Fußball-Ozeanienmeisterschaft der Frauen 1986

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fußball-Ozeanienmeisterschaft der Frauen 1986
OFC Women's Nations Cup 1986
Anzahl Nationen 4
Ozeanienmeister TaiwanRepublik China (Taiwan) Taiwan (1. Titel)
Austragungsort NeuseelandNeuseeland Neuseeland (Christchurch)
Eröffnungsspiel 29. März 1986
Endspiel 5. April 1986
Spiele 8
Tore 16 (∅: 2 pro Spiel)

Die Fußball-Ozeanienmeisterschaft der Frauen 1986 (engl.: OFC Women's Nations Cup) war die zweite Ausspielung einer ozeanischen Kontinentalmeisterschaft im Frauenfußball und fand in der Zeit vom 29. März bis 5. April 1986 in Christchurch (Neuseeland) statt. Neben Gastgeber Neuseeland, das zusätzlich noch mit einem B-Team vertreten war, da Papua-Neuguinea kurz vor Turnierbeginn zurückzog, nahmen mit Australien und Taiwan wieder nur vier Mannschaften teil. Gespielt wurde in einer einfachen Runde Jeder gegen Jeden. Die zwei erstplatzierten Mannschaften bestritten anschließend das Finale und der Dritt- und Viertplatzierte das Spiel um Platz 3. Sieger wurde Taiwan durch einen 4:1-Finalsieg über Australien.

Vorrunde[Bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. TaiwanRepublik China (Taiwan) Taiwan  3  3  0  0 004:100  +3 06:00
 2. AustralienAustralien Australien  3  2  0  1 003:200  +1 04:20
 3. NeuseelandNeuseeland Neuseeland  3  1  0  2 003:300  ±0 02:40
 4. NeuseelandNeuseeland Neuseeland B  3  0  0  3 001:500  −4 00:60
29. März 1986
Neuseeland B 0:1 Taiwan
Neuseeland 0:1 Australien
31. März 1986
Taiwan 1:0 Australien
Neuseeland 2:0 Neuseeland B
2. April 1986
Neuseeland 1:2 Taiwan
Neuseeland B 1:2 Australien

Spiel um Platz 3[Bearbeiten]

5. April 1986
Neuseeland NeuseelandNeuseeland 0:0 n.V.
(3:1 i.E.)
NeuseelandNeuseeland Neuseeland B

Finale[Bearbeiten]

5. April 1986
Taiwan TaiwanRepublik China (Taiwan) 4:1 AustralienAustralien Australien

Weblinks[Bearbeiten]