Flughafen Norman Manley International

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Norman Manley International Airport
Norman Manley International Airport.jpg
Kenndaten
ICAO-Code MKJP
IATA-Code KIN
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 4 km südlich von Kingston (Jamaika)
Basisdaten
Betreiber NMIA Airports Limited
Terminals 1
Passagiere 1.715.179 [1] (2006)
Luftfracht 16.124 t [1] (2006)
Flug-
bewegungen
23.286 [1] (2006)
Beschäftigte 3500
Start- und Landebahn
12/30 2713 m × 46 m Asphalt

Der Norman Manley International Airport (IATA: KIN; ICAO: MKJP) (zuvor Palisadoes Airport) ist der internationale Verkehrsflughafen von Kingston, der Hauptstadt Jamaikas. Er ist mit 1,4 Millionen Passagieren im Jahr 2014 der zweitgrößte Flughafen des Landes nach Montego Bay und dient als Drehkreuz für Caribbean Airlines, Fly Jamaica Airways und Skylan Airways.

Der Flughafen befindet sich etwa vier Kilometer südlich von Kingston auf einer der Küste vorgelagerten Landzunge und fertigt bis zu 130 internationale Flügen pro Woche ab. Neben zahlreichen Verbindungen innerhalb der Karibik sowie nach Nordamerika, darunter nach Havanna, Nassau, Miami und New York, bietet derzeit British Airways mit Verbindungen nach Gatwick auch Direktflüge zu einem Ziel in Europa.

Bis 2003 wurde der Flughafen, der mit rund 3500 Mitarbeitern einer der wichtigsten Arbeitgeber Kingstons ist, von der Airports Authority of Jamaica verwaltet, bis diese die Aufgabe für 30 Jahre an ihre Tochter NMIA Airports Limited übertrug.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Worldwide Airport Traffic Statistics 2006. Airports Council International, Dezember 2006, archiviert vom Original am 8. Oktober 2007, abgerufen am 4. März 2015 (PDF; 720 KB, englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]