Hans Haug (Komponist)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hans Haug (* 27. Juli 1900 in Basel; † 15. September 1967 in Lausanne) war ein schweizerischer Komponist.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er erhielt eine Klavierausbildung bei Egon Petri und Ernst Levy, studierte dann bei Ferruccio Busoni und schliesslich an der Münchener Musikakademie bei Walter Courvoisier. Danach wirkte er als Pianist, Dirigent und später auch Lehrer am Konservatorium von Lausanne. Er komponierte Opern und Operetten, Ballette, Schauspiel- und Filmmusiken, Oratorien, sinfonische Werke, Instrumentalkonzerte und Kammermusik.

Haug schrieb 1940 für den Film „Dilemma“ die Musik. Die Regie hatte Edmund Heuberger. In den Hauptrollen waren u. a. Fritz Schulz, Leopold Biberti Marina Rainer und Lukas Ammann. Die schweizerdeutschen Dialoge schrieb Paul Altheer. Der Film wurde von der neugegründeten "Gotthardfilm G.m.b.H." produziert und von Chiel Weissmann vertrieben.[1][2]

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Don Juan in der Fremde, komische Oper, 1930
  • Madrisa, Volksoper, 1933
  • Tartuffe, komische Oper nach Molière, 1937
  • E liederligs Kleeblatt, Dialektoperette, 1938
  • Gilberte de Courgenay, Soldatenvolksspiel, 1939
  • ’s Annely us der Linde, Dialektvolksoperette, 1940
  • Barbara, Operette nach George Sand, 1942
  • Leute von der Strasse, Operette, 1944
  • La Mère Michel, Operette, 1945
  • Der unsterbliche Kranke, komische Oper nach Molière, 1946
  • Le Miroir d’Agrippine, Oper, 1953/54
  • Orphée, Ballett-Oper nach Ovid und Angelo Poliziano, 1955
  • Les Fous / Die Narren, komische Oper nach Carlo Goldoni, 1957
  • Prélude, Tiento et Toccata, Gitarre solo, 1961
  • Fantasia Concertante für Viola und Orchester, 1965
  • Le Souper de Venise, Oper, 1965

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dilemma. Schweizer Film = Film Suisse: offizielles Organ der Schweiz, abgerufen am 14. Juni 2020.
  2. Filmplakat für den Kinofilm Dilemma. Schweizer Film = Film Suisse: offizielles Organ der Schweiz, abgerufen am 14. Juni 2020.