Guojing

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Guojing (geboren 23. Januar 1983 in der Volksrepublik China) ist eine chinesische Illustratorin. Sie wuchs in der Provinz Shanxi im Norden Chinas auf. Internationale Bekanntheit erlangte sie durch ihr Bilderbuch The Only Child, das unter anderem von der New York Times als Best Illustrated Children’s Books of 2015[1] ausgezeichnet und für den Eisner Award in der Kategorie Best Publication for Young Readers (2016) nominiert wurde. Im Feuilleton wurde das Buch unter anderem als »dreamy, wordless debut« (The New York Times)[2] und als »haunting debut« (Publishers Weekly) bezeichnet.[3] Guojing lebt in Singapur.[4]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem Guojing ihr Studium an der Tianjin Academy of Fine Arts abgeschlossen hatte, arbeitete sie in der Spiel- und Animationsindustrie. Heute ist sie eine professionelle Illustratorin. In ihrer Freizeit malt sie Ölgemälde. Ihr richtiger Name ist Jing Guo, ihr Künstlername Guojing.

2016 war sie Jurymitglied der Auszeichnung Das außergewöhnliche Buch des Kinder- und Jugendprogramms des Internationalen Literaturfestivals Berlin.

Literarisches Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Guojings erstes und bislang einziges Bilderbuch bzw. Comic Allein wurde am 1. Dezember 2015 bei dem amerikanischen Verlag Schwartz & Wade[5] in englischer Sprache veröffentlicht und umfasst 112 Seiten. Das Buch soll am 31. Juli 2016 in deutscher Übersetzung erscheinen. Das Buch ist in Großbritannien, den USA und in China publiziert worden.[6]

In „Allein“ wird wortlos die Geschichte von einem jungen, chinesischen Mädchen erzählt, das viel Zeit alleine verbringt, da ihre Eltern arbeiten sind und sie auf Grund der Ein-Kind-Politik keine Geschwister hat. Als sie eines Tages wieder einmal alleine unterwegs ist, verläuft sie sich. Im Wald trifft sie einen magischen Hirsch und viele andere Geschöpfe. The Only Child gewann unter anderem Auszeichnungen als The New York Times Best Illustrated Children’s Books of 2015[1] und Publishers Weekly Best Top Ten Children’s Books of 2015[3]. The Only Child erhielt ein insgesamt positives Presseecho. So schrieb das Wall Street Journal: »With stunning monochrome drawings that eventually soar into the clouds, the illustrator Guojing evokes her own childhood in a wordless story that moves from ugly industrial surroundings to the consolations of imagination and parental love.« (Meghan Cox Gurdon, The Wall Street Journal, 11. Dezember 2015)[7]. Die Washington Post lobte: »Guojing’s single palette in graphite black and gray suggests an old photograph come to life, while the story seems to come from a dream country reminiscent of Raymond Briggs’s beloved book “The Snowman”.« (Kathie Meizner, The Washington Post, 18. November 2015)[8]. Auch die Kirkus Review schloss sich diesem Urteil an: »Rare is the book containing great emotional depth that truly resonates across a span of ages: this is one such. « (Kirkus Review, 26. August 2015)[9]

Bibliographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2015: The Only Child, Guojing (Text und Illustration), Schwartz & Wade (New York), ISBN 9780553497052 Bilderbuch / Kinderbuch / Graphic Novel 2016: Allein, Verlagshaus Jacoby & Stuart, Berlin

Nominierungen und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für ihr Buch Allein erhielt Guojing verschiedene Auszeichnungen:

2015 The New York Times Best Illustrated Children’s Books of 2015[1]
2015 Publishers Weekly Best Top Ten Children’s Books of 2015[3]

Öffentliche Auftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c http://www.nytimes.com/interactive/2015/10/28/books/review/28-new-york-times-best-illustrated-childrens-books-of-2015.html
  2. http://www.nytimes.com/2015/11/08/books/review/isols-the-menino-and-more.html
  3. a b c http://www.publishersweekly.com/pw/by-topic/childrens/childrens-book-news/article/68552-pw-s-best-children-s-books-of-2015.html
  4. http://edition.cnn.com/2016/04/27/asia/china-one-child-art/index.html
  5. http://penguinrandomhouse.ca/imprints/schwartz-wade
  6. https://www.worldcat.org/search?q=guojing&qt=owc_search
  7. http://www.wsj.com/articles/the-best-childrens-books-of-2015-1449869178
  8. https://www.washingtonpost.com/entertainment/books/our-top-three-childrens-and-ya-books-to-start-off-your-new-year/2016/01/05/3a82dd08-a9b3-11e5-8058-480b572b4aae_story.html
  9. https://www.kirkusreviews.com/book-reviews/guojing/the-only-child/