Gia Paloma

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gia Paloma (2008)

Gia Paloma (* 27. Juni 1984 als Karen Christine Catanzaro[1] in Diamond Bar, Kalifornien) ist eine US-amerikanische ehemalige Pornodarstellerin und -regisseurin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gia Paloma wuchs in der Stadt Walnut in Kalifornien auf. Sie ist italienischer Abstammung.[2] 2003 begann sie Pornofilme zu drehen.[3] Ihr Künstlername leitet sich einerseits vom Film Gia – Preis der Schönheit ab, der das Leben der Gia Carangi behandelt, andererseits von Pablo Picassos Tochter Paloma.[4] Laut IAFD hat sie im Laufe ihrer Pornokarriere in ca. 350 Filmen mitgewirkt. Sie zeigte in ihren Pornofilmen aggressivere Spielarten des Sex, wie z. B. Deepthroating, Doppelpenetration und Bondage.[2] 2005 ließ sie ihre Brüste vergrößern.[3]

Gia Paloma wurde 2004 mit dem Cyberspace Adult Video Reviews (CAVR) Award als beste weibliche Darstellerin ausgezeichnet. Sie erhielt 2005 ferner den AVN Award in der Kategorie Best All-Girl Sex Scene für die Teilnahme an einer Szene in dem Film The Violation of Audrey Hollander und erhielt für die Teilnahme an einer Girl/Girl-Szene im selben Film den XRCO Award. Seit 2007 ist sie nicht mehr als Porno-Darstellerin aktiv. Neben ihrer Tätigkeit als Darstellerin führte sie Regie in vier Porno-Filmen der Serie Nasty, Hard Sex, in denen sie auch mitspielte.[5]

2010 hatte sie die Rolle der Annie in dem Horrorfilm Contagion[6] von John Lechago, der vorher unter dem Namen Bio Slime lief.[7]

Ehemänner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gia Paloma mit ihrem früheren Ehemann Tommy Pistol (2007)

Gia Paloma heiratete am 10. Oktober 2005 den Pornodarsteller Coffee Ron in Las Vegas.[8] Die Ehe wurde im Jahr 2007 geschieden.[9] Am 8. Dezember desselben Jahres heiratete sie ihren Kollegen Tommy Pistol. Seit August 2008 haben die beiden einen gemeinsamen Sohn.[9] 2013 wurde auch diese Ehe geschieden.[10]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pornofilme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2010: Contagion (Horrorfilm)

Auszeichnungen & Nominierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2004: CAVR Award: Female Performer of the Year
  • 2005: AVN Award in der Kategorie Best All-Girl Sex Scene im Film The Violation of Audrey Hollander
  • 2005: XRCO Award in der Kategorie Best Girl/Girl Scene im Film The Violation of Audrey Hollander

Nominierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2005: AVN-Award-Nominierung - Best Actress - Video
  • 2005: AVN-Award-Nominierung - Best Anal Sex Scene - Video
  • 2005: AVN-Award-Nominierung - Best New Starlet
  • 2005: AVN-Award-Nominierung - Best Solo Sex Scene
  • 2005: AVN-Award-Nominierung - Most Outrageous Sex Scene
  • 2006: AVN-Award-Nominierung - Best Actress - Video
  • 2006: AVN-Award-Nominierung - Best Group Sex Scene - Video
  • 2006: AVN-Award-Nominierung - Female Performer of the Year
  • 2006: AVN-Award-Nominierung - Most Outrageous Sex Scene

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gia Paloma – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Biographische Details auf IMDb,
    www.realnameof.com (Memento des Originals vom 4. September 2009 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.realnameof.com,
    Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 23. September 2009 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.mcomet.com,
    http://www.americanvice.com/dvd.php?op=bio&aid=487
  2. a b Mike Ramone: Adultvideonews February 2005 - Innerviews – Gia Paloma. Adult Video News. 1. Februar 2005. Abgerufen am 6. Oktober 2007.@1@2Vorlage:Toter Link/business.avn.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  3. a b Interview für die Filmfirma Excalibur (Memento des Originals vom 19. Juli 2011 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.excal.mobi
  4. AVN-Bericht vom 3. Mai 2006 abgerufen am 13. April 2011
  5. Gia Paloma in der Internet Adult Film Database (englisch)
  6. Besprechung des Films auf Clatto Verata vom 19. November 2010
  7. IMDB.com: Contagion
  8. Paloma and Coffee Tie the Knot, AVN 12. Oktober 2005
  9. a b Biographie in der IMDb
  10. Gia Paloma relationship history auf whosdatedwho.com, abgerufen 14. März 2016