Habo (Gemeinde)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Habo
Wappen der Gemeinde Habo Lage der Gemeinde Habo
Wappen Lage in Jönköpings län
Basisdaten
Provinz (län): Jönköpings län
Historische Provinz (landskap): Västergötland
Hauptort: Habo
SCB-Code: 0643
Einwohner: 11.380 (31. März 2016)[1]
Fläche: 462,2 km² (1. Januar 2016)[2]
Bevölkerungsdichte: 24,6 Einwohner/km²
Website: www.habokommun.se

Koordinaten: 57° 55′ N, 14° 4′ O Habo ist eine Gemeinde (schwedisch kommun) in der schwedischen Provinz Jönköpings län und der historischen Provinz Västergötland. Der Hauptort der Gemeinde ist Habo.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt am Westufer des Vättern.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Bildung der Provinz Västra Götalands län am 1. Januar 1998 wurde die Gemeinde zusammen mit der westlich benachbarten Gemeinde Mullsjö – im Unterschied zu allen anderen Gemeinden der früheren Provinz Skaraborgs län – in die Provinz Jönköpings län eingegliedert.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung: Im Silber und Grün gespaltenen Wappen ein den Schildrand berührenden Zaun in verwechselten Farben.

Größere Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Gemeinde gibt es drei Orte, schwedisch tätorter, diese sind:

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als bekannte Sehenswürdigkeit ist die aus Holz errichtete und ungewöhnlich vielfältig ausgemalte Kirche von Habo zu nennen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gemeinde Habo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Folkmängd i riket, län och kommuner beim Statistiska centralbyrån
  2. Kommunarealer den 1 januari 2016 beim Statistiska centralbyrån (einschließlich aller Binnengewässer)