Homosexualität auf den Malediven

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Homosexualität auf den Malediven ist verboten.

Gesetzeslage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf den Malediven sind homosexuelle Handlungen strafbar. Das Strafgesetzbuch der Malediven verbietet in Abschnitt 411 Absatz 2 den Geschlechtsverkehr zwischen Menschen gleichen Geschlechts.[1] Homosexueller Geschlechtsverkehr kann mit Haftstrafen von sechs Monaten bis zu vier Jahren bestraft werden.[2] Absatz 6d in Abschnitt 411 erlaubt neben den Haftstrafen eine zusätzliche Bestrafung von 100 Peitschenhieben, welche mit der Scharia begründet wird.[3]

Gesellschaftliche Situation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufgrund der Illegalität bestehen keine LGBT-Communitys auf den Malediven.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Penal Code of the Maldives. Chapter 411. 2014, abgerufen im 16. Juni 2017 (englisch).
  2. Penal Code of the Maledives. Chapter 90. 2014, abgerufen im 16. Juni 2017 (englisch).
  3. Penal Code of the Maledives. Chapter 411 6d. 2014, abgerufen im 16. Juni 2017 (englisch).