Hofstra University

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Skyline Hofstra University

Die Hofstra University ist eine private Universität in Hempstead auf Long Island im US-Bundesstaat New York. Derzeit sind hier 13.000 Studenten eingeschrieben.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hofstra University wurde 1935 auf dem Gelände des 1932/1933 verstorbenen Ehepaars William Hofstra – ein wohlhabender Holzhändler – und Kate Williams Hofstra gegründet. Zunächst startete sie als College der New York University und wurde einige Jahre später unabhängig. Ihren heutigen Namen erhielt sie 1963.

Campus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Campus befindet sich auf dem Mitchel Field, einem ehemaligen Militärflughafen im Weiler East Garden City.

Fakultäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sportteams der Hofstra University werden The Pride genannt. Die Hochschule ist Mitglied der Colonial Athletic Association.

Hofstra verfügt mit dem James M. Shuart Stadium über ein Stadion, das auch vom Fußball-Franchise New York Cosmos genutzt wird.

Berühmte Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Film, Theater und Radio[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur und Presse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Regierung und Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Veranstaltungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 16. Oktober 2012 fand das zweite Fernsehduell der Präsidentschaftswahl 2012 zwischen Barack Obama und Mitt Romney in Hempstead statt. Am 26. September 2016 folgte dann das erste Fernsehduell zwischen den Präsidentschaftskandidaten Hillary Clinton und Donald Trump.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hofstra University – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 40° 42′ 53″ N, 73° 36′ 2″ W