Göd

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Göd (Begriffsklärung) aufgeführt.
Göd
Wappen von Göd
Göd (Ungarn)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Mittelungarn
Komitat: Pest
Kleingebiet bis 31.12.2012: Dunakeszi
Koordinaten: 47° 41′ N, 19° 8′ OKoordinaten: 47° 41′ 0″ N, 19° 8′ 0″ O
Fläche: 22,24 km²
Einwohner: 18.379 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 826 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 27
Postleitzahl: 2131 und 2132
KSH kódja: 23649
Struktur und Verwaltung (Stand: 2016)
Gemeindeart: Stadt
Bürgermeister: József Markó (Fidesz-KDNP)
Postanschrift: Pesti út 81
2131 Göd
Webpräsenz:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)
Luftaufnahme von Göd von Nordosten (2007)

Göd ist eine ungarische Stadt im Kreis Dunakeszi im Komitat Pest.

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Göd liegt am linken Donauufer zwischen Vác und Budapest, rund 24 Kilometer nordöstlich der ungarischen Hauptstadt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Göd wurde 1255 erstmals urkundlich erwähnt.[1]

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch Göd verläuft die Nationalstraße Nr. 2. Die Stadt ist angebunden an die Bahnstrecke vom Budapester Westbahnhof nach Szob.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Göd város hivatalos honlapja: Történeti áttekintés (ungarisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Göd – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien