Forno di Zoldo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Forno di Zoldo
Kein Wappen vorhanden.
Forno di Zoldo (Italien)
Forno di Zoldo
Staat Italien
Region Venetien
Provinz Belluno (BL)
Lokale Bezeichnung al Fôr
Koordinaten 46° 21′ N, 12° 11′ OKoordinaten: 46° 21′ 0″ N, 12° 11′ 0″ O
Höhe 840 m s.l.m.
Fläche 79 km²
Einwohner 2.330 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 29 Einw./km²
Postleitzahl 32012
Vorwahl 0437
ISTAT-Nummer 025024
Volksbezeichnung Zoldani
Website Forno di Zoldo

Forno di Zoldo (ladinisch: al Fôr) ist eine Gemeinde mit 2330 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in den italienischen Dolomiten, in der Region Venetien, Provinz Belluno.

Zusammen mit der Gemeinde Zoldo Alto bildet es das Val di Zoldo, das für seine "Gelatieri" (ital. = Eismacher) bekannt ist. Die Nachbargemeinden sind Cibiana di Cadore, La Valle Agordina, Longarone, Ospitale di Cadore, Vodo di Cadore, Zoldo Alto und Zoppè di Cadore.

Forno di Zoldo ist umgeben von der Civettagruppe, dem Pelmomassiv mit dem Monte Pelmo (3168 m s.l.m.) und der Bosconerogruppe.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.