Frank Hof

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Frank Hof (* 1961)[1] ist ein deutscher Regisseur.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bekannt wurde er vor allem als Regisseur der ZDF-Unterhaltungsshow Wetten, dass..?. Von 2002, als er die Regiearbeit von Alexander Arnz übernahm, bis zum Jahr 2011, in dem sich Moderator Thomas Gottschalk von Wetten, dass..? verabschiedete, führte Hof Regie bei Europas größter Fernsehshow. Danach arbeitete er mit Gottschalk bei dessen Sendung Gottschalk Live zusammen. Hof war Regisseur von Gottschalks RTL-Sendung Back to School – Gottschalks großes Klassentreffen. Außerdem führte er bei Klein gegen Groß mit Kai Pflaume (Das Erste) und Das Spiel beginnt mit Johannes B. Kerner und Emma Schweiger (ZDF) Regie. 2015 übernahm Frank Hof die Regie bei der neuen ZDF-Unterhaltungssendung 1000 – Wer ist die Nummer 1?.

Hof lebt in Berlin (Stand: 2008).

Regiearbeiten (Auszug)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Chris Cuhls: Events wirkungsvoll inszenieren – 7 Gebote & 7 Interviews. 1. Auflage. 2016, ISBN 978-3-00-052198-0, S. 81 (Scan der Seite auf Blog des Autors [JPG]): „Frank Hof (Jahrgang 1961) ist als Regisseur für einige der bekanntesten deutschen TV-Formate verantwortlich.“
  2. Willkommen 2016. Silvester live vom Brandenburger Tor (Memento vom 14. Februar 2016 im Internet Archive). Informationen zur Sendung. In: zdf.de.
  3. ZDF-Fernsehgarten (Memento vom 11. September 2016 im Internet Archive). Informationen zur Sendung vom 13. September 2015. In: zdf.de.