Gianni Meersman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gianni Meersman Straßenradsport
Gianni Meersman (2015)
Gianni Meersman (2015)
Zur Person
Geburtsdatum 5. Dezember 1985
Nation BelgienBelgien Belgien
Disziplin Straße / Bahn (Ausdauer)
Karriereende 2016
Wichtigste Erfolge
Vuelta a España
2016 zwei Etappen
Letzte Aktualisierung: 12. März 2017

Gianni Meersman (* 5. Dezember 1985 in Tielt) ist ein ehemaliger belgischer Radrennfahrer.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2001 wurde Gianni Meersman zweifacher belgischen Jugend-Meister auf der Bahn, im Omnium sowie im Punktefahren. Im Jahr darauf errang er den belgischen Juniorentitel in der Einerverfolgung. In den folgenden Jahren startete er vorrangig auf der Straße. 2004 gewann Meersman den Circuit van Henegouwen. In der Saison 2005 gewann er drei Etappen der Namur-Rundfahrt sowie deren Gesamtwertung.

2007 unterschrieb Meersman einen Vertrag beim US-amerikanischen ProTeam Discovery Channel. Nach Etappenerfolgen in den Jahren 2007 und 2008 entschied er 2011 den Circuit des Ardennes für sich. 2012 gewann er je eine Etappe der Algarve-Rundfahrt sowie von Paris–Nizza, 2014 gewann er die Tour de Wallonie und 2015 das Cadel Evans Great Ocean Road Race sowie eine weitere Etappe der Algarve-Rundfahrt. 2016 gewann er die zweite sowie die fünfte Etappe der Vuelta a España.

Ende der Saison 2016 musste Meersman „mit Schmerz im Herzen“ seine Radsportlaufbahn beenden, da bei ihm während eines Routinechecks Herzrhythmusprobleme festgestellt worden waren. Mit Rücksicht auf seine Frau und seine Tochter wolle er kein gesundheitliches Risiko eingehen.[1][2]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Straße[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Handzame Classic 2015: Antoine Demoitié (2), Gianni Meersman (1) & Tiesj Benoot (3).
2007
2008
2011
2012
2013
2014
2015
2016

Bahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2001
  • MaillotBélgica.svg Belgischer Jugend-Meister - Omnium, Punktefahren
2002
  • MaillotBélgica.svg Belgischer Junioren-Meister - Einerverfolgung

Grand-Tour-Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grand Tour 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016
Pink jersey Giro d’Italia - - - - DNF - - DNF -
Yellow jersey Tour de France - - - 77 - - - - -
red jersey Vuelta a España DNF - 98 - 57 58 - - 111

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gianni Meersman – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einde Carriere. In: Official website Gianni Meersman. 30. Dezember 2016, abgerufen am 12. März 2017.
  2. Cycling Magazine: Herzprobleme: Gianni Meersman beendet Karriere. In: Cycling Magazine. 1. Januar 2017, abgerufen am 12. März 2017.