Tielt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tielt
Tielt wapen.svg TieltVlag.gif
Tielt (Provinz Westflandern)
Tielt
Tielt
Staat: Belgien
Region: Flandern
Provinz: Westflandern
Bezirk: Tielt
Koordinaten: 51° 0′ N, 3° 20′ OKoordinaten: 51° 0′ N, 3° 20′ O
Fläche: 68,50 km²
Einwohner: 19.968 (1. Jan. 2014)
Bevölkerungsdichte: 292 Einwohner je km²
Postleitzahl: 8700
Vorwahl: 051
Bürgermeister: Els De Rammelaere
Adresse der
Kommunalverwaltung:
Stadsbestuur Tielt
Markt 13
8700 Tielt
Website: www.tielt.be
lblelslh

Tielt ist eine Stadt in der belgischen Provinz Westflandern. Die Stadt hat 19.968 Einwohner (Stand 1. Januar 2014). 1976 wurden die Dörfer Aarsele, Kanegem und Schuiferskapelle eingemeindet.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1245 erhielt Tielt die Stadtrechte durch Margarethe von Konstantinopel. Nach dem Bau einer Tuchhalle (1275) erlebte die Stadt ihre erste Blütezeit. 1393 führte Philipp II. in Tielt einen jährlichen Markt ein, was vor allem der Tuchmacherzunft großen Auftrieb gab. 1645 brannten große Teile der Stadt nieder. Auch im Ersten und mehr noch im Zweiten Weltkrieg wurden viele Gebäude zerstört und mussten neu aufgebaut werden. Im Ersten Weltkrieg war die Stadt vom 20. Oktober 1914 bis zum 2. Oktober 1918 Sitz des Hauptquartiers der 4. Armee der deutschen Streitkräfte.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Im Stadtzentrum steht der 1275 gebaute Turm "Hallentoren", der zusammen mit den Resten der Tuchhalle und der Schöffenkammer zum UNESCO-Welterbe gehört. Die heutige Turmarchitektur stammt aus der Renaissance um 1560. Seit 1773 ist dort ein Glockenspiel mit 36 Glocken untergebracht.
  • Die Sint-Pieterskerk hat eine monumentale Kanzel.
  • Von Tielt aus führen mehrere Rad- und Wanderwege in die Umgebung mit einigen Windmühlen.

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tielt ist in einer Ringpartnerschaft mit den Städten

  • Groß-Gerau in Hessen in Deutschland seit 1959,
  • Brignoles in der Provence in Frankreich seit 1959,
  • Bruneck in Südtirol in Italien seit 1959 und
  • Szamotuły in der Woiwodschaft Wielkopolskie in Polen seit 1997 verbunden.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tielt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien