Henri Camara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Henri Camara
Spielerinformationen
Geburtstag 10. Mai 1977
Geburtsort DakarSenegal
Größe 178 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
ASC Diaraf
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1998–1999 Racing Straßburg 0 0(0)
1999–2000 Neuchâtel Xamax 32 (17)
2000–2001 Grasshopper Club Zürich 11 0(3)
2001–2003 CS Sedan 60 (22)
2003–2005 Wolverhampton Wanderers 30 0(7)
2004–2005 → Celtic Glasgow (Leihe) 18 0(8)
2005 → FC Southampton (Leihe) 13 0(4)
2005–2009 Wigan Athletic 69 (20)
2007–2008 → West Ham United (Leihe) 10 0(0)
2009 → Stoke City (Leihe) 4 0(0)
2009–2010 Sheffield United 23 0(4)
2010–2011 Atromitos Athen 22 0(2)
2011–2012 Panetolikos 30 0(6)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1999–2008 Senegal 99 (29)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 13. Februar 2011

Henri Camara (* 10. Mai 1977 in Dakar) ist ein senegalesischer Fußballspieler. Er gehört zur Volksgruppe der Susu.

Spielerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Henri Camara begann seine Karriere als Profifußballer 1998 in Frankreich bei Racing Straßburg. Nach einem Jahr ohne Einsatz wechselte er zum Schweizer Verein Neuchâtel Xamax und nach einer starken Saison mit 17 Toren in 32 Spielen zum Grasshopper Club Zürich. In der Folgezeit war er auch noch für den französischen Club CS Sedan, den englischen Verein Wolverhampton Wanderers und als Leihspieler beim schottischen Serienmeister Celtic Glasgow tätig. Ebenfalls ausgeliehen spielte er für den FC Southampton.

Zwischen 2005 und 2009 war er bei Wigan Athletic in der Premier League beschäftigt. Camara ist ein Offensivspieler, der sich durch extreme Schnelligkeit auszeichnet. Der Senegalese spielt beidfüßig und war zwischenzeitlich an die Ligarivalen West Ham United und Stoke City ausgeliehen.

Nach mehr als vier Monaten ohne neuen Arbeitgeber unterschrieb Camara beim Zweitligisten Sheffield United einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2009/10.[1] Im Mai 2010 heuerte er ebenfalls für ein Jahr beim griechischen Erstligisten Atromitos Athen an, den er nach einem Jahr verließ. Während der Saison 2011/12 war er beim griechischen Erstligisten Panetolikos unter Vertrag. [2] Am 26. April 2012 wurde bekanntgegeben, dass beide Seiten in Zukunft getrennte Wege gehen.[3]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für den Senegal nahm Camara an der Fußball-Weltmeisterschaft 2002, so wie drei Mal an der Fußball-Afrikameisterschaft teil (2004, 2006, 2008). Das Abschneiden bei der WM 2002, wo Senegal es bis unter die letzten Acht schaffte, war der bisher größte Erfolg bei Weltmeisterschaften. Camara traf im Achtelfinale zweimal beim 2:1-Sieg gegen Schweden.

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit seiner Lebensgefährtin hat Camara einen Sohn.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. „Blades snap up Camara“ (sufc.co.uk)
  2. „Henri Camara signs for Atromitos FC“ (Atromitos FC)
  3. Camara and Onwuachi leave Panetolikos, panetolikos.gr. 26. April 2012.