Grigori Sergejewitsch Bukin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grigori Bukin Rennrodeln
Voller Name Григорий Сергеевич Букин
Grigori Sergejewitsch Bukin
Nation RusslandRussland Russland
Geburtstag 10. Juni 1992
Karriere
Disziplin Einsitzer
Status aktiv
Platzierungen im Naturbahnrodel-Weltcup
 Debüt im Weltcup 11. Dezember 2010
 Gesamtweltcup ES 34. (2010/2011)
letzte Änderung: 6. März 2012

Grigori Sergejewitsch Bukin (russisch Григорий Сергеевич Букин; * 10. Juni 1992)[1] ist ein russischer Naturbahnrodler. Er startet seit der Saison 2010/2011 im Weltcup und nahm 2012 erstmals an einer Europameisterschaft teil.

Karriere[Bearbeiten]

Bukin startet im Einsitzer und nahm in der Saison 2010/2011 erstmals an zwei Weltcuprennen teil. Im russischen Nowouralsk erzielte er im ersten Rennen den 20. und im zweiten Rennen den 19. Platz, womit er jeweils Viertletzter war. Damit belegte er punktegleich mit seinem Landsmann Anton Petuschkow den 34. Rang im Gesamtweltcup. Im nächsten Jahr nahm er an der Juniorenweltmeisterschaft 2012 in Latsch teil, wo er im Einsitzer als bester Russe den zehnten Platz belegte. Zwei Wochen später startete er auch bei der Europameisterschaft 2012 in Nowouralsk, wo er im Einsitzer 19. wurde. Sein einziges Weltcuprennen in der Saison 2011/2012 war jenes in Nowouralsk unmittelbar vor der EM. Er erzielte mit dem 15. Rang wie auch bei der EM eine Platzierung im Mittelfeld und wurde 40. im Gesamtweltcup.

Erfolge[Bearbeiten]

Europameisterschaften[Bearbeiten]

Juniorenweltmeisterschaften[Bearbeiten]

Weltcup[Bearbeiten]

  • 3 Platzierungen unter den besten 20

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Russischer Naturbahnrodel-Kader 2011/2012. Russischer Rodelverband, 24. Mai 2011, abgerufen am 3. Oktober 2011 (XLS-Datei, 72 kB, russisch).