Gen Shōji

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gen Shōji
Gen Shoji.jpg
Gen Shōji beim Länderspiel Belgien gegen Japan 2018
Personalia
Geburtstag 11. Dezember 1992
Geburtsort KōbeJapan
Größe 182 cm
Position Innenverteidiger
Junioren
Jahre Station
Fresca Kōbe
2005–2007 Gamba Osaka
2008–2011 Oberschule Yonago-Nord
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2011–2018 Kashima Antlers 160 (8)
2019 FC Toulouse 19 (0)
2020– Gamba Osaka 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2015– Japan 15 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 1. Februar 2019

2 Stand: 18. Januar 2019

Gen Shōji (jap. 昌子 源, Shōji Gen; * 11. Dezember 1992 in Kōbe, Präfektur Hyōgo) ist ein japanischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Shōji begann mit dem Fußball während seiner Grundschulzeit beim Verein Fresca Kōbe U-12, dann während der Mittelschule für Gamba Osaka Junior Youth und schließlich für die Mannschaft seiner Oberschule Yonago-Nord. 2011 wurde er vom Erstligisten Kashima Antlers verpflichtet und hatte sein Debütspiel am 24. März 2012 gegen Sanfrecce Hiroshima.[1] Neben kleineren Wettbewerben konnte er am Ende der Saison 2016 das Double aus Meisterschaft und Pokal und 2018 den Sieg der AFC Champions League feiern.

Nach insgesamt acht Jahren im Verein wechselte Shoji am 4. Januar 2019 für eine Ablösesumme von 3 Millionen Euro und einem Vertrag bis 2022 zum französischen Erstligisten FC Toulouse.

Nach einem Jahr kehrte er wieder nach Japan zurück. Hier unterschrieb er einen Vertrag beim Erstligisten Gamba Osaka.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 30. März 2015 debütierte Shōji für die japanische Fußballnationalmannschaft im Testspiel gegen Usbekistan (5:1). Er nahm an der Ostasienmeisterschaft 2017 teil, wo er im Gruppenspiel gegen China (2:1) sein bisher einziges Tor erzielen konnte. Bei der Weltmeisterschaft 2018 kam er in drei von vier Turnierspielen zum Einsatz.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kashima Antlers

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 3 DF 昌子 源. Kashima Antlers, abgerufen am 28. August 2015 (japanisch).