Gruppenrennen (Pferderennen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gruppenrennen sind Aufgewichtsrennen, die international klassifiziert werden. Damit wird es möglich die Leistungen der Pferde international zu vergleichen. Es gibt Rennen der Gruppen I bis III.

Gruppenstatus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Gruppe I sind die wichtigsten Rennen. Der Gruppen-Status richtet sich nach der historischen Bedeutung des Rennens, der Preisgelddotierung und der Leistungsstärke der teilnehmenden Pferde in den jeweils letzten 5 Jahren. Der Status eines Rennens wird regelmäßig überprüft und kann sich ändern.

Gewichtsausgleich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das vom Pferd im Rennen zu tragende Gewicht ergibt sich aus seinem Alter und Geschlecht, in Gruppe-II- und Gruppe-III-Rennen aber auch aus seinen bisherigen Erfolgen. In Rennen der Gruppe II und III tragen Pferde, die zuvor schon ein Gruppe I-Rennen gewonnen haben, ein höheres Gewicht, zuweilen sind Gruppe-I-Rennen-Sieger in Gruppe-III-Rennen sogar ausgeschlossen. Ein Pferd, das ein Gruppe-I-Rennen in Frankreich, England oder Irland gewonnen hat, bekommt dabei das gleiche Aufgewicht wie ein Pferd, das ein Gruppe-I-Rennen in Deutschland oder Italien gewonnen hat.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das System der Gruppenrennen wurde 1972 in Frankreich, England, Irland und Italien eingeführt, Deutschland kam ein Jahr später hinzu. Inzwischen gibt es weltweit Gruppenrennen. Ein besonderes Merkmal von Gruppenrennen ist, dass im Ausland trainierte oder gezogene Pferde nicht von der Teilnahme ausgeschlossen werden dürfen. Damit dienen Gruppenrennen dem internationalen Leistungsvergleich und sind z. B. mit der Champions League im europäischen Fußballsport vergleichbar.

Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das wichtigste und höchstdotierte deutsche Gruppenrennen ist das Deutsche Derby, das traditionell am ersten Sonntag im Juli auf der Rennbahn in Hamburg-Horn über die „klassische Derby-“ Distanz von 2400 m (= ca. 1 1/2 engl. Meilen) ausgetragen wird. 2007 hatte es eine Gesamtdotierung von 635.000 € – davon 381.000 € dem Sieger.

Auf der Galopprennbahn Hoppegarten wird seit 2010 im Juli jährlich der Große Preis von Berlin ausgetragen, ein Gruppe I-Rennen mit einer Gesamtdotierung von 175.000 € im Jahr 2012.[1]

Jeweils im August wird in Düsseldorf-Ludenberg der Preis der Diana als Gruppe-I-Rennen entschieden.

Der Große Preis von Baden ist neben dem Derby das wichtigste Rennen in Deutschland. Es handelt sich hierbei um ein Gruppe-I-Rennen über 2400 Meter (für dreijährige und ältere Pferde), das jährlich am ersten Sonntag im September auf der Galopprennbahn Iffezheim bei Baden-Baden entschieden wird.

Köln-Weidenpesch hat mit dem Rheinlandpokal und dem Preis von Europa im September zwei Rennen der Gruppe I im jährlichen Veranstaltungsprogramm. Im Folgenden sind Gruppen-Flachrennen in Deutschland aufgelistet.

Gruppe I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Monat Name Rennbahn Dist. (m) Alter/Geschlecht
Juli Deutsches Derby Hamburg 2,400 3-jährig und älter, Hengste und Stuten
Juli Großer Preis von Berlin Hoppegarten 2,400 3-jährig und älter
Juli / Aug Bayerisches Zuchtrennen München 2,000 3-jährig und älter
August Preis der Diana Düsseldorf 2,200 3-jährige Stuten
September Grosser Preis von Baden Baden-Baden 2,400 3-jährig und älter
September Preis von Europa Köln 2,400 3-jährig und älter
November Großer Preis von Bayern München 2,400 3-jährig und älter

Gruppe II[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Monat Name Rennbahn Dist. (m) Alter/Geschlecht
April / Mai Gerling-Preis Köln 2,400 4-jährig und älter
Mai Mehl-Mülhens-Rennen Köln 1,600 3-jährige Stuten und Hengste
Mai Oleander-Rennen Hoppegarten 3,200 4-jährig und älter
Mai / Juni G. P. der Badischen Wirtschaft Baden-Baden 2,200 4-jährig und älter
Mai / Juni Diana-Trial Hoppegarten 2,000 3-jährige Stuten
Mai / Juni Badener Meile Baden-Baden 1,600 3-jährig und älter
Juni 1000 Guineas Düsseldorf 1,600 3-jährige Stuten
Juni Oppenheim-Union-Rennen Köln 2,200 3-jährig
Juni / Juli Hansa-Preis Hamburg 2,400 3-jährig und älter
Juli Meilen-Trophy Hanover 1,600 3-jährig und älter
Aug / Sept Goldene Peitsche Baden-Baden 1,200 3-jährig und älter
Aug / Sept Oettingen-Rennen Baden-Baden 1,600 3-jährig und älter
Aug / Sept T. von Zastrow Stutenpreis
ehem. Baden Racing Stuten-Preis
Baden-Baden 2400
ehem. 2200 m
3-jährig und älter

Gruppe III[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Monat Name Rennbahn Dist. (m) Alter/Geschlecht
April Frühjahrs-Meile Düsseldorf 1,600 4-jährig und älter
April Dr. Busch-Memorial Krefeld 1,700 3-jährig
April / Mai Silberne Peitsche München 1,300 3-jährig und älter
April / Mai Frühjahrs-Preis Baden-Baden
ehem. Frankfurt
2,000 3-jährig und älter
Mai Schwarzgold-Rennen Köln 1,600 3-jährige Stuten
Mai / Juni Bavarian Classic München 2,000 3-jährig
Juni Grosser Preis der Wirtschaft Dortmund 2,000 3-jährig und älter
Juni / Juli Hamburger Meile Hamburg 1,600 3-jährig und älter
Juni / Juli Flieger Trophy Hamburg 1,200 3-jährig und älter
Juni / Juli Franz Günther von Gaertner Gedächtnisrennen
ehem. Hamburger Stutenmeile
Hamburg 1,600 3-jährige und ältere Stuten
Juni / Juli Hamburger Stuten-Preis Hamburg 2,200 3-jährige Stuten
August Preis der Sparkassen-Finanzgruppe Baden-Baden 2,000 4-jährig und älter
Aug / Sept Fürstenberg-Rennen Baden-Baden 2,000 3-jährig
Aug / Sept Zukunfts-Rennen Baden-Baden 1,400 2-jährig
September Grosse Europa-Meile Düsseldorf 1,600 3-jährig und älter
Sept / Okt Deutsches St. Leger Dortmund 2,800 3-jährig und älter
Sept / Okt Herbst Stutenpreis Hanover 2,200 3-jährige und ältere Stuten
Oktober Preis der Deutschen Einheit Hoppegarten 2,000 3-jährig und älter
Oktober G. P. der Landeshauptstadt Düsseldorf Düsseldorf 1,700 3-jährig und älter
Oktober Preis des Winterfavoriten Köln 1,600 2-jährig
Oktober Baden-Württemberg-Trophy Baden-Baden 2,400 3-jährig und älter
Oktober Preis der Winterkönigin Baden-Baden 1,600 2-jährige Stuten
November Herzog von Ratibor-Rennen Krefeld 1,700 2-jährig
November Hessen-Pokal Frankfurt 2,000 3-jährig und älter

Ehemalige Gruppenrennen in Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Monat Name Rennbahn Dist. (m) Alter/Geschlecht
April Grand Prix-Aufgalopp Köln 2,100 4-jährig und älter
April G. P. der Bremer Wirtschaft Bremen 2,200 4-jährig und älter
April G. P. der Gelsenkirchener Wirtschaft Gelsenkirchen 2,000 4-jährig und älter
April Grosser Preis von Dahlwitz Hoppegarten 1,600 3-jährig
Mai / Juni Bénazet-Rennen Baden-Baden 1,200 3-jährig und älter
Juni Walther J. Jacobs-Rennen Bremen 2,100 3-jährig
Juli Sommer Stuten-Preis Krefeld 2,200 3-jährige und ältere Stuten
August EuropaChampionat Hoppegarten 2,400 3-jährig
September Euro-Cup Frankfurt 2,000 3-jährig und älter
September Oppenheim Stuten-Meile Köln 1,600 3-jährige und ältere Stuten
September Deutscher Stutenpreis Hanover 2,400 3-jährige und ältere Stuten
Oktober Badener Sprint-Cup Baden-Baden 1,400 3-jährig und älter
Oktober Hitchcock-Memorial Köln 2,950 3-jährig und älter
Okt / Nov G. P. der Freien Hansestadt Bremen Bremen 1,600 3-jährig und älter
November Kölner Herbst-Stuten-Meile Köln 1,600 3-jährige und ältere Stuten

Beleg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Renntermine 2012 auf hoppegarten.com, abgerufen am 9. August 2012.