Große Tempel der Chola-Dynastie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Große Tempel der Chola-Dynastie[1] ist eine zusammenfassende Bezeichnung für drei von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommene Hindu-Tempel aus der Zeit der Chola-Dynastie (9. bis 13. Jahrhundert) im südindischen Bundesstaat Tamil Nadu. Es handelt sich um den Brihadishvara-Tempel von Thanjavur, den Brihadishvara-Tempel von Gangaikonda Cholapuram und den Airavateshvara-Tempel von Darasuram, die allesamt in einem Umkreis von ca. 70 km beieinander liegen. Der Brihadishvara-Tempel von Thanjavur gehört bereits seit 1987 zum Weltkulturerbe. Im Jahr 2004 wurde die Welterbestätte um die Tempel von Gangaikonda Cholapuram und Darasuram erweitert; die Aufnahme des ebenfalls architekturgeschichtlich bedeutsamen Kampaharesvara-Tempels von Tirubuvanam steht noch aus.

Überblick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Große Tempel der Chola-Dynastie (Tamil Nadu)
Thanjavur
Thanjavur
Gangaikonda Cholapuram
Gangaikonda Cholapuram
Darasuram
Darasuram
Lage der Tempel
Ort Tempel Bauherr Bauzeit Lage Bild
Thanjavur Brihadishvara-Tempel Rajaraja I. um 1000 10° 46′ 59″ N, 79° 7′ 57″ O Brihadishvara-Tempel (Thanjavur)
Gangaikonda Cholapuram Brihadishvara-Tempel Rajendra I. um 1040 11° 12′ 22″ N, 79° 26′ 58″ O Brihadishvara-Tempel in Gangaikonda Cholapuram
Darasuram Airavateshvara-Tempel Rajaraja II. um 1170 10° 56′ 54″ N, 79° 21′ 25″ O Airavateshvara-Tempel in Darasuram

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Deutsche Bezeichnung nach Deutsche UNESCO-Kommission: Die UNESCO-Liste des Welterbes; englisch: Great Living Chola Temples, französisch: Les grands temples vivants Chola.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Great living Chola temples – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien