Hikvision

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hangzhou Hikvision Digital Technology Co., Ltd.

Logo
Rechtsform
ISIN CNE100000PM8
Gründung 2001
Sitz Hangzhou, Zhejiang, China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Leitung Chen Zongnian (Chairman)[1]
Mitarbeiterzahl über 20.000
Umsatz 25,27 Mrd. Renminbi (3,2 Mrd. Euro)[1]
Branche Elektronik
Website www.hikvision.com
Stand: 31. Dezember 2015

Hikvision (Eigenschreibweise: HIKVISION) ist ein 2001 gegründeter chinesischer Anbieter von Videoüberwachungsprodukten und -lösungen.

Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen beschäftigt laut eigener Website Stand 2018 über 20.000 Mitarbeiter und ist an der Börse Shenzhen notiert.[2] Es ist mehrheitlich im Staatsbesitz.[3]

2015 erwirtschaftete Hikvision einen Umsatz von 3,88 Milliarden US-Dollar. Dies entspricht einer Umsatzsteigerung von 47 Prozent gegenüber dem Vorjahr.[4]

Produkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Produktreihe "Darkfighter" beinhaltet IP-Kameras. Die "Lightfighter"-Reihe ist auf Situationen mit starkem Gegenlicht konzipiert und kann auch zur Kennzeichenerkennung verwendet werden.

Hikvision hat den HD-TVI-Standard entwickelt, der es erlaubt, HD-Videos in einem analogen Übertragungsstandard auf konventionellem Koaxialkabel störungsfrei zu übertragen. HD-TVI kommt vorrangig dort zum Einsatz, wo bereits die konventionelle Verkabelung einer bestehenden Videoüberwachungsanlage vorhanden ist.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b 2015 Annual Report, 26. April 2016
  2. About Hikvision (Memento des Originals vom 12. November 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.hikvision.com
  3. John Honovich: Hikvision CEO Admits Hikvision China State-Owned Company. In: IPVM. 6. Oktober 2016 (ipvm.com).
  4. Hikvision der Weltmarktführer für professionelle Überwachungstechnik (Memento vom 31. Oktober 2016 im Internet Archive)