Hits fürs Hospiz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hits fürs Hospiz
Rechtsform Eingetragener Verein
Gründung 2007
Gründer Paul Falk
Sitz Overath
Aktionsraum Bergisches Land
Website hits-fürs-hospiz.de

Der Verein Hits fürs Hospiz e.V. ist eine 2007 gegründete und bundesweit tätige, gemeinnützige Initiative der Hospizbewegung und Sterbebegleitung. Der Verein hat seinen Sitz in Overath im Rheinisch-Bergischen Kreis.

Allgemeines[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein hat sich zur Aufgabe gemacht, Einrichtungen zur körperlichen und schmerztherapeutischen Pflege von Menschen in der letzten Lebensphase zu fördern. Zudem unterstützt er Organisationen in ganz Deutschland, die sich der psychosozialen Betreuung von schwerkranken Menschen widmen. Einer der Schwerpunkte ist dabei die ambulante Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit unheilbaren und lebensverkürzenden Erkrankungen und deren Familien. Die Schirmherrschaft über den Verein haben Hedwig Neven DuMont und Wolfgang Bosbach inne, Ulrike Nasse-Meyfarth ist Botschafterin des Vereins.[1] Seit 2016 ist Hits fürs Hospiz durch den Bundesfreiwilligendienst anerkannt.[2] Im gleichen Jahr wurde Vereinsgründer Paul Falk in den Vorstand der Bundesstiftung Kinderhospiz berufen.[3]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Idee zur Gründung der Initiative Hits fürs Hospiz entstand aus der persönlichen Erfahrung von Paul Falk mit Leid und Tod, als seine Schwester unheilbar erkrankte. Damals gab es keinen Hospiz-Platz für sie, wo ihr Leiden in den letzten Lebensmonaten hätte gelindert werden können. Das brachte ihn im Juni 2007 dazu, auf dem Schulhof der Grundschule Bensberg ein Benefizkonzert mit den Bläck Fööss und weiteren Künstlern zu organisieren. Die Spendensumme betrug 100.000 Euro. Im November 2007 konnte Falk insgesamt 150.000 Euro als erste Spende an den Förderverein Hospiz für eine Erweiterung des Hospiz am Bensberger Vinzenz-Pallotti-Hospital übergeben.[4][5]

Rechtsform[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein wurde 2007 als gemeinnützige Initiative gegründet. Seit 2012 ist er mit der Bezeichnung Hits fürs Hospiz e.V. in das Vereinsregister des Amtsgerichts Köln eingetragen.[6]

Finanzierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein ist ehrenamtlich tätig und finanziert seine Aufwendungen ausschließlich aus Spenden und Zuwendungen von Privatpersonen, Unternehmen und Stiftungen. Eine weitere Quelle sind Benefizveranstaltungen mit beliebten Künstlern, die honorarfrei auftreten.[7] Aus dieser Idee heraus entstand auch der Vereinsname.

Durchgeführte Benefizkonzerte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelspenden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wolfgang Bosbach gewann in der Sendung Wer wird Millionär? am 22. Mai 2017 125.000 €.[13][14] Davon spendete er Anfang Dezember 2017 einen Teilbetrag von 100.000 € an Hits fürs Hospiz.[15][16]

Projekte in Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hits fürs Hospiz fördert ambulante Hospizdienste und stationäre Hospizeinrichtungen für Erwachsene, Einrichtungen zur Betreuung von lebensverkürzt erkrankten Kindern und Jugendlichen, ambulante Betreuungsangebote für schwerkranke Kinder und Jugendliche zu Hause, psychosoziale Betreuung, finanzielle Unterstützung und Beratung der Betroffenen und deren Angehörigen, Begleitung im Trauerprozess und Verwirklichung der Hospizidee durch wirksame Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Eigene Projekte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2015 Start des Projektes Herzenswünsche erfüllen, Overath.[17] Schwerpunkt dieses Projektes ist die psychosoziale Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit unheilbaren und lebensverkürzenden Erkrankungen in der Region Bergisches Land.
  • 2018 Start des Projektes Bergisches Wünschemobil, Overath.[18] Dieses Projekt ermöglicht Menschen, die an einer lebensverkürzenden oder lebensbedrohlichen Erkrankung leiden, die Erfüllung eines ganz persönlichen Reisewunsches. Das Angebot richtet sich an alte und junge Menschen, Erwachsene und Kinder. Ihre Gemeinsamkeit ist eine auf Grund ihres Gesundheitszustandes nur sehr niedrige Lebenserwartung.

Bisher geförderten Einrichtungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hospizdienste und -einrichtungen für Erwachsene[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ambulanter Hospizdienst für Menschen mit Demenz - Hospizdienst Kleinod Köln[19]
  • Ambulantes Hospiz Die Brücke Bergisch Gladbach[20]
  • Die Weggefährten - Hospizgruppe Hückeswagen Weggefährten Hückeswagen Hückeswagen[21]
  • Hospiz am Evangelischen Krankenhaus - Hospiz am EVK Bergisch Gladbach[22]
  • Hospizarbeit im Seniorenheim St. Josephshaus Refrath[23]
  • Johanniter Hospiz Oberberg Wiehl[24]
  • Ökumenische Initiative zur Begleitung Schwerkranker, Sterbender und TrauernderSt. Augustin St. Augustin[25]
  • Ökumenisches Hospiz Hausbetreuungsdienst OEHHD Burscheid Burscheid[26]
  • Ökumenischer Hospizdienst Rösrath - Hospizdienst Rösrath Rösrath[27]
  • Palliativ- und Hospizzentrum am Vinzenz-Pallotti-Hospital Bensberg[28]

Hospizdienste und -einrichtungen für Kinder- und Jugendliche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonstige geförderte Einrichtungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Institut Dellanima - „Leben mit dem Tod – Trauernde Familien begleiten“ Bergisch Gladbach[40]
  • DOMINO – Zentrum für trauernde Kinder Bergisch Gladbach[41]
  • Overather Tafel Overath[42]
  • Tafel Rösrath Rösrath[43]

Sonstige Initiativen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2017 Initiative zur Gründung des Arbeitskreises Hospiz- und Palliativversorgung im Rheinisch-Bergischen Kreis, einem Gremium der Kommunalen Gesundheitskonferenz.Rheinisch Bergischer Kreis,[44]
  • 2022 Organisation eines Teilabschnittes durch das Bergische Land beim Kinder Lebenslauf 2022, einer bundesweiten Aktion des Bundesverband Kinderhospiz,[45]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Preis für Engagement der Initiative Helfer Herzen 2014[46]
  • Landespreis für NRW der Town & Country-Stiftung 2015[47]

Außerdem wurde Hits fürs Hospiz 2016 für den Deutschen Engagement-Preis – dem Dachpreis für freiwilliges Engagement – nominiert.[48]

Transparenz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein hat sich zur Offenlegung von Daten und Ergebnissen verpflichtet und ist Unterzeichner der Initiative Transparente Zivilgesellschaft. Es muss z. B. über Mittelherkunft und -verwendung informiert werden. So wird Spendern, Vereinsmitgliedern, Begünstigten, Journalisten und Zuwendungsgebern die Möglichkeit aufgetan, sich auf einfache Weise zu informieren und ggf. Fragen zu stellen.[49]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ulrike Nasse-Meyfarth. Abgerufen am 15. Dezember 2017.
  2. Bundesfreiwilligendienst. Abgerufen am 15. Dezember 2017.
  3. Bundesstiftung Kinderhospiz. Abgerufen am 15. Dezember 2017.
  4. Guido Wagner: Aus einer Idee wurde eine Bewegung, Bergische Landeszeitung vom 29. Dezember 2017, S. 32
  5. a b Benefizkonzert 2007. Abgerufen am 15. Dezember 2017.
  6. Amtsgericht Köln, Justiz-Online Abgerufen am 21. November 2017
  7. Hits fürs Hospiz e. V. Abgerufen am 21. November 2017.
  8. Benefizkonzert 2012. Abgerufen am 15. Dezember 2017.
  9. Benefizkonzert 2013. Abgerufen am 15. Dezember 2017.
  10. Bläck Fööss. Abgerufen am 15. Dezember 2017.
  11. Benefizkonzert 2015. Abgerufen am 15. Dezember 2017.
  12. Benefizkonzert 2017. Abgerufen am 15. Dezember 2017.
  13. 22.05.2017 | 34. Prominenten-Special Wer wird Millionär? Abgerufen am 15. Dezember 2017
  14. „Wer wird Millionär“ Bosbach räumt 125.000 Euro ab Abgerufen am 15. Dezember 2017
  15. 100.000 Euro für kranke Kinder und Jugendliche WoBo erspielte bei „Wer wird Millionär“ Abgerufen am 15. Dezember 2017
  16. Gut Gemacht – Bosbach spendet 100.000 Euro von seinem Gewinn Abgerufen am 15. Dezember 2017
  17. Herzenswünsche erfüllen abgerufen am 10. August 2022
  18. Bergisches Wünschemobil abgerufen am 10. August 2022
  19. Hospizdienst Kleinod Abgerufen am 10. August 2022
  20. Die Brücke Bergisch Gladbach abgerufen am 15. Dezember 2017
  21. Hospizgruppe Hückeswagen Abgerufen am 10. August 2022
  22. Hospiz am EVK Abgerufen am 10. August 2022
  23. St. Josephshaus Refrath Abgerufen am 15. Dezember 2017
  24. Johanniter Hospiz Oberberg Wiehl Abgerufen am 10. August 2022
  25. Ökumenische Initiative zur Begleitung Schwerkranker, Sterbender und Trauernder Abgerufen am 11. August 2022
  26. Ökumenisches Hospiz Hausbetreuungsdienst Burscheid Abgerufen am 10. August 2022
  27. Hospizdienst Rösrath Abgerufen am 10. August 2022
  28. Palliativ- und Hospizzentrum Bensberg abgerufen am 15. Dezember 2017
  29. Ambulanter Kinderhospizdienst Aggertal. Abgerufen am 10. August 2022.
  30. Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Köln-Ost. Abgerufen am 10. August 2022
  31. Ambulanter Kinderhospizdienst Caritas Wuppertal. Abgerufen am 10. August 2022.
  32. Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Rhein-Sieg. Abgerufen am 10. August 2022.
  33. Kinderhospiz Balthasar Olpe. Abgerufen am 15. Dezember 2017
  34. Kinderhospiz Bärenherz Wiesbaden. Abgerufen am 15. Dezember 2017
  35. Kinderhospiz Burgholz Wuppertal. Abgerufen am 15. Dezember 2017
  36. Kinderhospiz Löwenherz Syke. Abgerufen am 15. Dezember 2017
  37. Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland. Abgerufen am 15. Dezember 2017
  38. Kinderhospiz Regenbogenland Düsseldorf. Abgerufen am 15. Dezember 2017
  39. Kinderhospiz Sternenbrücke Hamburg. Abgerufen am 15. Dezember 2017
  40. Institut Dellanima Abgerufen am 10. August 2022
  41. DOMINO – Zentrum für trauernde Kinder Abgerufen am 10. August 2022
  42. Overather Tafel Abgerufen am 10. August 2022
  43. Tafel Rösrath Abgerufen am 10. August 2022
  44. Arbeitskreises Hospiz- und Palliativversorgung Abgerufen am 10. August 2022
  45. Kinder Lebenslauf Bundesverband Kinderhospiz Abgerufen am 10. August 2022
  46. HelferHerzen – Der dm-Preis für Engagement Abgerufen am 21. November 2017
  47. Town & Country-Stiftungspreis der Town & Country-Stiftung, abgerufen am 21. November 2017.
  48. Nominierung Engagement-Preis. Abgerufen am 15. Dezember 2017.
  49. Initiative Transparente Zivilgesellschaft des Transparency International Deutschland e. V. Abgerufen am 21. November 2017

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]