Hans Knötzsch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hans Knötzsch (* 13. Oktober 1923 in Leipzig; † 1. August 1996 in Berlin) war ein deutscher Regisseur, Schauspieler und Drehbuchautor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Knötzsch studierte nach seinem Abitur an der Hochschule für Musik in Leipzig. Sein erstes Engagement hatte er 1947 in Chemnitz danach arbeitete er 4 Jahre in Plauen. Nach seiner Arbeit in Plauen schauspielerte er im neu eröffneten Theater in Putbus, in dem er auch das erste Mal als Regisseur arbeitete. 1957 führte ihn seine Arbeit nach Berlin, wo er als Hörspielregisseur arbeitete. Sein Talent zeigte er aber erst beim Deutschen Fernsehfunk dort arbeitete er über 30 Jahre als Schauspieler und Regisseur. Er war mit der Schauspielerin Eva-Maria Hesse verheiratet.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Regie
Sprecher

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. defa-sternstunden.de