlager.de
  3. Musikmarkt: GfK und Schlager.de schließen Kooperation@1@2Vorlage:Toter Link/www.musikmarkt.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  4. „Der Prinz trifft“ Interviews
  5. Musikmarkt.de DEAG und SONY beteiligen sich an Manfred Hertlein@1@2Vorlage:Toter Link/www.musikmarkt.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  6. Weltbild betreibt Webshop für Schlager.de. 29. Mai 2017, abgerufen am 7. Juni 2017.
  7. Gute Laune TV ab sofort über Amazon Channels verfügbar. 23. Mai 2017, abgerufen am 23. Mai 2017.
  8. New Business: Funke Digital steigt in die Drittvermarktung ein
  9. gfk Entertainment: Offizielle Deutsche Top 20 Schlager-Charts: Woche 28/2015 (03.07.–09.07.15). schlager.de, 3. Juli 2015, abgerufen am 12. August 2018.
  10. DWDL.de Schlager.de und Bauer Media Group starten umfassende Kooperation
  11. smago.de Verleihung des SchlagerStar beim smago!-Award
  12. Schlager.de Schlager.de zeichnet Andrea Berg aus
  13. smago.de Schlager.de vergibt Publikumspreis
  14. "Neue Post" und Schlager.de verleihen gemeinsam die Auszeichnung "Mein Star des Jahres". http://www.turi2.de, 4. Mai 2017, abgerufen am 4. Mai 2017.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]