Fußball-Ozeanienmeisterschaft der Frauen 1994

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fußball-Ozeanienmeisterschaft der Frauen 1994
OFC Women's Nations Cup 1994
Anzahl Nationen (von 3 Bewerbern)
Ozeanienmeister AustralienAustralien Australien (1. Titel)
Austragungsort Papua-NeuguineaPapua-Neuguinea Papua-Neuguinea (Port Moresby)
Eröffnungsspiel 14. Oktober 1994
Turnierende 20. Oktober 1994
Spiele 6
Tore 23 (⌀: 3,83 pro Spiel)
Torschützenkönigin NeuseelandNeuseeland Cheryl Salisbury
NeuseelandNeuseeland Wendy Sharpe (je 3 Tore)

Die Fußball-Ozeanienmeisterschaft der Frauen 1994 (engl.: OFC Women's Nations Cup) war die fünfte Ausspielung einer ozeanischen Kontinentalmeisterschaft im Frauenfußball und fand in der Zeit vom 14. bis 20. Oktober 1994 in Port Moresby in Papua-Neuguinea statt. Neben Gastgeber Papua-Neuguinea nahmen mit Australien und Neuseeland wiederum nur drei Mannschaften am Turnier teil, das gleichzeitig als Qualifikation der Ozeanienzone für die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 1995 galt. Gespielt wurde in einer doppelten Runde Jeder gegen Jeden.

Australien wurde Gruppenerster und Ozeanienmeister im Frauenfußball und qualifizierte sich damit als Vertreter Ozeaniens für die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 1995 in Schweden.

Das Turnier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. AustralienAustralien Australien  4  3  0  1 013:200 +11 09
 2. NeuseelandNeuseeland Neuseeland  4  3  0  1 010:200  +8 09
 3. Papua-NeuguineaPapua-Neuguinea Papua-Neuguinea  4  0  0  4 000:190 −19 00
14. Oktober 1994
Neuseeland 2:1  Australien
15. Oktober 1994
Neuseeland 2:0  Papua-Neuguinea
16. Oktober 1994
Australien 7:0  Papua-Neuguinea
18. Oktober 1994
Australien 1:0  Neuseeland
19. Oktober 1994
Papua-Neuguinea 0:4  Australien
20. Oktober 1994
Papua-Neuguinea 0:6  Neuseeland

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]