Govan Mbeki (Gemeinde)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Govan Mbeki
Govan Mbeki Local Municipality
Map of Mpumalanga with Govan Mbeki highlighted (2011).svg
Symbole
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Südafrika
Provinz Mpumalanga
Distrikt Gert SibandeVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Sitz Secunda
Fläche 2955 km²
Einwohner 294.538 (Oktober 2011)
Dichte 100 Einwohner pro km²
Schlüssel MP307
ISO 3166-2 ZA-MP
Webauftritt www.govanmbeki.gov.za (englisch)
Politik
Bürgermeister Lindi Masina

Koordinaten: 26° 33′ S, 29° 10′ O

Govan Mbeki ist eine Gemeinde im Distrikt Gert Sibande, Provinz Mpumalanga in Südafrika mit Sitz in Secunda. Linda Masina ist die Bürgermeisterin.

Die Gemeinde ist benannt nach Govan Mbeki (1910–2001), einem Führer der Anti-Apartheidsbewegung und Mitglied des African National Congress.[1]

Die Gemeinde hatte 2011 294.538 Einwohner. Sie hat eine Fläche 2955 Quadratkilometern.[2]

Ortschaften in der Gemeinde sind: Bethal, Evander, Leandra und Secunda.

Demographische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datenstand 2001, Volkszählung. [3]

Sprache Einwohner %
isiZulu 111.683 50,37 %
Afrikaans 30.338 13,68 %
isiNdebele 19.426 8,76 %
isiXhosa 15.997 7,21 %
Sesotho 14.597 6,58 %
Siswati 9.249 4,17 %
Englisch 6.517 2,94 %
Sepedi 5.094 2,36 %
Xitsonga 862 2,30 %
Setswana 0,86 %
Sonstige 0,76 %

Altersstruktur der Distriktbevölkerung

Alter        Anzahl        Anteil       
0–19 85.719 38,66 %
20–39 83.151 37,50 %
40–59 42.607 19,21 %
60 > 10.262 4,63 %

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gemeindenamen Südafrikas
  2. Verwaltungsgrenzen Südafrika
  3. Gemeindestatistik Südafrika