Hu Yulan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hu Yulan - auch Hu Yu-lan - ist eine ehemalige chinesische Tischtennisspielerin mit den größten Erfolgen in den 1970er Jahren. 1973 wurde sie Weltmeister im Einzel.

Hu Yulan war Angriffsspielerin[1] mit Shakehand-Schlägerhaltung.[2] Sie nahm an den Weltmeisterschaften 1973 und 1975 teil. 1973 gewann sie im Einzel das Endspiel gegen die Tschechin Alica Grofová und wurde somit Weltmeister. Mit der chinesischen Damenmannschaft wurde sie Zweiter. 1975 schied sie im Einzel frühzeitig aus, dafür holte sie Gold mit dem Team.

Bei den Asiatischen Meisterschaften der ATTU (Asian Championship ATTU) kam sie mit der Mannschaft 1972 auf Platz eins und 1974 auf Platz zwei. Auch bei den Asian Games siegte sie mit dem Team.

In der ITTF-Weltrangliste wurde sie Ende 1973 und 1974 auf Platz eins geführt.[3]

Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[4]

Verband Veranstaltung Jahr Ort Land Einzel Doppel Mixed Team
CHN  Asienmeisterschaft ATTU  1974  Yokohama  JPN   letzte 16  Viertelfinale  Viertelfinale  2
CHN  Asienmeisterschaft ATTU  1972  Peking  CHN   Viertelfinale  Halbfinale    1
CHN  Asienspiele  1974  Teheran  IRI   Halbfinale  Viertelfinale  Viertelfinale  1
CHN  Weltmeisterschaft  1975  Calcutta  IND   letzte 64  letzte 16  Viertelfinale  1
CHN  Weltmeisterschaft  1973  Sarajevo  YUG   Gold  letzte 32  letzte 64  2

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Abschnitt 3.2 (abgerufen am 15. Juli 2011; PDF; 7,0 MB)
  2. Tim Boggan: History of U.S. Table Tennis Vol VI (englisch, abgerufen am 28. November 2013)
  3. Historische Weltranglisten (abgerufen am 15. Juli 2011; PDF; 148 kB)
  4. Hu Yulan Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank auf ittf.com (abgerufen am 8. September 2011)