Gregory B. Waldis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gregory B. Waldis in München (2006)

Gregory Brian Waldis (* 27. Dezember 1967 in Los Angeles) ist ein Schweizer Schauspieler, der vor allem durch die Verkörperung der Hauptrolle des Alexander Saalfeld in der ARD-Telenovela Sturm der Liebe in der Zeit von September 2005 bis Februar 2007 bekannt wurde.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevor Waldis von 1994 bis 1996 die Schauspielschule der Theaterwerkstatt Mainz besuchte, hatte er schon in verschiedenen anderen Berufsgruppen gearbeitet. Seit 2002 trainiert er an der Internationalen Filmschule Köln. Nebenberuflich betätigt er sich als Fotograf, insbesondere interessiert ihn dabei die Authentizität vor der Kamera.[1] Von August 2015 (Folge 2011) bis Mai 2016 (Folge 2199) war Waldis in der Rolle des Volker Carstens als Antagonist der 12. Staffel der ARD-Telenovela Rote Rosen zu sehen. Von Folge 2295 (Oktober 2016) bis Folge 2309 (November 2016) kehrte für einen Gastauftritt zu Rote Rosen zurück.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theater[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Entdeckung der Currywurst (Freies Werkstatt Theater Köln)
  • Tunnelmenschen (Freies Werkstatt Theater Köln)
  • Leo (Theater im Bauturm, Köln)
  • Kolls letzter Anruf (Stadttheater Fürth)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gregory B. Waldis: Über mich. In: waldis-fotografie.com. Abgerufen am 7. Oktober 2016.