Grumbach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Grumbach ist ein geographischer Name:


Gemeinden und Ortsteile:


Fließgewässer in Deutschland:

  • Grumbach oder Crumbach, linker Zufluss der Gersprenz bei Fränkisch-Crumbach, Odenwaldkreis, Hessen
  • Grumbach (Glan), linker Zufluss des Glan bei Lauterecken, Landkreis Kusel, Rheinland-Pfalz
  • Grumbach (Innerste), rechter Zufluss der Innerste im Oberharz in Wildemann, Landkreis Goslar, Niedersachsen
  • Grumbach (Leitenbach), rechter Zufluss des Leitenbachs nach Scheßlitz, Landkreis Bamberg, Bayern
  • Grumbach (Pleichach), rechter Zufluss der Pleichach nach Burggrumbach (Unterpleichfeld), Landkreis Würzburg, Bayern
  • Grumbach (Rohrbach), linker Zufluss des Rohrbachs in Saarbrücken, Saarland
  • Grumbach (Sauerbornsbach), linker Zufluss des Sauerbornsbachs (linker Quellbach des Schwalbachs) nahe Limesstadt (Schwalbach am Taunus), Main-Taunus-Kreis, Hessen
  • Grumbach (Werra), rechter Zufluss der Werra nach Grumbach (Breitungen), Landkreis Schmalkalden-Meiningen, Thüringen


Fließgewässer in Frankreich:


Burg und Wüstung:


Grumbach ist ein Familienname:


Siehe auch: